Kinox.to Alternative: Netflix will in Deutschland Filme und Serien streamen

Das Film -und Serien-Portal Netflix expandiert und kommt auch nach Deutschland. Netflix ist einer der weltweit größten Anbieter für Online Filme und Serien und bietet deutschen Nutzern bald eine legale Alternative zu Kinox.to und Movie4k.to.

Dank des wachsenden Konsums von Online-Filmen werden Video-on-Demand-Portale wie beispielsweise Lovefilm, Watchever oder Maxdome hierzulande immer beliebter. Die deutschen Online-Videotheken müssen sich in diesem Jahr jedoch mit einem neuen und ernstzunehmenden Konkurrenten aus den Vereinigten Staaten auseinandersetzen: Netflix. Der weltgrößte Anbieter für Online Filme und Serien will nach eigenen Angaben bereits in naher Zukunft nach Europa und auch nach Deutschland expandieren.

Kinox.to Alternative: Netflix

Quelle: Netflix.com

Gegenüber der IBTimes sagte ein Verantwortlicher des amerikanischen Unternehmens, dass „zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr eine merkliche Ausbreitung nach Europa geplant ist“. Diese „große Chance“ darf sich Netflix nicht entgehen lassen, so der Manager weiter. Wann die Online-Videothek jedoch auch in Deutschland an den Start gehen wird ließ das Unternehmen vorläufig noch offen. Netflix gilt derzeit als das weltgrößte Video-on-Demand-Portal und konnte den Gewinn im abgelaufenen Quartal auf 48 Millionen Dollar versechsfachen.

Bezahlte Umfragen

Darüber hinaus stieg der Wert der Netflix-Aktie in den vergangenen Wochen um über 17 Prozent. Derzeit verfügt die im Jahre 1997 gegründete Online-Videothek weltweit über mehr als 44 Millionen Mitglieder, von denen etwa 33 Millionen aus den USA stammen. In Europa ist Netflix bislang nur in Großbritannien, Irland, Finnland, Dänemark, Schweden und Norwegen erreichbar. Dort haben die Kunden für rund acht Dollar pro Monat unbegrenzten Zugriff auf alle Filme, Serien und Dokumentationen, die Netflix im Angebot hat.

Derzeit bleibt jedoch abzuwarten, wie die deutschen Nutzer das Angebot von Netflix annehmen werden, da bislang nahezu alle Inhalte nur auf Englisch verfügbar sind. Ob beziehungsweise in wie weit Netflix auch deutschsprachige Filme und Serien anbieten wird ist derzeit nicht bekannt. Zudem wird das Unternehmen ProSiebenSat.1 Media ab März die TV-Kanäle KabelEins, ProSieben, Sat.1 sowie drei weitere Sender online verfügbar machen. Durch eine Kooperation mit der schwedischen Firma Magine können die Kunden alle Inhalte auch über Smartphones und Tablets abrufen.

Quellen: netflix.com, ibtimes.com, videoload.de, lovefilm.de, watchever.de, maxdome.de

Bezahlte Umfragen