Deals

HTC Desire vs. HTC Wildfire Touchhandy im Vergleich

Das HTC Desire und das HTC Wildfire präsentieren sich in schicker neuer Hülle. Das HTC Desire ist in elegantem weiß zu sehen, das HTC Wildfire in coolem silber. Ob und wann die neuen Sondereditionen im Handel erhältlich sein werden, ist bislang noch nicht bekannt.

Das HTC Desire war bislang nur in den Farben schwarz, braun und silber bekannt. Nun sind im Internet Bilder einer neuen Variante aufgetaucht. Zu sehen ist das HTC Smartphone in einer eleganten Ausführung, bei der das Gehäuse des Desire ganz in weiß gehalten ist.

htc handy
Quelle: slashgear.com

Auch vom kleineren HTC Wildfire gibt es eine neue Farb-Variante. Auf den Bildern zu sehen ist eine silberne Version des Smartphones. Bislang waren nur die Farben schwarz, braun, weiß und rot bekannt. Wann und ob die neuen Versionen im Handel erhältlich sein werden, ist bislang nicht bekannt.

HTC Desires Wildfire
Quelle: htc.com
Bezahlte Umfragen

Das HTC Desire ist seit März diesen Jahres erhältlich. Das Android Smartphone ist mit einem 3,7 Zoll großen AMOLED Bildschirm mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixeln ausgestattet. Der schnelle Qualcomm Snapdragon QSD8250 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz sorgt beim HTC Desire für angenehmes Arbeiten. Mit an Bord ist auch eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED Blitz. Dank eines Updates auf Android 2.2 sind mittlerweile auch HD Videos möglich.

HTC WildfireHTC Desire
Bildschirm3,2 Zoll TFT LCD,
QVGA 240 × 320 Pixel, kapazitiver Touchscreen
3,7 Zoll AMOLED,
WVGA 480 × 800 Pixel, kapazitiver Touchscreen
Kamera5 Megapixel Autofocus
mit LED Blitz und Geotagging
5 Megapixel Autofocus
mit LED Blitz, Gesichtserkennung und Geotagging
OSAndroid 2.1 mit
HTC Sense
Android 2.1 mit
HTC Sense, Update auf Android 2.2 möglich
EingabeMulti-touch mit
HTC Sense interface, Näherungsssensor, digitaler Kompass
Multi-touch mit
HTC Sense interface, 3-Achsen Beschleunigungssensor, digitalem Kompass,
Umgebungslichtsensoren und Näherungssensor
CPUQualcomm MSM7225
528 MHz
Qualcomm QSD 8250
1 GHz (Snapdragon) mit AMD Z430 GPU
Speicher512 MB Flash ROM,
384 MB RAM
512 MB Flash ROM,
576 MB RAM
SpeicherkarteUnterstützt bis
zu 32 GB (microSD)
Unterstützt bis
zu 32 GB (microSD)
VerbindungenHSPA/WCDMA: 900/2100
MHz; GSM: 850/900/1800/1900 MHz; Wlan (802.11b/g); Bluetooth 2.1 mit
EDR; Micro USB
HSPA/WCDMA: 900/2100
MHz; GSM: 850/900/1800/1900 MHz; Wlan (802.11b/g); Bluetooth 2.1 mit
EDR; Micro USB
AkkuLi-ion 1300 mAhLi-ion 1400 mAh
Abmessungen106.75 × 60.4
× 12.19 mm
119 × 60 × 11.9
mm
Gewicht118 g135 g
FormfaktorCandybar SmartphoneCandybar Smartphone
SonstigesNäherungssensor,
FM Radio, Facebook, Twitter, MS Exchange, Kompass, GPS, A-GPS, Google
Navigation, volle Flash Unterstützung
Näherungssensor,
Beschleunigungssensor, FM Radio, Facebook, Twitter, MS Exchange, Kompass,
GPS, A-GPS, Google Navigation, volle Flash Unterstützung

Eine Stufe kleiner ist das HTC Wildfire. Das ebenfalls auf Android basierende Smartphone hat ein 3,2 Zoll TFT Display mit einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. Statt des 1 GHz schnellen Qualcomm Snapdragon QSD8250 muss man sich mit einem Qualcomm MSM 7225 mit 528 MHz zufrieden geben. Kamera und sonstige Features sind aber weitestgehend identisch.

In gewisser Weise ist das HTC Wildfire die Antwort auf Sony Ericssons X10 mini. Folgerichtig hätte HTC sein Smartphone auch HTC Desire mini taufen können. Anders als bei Sony Ericssson, haben sich die Gehäuseabmessungen beim HTC Wildfire im Vergleich zum HTC Desire jedoch kaum geändert. Technisch muss man jedoch Abstriche machen. Insbesondere beim Display fällt dies bereits beim ersten Blick auf. Es ist kleiner und hat eine deutlich schlechtere Auflösung.

Die geringe Auflösung von 240 mal 320 Pixeln ist heutzutage kaum noch zeitgemäß. Das HTC Desire ist hier mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixeln deutlich überlegen. Weitere Einschränkungen betreffen die Video-Funktionalität des HTC Wildfire. Auch hier ist das Android Smartphone mit einer Auflösung von 352 mal 288 Pixeln bei einer niedrigen Frame-Rate von 15 Frames pro Sekunde kaum noch zeitgemäß. Seit dem Update auf das aktuelle Android 2.2 sind beim HTC Desire auch Aufnahmen in HD-Qualität drin.

HTC Desire silber
Quelle: htc.com

Ein Grund für diese Einschränkung mag auch beim eingesetzten Prozessor zu finden sein. Der Qualcomm MSM 7225 des HTC Wildfire ist deutlich langsamer als der Qualcomm Snapdragon QSD8250 des HTC Desire. Ansonsten fällt die Negativ-Liste beim HTC Wildfire aber erfreulich kurz aus. Eine Eigenschaft, die sich HTC Wildfire und Desire teilen. Unter den Android Smartphones gehören beide Handys derzeit zur ersten Wahl und machen sie so zur Alternative zum iPhone.

Wer mit dem Display des HTC Wildfire leben kann und ohnehin nicht auf anspruchsvolle Videos aus ist, der kann mit dem kleineren Modell bares Geld sparen. Fast 200 Euro trennen die beiden Smartphones, wodurch die Entscheidung wahrlich schwer fällt. Am Ende ist es so vor allem eine Frage des Budgets, die neben dem Display die Wahl zwischen HTC Wildfire und HTC Desire entscheidet.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .