Keine illegalen Kopien von Nintendo Wii Spielen, Update entfernt Homebrew Kanäle

Die Wii, seit Ende 2006 auf dem Markt, setzt noch immer Maßstäbe in Sachen Motion Controlling, und so gilt Hersteller Nintendo in diesem Bereich als Marktführer. Die Verkaufszahlen sprechen Bände, denn die Wii ging deutlich öfter als die Konkurrenz über den Ladentisch. Doch wer Erfolg haben möchte, der muss auch was dafür tun. So erscheint jetzt das neue Wii Update 4.3 und sorgt bei einigen Usern für erhebliche Probleme.

Seit knapp vier Jahren ist die Wii von Nintendo mittlerweile erhältlich. Da verwundert es auch nicht, dass der Publisher aus Asien immer mal wieder Updates veröffentlicht, damit die Konsole nicht schneller als veraltet gilt, als die Konkurrenz von Sony und Microsoft. Jetzt bringt Nintendo das Wii Update 4.3 heraus und die User fragen sich, was es bringt, sich die Software zu installieren. Wir helfen gerne weiter und liefern nähere Informationen.

Nintendo Wii Spiele

Quelle: nintendo.com

Eines vorab: das Wii Update in der Version 4.3 bringt für den Casual-User eher wenig Neuerungen mit sich. Nur die Nutzer von „Homebrew“ werden sich wundern, wenn sie sich das Update auf die Wii laden. Der Grund: Nintendo sorgt mit der neuen Veröffentlichung dafür, dass jedwede selbst eingebrachte und unter Umständen illegale Software aufgespürt und entfernt wird. An sich auch vollkommen vertretbar, bedenkt man doch, dass der „Homebrew-Channel“ nun mal keine Unterstützung von Nintendo erfährt, sondern eher das Gegenteil.

Bezahlte Umfragen

Des Weiteren gibt es eine Fülle an verschiedenen Tweaks, die im Hintergrund laufen und einige Features so verändern, dass die System-Leistung verbessert wird. Das „Homebrew-Killer“-Update steht als Firmwareversion 4.3 auf den Servern von Nintendo zum Download bereit. Wer jedoch nicht auf „Homebrew“ verzichten möchte, dem sei vom Update abgeraten, denn der Channel wird, wie auch schon in der Version 4.2, gelöscht und Bannerbomb wird direkt geblockt.

Nachfolgend die wichtigsten Auswirkungen vom 4.3-Update:

  • Homebrew Channel und DVDX werden gelöscht
  • Systemmenu 4.3 läuft nun unter dem neuen IOS80
  • Bannerbomb wird unbrauchbar gemacht (Error 004)
  • HackMii Installer wird unbrauchbar gemacht
  • Trucha Bug Restorer wird unbrauchbar gemacht
  • Neuer Shop-Kanal und neues IOS61
  • IOS202 und IOS224 bleiben in jedem Fall erhalten

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.