Deals

Sony Internet-Fernseher und Blu-ray-Player mit Google TV

Sony hat erste Fernseher und einen Blu-ray-Player für Google TV vorgestellt. Zusammen mit Hardwareherstellern wie Sony, Intel und Logitech möchte Google Fernsehen und Internet zusammenbringen. In den USA kommen die ersten für Google TV geeigneten Fernseher und der erste Blu-ray-Player schon im Herbst auf den Markt, in Europa ist es erst im nächsten Jahr so weit.

Der Öffentlichkeit vorgestellt wurde Google TV im Frühling. Zusammen mit Sony, Intel und Logitech als ersten Hardware-Partnern möchte Google die Möglichkeiten des Internets auf den Fernseher bringen. Im Gegensatz zu Apple TV ist Google TV kein Produkt, sondern eine Plattform, die auf dem ursprünglich für Smartphones entwickelten Betriebssystem Android OS basiert.

sony google tv
Quelle: youtube.com

Die Nutzung von Diensten wie Twitter und Facebook und der Zugriff auf Webseiten mittels des Browsers Chrome ist dabei nur ein Aspekt. Mit Google TV soll nicht nur das Internet auf den Fernseher kommen, sondern alle möglichen Medieninhalte sollen leichter auffindbar und nutzbar werden. Soll Google TV mit einem bereits vorhandenen Fernseher genutzt werden, kann man sich eine Set-Top-Box oder ein anderes Gerät zulegen, das die Plattform unterstützt.

Bezahlte Umfragen

Das kann ein Blu-ray-Player sein, wie ihn Sony jetzt vorgestellt hat. Der Blu-ray-Player mit der Bezeichnung NSZ-GT1 wird in den USA 399,99 Dollar kosten. Er kann via HDMI mit normalen Flachbildfernsehern verbunden werden.

Außerdem hat Sony mehrere Fernseher vorgestellt, die bereits ab Werk mit der für Google TV benötigten Technik ausgerüstet sind. Die als Sony Internet TV bezeichneten Fernsehgeräte haben Bildschirmdiagonalen von 24, 32, 40 und 46 Zoll. Die Fernseher, alle mit Full HD-Auflösung (1.080p), sollen zu Preisen zwischen 600 und 1.400 Dollar in den Handel kommen und können in den USA ab sofort vorbestellt werden. Zu ihrer Ausstattung gehören unter anderem WLAN, USB-Ports, HDMI-Schnittstellen und (bis auf den 24-Zoll-Fernseher) LED-Hintergrundbeleuchtung. Außerdem kommt ein speziell für Google TV entwickelter Atom-Prozessor von Intel zum Einsatz.

Allen Fernsehern liegt eine große Fernbedienung mit Volltastatur bei. Wie man es von Android-Smartphones kennt können auch auf die Sony Internet TV-Geräte Apps aus dem Android Market heruntergeladen werden. Das soll allerdings erst im nächsten Jahr funktionieren. Wann genau Sony erste für Google TV geeignete Fernseher in Europa auf den Markt bringen wird, ist noch nicht bekannt, aber es wird erst nächstes Jahr so weit sein.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .