Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die 5 besten kostenlosen Antiviren-Programme zum PC Schutz

Ein Antivirenprogramm gehört auf jeden PC, das weiß inzwischen jeder. Viel Geld ausgeben muss man als Privatnutzer für seinen Virenschutz jedoch nicht. Die Auswahl an wirksamer Schutzsoftware ist für den privaten Gebrauch sehr groß. Wir stellen 5 der besten kostenlosen Antivirenprogramme vor.

Wer einen neuen Computer kauft, findet darauf heute fast immer schon eine Antivirensoftware, oft als Teil einer ganzen Sicherheitslösung. Meistens können diese Programme aber nur für kurze Zeit, etwa 60 oder 90 Tage kostenlos genutzt werden. Spätestens dann wird es Zeit, sich nach Alternativen umzusehen, wenn man keine kostenpflichtige Lizenz erwerben möchte.

Als Privatnutzer stehen einem zahlreiche Antivirenprogramme zum kostenlosen Download zur Verfügung. Manchmal ist der Funktionsumfang geringer als bei der jeweils kostenpflichtigen Version, die es meist ebenfalls gibt. Andere Anbieter stellen Privatnutzern den uneingeschränkten Funktionsumfang ihrer Schutzprogramme zur Verfügung. Wir stellen 5 der besten kostenlosen Antivirenprogramme vor.

1. Avira AntiVir Personal – FREE Antivirus

Bezahlte Umfragen

Antivir Virenscanner

Quelle: free-av.com

Dieses Programm gehört zu den bekanntesten und schneidet in Tests oft gut ab. Avira AntiVir Personal – FREE Antivirus hat zwar einen umständlichen Namen, doch die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und modern. Für Avira AntiVir Personal – FREE Antivirus spricht der große Funktionsumfang, der beispielsweise auch für einen Schutz gegen Spyware und Adware sorgt.

2. Microsoft Security Essentials

Microsoft Security Essentials

Quelle: microsoft.com

Ziemlich unbekannt sind die Microsoft Security Essentials. Es handelt sich dabei um einen Gratis-Schutz vom Softwarekonzern Microsoft, der sowohl einen Echtzeitschutz vor Viren bietet als auch zur gezielten Virensuche eingesetzt werden kann. Es kann nicht schaden, zusätzlich zum ansonsten verwenden Virenschutzprogramm regelmäßig ein zusätzliches Antivirenprogramm den Computer gründlich durchsuchen zu lassen. Für Microsoft Security Essentials spricht die einsteigerfreundliche Bedienoberfläche.

3. Panda Cloud Antivirus

Panda Cloud Antivirus

Quelle: cloudantivirus.com

Cloud Computing ist derzeit einer der wichtigsten Trends. Immer mehr Anwendungen werden nicht mehr lokal auf einem PC installiert, sondern laufen im Internet (in der Cloud). Der Vorteil besteht beim Virenschutz nicht nur in der ständigen Aktualisierung, um die sich der PC-Anwender nicht kümmern muss. Die Antivirensoftware selbst ist vor Angriffen auf diese Weise seht gut geschützt, denn sie läuft auf den Servern des Herstellers, nicht auf dem PC des Nutzers.

4. Clamwin

Dieses Tool ist vor allem in der Version für den USB-Speicherstick interessant. Anstatt die Software lokal auf dem PC zu installieren, steckt man den Stick in den USB-Port. Das erspart in diesem Fall nicht nur das Installieren. Das Antivirenprogramm selbst ist dadurch gut vor Angriffen geschützt. Clamwin ersetzt keinen Echtzeitschutz, sondern dient der gezielten Überprüfung bei Bedarf.

5. McAfee Avert Stinger

Dieses kostenlose Tool kommt zum Einsatz, wenn ein PC schon mit einem Virus infiziert ist bzw. man befürchtet, dass sich Schadsoftware auf dem Computer eingenistet hat. McAfee Avert Stinger überprüft einen Computer auf Virusinfektionen und kann diese oft gleich entfernen. Einen normales Antivirenprogramm ersetzt McAfee Avert Stinger nicht.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.