Facebook.com: Antrag auf Herausgabe persönlicher Daten

Facebook speichert Daten, wie am Fließband. Das ist bekannt und derzeit nicht zu ändern. Was Facebook genau speichert, war bislang jedoch unbekannt. Dabei ist es eigentlich gar nicht unmöglich an alle gespeicherten Informationen zu kommen – wenn man denn weiß, wie es geht. Der Journalist Richard Gutjahr hat nun beschrieben, wie man an alle Facebook-Daten kommt. Er folgt damit dem Beispiel des Wiener Jura-Studenten Max Schrems, der mit seiner Initiative Europe vs. Facebook mehr Transparenz fordert.

Die Datenschutzbestimmungen von Facebook sind in der Vergangenheit bereits vielfach in die Schlagzeilen geraten. Den meisten Usern ist dabei gar nicht klar, wie viel das soziale Netzwerk weiß und was es alles speichert. Dabei liefert Facebook diese Informationen frei Haus – wenn man denn weiß, wie es geht. Der Journalist Richard Gutjahr hat nun beschrieben, wie man an alle Facebook-Daten kommt. Er folgt damit dem Beispiel des Wiener Jura-Studenten Max Schrems, der mit seiner Initiative Europe vs. Facebook mehr Transparenz fordert.

Facebook Datenangaben
Quelle: facebook.com

Unter der URL https://www.facebook.com/help/contact.php?show_form=data_requests bietet das soziale Netzwerk nämlich ein Formular an, über das man sich Informationen zu den gespeicherten Daten einholen kann. In das Formular müssen allerlei persönliche Daten eingegeben werden. Wahrheitsgemäß, denn dies muss man an Eides statt versichern. Zudem muss man eine Kopie seines Ausweises hochladen (die anschließend wieder gelöscht werden soll) und die entsprechenden Gesetze nennen, auf die man sich bezieht.

Bezahlte Umfragen

Viel Aufwand – allerdings auch viel Ergebnis: Im Falle von Schrems war es eine PDF-Datei mit über 1.200 DIN A4 Seiten. Ihr Inhalt: Login-Daten, Browser-Informationen, Ortsangaben, Chat-Protokolle und Weiteres. Aufzeichnungsdauer: Drei Jahre. Die Datei bekommt man nicht per Mail oder Internet, sondern als CD-Rom per Post. Der Service ist kostenlos und wohl deshalb auch so gut versteckt. Facebook bietet den Info-Service nicht freiwillig an, sondern muss dies auf Grund der Gesetzeslage tun. Gelöscht werden die persönlichen Daten so übrigens nicht. Der Service hat lediglich eine Informationsfunktion.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.