iPhone 5 vs. HTC: Warum das HTC One besser ist als das iPhone 5

Das HTC One gehört nach der Meinung der meisten Branchen-Experten und Analysten zu den derzeit besten Android-Smartphones auf dem Markt und stellt selbst das iPhone 5 in vielen Bereichen zum Teil recht deutlich in den Schatten.

Neben dem ausgezeichneten Design und einer sehr guten Verarbeitungsqualität bietet das HTC One noch einige weitere Vorteile gegenüber dem Apple-Smartphone.

HTC One besser ist als iPhone 5
Quelle: gottabemobile.com

Wir zeigen in dem folgenden Artikel die fünf deutlichsten Gründe, warum das HTC One besser ist als das iPhone 5.

Bezahlte Umfragen

Die Kamera-App

Die Kamera des iPhone 5 ist an sich sicherlich nicht schlecht, doch bietet die iOS Kamera-App im Vergleich zu der des HTC One einfach deutlich weniger Features und Möglichkeiten. HTC bietet den Nutzern dutzende Einstellungsmöglichkeiten, um ein nahezu perfektes Foto schießen zu können.

Die Funktion HTC Zoe ermöglicht beispielsweise die Aufnahme von 20 Bildern hintereinander und zeichnet gleichzeitig auch noch den Ton auf, so dass eine Art Daumenkino-Bild entsteht. Hier muss Apple also noch nachbessern und deutlich mehr Features anbieten.

Der Lautsprecher

Während sich der Lautsprecher des iPhone 5 auf der Gehäuse-Rückseite befindet, liegt der Stereo-Lautsprecher des HTC One vorne – und ermöglicht so ein ganz neues und besseres Klangempfinden. So wirkt die Ton-Qualität des HTC One um einiges besser, egal ob man nun spielt, sich Videos anschaut oder Musik hört.

Das Display

Allein die technischen Spezifikationen der beiden Smartphones zeigen deutlich, dass das HTC One auch hier die Nase vorn hat. Während das 4 Zoll-Display des iPhone 5 nur eine Auflösung von 1.136 x 640 Bildpunkten und eine Pixeldichte von 326 ppi besitzt, bietet das 4,7 große Full HD-Display des HTC One eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 468 ppi. Für Menschen mit kleineren Händen ist die Bedienung des HTC One auf Grund der Größe allerdings etwas komplizierter.

Der Google-Faktor

Google Mail, Google Maps, Chrome und vieles mehr – wer möchte heutzutage schon auf diese Features verzichten. Da das HTC One ein Android-Smartphone ist, sind all diese Funktionen bereits integriert und funktionieren ohne Probleme. Wer die Google-Anwendungen jedoch auf dem iPhone 5 nutzen möchte, dem werden von Apple einige Steine in den Weg gelegt – nicht allein bei der umständlichen Anmeldung mit dem eigenen Google-Konto.

Das Smartphone als Fernbedienung

Ein weiteres interessantes und nützliches Features bietet die Infrarot-Schnittstelle des HTC One. Somit funktioniert das Smartphone als eine Art Universal-Fernbedienung. Das iPhone 5 bietet hingegen keine Infrarot-Schnittstelle, und lässt sich nur per WLAN als Steuerung von Apple TV nutzen. Auch hier sollte sich Apple weiter öffnen und für das kommende iPhone mehr Möglichkeiten zur Interaktion mit Drittanbietern erlauben.

Quellen: gottabemobile.com, ibtimes.com, cnet.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.