3D-Drucker: Neue Druckverfahren erlauben Ausdrucken von Objekten in 3D

Die 3D-Technolgie ist derzeit in aller Munde, doch gibt es dabei einen Bereich, dem bislang noch nicht die große Aufmerksamkeit zu Teil wurde: die 3D-Drucker. Bereits seit einiger Zeit sind diese Geräte verfügbar und ermöglichen die Produktion von 3-dimensionalen Objekten, die auf dem Computer erstellt wurden. Diese sogenannten Digital Fabricators sind zwar nicht billig, doch die Ergebnisse dafür umso überzeugender, so wie die Vase der Firma Shapeways.

Das amerikanische Unternehmen Shapeways verkauft eine Vielzahl an verschiedenen Produkten, und seit neustem auch eine Glasvase. Dass mag zwar auf den ersten Blick nichts Besonderes sein, doch wurde diese Vase nicht etwa mundgeblasen, sondern ausgedruckt, durch einen Digital Fabricator. Dieser 3D-Drucker ermöglicht es, Objekte, die beispielsweise mit dem Programm CAD am Computer erstellt wurden, einfach auszudrucken. Eine wirklich interessante Technik also.

Mit 3D Drucker gemacht Vase

Quelle: shapeways.com

Doch wie funktioniert dieses 3D-Druckverfahren eigentlich genau? Zuerst wird in den 3D-Drucker ein Block, beispielsweise aus gehärtetem Kunststoff eingelegt. Danach wird dieser, mittels der CNC-Fräsetechnik bearbeitet und innerhalb einiger Stunden hat man das zuvor am Computer erstellte 3D-Modell in den Händen. Dabei ist auch das Drucken in Farbe möglich, allerdings kosten Geräte dieser Art aktuell um die 4.000 Euro.

Bezahlte Umfragen

Die angesprochene Vase der Firma Shapeways macht einen wirklich gelungenen Eindruck und sieht absolut nicht danach aus, als dass sie zum Teil ausgedruckt ist. Die Frage, die sich jetzt stellt: wie lange wird es noch dauern, bis ausgedruckte Gegenstände auch in Deutschland zum Trend werden? Eine Antwort darauf gibt es bislang noch nicht, doch darf man gespannt sein, wann die 3D-Technologie im Bereich der Drucker auch hierzulande Einzug hält.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.