Deals

Instagram Reposting: Die Story von jemandem anderen posten

Sie wissen wahrscheinlich schon, dass Sie automatisch eine Benachrichtigung erhalten, wenn Sie in einer Instagram Story getaggt sind. Sie können sie dann auschecken und kommentieren oder Sie können sie in Ihrer eigenen Story weitergeben. Das ist der zweite Teil, über den wir heute berichten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie eine Instagram Story neu posten können.

Eine der goldenen Regeln der sozialen Medien ist es, altes Material so wenig wie möglich neu zu posten. Die meisten Ihrer Freunde werden die Story bereits gesehen haben und sie nicht mehr sehen wollen.

Instagram

Wenn Sie andere Freunde haben oder einfach nur Ihr eigenes Geschrei über die Story loswerden wollen, dann ist es nicht schlimm, wenn Sie die Story schnell neu posten, um sie mit Ihrem eigenen Freundeskreis zu teilen. Solange Sie das nicht ständig tun und viele eigene Stories schreiben und auch andere posten, sollten Ihre Freunde nichts dagegen haben.

Reposting einer Instagram Story

Bezahlte Umfragen

Die Möglichkeit, eine Instagram Story zu posten, wurde nach und nach auf der ganzen Welt eingeführt. Es handelte sich um ein subtiles Update, das einige Benutzer eine Weile nicht bemerkt haben, aber es sollte jetzt in Ihrer Version der App vorhanden sein.

  1. Wie man eine Instagram Story neu postet: Wenn Sie benachrichtigt werden, dass Sie in einer Instagram Story erwähnt werden, sollten Sie in Ihrem Feed einen Link zu „Add This to Your Story“ sehen.
  2. Öffnen Sie die Story und teilen Sie sie mit anderen: Wählen Sie diese Option, und die Story wird in den Story-Editor importiert, wo Sie vor dem Posten selbst Änderungen vornehmen können. Sie sieht genauso aus, als ob Sie sie selbst erstellt hätten, und erlaubt Ihnen, vor der Veröffentlichung alle gewünschten Änderungen vorzunehmen.
  3. Eigene Message: Versuchen Sie, Ihre eigene Nachricht hinzuzufügen oder zu ergänzen, um zu verhindern, dass die Nachricht genau die gleiche ist, wenn Sie die Mehrheit der gleichen Personen umbuchen.
  4. Tippen Sie auf das Flugzeug-Symbol: Sie können die Story verändern, indem Sie das Flugzeug-Symbol auswählen, sobald Sie sich im Edit-Modus befinden. Tippen Sie auf das Symbol und wählen Sie im Popup-Fenster „Beitrag zu Ihrer Story hinzufügen“, um dasselbe zu erreichen.

Ihr Profil-Typ hat auch einen Einfluss darauf, ob Sie die Story reposten können oder nicht. Wenn das Original von einem öffentlichen Konto veröffentlicht wurde, können Sie die Instagram Story frei veröffentlichen und Ihre Freunde können wie gewohnt interagieren. Wenn sie ein privates Konto haben oder nur über einen eingeschränkten Zugang verfügen, können Sie den Post nicht erneut posten.

Nach der Veröffentlichung erscheint das Original-Poster links mit einem kleinen Symbol. Die Story wird in Ihrem Feed wie Ihre anderen Stories veröffentlicht, und Ihre Freunde können das Symbol des Originalplakats auswählen, um es an ihr Profil zu senden. Solange ihr Profil öffentlich ist, können Ihre Freunde ihr Profil sehen und wie gewohnt interagieren.

Story in Direktnachrichten teilen

Wenn Sie die Story nur an eine oder wenige Personen senden möchten, gibt Ihnen Instagram die Freiheit, dies zu tun. Angenommen, die Privatsphäre-Einstellungen verhindern dies nicht, folgen Sie diesen Schritten:

    1. Öffnen Sie die Story, die Sie versenden möchten
    2. Tippen Sie auf das Flugzeug-Symbol: Die Position des Flugzeug-Symbols kann je nach Betriebssystem variieren, so dass Sie eventuell danach suchen müssen.
    3. Wählen Sie die Empfänger aus und „Senden“

Wenn das Reposting eine gute Sache ist

Das Reposting der Arbeit anderer Leute in sozialen Medien ist etwas, das sparsam und korrekt durchgeführt werden muss. Instagram kümmert sich um die Zuordnung, indem es das Profil des Erstellers der ursprünglichen Story zu Ihrem Reposting hinzufügt. Wenn dies nicht der Fall ist, ist es eine gute Sache, ihnen einen Hashtag oder Link zuzuordnen.

Reposting kann für einzelne Benutzer nützlich sein, aber auch für Personen, die für sich selbst, ihre Produkte oder Dienstleistungen oder ihr Unternehmen werben. Sie müssen es nur richtig machen.

Hier sind einige Möglichkeiten, warum ein Reposting positiv sein kann:

Ein lokales Ereignis oder eine Wohltätigkeitsorganisation zu fördern – Niemand stört es, wenn Sie eine Instagram Story zur Förderung eines lokalen Ereignisses oder einer Wohltätigkeitsorganisation posten. Solange Sie es nur einmal tun und es einen Mehrwert für diese Organisation schafft.

<Hilfreiche Tipps oder Problemlösungen geben- Ein bisschen wie hier bei Preisgenau ist das erneute Posten eines Tipps zur Lösung eines Problems oder eines Problems immer willkommen. Wir alle haben Probleme mit der Technik und mit dem täglichen Leben, so dass wirklich hilfreiche Ratschläge normalerweise dankbar angenommen werden.

Interessante, zufällige oder brandaktuelle Nachrichten austauschen – Solange es keine gefälschten oder politischen Nachrichten sind, stört es die Leute normalerweise nicht, wenn Sie etwas posten, das zufällig, interessant oder brandaktuell ist. Seien Sie nur selektiv bei dem, was Sie posten, und halten Sie es relevant.

Werben Sie für sich selbst oder Ihre Produkte – Sie müssen aufpassen, dass Sie es nicht übertreiben, aber das gelegentliche Posting, um für etwas zu werben, das Sie getan haben oder für etwas, das Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung erreicht hat, wird normalerweise gut aufgenommen. Solange diese Art von Reposting auf ein Minimum beschränkt bleibt, kommt es in der Regel gut an.

Reposting einer Instagram Story ist in der Regel in Ordnung, solange das Originalplakat nichts dagegen hat und es für die Leute, mit denen Sie es teilen, relevant ist. Wenn Sie zu oft für sich selbst werben, werden die Leute schnell anfangen abzuschalten. Das heißt, wenn Sie etwas wirklich Nützliches posten, wird es nicht die Reichweite haben, die es eigentlich haben sollte.

Warum kann ich nicht die Story von jemandem anderen posten?

Mehr als wahrscheinlich ist es, dass das Konto dieser Person auf „Privat“ eingestellt ist. Wenn das der Fall ist, sollten Sie eine Nachricht erhalten, die besagt, dass nur diejenigen, die mit dieser Person befreundet sind, den Inhalt sehen können.

Wenn Sie das Flugzeugsymbol nicht sehen, überprüfen Sie, ob Ihre Instagram-App die neuesten Updates hat. Wie bereits oben erwähnt, hatten einige Benutzer nicht die Möglichkeit, Stories neu zu posten, während andere dies taten. Wenn Sie Ihre App aktualisieren, können Sie die Story eines anderen Benutzers möglicherweise auch deshalb nicht posten, weil Instagram Sie daran hindert. Unabhängig davon, ob Sie gegen die Richtlinien der Gemeinschaft verstoßen haben oder aus einem anderen Grund, sollten Sie sich an die Unterstützung von Instagram wenden, wenn Sie nicht in der Lage sind, Stories zu veröffentlichen, obwohl Sie wissen, dass Sie es tun sollten.

Erfährt es jemand, wenn ich seine Story veröffentliche? Selbst wenn ich es in einer DM verschicke?

Ja schicke, wird der Benutzer eine Benachrichtigung erhalten, dass Sie seine Story geteilt haben. Am besten erkundigen Sie sich zuerst bei jemandem, es sei denn, die Story fällt in eine der oben genannten Kategorien.

Kann jemand sehen, dass ich ihre Instagram-Story gesehen habe?

Ja. Der Ersteller kann auf ihre Story klicken und die Profile aller Personen sehen, die sie gesehen haben.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.