Anleitung: 2 PCs unter Windows direkt miteinander verbinden

Es gibt viele Situationen, in denen es nützlich ist, zwei PCs direkt mit einander zu verbinden. Über ein Crossover-Kabel verbindet man die beiden PCs und nimmt dann noch ein paar Einstellungen vor, um die beiden Computer zu vernetzen. Anschließend kann beispielsweise auf gemeinsam genutzte Ordner zugegriffen werden.

Um zwei Computer miteinander zu verbinden, muss man kein ganzes Heimnetzwerk einrichten. Zwei Computer können schnell über ein spezielles Netzwerkkabel miteinander verbunden werden, etwa wenn ein Freund mit seinem Notebook zu Besuch kommt und man Daten mit dem eigenen PC austauschen möchte.

Mit unserer Anleitung ist das direkte Verbinden von zwei PCs eine Sache, die innerhalb von wenigen Minuten erledigt ist. Die Anleitung zum direkten Verbinden von zwei PCs bezieht sich auf Windows XP.

Wie man zwei PCs unter Windows XP direkt miteinander verbindet:

Bezahlte Umfragen

Beide PCs müssen über einen Netzwerkanschluss verfügen. Zum direkten Verbinden von zwei PCs wird ein Crossover-Netzwerkkabel benötigt, kein normales Netzwerkkabel. So ein Crossover-Netzwerkkabel bekommt man in jedem Computergeschäft. Mit diesem Kabel verbindet man zuerst beide PCs. Anschließend nimmt man an beiden Computern die in der Anleitung beschriebenen Einstellungen an vor.

1. Netzwerk-Eigenschaften auf beiden PCs

Start -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen

Windows XP: Bei den Netzwerkverbindungen auf LAN rechts klicken und „Eigenschaften“ auswählen. Es erscheint das Fenster „Eigenschaften von LAN-Verbindungen“

Dort „Internetprotokoll (TCP/IP) auswählen und anschließend die Schaltfläche „Eigenschaften“ anklicken. Das öffnet das Fenster „Eigenschaften von Internetprotokoll (TCP/IP).

Nun müssen auf den beiden PCs, die verbunden werden sollen, IP-Adressen eingegeben werden. Dazu den Auswahl-Button „Folgende IP-Adresse verwenden“ anklicken und als IP-Adresse 192.168.1.X eintragen. Das X ist ein Platzhalter für eine Zahl zwischen 1 und 255. Welche Zahl man aussucht, ist egal, die beiden IP-Adressen der beiden zu verbindenden PCs müssen nur verschieden sein.

Im Feld „Subnetzmaske“ wird auf beiden PCs, die man direkt verbinden möchte, 255.255.255.0 eingegeben. Zum Schluss mit OK bestätigen.

2. Arbeitsgruppe einrichten

Mit dem Shortcut Windows-Taste + Pause-Taste die „Systemeigenschaften“ aufrufen.

Nun den Reiter „Computername“ auswählen und dort auf „Ändern…“ klicken.

Für beide Computer vergibt man hier unterschiedliche Namen. Anschließend trägt man bei „Mitglied von“ dort, wo noch ARBEITSGRUPPE steht einen Namen für die neue Arbeitsgruppe ein und bestätigt mit OK. Windows wird zum Neustart auffordern. Also werden die beiden PCs neu gestartet.

Nach dem Neustart der beiden direkt verbundenen PCs besteht ein lokales Netzwerk, in dem man Zugriff auf die geteilten Ressourcen hat. Das können gemeinsame Ordner, gemeinsam genutzte Drucker oder andere angeschlossene Geräte sein.

Deine Meinung

2 Kommentare
Copkiller | 5. Mrz 2012, 10:28
0 Punkte  Add rating Subtract rating

ich hab ein problem ich kann zwei PC’s mit Windows 7 nicht miteinander vernetzen.
Bei einem Pc wurde ich aufgefordert zu einen neustart aber bei den anderen wurde ich nicht aufgefordert ob wohl es heißt das er auch aufgefordert wird.

Bitte erklärt mir wie ich es richtig mache.

Copkiller dankt im Vorraus

Widdermen | 25. Sep 2012, 14:11
0 Punkte  Add rating Subtract rating

könnte man dann auch von PC 1 und PC 2 auf ein installiertes Programm auf PC 1 zugreifen und eventuell gemeinsam darin arbeiten?

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .