Playstation 4 Erscheinungsdatum: Sonys neue Spielekonsole PS4

Nachdem der japanische Konzern Nintendo auf der E3 letztes Jahr die nächste Generation der Wii vorgestellt hat, reißen die Gerüchte um Nachfolger von Xbox 360 und PS3 nicht mehr ab. Die neusten Spekulationen besagen, dass Sonys PlayStation 4 bereits im Jahr 2013 auf dem Markt eintreffen soll. Gegen Ende diesen Jahres soll auch schon die Produktion der Spielekonsole beginnen, wie die Webseite digitimes.com berichtet.

Nachdem Sonys Finanzvorstand Masaru Kato kürzlich versehentlich die Entwicklung der PlayStation 4 bestätigt, und Sony selbst die Aussagen daraufhin revidiert hat, köchelt es in der Gerüchteküche weiter vor sich hin. Dieses Mal ist es das Online-Portal digitimes.com, das von taiwanischen Herstellern erfahren haben will, dass sich Sony der Produktion der PS4 schon gegen Ende dieses Jahres widmen wird. Besonders nach der Nintendo Pressekonferenz auf der E3 2011, auf der das Unternehmen einen ersten Ausblick auf den Nachfolger der Nintendo Wii präsentierte, häufen sich Spekulationen um Konkurrenzprodukte.

Sony Playstation 4

Quelle: threespeech.com

Gegen Ende des Jahres sollen die Unternehmen Foxconn und Pegatron Technology die Arbeiten an der PS4 beginnen. Die Hersteller hatten bereits bei der PS3 ihre Finger im Spiel. Der von digitimes.com angerissene Zeitrahmen legt nahe, dass Sony die PS4 dem direkten Konkurrenzkampf mit der Wii U aussetzen will, ob das jedoch vor oder nach der E3 2013 geschieht, bleibt unklar. Insgesamt über 20 Millionen Spielekonsolen will Sony mit der PS4 Gerüchte zufolge absetzen.

Bezahlte Umfragen

Allerdings sehen nicht alle Branchenkenner ein baldiges Erscheinen der nächsten Sony-Konsole. Analysten sehen es als unklug an, bereits jetzt eine neue Spieleplattform zu produzieren, da Sony erst zu diesem Zeitpunkt die eigentlichen Entwicklungskosten der PS3 wieder gut gemacht hat. Echten Gewinn macht das Unternehmen somit also erst seit kurzer Zeit. Dass Sony allerdings an der PS4 arbeitet, dürfte nicht von der Hand zu weisen sein.

Details zum Release-Termin von einem Entwickler aus dem Hause Sony

Das neuste Gerücht, das von einem Entwickler aus dem Hause Sony in die Welt gesetzt wurde, besagt, dass die Playstation 4 bereits im Ende 2012 vorgestellt wird, und 2013 auf den Markt kommt. Das japanische Unternehmen Nintendo hat mit der Vorstellung der Wii U vorgelegt, und jetzt warten Branchen-Experten wie Fans gleichermaßen auf Neuigkeiten von Microsoft und Sony. Und zumindest von letzterem gibt es jetzt neue Gerüchte, die ein angeblicher Sony-Entwickler veröffentlicht haben soll. Nach seinen Informationen, die auf der Seite des Online-Portals Industrygamers publiziert wurden, soll die Playstation 4 bereits Ende 2012 offiziell vorgestellt werden, und in 2013 bereits im Handel erhältlich sein.

Allerdings sehen viele Analysten und Branchen-Experten diese Meldung eher skeptisch, da Sony ihrer Meinung nach derzeit nicht unter Zugzwang stünde. Zum einen verkauft sich die Playstation 3 derzeit mehr als gut, und zum anderen ist die Wii U nicht als Next-Gen-Konsole anzusehen, da die Hardware-Ausstattung gerade einmal mit der PS 3 zu vergleichen wäre, und sie bei weitem nicht übertrifft. Darüber hinaus sagte der bekannte Analyst Michael Pachter, dass Sony erst dann über eine neue Konsole nachdenken müsste, wenn die Verkaufszahlen der aktuellen PS 3 einbrechen würden.

Da Sony allerdings erst jetzt wirklich schwarze Zahlen durch die PS 3 schreibt, sollten sich die Fans nicht zu früh auf die Playstation 4 freuen. Von Sony selbst gibt es bislang noch keine offizielle Stellungnahme zu den aktuellen Spekulationen, und Pachter geht davon aus, dass sich dieser Umstand auch nicht so schnell ändern wird. Wir bleiben aber trotzdem am Ball, und berichten erneut zum Thema, sobald es weiterführende Informationen dazu gibt.

Quellen: computerbild.de, industrygamers.com, digitimes.com

Bezahlte Umfragen