11.6 Zoll MacBook Air mit veralteten Intel Core 2 Duo Prozessor

Gerade erst seit ein paar Tagen erhältlich, und trotzdem schon in aller Munde: das neue MacBook Air von Apple. Das Notebook wurde nicht nur äußerlich überarbeitet und hat so noch mehr an Umfang und Gewicht verloren, auch was die verbaute Hardware angeht, so hat Apple der neuen Version ein Upgrade verpasst. Erhältlich ist das MacBook Air ab sofort in den Größen 11- und 13-Zoll, doch wollen wir im folgenden Bericht die kleinere Version etwas näher unter die Lupe nehmen.

Wenn Apple seine Rechner überarbeitet, dann machen sie es richtig, so wie jetzt beim MacBook Air. Das schlanke Notebook galt schon vorher als das dünnste Gerät auf dem Markt, doch hat es die Firma von Steve Jobs geschafft, dem Air eine erneute Schlankheitskur zu verpassen. Die Abmessungen sprechen Bände: drei Millimeter an der dünnsten, und gerade einmal 1,7 Zentimeter an der „dicksten“ Stelle. Daraus resultiert auch der erneute Gewichtsverlust und bringt den mobilen Rechner auf schlanke 1,06 Kilo.

Apple Macbook Air Seitenansichten

Quelle: apple.com

Was die Hardware angeht, sind bereits schon jetzt viele User geteilter Meinung. Zum einen begründet sich das auf den zu Verfügung stehenden Prozessoren. Man hat die Wahl zwischen dem Intel Core 2 Duo mit 1,4 oder 1,6 GHz. Der Kritikpunkt hier: warum hat Apple nicht die Intel i3 CPU eingebaut? Auch was die fehlende Festplatte angeht, gehen die Meinungen auseinander. Apple bietet beim MacBook Air jetzt nur noch den schnellen, jedoch relativ kleinen Flash-Speicher mit 64, beziehungsweise 128 GB an.

Bezahlte Umfragen

Darüber hinaus gibt es das 11,6-Zoll Display nur in der Hochglanz-Version. Zwar wirken die Farben deutlich satter, doch werden somit die verschiedensten Lichtquellen zum ärgsten Feind. Die Standard-Ausführung des MacBook Air beginnt bei 999 Euro und ist damit deutlich teurer als vergleichbare PC-Notebooks. Nichts desto trotz wirkt der schlanke Rechner wirklich schick und braucht in Sachen Qualität und Verarbeitung keine Vergleiche zu scheuen.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.