Kostenlose iPhone Klingeltöne: Doom, Portal 2 & Co. via iTunes

Videospiel-Fans aufgepasst: Kostenlose Klingeltöne für das Smartphone aus Klassikern wie Super Mario Bros, Tetris oder Doom gibt es im Internet bei iTones. Wir erklären, wie es funktioniert. IPhone-User müssen die Klingeltöne via iTunes auf ihr iPhone bringen, User mit Android Smartphone können die Klingeltöne im Regelfall auch verwenden.

Heutzutage muss niemand mehr Geld für überteuerte Klingeltöne aus der TV-Werbung ausgeben. Stattdessen erstellen viele Smartphone-User ihre Klingeltöne einfach selbst. Noch einfacher ist es natürlich, kostenlose Klingeltöne direkt aus dem Internet herunterzulanden. Ein interessantes Sortiment an Klingeltönen aus dem Videospiel-Bereich bietet itones.posterous.com. Bei iTones findet man eine Reihe von Klingeltönen für das Smartphone aus Klassikern wie Super Mario Bros, Tetris oder Doom. Bei den meisten Spielen wird nicht nur ein Ton, sondern eine ganze Auswahl angeboten.

Kostenlose iPhone Klingeltöne

Quelle: thinkwithportals.com

Die Klingeltöne werden als gepackte Archive zum Download angeboten. Entpackt man die Dateien, so enthalten sie Files im m4r-Format. Das m4r-Format ist das von Apple verwendete Klingelton-Format, so dass die Töne direkt auf das iPhone übernommen werden können. Dies geht allerdings nur via iTunes. User mit einem Android Smartphone können die Klingeltöne im Regelfall auch verwenden. Meist reicht es, wenn man die Dateiendung von m4r auf m4a ändert, denn das m4a-Format ist das von Android verwendete Klingelton-Format.

Bezahlte Umfragen

Tolle Klingeltöne gibt es zudem auch bei Valve. Zahlreiche atmosphärische Sounds aus Portal 2 kann man unter thinkwithportals.com/music.php kostenlos probehören und natürliche auch herunterladen. Die Klingeltöne werden jeweils doppelt im m4r- und im m4a-Format für iOS bzw. Android angeboten. Besonders komfortabel haben es Android-User. Sie können die entsprechenden Klingeltöne im m4a-Format direkt mit ihrem Smartphone herunterladen. Apple User sind bei den Files im m4r-Format wieder auf den Transfer via iTunes angewiesen.

Bezahlte Umfragen