Galaxy S7 Nachteile: 5 Gründe das Samsung Smartphone NICHT zu kaufen

Das Samsung Galaxy S7 hat in Tests bislang sehr gut abgeschnitten und gilt damit bei vielen Usern aktuell als bestes Smartphone überhaupt. Eine Menge Gründe sprechen für das neue Android Smartphone. In erster Linie sind da der schnelle 64-bit Octa-Core Prozessor, das tolle Quad HD Super AMOLED-Display und das aktuelle Google Android 6.0 (Marshmallow) zu nennen. Es gibt jedoch auch Gründe, die gegen den Kauf eines Galaxy S7 sprechen. Die wichtigsten Gründe das Samsung Galaxy 7 nicht zu kaufen, haben wir hier zusammengefasst und setzen diese in Relation zum Apple iPhone 7.

Bislang ist es wohl kaum einem Hersteller – von Apple einmal abgesehen – zuvor gelungen, einen solchen Hype um ein Smartphone zu entfachen, wie es Samsung beim Galaxy S7 glückte. In der Gunst der Käufer steht das Android Smartphone derzeit ganz oben und auch in den meisten Testberichten wird das Samsung Galaxy S7 fast ausschließlich mit Lob überschüttet.

Samsung Galaxy S7 Hülle

Quelle: youtube.com

Dennoch gibt es auch Gründe, die gegen den Kauf des Samsung Smartphones sprechen – auch wenn das Samsung Galaxy S7 wirklich sehr gut ist. Die wichtigsten Gründe das neue Samsung Smartphone nicht zu kaufen, haben wir hier zusammengefasst und setzen diese in Relation zum Apple iPhone 7.

Bezahlte Umfragen

Größe

Das Samsung Galaxy S7 misst 142,4 x 69,9 x 7,9 Millimeter. Es ist damit minimal dicker als das Apple iPhone 7, in allen anderen Dimensionen überragt das Samsung Smartphone sein Apple Pendant jedoch deutlich. Klar, das iPhone 7 hat nur ein 4,7 Zoll Display, das Samsung Galaxy S7 jedoch ein 5,1 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen.

Samsung Galaxy S7

Quelle: youtube.com

Dennoch ist die Frage nach der Größe auch eine Frage der praxistauglichkeit. Hosen- oder hemdtaschentauglich ist das Samsung Galaxy S7 nämlich nicht mehr. Auch bei der Bedienung des Touchscreen können sich Nachteile ergeben. Eine Einhandbedienung wird erschwert, da man nicht alle Bereiche des Displays erreichen kann. Natürlich gilt dieser Kritikpunkt auch für alle anderen Smartphones mit einem entsprechend großen Display. In diesem Punkt bleibt festzustellen, dass es derzeit einen Trend zu großen Displays gibt und Samsung diesem Trend fälschlicherweise schlicht folgt.

Wertigkeit

Das Äußere des Samsung Galaxy S7 besteht fast ausschließlich aus Glas. Damit realisiert Samsung einerseits einen marktfähigen Preis und andererseits eine bessere Konnektivität. Mit 152 Gramm wiegt das Android Smartphone rund 14 Gramm mehr als das Apple iPhone 7. Bei der Wertigkeit entpuppt sich die Verwendung der Materialien jedoch als Nachteil. Das Samsung Galaxy S7 ist keineswegs schlecht verarbeitet. Ein Handschmeichler, wie das Apple iPhone 7, das im direkten Vergleich deutlich hochwertiger wirkt, wird das Samsung Smartphone jedoch nie werden – auch wenn es deutliche Verbesserungen im Vergleich zum direkten Vorgänger gibt. Die Glasrückseite liegt kalt und glitschig in der Hand. Sie wirkt fragil, ist leicht zerbrechlich und schwer. Das Apple iPhone 7 muss sich dieser Problematik nicht stellen, ein Akkutausch ist dafür jedoch auch hier nur in der Fachwerkstatt möglich.

Apps

Die Diskussion um die App-Vielfalt bei Android und iOS hat in den vergangenen Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen. Zu verdanken ist dies in erster Linie Android. Im Google Play Store ist mittlerweile eine beeindruckende Auswahl an Apps anzutreffen, die der in Apples App Store in nichts nachsteht und diese weit übertrifft. Dennoch ist das Kapitel Apps für viele User immer noch ein Grund, nicht zum Samsung Galaxy S7 zu greifen. Die Rede ist dabei natürlich in erster Linie von aktuellen iPhone Usern. Vorhandene Apps können nicht übernommen werden – oder müssen im Zweifelsfall noch einmal erworben werden. Ein Systemwechsel ist daher schwierig, egal ob zu Android oder einer anderen Smartphone. Apple hat mit iOS und iTunes ein ausgesprochen gut harmonisierendes Ökosystem geschaffen, dass man nur ungern aufgibt. Für User, die auch vorher schon Android nutzen oder zum ersten Mal ein Smartphone erwerben, gilt dies jedoch nicht.

Preis

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Samsung Galaxy S7 liegt bei 699 Euro. Rund 500 Euro sollte man aktuell einplanen, wenn man das Android Smartphone zeitnah erhalten möchte. Der Preis für das Samsung Galaxy S7 ist in den vergangenen Tagen bereits deutlich gesunken, innerhalb von 10 Tagen bis zu 18%. Aus unserer Sicht ist das S7 Handy dennoch zu teuer. Es zeigt sich auch, dass das Smartphone nicht besonders preisstabil ist. Dies ist auch eine Folge des breiteren Angebots im Vergleich zum iPhone-Monopol bei Apple. Während Apples Produkte stets preisstabil sind, verlieren andere Smartphones schnell an Wert. Das Vorgängermodell des Samsung Galaxy S6 kostet derzeit nur noch halb so viel wie das aktuelle Modell und auch das Samsung Galaxy S7 wird es in wenigen Wochen bereits deutlich günstiger geben, zumindest wenn das Galaxy S8 vorgestellt wird.

Fazit

Ja, das Samsung Galaxy S7 ist ein sehr gutes Smartphone und ganz sicher das Beste seit Erscheinen des Apple iPhone 6. Perfekt ist es jedoch nicht. In der Praxis störten uns zusätzlich zu den obigen Punkten die Akkulaufzeit, vorinstallierte Apps wie Facebook, fehlende Stereo-Lautsprecher und der unhandliche Rahmen. Nichtsdestotrotz steht das Samsung Galaxy S7 in der Gunst der Käufer derzeit durchaus zu Recht ganz oben, denn: Es gibt mindestens genau so viele Argumente, die nicht gegen, sondern für den Kauf des Smartphones sprechen.

Bezahlte Umfragen

28 Kommentare
Galaxy S7 Nachteile: 5 Gründe das Samsung Smartphone NICHT zu kaufen
Dein Name | 4. Feb 2016, 11:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Eindeutig ein Apple Fan oder jemand der Apple gerne an den Mann bringen will, fällt auf!!!

AngryAngel | 22. Feb 2016, 12:52
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten so einen Schwachsinn eines Apple Fanboys gelesen. Für die kurzen Finger des Testers kann keiner was, und deswegen ist es auch kein Nachteil ein großes Display zu haben.
Im Gegenteil. Auch Apple folgt dem Trend zu größeren Displays. Kies wird hingegen wirklich nur für Updates oder Backups benötigt. Ansonsten lässt sich das Gerät genauso wie ein USB Stick nutzen. Damit macht das kopieren von Musik und Videos auch Spaß…. Wertigkeit: Beim S7 kann bei kleinen Stürzen zumindest nicht die Rückseite zerbrechen. Und die Laufzeit von einem Tag ist auch eher schlecht berechnet. Wenn ich damit den ganzen Tag rum daddel, dann stimme ich dem zu. Dann muss das abends wieder auf die Ladeschale. Das dürfte beim iPhone aber auch nicht anders sein. Thema Wärmeentwicklung: Kann ich auch als S7 Nutzer nicht nachvollziehen, dass man Bildrauschen bekommt, weil der Chip warm wird. Fazit: Bitte das nächste mal besser recherchieren und nicht auf Bild Niveau arbeiten.

Yvonne | 1. Mrz 2016, 22:01
0Punkte  Add ratingSubtract rating

die Farben sind viel zu stark eingestellt und der Kontrast auch. Indigoblau und Purrot kommen im echten Leben nur selten vor auf den Fotos aber ständig. Das wirkt sehr unnatürlich :-( Die Kontakte sehen sehr unschön aus im Vergleich zum iPhone :-(

Heiko aus München | 8. Mrz 2016, 18:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Es gibt für freien User nur das SGS 7 mit Root. Für den, der nur konsumiert das Apple Phone. Mehr könnte ich dazu sagen, aber alles was Ihr zu den Nachteilen des SGS 7 sagt, Ihr habt ja keine Ahnung und schaut lieber auf den faulen Apfel als auf die Galaxis der Handy-Möglichkeiten.

René | 11. Mrz 2016, 09:56
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Mir enthält der Beitrag -zwischen den Zeilen- zuviel eines iPhone Fan Forums. Das iPhone scheint aus Sicht des Autors einfach perfekt zu sein?!?

Herbert | 13. Mrz 2016, 19:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Artikel ist ziemlich leicht als Werbung für Apple zu durchschauen. Das iPhone lässt Nutzer jedoch schon bei der Speicherung gesendeter Fotos verzweifeln, und wer auf dem iPhone ein Smiley aus dem Katalog in eine SMS einfügt, versendet an alle Geräte außer iPhones nur nichtssagende Rechtecke. Kompatibilität mit anderen Geräten wird bewusst verhindert. Apple möchte damit Zwang auf Handynutzer ausüben, sich auch ein iPhone zu kaufen. Aber von wegen, da soll die abgezockte Apple-Gemeinde mal schön unter sich bleiben.

Oliver | 25. Mrz 2016, 01:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das ist kein Vergleich sondern es ist Meinung. Zudem schlage ich Dir fundierte Kenntnisse der Materie bei dem Wunsch nach Stereolautsprechern in einem Handy / Smartphone ab. Bei dieser Gerätegröße ist der Stereoeindruck nur in gleichem Abstand möglich. Einen so kleinen Kopf haben die wenigsten Kinder.

Dein Name | 3. Apr 2016, 07:03
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Akku macht sehr große Probleme !!! Einmal zeigt er voll an und aufeinmal wieder leer !!! Und wenn ich es lade wird es weniger statt mehr.

Guest | 14. Apr 2016, 17:19
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Nicht Hose und Handtaschentauglich?? Das ist jetzt doch ein wenig lächerlich. In 9von 10 Männerhosen passt mein Galaxy tab 7 Zoll + Geldbeutel in eine Hosentasche. Und das schnuckelige kleine Galaxy s7 soll mit seinen 5 zoll nicht mehr hosentaschentauglich sein ?

old knight black man | 17. Apr 2016, 13:19
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also das ist jetzt ja mal bestimmt ein Apple Fanboy gewesen der das geschrieben hat ! Der Bildschirm ist größer soll ein negatives Argument sein ?! Das iPhone 6S hat aber rein zufällig auch einen größeren spendiert bekommen !? Ich weis der Bericht ist „etwas“ älter, jedoch passte das damals schon alles nicht ! Bin enttäuscht

Marcel | 17. Apr 2016, 16:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich höre nur I Phone, I Phone, I Phone…
Ich finde es ja zu Lustig wie die Menschen die ein iPhone besitzen, so extrem abheben…
Ich kann immer wieder nur dazu sagen Leute kommt mal langsam von euren hohen Ross runter das ist nur ein Handy!!!
Und dazu muss ich noch sagen ich bin mit dem Samsung Galaxy S7 sehr zufrieden und zuhause mit meinen Windows 7 PC ebenfalls ich brauch diesen Apple kram nicht. Und ja liebe iPhone Besitzer, dass sehe nicht nur ich so… das solltet ihr mal langsam merken!!!

Darius | 25. Apr 2016, 19:48
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Meine Meinung
Apple Ist und bleibt das Beste !
Alle die Apple Hassen können sich nur kein Iphone leisten !

… Ende

bibi | 28. Apr 2016, 13:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich muss aber auch sagen das was hier über dem Galaxy S7 geschrieben wird, ist echt schlecht. Vielleicht haben die Leute das Galaxy S7 einfach noch nicht in den Händen getragen oder in der Hosentasche oder irgendwo sonst. Das was hier über das S7 kritisiert wird ist echt schlecht. Weil das S7 einfach besser ist als eierphone 7. Beim Eierphone ist man an Apple gebunden und bei Samsung halt eben nicht. Beim iPhone 7 kann man net so die Musik drauf machen wie bei Samsung. Egal was man beim iPhone machen will, man ist immer an Apple gebunden. Ich kenne viele Leute die ein iPhone hatten, weil sie unzufrieden sind mit Apple und sind wieder auf Android umgestiegen. Und davon abgesehen Apple baut Samsung nach.

Lotus | 29. Apr 2016, 15:35
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo !
Ich bin gerade auf diesen Artikel gestoßen und mir kam es schon sehr merkwürdig vor, dass jemand dazu aufruft, das sgs7 NICHT zu kaufen…
Ich als Besitzer dieses Smartphones kann keinem der genannten punkte zustimmen…das sgs7 ist um Längen besser als das von der Marke Apple gehypte iPhone!
Die 5 Gründe, die im Artikel genannt werden, lassen entweder darauf schließen, dass der Autor das Handy noch nie in der Hand hatte oder von Apple gesponsert wird…klar, die Entscheidung, sich ein Smartphone mit schlechteren werten und einem völlig übertrieben teuren Vertragskosten zu kaufen muss ja schließlich auch begründet werden können…

Überzeugt euch selbst, das Handy sgs7 ist Top und ich kann den Testberichten nur zustimmen!
Euer Lotus

Mike | 1. Mai 2016, 13:26
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Also, das mit dem Akku, muss ich widersprechen! Ich habe das Galaxy S7. Ich mache einiges mit meinem Handy am Tag. Abends ist mein Akku niemals mehr als 50% entladen.

Alex | 21. Mai 2016, 20:28
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ein Vergleich geschrieben von einem I-Phone Fan. Wenn das SGS7 Display größer ist als dass vom iPhone, warum ist dann die Gesamtgröße ein Minuspunkt? Dann wüsste ich gerne mal wo das Problem sein soll das SGS7 in Hemd-Hosen & Jacken-Tasche zukriegen. Weder bei Jeans noch beim Anzug hab ich da Probleme. Kies ist schlechter als iTunes? Vielleicht…aber mit dem SGS7 kommt man auch ohne Kies zurecht. Selbst beim Firmware Update. Wohingegen beim iPhone gar nix ohne iTunes geht. Oder gibt es jetzt die Möglichkeit das iPhone direkt mit dem PC zu verbinden um Daten zu übertragen?
Was war noch? Ah ja, bessere und mehr Apps? Fragt man meine Kollegen, sieht es genau anders herum aus. Es sei denn man will für jeden Mist bezahlen. Mittlerweile lässt der Apfel ja schon Apps für Android sperren, damit es die für uns nicht kostenlos gibt. Akku? Bleibt. Dieser Vergleich ist somit absoluter Mist, sagt zumindest der Vergleich in der Praxis.rash.

rico | 28. Mai 2016, 21:02
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Keine Ahnung wo ich bei diesem Beitrag die 5 gründe finde ein Galaxy s7 nicht zu kaufen. Es sind auch Sachen dabei, wenn ich die ernst nehmen würde, dann sollte ich kein Smartphone mit android kaufen, sondern ein einfaches 30 euro Handy. Davon abgesehen habe ich dieses Handy und bin sehr zufrieden damit. Nunja vielleicht Neid der besitzlosen oder vielleicht ein Apple fanboy oder einfach nur ein Schreiberling der provozieren möchte oder einfach jemand der Sachen kramfhaft sucht, die ihn stören. Man könnte genau so etwas über das iphone schreiben, wenn man Sachen sucht die einen stören. Die da wären das geschlossene System, die Stoßempindlichkeit, die Nanosim Karte, keine Speichererweiterung, Empfangsprobleme, das es wie eine Blechbüchse beim telefonieren klingt und für die Leistung und alles einfach zu teuer ist, aber gut es ist Apple die haben sowieso Kult bei egal was sie rausbringen.

online.de | 11. Jun 2016, 10:52
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also,das man sich gegen das Galaxie s7 entscheiden soll,da sehe ich nicht einen Grund dafür. Wie schon Vorredner gesagt haben,es mag ja wertigere Materialien haben,aber von der Funktionalität hat das s7 die Nase vorn. Ich hab beide Geräte … aber das Galaxie s7 ist mir lieber, kann viel mehr damit machen. Davon kann Apple nur träumen und nun hab ich auch das s7 …;-)) Warum glaubt ihr wohl, will Apple den Rivalen vom Markt verdrängen??? Weil seine Galaxie Geräte viel besser sind als der angebissene Apfel. Ich glaube an die Technik vom s7 kommt Apple nicht ran!!! Wenn es mal passieren sollte, was ich aber nicht glaube, das Apple mal ne Speichererweiterung, einen tauschbaren Akku oder sonstige nützliche Erweiterungen in sein Handy packt, könnte man mal über einen Vergleich sprechen. Jeder hat seine stärken und schwächen…aber zur zeit ist Samsung eben das bessere gerät, aber das will Apple nicht wahrhaben!!!!

Haha | 26. Jun 2016, 10:58
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich musste lachen, als ich diesen Bericht gelesen habe. So kann man sich irren, 5,1 Zoll sind also zu groß. In welche Richtung die Entwicklung ging, haben wir ja inzwischen gesehen. Galaxy S5, S6, S5 wurden immer noch größer, und das iPhone ebenfalls.
was mich interessieren würde: Sind Sie Ihrem mini-Handy treu geblieben oder schätzen Sie nun auch ein größeres Display?

Michael | 18. Jul 2016, 04:45
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Testbericht liest sich wie eine Farce, ja ist gut aber. Gleich verhält es sich bei Autotests … hier wird selbst bei einem Cabrio über mangelnden Kofferraum genörgelt! Ich habe das GS7 und bin mehr als zufrieden! Es ist für die Größe trotz alle dem noch handlich, geht locker in die Hosentasche und bei ordentlichen Hemden auch gern in die Brusttasche! Dass Apple einfach eine Society Erscheinung ist und in Wirklichkeit vom Preis/Leistungsverhältnis nie gegen das GS7 gewinnen kann steht für sich, meiner und vieler anderer Tester Meinung nach! Dass es aber nicht möglich ist vom iPhone Daten via Bluetooth an ein nicht Apple Gerät zu senden wird unter den Tisch gekehrt … was soll das, Zensur wie in China? Akkulaufzeit gebe ich recht…ist definitiv zu kurz, allerdings hat heute schon so gut wie jeder für alle Zwecke eine Lademöglichkeit auch für unterwegs mit! Dispaly ist top…auch Bilder macht es sehr schöne…da wird schon auf sehr hohem Niveau gemeckert…98% werden ohne viel Nachzudenken am Bildschirm keine Kritik an den aufgenommen Bildern haben, abgesehen davon sehe ich wirklich gut auf dem GS7…beim iPhone habe ich das Gefühl, ich habe ein Kinderspielzeug in der Hand und muss alles so vergrößern, dass der Rest vom Bild weg ist und selbiges immer wieder hin und her geschoben werden muss um irgendwann mal das ganze im Kopf gedanklich zu einem Bild werden zu lassen!

Die dünne Plastikrückseite bricht nicht…es sei denn ich entferne sie und breche sie über eine Tischkannte..was soll dieser Kritikpunkt, ich kann auch ein I-Phone als ganzes brechen..wenn ich möchte?!

Also…schlussendlich sprechen die Verkaufszahlen für sich und Tests wie diesen schreibt sicherlich ein I-Phone Verehrer der 1.Stunde!

Mehr Weltoffenheit bei so einem Test wär nicht verkehrt!!!

Für mich kommt ausser einem I-Pad kein Apple Produkt mehr ins Haus…und auch das Tablett wird Android weichen..bald!!!!

Headhunter242 | 7. Aug 2016, 22:16
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Sorry, aber so durch die Apple-Brille betrachtet ist kein Smartphone jemals so gut wie’s iphone. Ok, ich geb zu, mein 4er Apple liegt bei mir noch in der Schublade, hab es ersetzt gegen das galaxy note (man möge mir verzeihen, aber beim Thema S7 fühl ich mich dennoch angesprochen).

Punkt 1 – Größe, genau das war der erste Grund dem Kinderdisplay des Iphone den Rücken zu kehren.
Natürlich sind die Galaxy’s größer – aber wer hat denn die Apple-Abmessungen als Referenzgröße für smarty’s festgelegt ????
Wenn mein Note bislang in jede Hosentasche passt, dann sicher auch das S7!

Punkt 2 – Wertigkeit
Hier kann man streiten – das Samsung sieht keinesfalls billig oder zerbrechlich aus. In meinen Augen geht dieser Punkt dennoch ans iphone – Glasfront und back sieht schon klasse aus und da mir beide bereits mal hingefallen sind bin ich sogar der Meinung das iphone bekommt nicht so schnell Macken – aber das ist wie gesagt alles Ansichtssache.

Punkt 3 – Apps
Der Vergleich ist vollkommen uninteressant, bevor ich MS Software auf nem Mac nutzen kann muss ich auch erst Win installieren oder mir eine Mac-Version zulegen – also was soll solch ein Vergleich aussagen ? – Zumal er umgekehrt ebenso gilt.

Punkt 4 – Kies
Ich habe Kies zwar installiert, nutze es jedoch kaum, was ich auf meinem Galaxy haben möchte kopier ich drauf – ich brauche kein itunes und ganz ehrlich? – Für mich ein weiterer Punkt gegen Apple, ohne iphone/pad hätte ich mich niemals diesem itunes-Zwang unterworfen und ich kann nur sagen, diese Freiheit genieße ich unter Android!

Punkt 5 – Display
Vielleicht liegt es am Alter, aber ich seh keine Unterschiede zwischen den Qualitäten. Außer dem das ich auf dem Iphone angestrengt versuchen muss jedes Detail in nem Video mitzubekommen…. das geht auf dem S7 (auf meinem note eh:)) eindeutig besser. Zudem sind die Videos vom Galaxy so gestochen Scharf, davon hab ich mit dem iphone geträumt (aber es fällt ja auf dem kleinen Display auch nicht so auf…

Punkt 6 – Akku
Welches Smartphone hält bei intensiver Nutzung länger als einen tag durch??? – Meine iphones hatte ich zwischendurch im Auto immer laden müssen, genau wie das Galaxy.
ABER beim iphone, aehm…. mal beim Händler nachfragen ob er’s einschickt? – Und so nen Verlängerungsakku ans dock? – extrem unpraktisch.
Leider wohl ein Eigentor, Punkt ganz klar an Samsung.

Punkt 7 – Wärmeentwicklung ????
Als Ex-iphone user traue ich mich zu dem Thema nichts zu sagen, ohne cover hätte ich sicher mit dem 6er Brandblasen an den Händen gehabt – ja, ich telefoniere schonmal länger mit dem Handy. Kenn ich vom Samsung bislang nicht. – Auch klarer Punktgewinn in meinen Augen für Samsung.

Punkt 8 – Preis
Auch hier darf man wohl nicht wirklich etwas negatives über’s Galaxy loswerden. Warum muss man das Samsung mit günstigen Alternativen vergleichen statt mit dem iphone? – Weil das Apple Gerät maßlos überteuert ist (genügt wenn man sich etwas über die Produktionsbedingungen -bei Samsung sicher nicht besser- und die mit 150 MRD $ gefüllte Kriegskasse von Apple ansieht, wo kommt das Geld wohl her?). Klar, der Wiederverkaufswert ist schlechter, aber ich will es ja erstmal behalten daher für mich egal, war ja auch in der Anschaffung günstiger.

Also – für mich alles Gründe bei meiner Entscheidung für Samsung zu bleiben, es zeigt mir nur wie blöd ich war nicht schon eher zum Galaxy gewechselt zu sein. Einziger Wehrmutstropfen in meinen Augen ist der Vergleich der usability für einen nicht nerd wie mich, für den DAU ist IOS einfach das simplere Betriebssystem…. aber ich bin ja lernfähig.

yakup | 8. Aug 2016, 21:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

also die apps sind schonmal viel besser als von apple.apple hat noch nicht mal ein Home menü und der preis von apple ist teurer.Auch der display ıst besser als das Iphone

Chaos | 28. Aug 2016, 23:21
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich habe bis heute keinen schwachsinnigeren Vergleich dieser beiden Handys gelesen. Hier werden klare Vorteile des Samsung Modells als Nachteile verkauft. Der Verfasser muss ein iPhone Nutzer sein ;-)

Tim | 30. Aug 2016, 18:45
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Bericht ist so dermaßen eine bodenlose Frechheit! Er verdient es nichtmal im geringsten die Mühe der vielen Leute, die hier in langen Berichten jeden einzelnes Argument dementieren. Einfach nur ein sehr schlechter Bericht, geschrieben von einem typischen Apple-Fanboy. Bestätigt nur jegliches Vorurteil. Ich weiß, dieser Kommentar ist auch nicht wirklich hilfreich, aber ich musste einfach meine Wut auslassen, über solch eine Unverschämten Bericht, der in keinster weiße einen sinnvollen Beitrag verdient hat.

Julia | 29. Sep 2016, 11:22
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo, also ich finde diesen Bericht extrem niveaulos, schon allein das man das iPhone 7 mit Samsung Handys vergleicht. Jetzt wie das iPhone 6 herausgekommen ist haben es sich natürlich Millionen Leute gekauft aber auch hauptsächlich nur wegen der Marke & nicht dem Können! Schon in den ersten Tagen wurden enorme Mängel gefunden, da frag ich mich „Wie kann so ein Schrott, so viel kosten?“. Also ich bin & bleibe weiterhin bei Samsung. Es wird nie ein Handy geben das vollkommen Perfekt ist, denn andererseits wollen alle ein super dünnes Smartphone, aber auch einen tollen Akku, das geht eben nicht!!!

Samsunger | 3. Nov 2016, 20:50
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Was die Wertigkeit und das Gehäuse angeht, muss ich sagen: Selten ist mir ein Handy so oft auf den Boden geknallt wie das Samsung – man sieht zwar die stelle auf die es aufgekommen ist und das war’s dann auch schon – kein Riss kein Sprung weder am Gehäuse noch am Display auch der Betrieb oder eine Funktion hat Schaden genommen – funktioniert alles einwandfrei.

Nick | 11. Nov 2016, 15:12
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich besitze beide Handys und muss sagen das die Punkte wahr sind, alleine die Apps sind vielfältiger beim iPhone, es ist einfach leichter Hand zu haben und besser zu bedienen, außer ein hoher prozessor hat das Samsung Galaxy S7 nicht sehr starkes zu bieten, es stürzt gerne hin und wieder ab und wird schnell heiß und der Akku auch fast immer leer. Fazit ist es war meinerseits eine Fehlinvestition. Iphone ist und bleibt das ausgereifteste Smartphone auf dem Markt und wer eins hatte versteht wie angenehm es in der Hand liegt. Es besteht gegen jedes andere Smartphone, man hat paar Einschränkungen was Verbindungen zu anderen Handys betrifft dennoch klappt iPhone zu iPhone alles super, flash speicher und all das ist ein alter Hut, die Schnelligkeit kommt von einem internen speicher, externe laufen zu langsam dagegen, für was soll man jemand anders was vom Handy schicken? Raubkopierer? Bilder, Songs so wie auch Notizen lasse sich alles per Mail Verschicken so wie auch über diverse Programme per iphone, wer es selber einmal hatte wird begreifen warum der wert von denen stabil ist und wie lange diese Smartphones dank Qualitäts höherer Verarbeitung halten (Akku schonmal ausgetauscht nach 3 Monaten).

Sony Ericsson Xperia Arc S,
HTC One (S, X, Desire)
die kann man wirklich noch empfehlen, relativ robust
und eine schöne Hard- und Software, inkl. verbindbar ist Sony
mit Sony Produkten, sehr tolle Eigenschaft.

Bevor man mitreden will besitzt man entweder beide Smartphones oder lässt es sein, denn die dümmsten Kommentare kommen von den Menschen die nur eins der beiden besitzen und sich direkt angegriffen fühlen.

Mfg an die Dummschwätzer ;)

blackeagle | 2. Jan 2017, 13:58
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Super Artikel von einem iPhone-Fan. Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2017 und 30% der damaligen iPhone Besitzer haben sich entschieden auf das Samsung S6 oder S7 umzusteigen. Es gibt noch zu viele Iphone Nutzer, denen gar nicht klar ist was man alles mit einem Android Smartphones machen kann. Bei dem aktuellen IPhone 7 wird z.b. Werbung gemacht mit Panoramabildern und Ruhefunktionen, diese gibt es schon lange bei Android Smartphone. Und viele, viele andere Funktionen, oder auch die Apps, die im Gegensatz zu Apple überwiegend kostenlos sind. Mich würde mal ernsthaft eine Umfrage interessieren, wer schon alles vom iPhone auf ein anderes Smartphone umgestiegen ist? oder umgekehrt?