Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Windows 10 zurücksetzen ohne CD – So stellen Sie die Werkseinstellungen wieder her

Wenn Sie Windows 10 neu installieren, wird Ihr PC in der Regel schneller, da Bloatware und unnütze Herstellerprogramme wegfallen. Lässt sich Ihr PC mit anderen Methoden nicht mehr repariert hilft nur ein Reset oder eine Neuinstallation. Waren Sie schon einmal in einer solchen Situation und haben gezögert, weil Sie Angst vor einem Datenverlust hatten, oder wissen Sie nicht was wie Sie ohne Installations-CD einen Reset durchführen sollen?

Es gibt 3 Möglichkeiten, Windows 10 ohne CD neu zu installieren. Im letzten Abschnitt haben wir Schritte zur Fehlerbehebung erklärt, in denen erläutert wird, wie Windows 10 ohne Datenverlust neu installiert werden kann.

Windows 10 zurücksetzen ohne CD

Bezahlte Umfragen

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen drei Möglichkeiten vorstellen, um Windows 10 in verschiedenen Situationen ohne CD neu zu installieren. Ich hoffe, es ist hilfreich, um ihr Problem zu lösen.

1. Computer zurücksetzen, um Windows 10 ohne CD neu zu installieren

Diese Methode ist zu empfehlen, wenn Ihr PC noch ordnungsgemäß booten kann. Da Sie mit diesem Weg die meisten Systemprobleme umgehen und lösen können, unterscheidet es sich nicht von einer Neuinstallation von Windows 10 über eine Installations-CD.

  1. Gehen Sie zu „Start“> „Einstellungen“> „Update & Sicherheit“> „Wiederherstellung“.
  2. Tippen Sie unter „PC zurücksetzen“ auf „Erste Schritte“.
  3. Wählen Sie „Alles entfernen“ und dann „Dateien entfernen und Laufwerk reinigen“.
  4. Klicken Sie abschließend auf „Zurücksetzen“, um die Neuinstallation von Windows 10 zu starten.

2. Erstellen Sie eine Windows-Installationsdatei, um Windows 10 neu zu installieren

Diese Methode ist zu empfehlen, wenn Ihr PC nicht ordnungsgemäß booten kann. Bevor Sie beginnen, bereiten Sie bitte ein USB-Laufwerk vor (ca. 3 GB oder mehr).

  1. Laden Sie Windows 10 von Microsoft auf einen funktionierenden PC herunter.
  2. Wählen Sie 32-Bit oder 64-Bit (empfehlenswert) für Ihren PC
  3. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und wählen Sie „Installationsmedium für einen anderen PC erstellen“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Wählen Sie „Sprache“, „Edition“ und „Architektur“ für Windows 10 und klicken Sie dann auf „Weiter“.
  5. Wählen Sie „USB-Flash-Laufwerk“, schließen Sie das USB-Laufwerk an Ihren PC an und klicken Sie auf „Weiter“. Nachdem das Laufwerk ausgewählt wurde, beginnt das Microsoft-Tool mit dem Download von Windows 10 und es dauert einige Minuten, bis der Downloadvorgang abgeschlossen ist.
  6. Schließen Sie danach den Windows-Installations-USB-Stick an Ihren PC an und führen Sie ihn im Explorer aus. Klicken Sie auf „Setup“.
  7. Klicken Sie im Dialogfeld „Bereit zur Installation“ auf „Ändern, was aufbewahrt werden soll“ und wählen Sie „Nichts“. Dann auf „Weiter“ klicken.

Nach all diesen Schritten müssen Sie nur noch geduldig warten, und Sie können Windows 10 sauber auf Ihrem PC installieren.

3. Verwenden Sie ein Wiederherstellungslaufwerk, um Windows 10 ohne CD neu zu installieren

Diese Methode funktioniert unabhängig davon, ob Ihr PC ordnungsgemäß booten kann oder nicht. Beachten Sie jedoch, dass dieser nur dann sinnvoll ist, wenn Sie zuvor ein Wiederherstellungslaufwerk erstellt haben. Als Nächstes benötigen Sie eine Backupsoftware mit der Sie eine Systemsicherung bzw. ein Backup erstellen müssen.

  1. Schließen Sie Ihre externe Festplatte, USB- oder SD-Karte an Ihren PC an. Hinweis: Der Speicherplatz Ihres externen Speichergeräts sollte mindestens so groß sein wie Ihr System-C-Laufwerk. Andernfalls schlägt die Systemsicherung möglicherweise fehl.
  2. Starten Sie das Backup-Tool auf Ihrem Windows 10-PC und klicken Sie auf das Symbol zum erstellen eines Backups.
  3. Klicken Sie auf Weiter, um das Windows 10 Backup jetzt auf einem externen Speichergerät zu sichern. Nach Abschluss des Sicherungsvorgangs wird Ihr Windows 10-System bis dahin in komprimierter Form auf dem ausgewählten externen Speichergerät gespeichert.

Mit nur 3 einfachen Schritten können Sie ein Systemwiederherstellungslaufwerk erstellen. Und dann können Sie Windows 10 jederzeit vom Wiederherstellungslaufwerk wiederherstellen. Es ist einfacher und schneller als die Neuinstallation von Windows 10 von einer Installations-CD.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.