Wie Cookies löschen? Datenschutz im Firefox, Chrome & Internet Explorer

Wer viel im Internet unterwegs ist, sammelt fast automatisch viele der sogenannten „Cookies“. Dabei handelt es sich jedoch nicht etwa um virtuelle Kekse, sondern vielmehr um kleine Textdateien, die Nutzer-Daten über die besuchten Webseiten sammeln und speichern.

Viele Internetseiten gestatten Nutzern den Zugriff nur dann, wenn man diese Speicherung auch zulässt. Allerdings empfiehlt es sich, wenn man diese Cookies nach jeder Sitzung löscht. Wir zeigen in dem folgenden Artikel, wie das Ganze schnell und einfach funktioniert.

Wie kann ich Cookies löschen
Quelle: wikipedia.org | Kimberly Vardeman

Für viele Nutzer ist das Thema Datenschutz im Internet äußerst wichtig, doch wissen nur wenige, dass die eher unscheinbaren Cookies die persönlichen Daten nicht nur sammeln und speichern, sondern zum Teil auch für Werbezwecke genutzt werden.

Bezahlte Umfragen

Um dem vorzubeugen kann man die Cookies natürlich generell nicht akzeptieren, doch da man sich somit den Zugriff auf viele Internetseiten versperrt ist diese Methode leider nicht zu empfehlen. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, um diese unerwünschten Daten schnell und einfach zu löschen.

Variante 1: Alle Browser, wie beispielsweise Firefox, verfügen in dem Einstellungsmenü über die Option „Datenschutz“. Dort kann man nicht nur einstellen, dass man Cookies akzeptiert, sondern zudem auch festlegen welche Seiten davon ausgenommen sein sollen. Darüber hinaus kann man die Option aktivieren, dass alle Cookies gelöscht werden, sobald man den Browser schließt.

Variante 2: Eine weitere Möglichkeit die Cookies loszuwerden ist die Option „Alle Cookies entfernen/löschen„. Diese findet man ebenfalls unter dem Menüpunkt „Datenschutz“. Allerdings muss man diese Löschung nach jeder Sitzung erneut durchführen.

Variante 3: Mittlerweile gibt es einige kostenlose Programme, mit denen man die Cookies oftmals mit nur einem Mausklick löschen kann. Die derzeit bekannteste Software nennt sich „CCleaner“ und kann beispielsweise bei den Kollegen von Chip.de heruntergeladen werden.

Darüber hinaus sollte man darauf achten, dass man im Internet nicht zu viele persönliche Daten preisgibt und möglichst niemals ein und dasselbe Passwort verwendet. Desweiteren ist es empfehlenswert einen aktuellen Viren-Scanner zu nutzen, da durch einige Cookies unter Umständen Viren, Trojaner oder andere Malware auf den Computer gelangen können.

Cookies lassen sich mit den meisten Internetbrowsern verwalten und steuern so z.B. mit Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Apple Safari, Microsoft Edge und Opera. Das Speichern von Cookies kann in den Browsereinstellungen deaktiviert werden. Somit entscheidet der Besucher, ob beispielsweise ein Cookie heruntergeladen werden darf oder bereits vor der vom Webserver gewünschten Lebensdauer wieder gelöscht werden muss. Da es sich bei Cookies um gewöhnliche Textdateien handelt, können sie mit den meisten Texteditoren oder Textverarbeitungsprogrammen angezeigt werden. Sie können auf ein Cookie klicken, um ihn zu öffnen. Nachstehend folgt eine Liste mit Links zur Anzeige von Cookies in verschiedenen Browsern. Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, lesen Sie die Cookie-Informationen dieses Browsers. Wenn Sie ein Mobiltelefon verwenden, finden Sie weitere Informationen im Handbuch des Telefons.

Firefox
https://support.mozilla.org/en-US/kb/cookies-information-websites-store-on-your-computer

Chrome
https://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=en&answer=95647&topic=14666&ctx=topic

Internet Explorer 8-10
https://windows.microsoft.com/en-US/internet-explorer/delete-manage-cookies

Opera
https://help.opera.com/en/latest/security-and-privacy/#clearBrowsingData

Wenn Sie überhaupt keine Cookies von Webseiten auf Ihrem Endgerät möchten, können Sie Ihre Browsereinstellungen so anpassen, dass Sie vor dem Speichern eines Cookies benachrichtigt werden. Sie können die Einstellungen auch so anpassen, dass Ihr Browser alle Cookies oder nur die von Drittanbietern ablehnt. Ebenso können Sie alle Cookies entfernen, die bereits gespeichert wurden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Einstellungen für jeden Browser und jedes Endgerät, das Sie verwenden, separat anpassen müssen. Gängige Browser erlauben dem Nutzer, den Umgang mit Cookies festzulegen, z. B. 1. Keine Cookies annehmen. 2. Nur Cookies des Servers der aufgerufenen Seite annehmen (keine Cookies von Drittservern wie bei Werbebannern). 3. Benutzer bei jedem Cookie fragen.

Hier kann dann meist zwischen „erlauben“ (bleibt), „für diese Sitzung erlauben“ (wird immer angenommen, aber nach dem Schließen des Browsers gelöscht) und „ablehnen“ (nicht akzeptieren) gewählt werden, wobei die gewählte Option gespeichert wird. 4. Alle Cookies beim Schließen des Browsers löschen („Sitzungs-Cookie“). Dazu erlauben die Browser verwaltende Aktionen wie: Daten im Cookie ansehen oder Einzelne oder alle Cookies löschen. Schließlich kann der Benutzer die Inhalte von Cookies verändern, leeren oder löschen. Bitte denken Sie daran, dass die ordnungsgemäße Funktionalität dieser Webseite nicht garantiert werden kann, wenn Sie keine Cookies auf Ihrem Endgerät erlauben.

Einige Funktionen von Webseiten können dabei deaktiviert werden, während bestimmte Teile von Webseiten evtl. gar nicht zu sehen sind. Darüber hinaus bedeutet das Ablehnen von Cookies nicht, dass Sie keine Werbung mehr auf anderen Webseiten im Internet angezeigt bekommen. Jeder Browser verwendet eine andere Methode zur Übernahme der Einstellungen. Falls nötig, verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Browsers, um die richtigen Einstellungen vorzunehmen. Wenn Sie Cookies auf Ihrem Mobiltelefon deaktivieren möchten, finden Sie weitere Informationen im Handbuch des Telefons.

Quellen: cnet.com, ibtimes.com, gizmodo.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.