Anleitung: Blackberry Daten komplett löschen – so geht’s

www.maxdome.de

Gerade in der Business-Welt sind die BlackBerry Smartphones von RIM beliebt. Millionen von Usern setzen die BlackBerrys dabei auch ein, um vertrauliche Daten zu speichern. Diese Daten, wie etwa die Zugangsdaten zu Firmennetzwerken oder Kontaktdaten von Geschäftspartnern, müssen im Zweifelsfall sicher gelöscht werden, zum Beispiel bei einem Verkauf oder Modellwechsel. Wir erklären hier, wie alle Daten auf einem BlackBerry Smartphone zuverlässig und sicher gelöscht werden können.

  • BBX: RIM schickt neues BlackBerry BBX: RIM schickt neues BlackBerry OS gegen Android und Apple iOS ...
  • RIM: Android-Apps für BlackBerry Smartphones RIM: Android-Apps für BlackBerry Smartphones
  • Blackberry Torch 9860: Neues Touchhandy Blackberry Torch 9860: Neues Touchhandy von RIM mit BlackBerry 7 ...

Bei vielen Business-Usern sind die BlackBerry Smartphones von RIM besonders beliebt. Gerade in der Geschäftswelt werden dabei große Mengen an sensiblen Daten auf einem Mobiltelefon gespeichert. Brenzlig kann dies werden, wenn ein Smartphone ausgetauscht werden soll.

BlackBerry Daten sicher löschen

Quelle: preisgenau

Die auf dem BlackBerry Smartphone gespeicherten Daten müssen dann so gelöscht werden, dass eine spätere Wiederherstellung unmöglich ist. Andernfalls könnten Dritte Kenntnis von Zugangsdaten zu Firmennetzwerken oder Kontaktdaten von Geschäftspartnern erhalten.

Das einfache Löschen dieser Daten reicht nämlich nicht aus, um diese wirklich dauerhaft zu löschen. Doch es gibt einen einfachen Weg zum sicheren Löschen wichtiger Daten auf einem BlackBerry Smartphone. Wir erklären hier, wie alle Daten auf einem BlackBerry Smartphone zuverlässig und sicher gelöscht werden können. Hierzu nutzen wir die mitgelieferte Desktop Software.

1. BlackBerry mit PC verbinden

Das BlackBerry Smartphone wird mit dem PC verbunden und die Desktop Software gestartet.

2. Daten löschen

Die Funktion, um Daten auf dem BlackBerry Smartphone zu löschen, befindet sich unter „Gerät“ > „Daten löschen“.

3. Verschlüsselung aktivieren

Damit der Löschvorgang wirklich sicher ist, muss die Verschlüsselung dabei aktiviert werden. Wählt man diese Option, werden die Daten nicht nur gelöscht, sondern mehrfach überschrieben. Dies verhindert eine spätere Wiederherstellung. Ein Nachteil: Der Löschvorgang kann so, mit bis zu einer Stunde, unter Umständen etwas länger dauern.

www.maxdome.de
  • RIM: Fünf neue Smartphones mit RIM: Fünf neue Smartphones mit dem Betriebssystem BlackBerry 7
  • iPhone und Google Android machen iPhone und Google Android machen Druck: RIM kündigt neue Blackber...
  • BlackBerry 7 OS: 10 Fakten, BlackBerry 7 OS: 10 Fakten, die du wissen solltest