iPhone 4S und Samsung Galaxy Nexus gegen Galaxy S2 und HTC Sensation

Das Samsung Galaxy S2 steht bei vielen Usern derzeit noch an der Spitze der Smartphone-Charts. Als Alternative HTC erfreut sich das Sensation einer gewissen Beliebtheit. Doch die beiden Android Smartphones müssen sich warm anziehen. Zunächst brachte Apple das neue iPhone 4S auf den Markt, nun zieht Google mit dem Galaxy Nexus nach. Wie sich die vier Smartphones im direkten Vergleich schlagen, klären wir hier.

Zu den beliebtesten Android Smartphones auf dem Markt gehören derzeit das Samsung Galaxy S2 und das HTC Sensation.

iPhone 4S HTC Sensation Samsung Galaxy Nexus
Quelle: preisgenau.de

Apple hat bereits das iPhone 4S ins Rennen um die Smartphone-Krone geschickt, das Google Galaxy Nexus wird in Kürze folgen. Wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle liegen, soll ein Vergleich zeigen.

Bezahlte Umfragen

Software

Das Samsung Galaxy S2 und das HTC Sensation werden mit Android 2.3 Gingerbread ausgeliefert. Das Betriebssystem bietet viele Möglichkeiten, gilt aber bei manchen Usern als weniger benutzerfreundlich verglichen mit iOS.

Beide Neulinge können hier punkten. Apples iPhone 4S kommt nicht nur mit iOS 5, sondern auch mit dem Sprachassistenten Siri und dem Coud-Dienst iCloud. Das Galaxy Nexus ist hingegen mit der neuen Android Version 4.0 Ice Cream Sandwich ausgestattet. Diese sieht schicker aus als die Vorgängerversion und enthält einige Neuerungen, wie etwa Android Beam oder eine Gesichtserkennung.

Performance

In allen vier Smartphones werkeln Dual-Core Prozessoren. In Tests hat sich herausgestellt, dass der A5 Chip aus dem iPhone 4S mit dem Exynos-Chip im Samsung Galaxy S2, das bisher als Platzhirsch galt, mithalten kann. Insgesamt unterscheiden sich alle vier Smartphones hinsichtlich der technischen Daten bei ihren Prozessoren kaum.

Abzuwarten bleibt wie schnell das Galaxy Nexus mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich in der Praxis sein wird. Beim Arbeitsspeicher haben die von Samsung produzierten Galaxy S2 und Galaxy Nexus die Nase vorn. Beide Modell haben 1 GB RAM. Das HTC Sensation muss sich mit 768 MB RAM begnügen. Das iPhone 4S hat gar nur 512 MB Arbeitsspeicher – bei iOS 5 ist dies allerdings nicht unbedingt ein Nachteil.

Display

Das kleinste Display bietet das iPhone 4S. Im Mittelfeld liegen Samsung Galaxy S2 und HTC Sensation. Beide Displays kommen auf eine Diagonale von 4,3 Zoll. Das größte Display wird im Galaxy Nexus verbaut. Es kommt auf stattliche 4,65 Zoll und hat mit 1.280 mal 720 Pixel zudem die höchste Auflösung. Die höchsten Pixeldichte (330 ppi) hat allerdings weiterhin das iPhone 4S, dicht gefolgt vom Galaxy Nexus (316 ppi). Ein Vorteil des Samsung Galaxy S2: Es bietet als einziges Modell ein Super AMOLED Plus Display, das besonders leuchtende Farben und satte Kontraste liefert.

Speicher

Das iPhone 4S ist das einzige Modell im Vergleich, das auch mit 64 GB Speicher zu haben ist. Mehr bietet keiner. Das Samsung Galaxy S2 und das Galaxy Nexus werden mit maximal 32 GB Speicher angeboten. Schlusslicht ist das HTC Sensation, das sich bei nur 1 GB Speicher quasi ganz auf eine microSD-Speicherkarte verlassen muss. Maximal sind so 32 GB zusätzlich möglich. Gut: Das Samsung Galaxy S2 bietet ebenfalls einen microSD-Slot und kann daher auf 64 GB aufgerüstet werden.

Kamera

Nur das Galaxy Nexus muss sich mit einer 5 Megapixel Kamera begnügen. Alle anderen Smartphones besitzen eine Auflösung von 8 Megapixel. Videos zeichnen alle Modelle zudem in Full-HD mit 1080p auf.

Besondere Anstrengungen, um die Qualität der Aufnahmen weiter zu verbessern, hat Apple unternehmen. Das neue iPhone 4S bietet daher einen hintergrundbeleuchteten Sensor, einen zusätzlichen Filter und einen Bildstabilisator bei Videoaufnahmen. Für Hobby-Fotografen ist das iPhone 4S daher die beste Wahl.

Akku

Die beste Laufzeit verspricht Samsung beim Galaxy S2, das im Stand-By über 600 Stunden durchhalten soll. Das HTC Sensation kommt immerhin noch auf 400 Stunden im Stand-By.

Die schwächsten Werte hat das iPhone 4S, dessen Akku sich nicht wechseln lässt und der im Stand-By auf maximal 200 Stunden kommen soll. In der Praxis sind solche Werte jedoch ohnehin völlig unerreichbar. Als Smartphone-Besitzter sollte man immer ein Ladekabel dabei haben. Dies gilt vermutlich auch für das Galaxy Nexus. Eine Stand-By Zeit ist hier noch nicht bekannt.

Gehäuse

Das kleinste Smartphone ist das iPhone 4S, was in Anbetracht des kleinen Displays allerdings auch keine wirkliche Überraschung ist. Überraschender ist dabei schon, dass das iPhone 4S das zweitschwerste Modell im Vergleich ist. Nur das HTC Sensation bringt mehr auf die Wage. Das größte Smartphone ist das Galaxy Nexus. Auch dies überrascht wegen des großen Displays nicht. Leicht und schlank gibt sich das Samsung Galaxy S2, das das geringste Gewicht auf die Wage bringt und das dünnste Gehäuse besitzt.

Preis

Das beste Preis-Leistungsverhältnis finden Käufer beim Samsung Galaxy S2, das gut 400 Euro kostet. Etwas günstiger ist das HTC Sensatoion. Wegen des fehlenden Festspeichers und des kleineren Arbeitsspeicher ist das Galaxy S2 dennoch die bessere Wahl. Apple iPhone 4S und Galaxy Nexus spielen preislich in einer anderen Liga. Wirklich gerechtfertigt ist der Aufpreis von mehr als 200 Euro für die neuen Modelle allerdings nicht.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.