Top 10: Kostenlose Antivirenprogramme für Windows 7

Wo die Technik mit großen Schritten voranschreitet, schlafen auch die Entwickler bösartiger Software nicht. So wird es in Zeiten der Digitalisierung, mit Online-Geldgeschäften und Ämtergängen, wichtigen Dokumenten auf dem heimischen PC und sensiblen, privaten Daten immer wichtiger, sich dementsprechend abzusichern. Doch welche Antivirensoftware ist die Beste? Bedeutet kostenlos gleichzeitig unbrauchbar? Wir haben die zehn besten, kostenlosen Helfer gegen Viren, Trojaner, Malware und Co. in einer Top-Liste zusammengetragen.

Die Wahl der richtigen Schutzsoftware für den heimischen PC ist zwar schwierig, sollte jedoch nicht auf die lange Bank geschoben werden. Entwickler schießen wie Pilze aus dem Boden und nicht selten schieben sich unseriöse oder gar schädliche Programme dazwischen. Welcher Software vertraut werden kann und guten Service trotz Gratis-Download bietet, zeigen diese zehn besten, kostenlosen Schadsoftware-Scanner.

1. Avira AntiVir Personal

Avira AntiVir Personal

Avira AntiVir ist eines der ältesten und beliebtesten Programme im Kampf gegen virtuelle Schädlinge. Mehrfach wurde die Software von gängigen Computermagazinen ausgezeichnet, nicht zuletzt wegen dem großen Funktionsumfang der kostenlosen Variante. Die kostenpflichtige Version bietet einen erweiterten Virenschutz und einen E-Mail-Filter, doch Viren, Trojaner und Würmer haben bereits gegen die Free-Edition keine Chance.

2. Lavasoft Ad-Aware

 Lavasoft Ad-Aware
Bezahlte Umfragen

Ist es bereits zu spät, und Mal- oder Spyware befindet sich bereits auf dem Rechner, ist es schwierig diese wieder loszuwerden. Hierbei kann die Software Ad-Aware aus dem Hause Lavasoft helfen. Mittels verschiedener Scan-Methoden geht es der Spyware an den Kragen, und die neuste Version des Programms kommt sogar mit einem Anti-Viren-Schutz zum User. Eine Alternative zu Ad-Aware stellt unser Platz 3 dar.

3. SpyBot Search & Destroy

SpyBot

Einen umfassenden Scan gegen Spyware gibt es bei SpyBot Search & Destroy für Einsteiger bis Profis. Im Gegensatz zu Ad-Aware bietet dieses Programm allerdings kein Schutzsystem gegen Viren. Doch wegen der äußerst effektiven und beschleunigten Scan-Engine, sollte die Software auf keinem Rechner fehlen, dessen User tagtäglich mit dem Internet arbeitet.

4. Avast Free Antivirus

Avast Free Antivirus

Neben der Kombination aus Antivirus und ?spy Software, bietet avast Free Antivirus ein besonders interessantes Feature: die Sandbox-Funktion. Hier können verdächtige Programme innerhalb eines sicheren, virtuellen Raumes ausgeführt und überprüft werden. Außerdem bietet die Software ein Browser Plug-In, welches als bösartig gekennzeichnete Websites in Google Suchergebnissen grafisch hervorhebt. Doch Vorsicht, bei der Installation muss eine Registrierung erfolgen, sonst ist das Programm nur 30 Tage lang nutzbar.

5. AVG Anti-Virus

AVG Anti-Virus

Für Privatanwender könnte AVG Anti-Virus eine Alternative zu Avira darstellen. Zwar bietet die kostenlose Variante keinen Schutz gegen Phishing- oder Keylogger-Attacken, sowie keinerlei Support, doch der Scanner für gekürzte URLs und das Update-Widget für Windows Vista und Windows 7, machen die Software durchaus interessant. Neben der hier verlinkten 32-Bit Version, ist auch eine 64-Bit Variante auf der Herstellerseite verfügbar.

6. Comodo Internet Security

Comodo Internet Security

Bei erfahrenen Nutzern werden auf dem PC installierte Firewalls durchaus zwiespältig gesehen, da Angriffe nicht bis zu diesem Punkt kommen sollten. Für technisch unerfahrenere Nutzer bietet Comodo Internet Security jedoch ein Rundum-Paket, bestehend aus Firewall und Antivirus-Software. Zugriffskontrolle für Programme, Spyware Scanner und andere Schutzmodi sollten den Anwender vor Angriffen von außen schützen können.

7. PC Tools AntiVirus

PC Tools AntiVirus

Die kostenlose Variante von PC Tools AntiVirus bietet einen umfassenden Schutz gegen Spyware und Viren, sowie blockt ein ständig laufendes Schutzsystem Malware – und das in Echtzeit. Auch hier wird bei der Google Suche gewarnt, bevor eine bekannte, zwielichtige Website aufgerufen wird.

8. Panda Cloud Antivirus

Panda Cloud Antivirus

Eine ungewöhnliche Vorgehensweise bietet das Programm Panda Cloud Antivirus. Wie der Name schon sagt, setzt die Software auf Cloud Computing und wird somit vor allem als Lösung für Netbook-User mit großer Online-Zeit gesehen. Da die Software allerdings längst nicht so ressourcenschonend läuft wie die Konkurrenzprodukte, konnte es in unserer Liste nur einen der hinteren Plätze erlangen. Eine Registrierung zur Nutzung des Programmes ist notwendig.

9. Microsoft Security Essentials

Microsoft Security Essentials

Wer in Besitz einer original Windows-Installation ist, kann den Antivirenschutz von Microsoft selbst nutzen. Dieser bietet einen Virenscan, einen Schutz gegen Rootkits und Malware, und läuft ressourcenschonend im Hintergrund. Obwohl die Software von Microsoft stammt, ist sie nicht Teil der gängigen Betriebssysteme. Daher ist der Bekanntheitsgrad der relativ funktionstüchtigen Software nicht sehr hoch, ist aber auf jeden Fall einen näheren Blick wert.

10. Der Nutzer

Der Nutzer

Jede Software kann versagen, und den besten Schutz kann nur der Benutzer selbst bieten. Selbst bei der simplen Google Bilder-Suche kann sich schnell etwas auf dem PC einnisten. Nehmen Sie keine Downloads an, die Sie nicht selbst angefordert haben, bewegen Sie sich nur auf legalen Seiten und sorgen Sie dafür, dass Ihr Netzwerk entsprechend gegen Angriffe von außen abgeschirmt ist. Im besten Fall mit einer im Router integrierten Firewall. Nur so kann ein sicheres Surfen wirklich gewährleistet werden.

Quellen: softtronic.de, chip.de, freeware.de

1 Kommentar
Reiner | 12. Aug 2011, 17:48
0 Punkte  Add rating Subtract rating

In jeder Zeitschrift werden Virenscanner Test gemacht. Jeder fühlt sich dazu erwogen. Wie werden sie gemacht? Wo werden sie gemacht? Hat man überhaupt die Einrichtung dafür? In der einen Zeitschrift steht der Kasper an erster Stelle, in anderen ist wieder AVG vorn. Es sind, wenn überhaupt getestet wird, Momentaufnahmen. Oder es ist auch noch wichtig, wird der Test unter dem BS.Vista, XP oder W7 gemacht. Spielt alles eine Rolle.100% iges gibt es nicht. Ich denke mal, das man mit AVG, Avast, Anti Vir oder dem Kaspar in jedem Fall auf der richtigen Seite ist. Bei den kostenlosen ist es AVG free 2011, Avast free 6.0 oder auch Anti Vir10.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.