Mini-Drucker: Extrem kleiner und platzsparender Farblaserdrucker von HP

Hewlett-Packard hat den nach eigenen Angaben kleinsten Farblaserdrucker der Welt auf den Markt gebracht. Neben dem HP Laserjet Pro CP1025 gibt es in Form des HP Laserjet Pro CP1025nw eine zweite Modellvariante, die als zusätzliche Features eine Netzwerkschnittstelle und ein WLAN-Modul mitbringt. Außerdem verfügt der HP Laserjet Pro CP1025nw über einen größeren Speicher und einen schnelleren Prozessor.

In kleinen Büros, aber vor allem im Home-Office und im Privatbereich kommt es bei Druckern neben den eigentlichen Druckereigenschaften auch auf die Gerätegröße an. Hewlett-Packard (HP) verkauft jetzt den nach Firmenangaben kleinsten Farblaserdrucker der Welt. Bei Abmessungen von 400 x 402 x 233 Millimetern (mit A4-Medien) nimmt der HP Laserjet Pro CP1025 tatsächlich sehr wenig Platz ein.

HP Laserjet Pro CP 1025

Quelle: hp.com

Der Papiervorrat ist auf 150 Blatt begrenzt und im Ausgabefach finden nur 50 Blatt Platz, was für einen zu Hause, im Home-Office oder in kleinen Büros eingesetzten Drucker im Normalfall völlig ausreichen sollte. Das gilt auch für die Druckgeschwindigkeit von bis zu 16 Seiten in Schwarzweiß und 4 Seiten in Farbe, die der HP Laserjet Pro CP1025 Herstellerangaben zufolge erreicht. Bis im Schwarzweiß-Modus die erste Seite fertig gedruckt ist, dauert es 15,5 Sekunden, bei Farbdruck muss man 27,5 Sekunden warten. Die Druckqualität liegt bei 600 mal 600 dpi.

Bezahlte Umfragen

Leider ist Duplexdruck nur möglich, wenn der Anwender nachhilft. Ein automatisches beidseitiges Bedrucken ist mit diesem Farblaserdrucker nicht möglich. Immerhin schaltet der HP Laserjet Pro CP1025 nach einer Weile von selbst in den Energiesparmodus, wenn er nicht genutzt wird. Im Betrieb benötigt der kleine Farblaserdrucker 295 Watt, in Bereitschaft 8 Watt und im Ruhemodus 3,1 Watt.

An den Computer angeschlossen wird der HP Laserjet Pro CP1025 über USB. Sein Schwestermodell, HP Laserjet Pro CP1025nw, verfügt zusätzlich über einen Netzwerkanschluss (Fast Ethernet 10/100Base-TX) sowie über ein WLAN-Modul für drahtloses Drucken im Netzwerk. Außerdem ist der Speicher des HP Laserjet Pro CP1025nw mit 64 MB statt 8 MB deutlich größer. Der Prozessor des netzwerkfähigen Farblaserdruckers arbeitet zudem mit 400 MHz statt mit 266 MHz.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den HP Laserjet Pro CP1025 lautet 179 Euro, der HP Laserjet Pro CP1025nw soll 229 Euro kosten. Ein aktueller Preisvergleich im Internet zeigt Preise ab 165 Euro bzw. 210 Euro für das netzwerkfähige Modell des kleinen Farblaserdruckers.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.