Deals

Weltweit kostenlos im Internet Fernsehen mit dem TVU-Player

P2PTV-Tools wie der TVU-Player ermöglichen das Ansehen von Fernsehsendern über das Internet, die sonst nicht in Deutschland zu empfangen sind. Besonders interessant ist sind dabei Live-Übertragungen aus dem Bereich Sport. Wer zum Beispiel Fußball-Spiele der Champions League kostenlos über den Internet-Stream eines chinesischen TV-Senders empfängt, muss jedoch auf deutsche Kommentatoren verzichten.

Live und kostenlos können die Signale von Fernsehsendern aus aller Welt am Computer empfangen werden. Das ist besonders für Sportfans interessant, denn während man einen Spielfilm nur mit Ton in einer Sprache sehen möchte, die man auch versteht, sieht das bei Sport-Sendungen anders aus. Ein Fußballspiel ist auch spannend, wenn man den Kommentator nicht versteht. Fußballspiele aus Deutschland zum Beispiel, die hierzulande teilweise nur im Pay-TV zu finden sind, werden regelmäßig von chinesischen Fernsehsendern wie CCTV5 live übertragen.

TVU-Player
Quelle: tvunetworks.com

Eine besonders große Auswahl an Fernsehsendern holt man sich über P2PTV-Tools wie den TVU-Player auf seinen Computer. Wir geben eine kurze Anleitung, wie man Sendungen mit TVU-Player online ansehen kann. Übrigens muss der Windows Media Player in Version 10 oder höher auf dem PC installiert sein. Im Zweifel besorgt man sich also zuerst die neueste Version des Windows Media Player.

Bezahlte Umfragen

1. Installation

Nach dem Download des TVU-Players von tvunetworks.com startet man den Installationsvorgang und legt zuerst die gewünschte Sprache der Benutzeroberfläche fest. Deutsch ist nicht verfügbar, weshalb man sich am besten für Englisch entscheidet.

2. Firewall

Vermutlich meldet sich kurz nach der Installation des P2PTV-Tools die auf dem PC installierte Firewall. Nun muss man dem TVU-Player die Kommunikation mit dem Internet erlauben.

3. Sendungen suchen

Ruft man den TVU-Player auf, schlägt einem das P2PTV-Tool Sendungen vor, die man sich angucken kann. Informationen darüber, welche Sport-Übertragungen man sich live ansehen kann, sucht man sich allerdings woanders. Eine brauchbare Programmvorschau ist auf der Webseite myp2p.eu zu finden. Diese Webseite ist auf Programminformationen über Sport-Live-Streams spezialisiert. Möchte man beispielsweise die Fußball-Spiele aus der Champions League sehen, klickt man oben in der horizontalen Menüleiste auf „Live Sports“ und anschließend ein Stückchen weiter unter auf der Seite auf „Football“. Nun sieht man eine Übersicht über alle Fußball-Spiele des Tages, die als Live-Stream angeboten werden.

4. Sendung und Stream auswählen

Als nächstes klickt man rechts auf das Fernseher-Icon zur jeweiligen Sendung, also beispielsweise zu einem Spiel der Champions League. Die nächste Seite bringt dann eine Übersicht über die Sender, die die ausgewählte Sendung live übertragen. Oft existieren zu einer bestimmten TV-Sendung mehrere Live-Streams. Um eine Sendung mit dem TVU-Player ansehen zu können, klickt man auf einen mit „TVU“ gekennzeichneten Stream. Nach wenigen Sekunden wird der Live-Stream im TVU-Player angezeigt.

5. Alternativen

Ein Blick in die Listen bei myp2p.eu zeigt: Neben dem TVU-Player kommen noch andere Tools wie SopCast, StreamTorrent und TVAnts zum Einsatz. Zum Ansehen mancher Live-Streams genügt sogar der Windows Media Player.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .