Deals

Automatischen Zoom beim Instagram stoppen

Instagram ist ein seltsames Biest. Trotz seiner extremen Benutzerfreundlichkeit gibt es einige Bereiche, in denen Sie sich möglicherweise frustriert an Google wenden, um Hilfe zu erhalten. Dies trifft besonders zu, wenn Probleme beim Hochladen von Fotos auftreten. Schließlich ist Instagram das weltweit beliebteste soziale Netzwerk, das auf Fotos basiert.


Um das automatische Zoomen bei Instagram zu stoppen, gibt es verschiedene Ansätze, die hauptsächlich darauf abzielen, das Seitenverhältnis der Bilder anzupassen, bevor sie auf Instagram hochgeladen werden. Instagram bevorzugt ein Seitenverhältnis von 4:5 für Porträtfotos und 1:1 für quadratische Bilder. Fotos, die nicht diesem Verhältnis entsprechen, werden oft automatisch zugeschnitten oder gezoomt.

Instagram

Eine Methode, um dieses Problem zu umgehen, besteht darin, Drittanbieter-Apps zu verwenden, die die Bilder in das bevorzugte Seitenverhältnis von Instagram umwandeln. Apps wie Kapwing und Square Fit sind Beispiele dafür. Bei Kapwing laden Sie das Foto hoch, passen es im Bearbeitungsbereich auf das 4:5-Verhältnis an und laden es dann herunter, um es auf Instagram zu posten. Square Fit bietet ähnliche Funktionen, mit denen Sie die Größe Ihrer Fotos ändern, einen weißen Hintergrund hinzufügen und sie dann im 4:5-Verhältnis auf Instagram hochladen können.

Es gibt auch einfache Tricks, die direkt in der Instagram-App angewendet werden können. Beim Hochladen eines Fotos können Sie auf das Zoom-Symbol in der unteren linken Ecke des Bildes tippen, um es vollständig herauszuzoomen und so das gesamte Bild im Quadrat anzuzeigen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Desktop-Version von Instagram zum Hochladen von Bildern zu verwenden, da dies möglicherweise zu einer weniger aggressiven Anwendung des Zooms führt. Es ist jedoch zu beachten, dass Instagram keine eingebaute Funktion bietet, um das automatische Zoomen und Zuschneiden von Fotos und Videos zu deaktivieren. Dieser Prozess tritt auf, wenn ein Foto mit Seitenverhältnissen hochgeladen wird, die nicht den Anforderungen von Instagram entsprechen, was zu einer automatischen Anpassung und Veröffentlichung Ihrer Fotos oder Videos führt, die den Seitenverhältnissen von Instagram entsprechen

Die offensichtliche Lösung

Ein zentrales Problem beim Posten auf Instagram ist seine Fokussierung auf die Nutzung als mobile App. Die Bildschirmgröße ist bei den meisten Handys entscheidend, und je nach Modell variiert sie. Instagram unterstützt ein maximales Seitenverhältnis von 4:5 für Hochformat-Posts (4 Pixel breit und 5 Pixel hoch), was bedeutet, dass es nicht ideal für Hochformat-Fotos ist; dabei sind gerade solche Fotos auf Instagram sehr wichtig. Leider sind die meisten Handy-Fotos im Hochformat, weshalb Instagram sie vergrößern muss, um in das 4:5-Seitenverhältnis zu passen. Glücklicherweise gibt es oft einfache Lösungen für Probleme mit Instagram. Die Nutzer, die Instagram regelmäßig verwenden, müssen keine Technikexperten sein, aber sie verstehen sich sicherlich gut auf die Nutzung von Instagram.

Da Instagram Sie auf das erwähnte 4:5-Verhältnis beschränkt, bietet die App selbst die Lösung für dieses Problem. Wenn Sie ein hochkant Bild als Post auf Instagram hochladen, finden Sie ganz links in der Fotovorschau die Option, das Bild an das Verhältnis 4:5 anzupassen. Diese Option ist jedoch ziemlich einschränkend, vor allem bei Handys mit großen Bildschirmen, da sie das Foto nicht bis zum Maximum vergrößern kann. Dies verhindert, dass der Hochladende ein Bild in voller Größe veröffentlichen kann.

Verwendung eines Editors

Natürlich können Sie auch die Fotos-App unter Windows verwenden, um die Größe des Bildes zu ändern. Dazu müssen Sie das Foto jedoch an Ihren PC senden und es dann zum Hochladen zurück an Ihr Handy schicken, da die Webversion von Instagram das Hochladen von Fotos nicht zulässt. Ein weiteres Problem mit dem Standard-Editor unter Windows ist, dass es die Option für das Seitenverhältnis 4:5 nicht gibt. Und selbst wenn es eine gäbe, würde das Bild sowieso nur vergrößert. Natürlich können Sie die Größe manuell ändern und auf das Beste hoffen, aber das kann einige Zeit dauern, bis Sie alles richtig hinbekommen.

Externe Anwendungen verwenden

Leider bietet Instagram keine anderen Optionen zum Anpassen großer Fotos. Am besten ist es, eine der vielen Drittanbieter-Apps zu verwenden. Die unten aufgeführten Apps wurden jedoch speziell für mobile Benutzer entwickelt, was bedeutet, dass Sie sie nur auf Ihrem Telefon verwenden können. Sie brauchen also keinen Computer mehr. Hier sind zwei großartige Apps, die Ihnen helfen können.

Kapwing

Kapwing ist eine kostenlose App, die das Problem des Seitenverhältnisses in drei einfachen Schritten löst: Sie laden das Foto hoch, verkleinern es in der App auf 4:5, laden es herunter und posten es auf Instagram. Sie können die iPhone-App in Ihrem App Store herunterladen und sofort verwenden. Sobald Sie das Bild hochgeladen haben, navigieren Sie in der Kapwing-App zum Abschnitt „Größe ändern“ und suchen Sie die Option „FB/Twitter-Porträt“, da diese ebenfalls das Verhältnis 4:5 verwenden. Verwenden Sie nicht die Instagram-Option 1:1, da dies Ihr Bild schrumpfen und in ein Quadrat verwandeln würde. Laden Sie nun einfach das Instagram-fertige Foto herunter und posten Sie es.

Kapwing ist eine bekannte Online-Plattform für die Bearbeitung von Videos und Bildern, die verschiedene Tools und Funktionen zur Verfügung stellt, um Multimedia-Inhalte zu bearbeiten und zu verbessern. Obwohl Kapwing üblicherweise für die Bearbeitung von Videos verwendet wird, kann es auch genutzt werden, um Bilder speziell für soziale Medien wie Instagram anzupassen. Hier ist, wie Sie Kapwing verwenden können, um die Größe Ihrer Bilder für Instagram anzupassen: Besuchen Sie die Kapwing-Website in Ihrem Webbrowser. Auf der Startseite von Kapwing wählen Sie das Tool aus, das Ihnen ermöglicht, Bilder in der Größe anzupassen. Dieses Tool wird oft verwendet, um Bilder für soziale Medien zu optimieren. Klicken Sie auf die „Hochladen“-Schaltfläche, um das Bild hochzuladen, das Sie für Instagram anpassen möchten. Sie können das Bild auch per Drag & Drop in den Editor ziehen. Im Editor haben Sie die Möglichkeit, die Größe des Bildes anzupassen.

Um das bevorzugte 4:5 Seitenverhältnis für Porträtfotos auf Instagram zu erreichen, können Sie das Bild manuell vergrößern oder verkleinern, indem Sie die Ränder oder Ecken ziehen. Stellen Sie sicher, dass das Bild innerhalb des 4:5 Rahmens passt. Nachdem Sie mit der Größenanpassung zufrieden sind, können Sie das Bild zur Vorschau anzeigen, um sicherzustellen, dass es wie gewünscht aussieht. Anschließend können Sie auf die „Exportieren“-Schaltfläche klicken, um das angepasste Bild auf Ihr Gerät herunterzuladen. Jetzt können Sie Ihr angepasstes Bild auf Instagram hochladen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, dass es automatisch gezoomt oder zugeschnitten wird. Kapwing ist ein benutzerfreundliches Online-Tool, das keine Installation von Software erfordert und somit eine praktische Option für schnelle Anpassungen von Bildern für soziale Medienplattformen wie Instagram darstellt.

Square Fit

Square Fit ist ebenfalls eine kostenlose App, aber es gibt eine kostenpflichtige Version, die mehr Funktionen bietet. iOS-Nutzer finden die App im App Store. Laden Sie das gewünschte Foto über die Kamerataste in der linken Ecke hoch, über der „NEW“ steht. Passen Sie die Optionen in der App an, bis Sie Ihr ideales Bild haben. Es ist ganz einfach und unkompliziert, denn die App ähnelt tatsächlich Instagram.

Instagram updaten

Du fragst dich vielleicht, warum das passiert. Plötzlich ist alles vergrößert. Nicht nur die Stories, sondern auch der Rest des Feeds. Das passiert oft bei Leuten, die gerade ein neues Handy bekommen haben. Der Grund dafür ist die wachsende Beliebtheit von ultra-langen Bildschirmen mit einem Seitenverhältnis von 18:9. Das Standard-Bildschirmverhältnis für Smartphones ist 16:9. Das 18:9-Seitenverhältnis hat viele Vorteile, z. B. eine bessere Griffigkeit und eine bessere Bildschirmausnutzung.

Es besteht kein Zweifel, dass viele Menschen das längere und schlankere Aussehen der neuen Art von Smartphones lieben. Aber Apps und Websites müssen noch nachziehen. Instagram musste seine Software aktualisieren, um sich an diese Änderungen anzupassen, als die Beschwerden zunahmen. Wenn Sie jedoch immer noch in Instagram-Posts und Stories gezoomt werden, haben Sie wahrscheinlich nicht die neueste Version der Instagram App auf Ihrem Smartphone. Gehen Sie daher direkt zum Google Play Store, wenn Sie ein Android-Handy haben, und zum Apple Store, wenn Sie ein iPhone verwenden. Das sollte dein Problem beheben.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass das Instagram-Update Ihr Problem nicht behebt, können Sie versuchen, Instagram auf Ihrem Mobilgerät zu deinstallieren und neu zu installieren. Dies ist sicherlich nur eine kleine Unannehmlichkeit, auch wenn es ein wenig Aufwand bedeutet. In der Regel lassen sich damit jedoch die meisten Probleme lösen, die bei einer App auftreten.

Vergrößern/Verkleinern in Instagram Stories

Was macht Sie zu einem professionellen Instagram-Nutzer? Nun, wenn man alle Funktionen und Tricks kennt, die die App zu bieten hat. Mit der Boomerang-Funktion und dem Superzoom-Kameraformat wird es in Instagram Stories nie langweilig. Aber wie zoomt man eigentlich rein und raus?

Wenn du Instagram öffnest und ein Foto oder ein Video aufnimmst, befindest du dich im Normalmodus. Drücken Sie einfach die Aufnahmetaste und streichen Sie mit Finger nach oben und unten. Auf diese Weise erstellen Sie eine Instagram-Videostory und nutzen die Zoomfunktion. Achten Sie jedoch darauf, dass der Finger auf der Aufnahmetaste bleibt. Das gleiche Verfahren gilt für den Instagram-Boomerangmodus.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mehrere Bilder in verschiedenen Größen einstellen?

Bei Instagram geht es um Fotografie und Kreativität, daher kann es sehr frustrierend sein, wenn Sie die Größe Ihres Fotos nicht genau so anpassen können, wie es am besten aussieht. Wenn Sie versuchen, eine Reihe von Bildern zusammen zu posten, von denen einige im Querformat und andere im Hochformat sind, passt Instagram die Größe aller Bilder an, damit sie einheitlicher sind. Diese Funktion lässt sich umgehen, indem Sie eine der erwähnten Anwendungen von Drittanbietern verwenden, Ihre Fotos skalieren, einen weißen Hintergrund hinter das Bild legen, die Größe im Verhältnis 4:5 ändern und es dann in Ihr Instagram-Konto hochladen.

Kann ich ein Panoramafoto einstellen?

Aufgrund der Größenanforderungen ist es unwahrscheinlich, dass Sie ein ganzes Panoramafoto in ein einziges Bild einpassen können. Sie können es trotzdem tun, aber Sie müssen Photoshop verwenden, um die Aufgabe zu erledigen. Mit einer Anwendung wie Adobe Photoshop müssen Sie Ihr Foto verkleinern und einen Hintergrund hinzufügen, damit es in das Verhältnis 4:5 passt. Sie können auch eine Fotobearbeitungsanwendung verwenden, um das Panoramafoto in zwei Hälften zu schneiden und sie mit den Optionen für mehrere Fotos separat zu veröffentlichen. Dies ist zwar keine perfekte Lösung, gibt Ihnen aber die Freiheit, ein ganzes Panoramafoto auf der Plattform zu veröffentlichen.

Tolle Inhalte posten

Für manche mag das ganze 4:5-Problem auf Instagram trivial klingen, aber manche Leute nutzen diese Social-Media-Plattform, um Geld zu verdienen. Die Qualität der Inhalte ist hier entscheidend, und es sind die kleinen Dinge, wie z. B. das Foto genau so zu posten, wie Sie es beabsichtigt haben, die einen großen Unterschied machen. Kennen Sie andere Möglichkeiten, um große Bilder an das 4:5-Seitenverhältnis von Instagram anzupassen? Teilen Sie Ihre Gedanken und Ideen im Kommentarbereich unten mit.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .