Deals

Myp2p: legale Alternativen, um die Bundesliga online zu schauen?

Die Bundesliga begeistert in Deutschland Millionen. Wer Bundesliga Spiele live ansehen will, muss dabei nicht unbedingt über ein Abo verfügen.

Das Portal Myp2p streamt Sport Sendungen live, die über den Myp2p Client kostenlos empfangen werden können. Zwar können Sportbegeisterte so die Bundesliga live im Internet verfolgen, das Angebot ist jedoch nicht legal, da urheberrechtlich geschützte Inhalte verbreitet werden.

Anders als bei Myp2p sieht es hingegen mit dem Empfang ausländischer Sender aus China, den USA oder Saudi-Arabien aus. Ausländische Fernsehsender erwerben häufig auch Lizenzen für die Ausstrahlung der deutschen Bundesliga, der Champions-League oder verschiedener Fußballspiele.

Bezahlte Umfragen

Der Fernsehsender CCTV5 aus China oder GolTV aus den USA strahlen dabei ihre Fernsehprogramme auch im Internet aus, so dass deutsche User diese Programme empfangen können. Für das Empfangen der ausländischen Fernsehsender sind einzig ein DSL-Anschluss sowie ein P2P-Streamer notwendig.

Bekannte P2p Player sind PPLive, TvAnts und der TVU Player. Sie sind in englischer Sprache verfügbar und unterstützen die bekanntesten ausländischen Fernsehsender. Das Empfangen sowie das Ansehen derartiger Live Streams im Internet ist in China z.B. nicht illegal. Untersagt ist einzig das Verbreiten oder Vervielfältigen derartiger Sendungen.

Doch genau dies geschieht mit P2P Playern wie dem TVU Player, die zum Empfangen benötigt werden. Durch das Empfangen der von Datenpaketen agiert der User gleichzeitig als Server und sendet sowohl Bild als auch Ton an andere Fußballfans.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.