Asus DR-900: Ultra-dünner E-Book-Reader macht Amazon Kindle Konkurrenz

Asus hat mit dem DR-900 einen dünnen E-Book-Reader mit einem Display von SiPix vorgestellt. Das Display ist 9 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1024 mal 768 Pixel. Der Asus DR-900 bietet WLAN und optional UMTS. Über das Internet sollen neue Inhalte auf den E-Book-Reader geladen werden.

Im Bereich mobiler Endgeräte ist der Computer- und Mainboard-Produzent Asus aus Taiwan vor allem für seine EeePC-Reihe berühmt, die entscheidend zur Populärität von Netbooks beigetragen hat.

Mit dem DR-900 präsentiert Asus nun einen E-Book-Reader mit interessanter Ausstattung. Mit seinen Maßen von 222 x 161 x 9 mm ist er ziemlich dünn, er wiegt 370 g. Das Display von SiPix ist 9 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixel. Es kann 16 Graustufen darstellen.

Asus DR-900
Bezahlte Umfragen

Quelle: asus.com

Der E-Book-Reader DR-900 ist mit seinem monochromen Bildschirm also nicht die Antwort von Asus auf das iPad von Apple. Es ist eher ein Konkurrent für den E-Book-Reader Kindle von Amazon. Der interne Speicher von 4 GB bietet schon eine Menge Platz für E-Books, doch über den SD Card Slot lässt sich zusätzlicher Speicher nutzen. Der neue E-Book-Reader verfügt außerdem über einen microUSB 2.0-Anschluss, eine 3,5 mm-Buchse für Kopfhörer sowie eingebaute Stereolautsprecher.

Der DR-900 von Asus kann die Dateiformate PDF, MP3, Audible, TXT, HTML, JPG, GIF, PNG, BMG sowie ungeschütztes ePub verarbeiten. Es ist mit WLAN ausgestattet, ein UMTS-Modul ist optional. Mit ausgeschaltetem WLAN soll der Akku zwei Wochen lang durchhalten, mit eingeschaltetem WLAN verkürzt sich die Zeit auf vier Tage. Das Aufladen dauert rund dreieinhalb Stunden, wobei ein Aufladen über den USB-Anschluss möglich ist.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.