iPad 2 im Vergleich mit Motorola Xoom, Samsung Galaxy Tab 2 und Co.

Im Jahr 2010 war das Apple iPad allein auf weiter Flur. Beim Apple iPad 2 wird sich dies ändern. Die Konkurrenz hat zahlreiche Tablets in der Pipeline, die gegen das iPad 2 antreten. Die wichtigsten Konkurrenten, das das Motorola Xoom, das Samsung Galaxy Tab 10.1, sas LG Optimus Pad und das HTC Flyer stellen wir hier vor.

Das iPad 2 sieht fast aus wie sein Vorgänger. Dennoch gibt es zahlreiche Neuerungen. Dank eines Dual-Core Prozessors und eines neuen Grafikchips ist das iPad 2 deutlich leistungsstärker als sein Vorgänger.

ipad 2 apple tastatur cover

Quelle: apple.com

Neu sind zudem zwei Kameras, eine an der Front und eine an der Rückseite. Auch HD-Videos und die Nutzung des Videochats FaceTime sind so möglich.

Bezahlte Umfragen

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Verglichen mit dem vorherigen Modell ist das neue iPad 2 zudem kleiner, flacher und leichter. Die Preise bleiben unverändert.

Samsung Galaxy Tab 10.1

Samsung hat von allen Konkurrenten die meiste Tablet-Erfahrung. In diesem Jahr kommt Samsung mit dem Galaxy Tab 10.1 auf den Markt. Der Preis wird ebenfalls bei knapp 700 Euro liegen.

Samsung Galaxy TabletPCs

Quelle: samsung.com

Hinsichtlich Display und Prozessor liegt das Samsung Galaxy Tab 10.1 auf dem Niveau des Motorola Xoom. In Sachen Multimedia hat es die Nase vorn: Die 8 Megapixel Kamera des Galaxy Tab 10.1 ist unerreicht.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Schade: Der interne Speicher ist mit 16 GB knapp bemessen, kann aber über microSD Speicherkarten erweitert werden.

Motorola Xoom

In den USA ist das erste Tablet von Motorola bereits erhältlich. In Deutschland wird man das Motorola Xoom zunächst bei der Telekom erwerben können. Der Preis wird bei knapp 700 Euro liegen.

Motorola Xoom Schrägansicht

Quelle: motorola.com

Käufer erhalten hierfür ein 10,1 Zoll Tablet mit einer hohen Auflösung von 1.280 mal 800 Pixeln. In diesem Bereich ist das Xoom dem iPad 2 überlegen. Wie das Apple Tablet verfügt auch das Xoom über zwei Kameras und einen Dual-Core Prozessor.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

An einen Monitor oder Fernseher kann das Xoom per HDMI ohne Adapter anschließen. Ein Nachteil des Xoom: Es ist deutlich dicker als das iPad 2.

LG Optimus Pad

Verglichen mit den anderen Tablets hat das Optimus Pad von LG ein klares Alleinstellungsmerkmal: Es hat ein 3D-Display und kann selbst 3D-Videos und Bilder aufzeichnen.

LG Optimus Pad Frondansicht

Quelle: lg.com

Hier verbaut LG zwei parallele Kameras mit je 5 Megapixel. Die Frontkamera für Videochats ist mit einer Auflösung von 2 Megapixel ebenfalls hochauflösend. Videos lassen sich zudem in Full-HD aufzeichnen.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Auch das kann kein anderes Tablet. Soviel Ausstattung hat allerdings auch ihren Preis. Mit knapp 900 Euro kostet das LG Optimus Pad mehr als das iPad 2.

HTC Flyer

Das HTC Flyer fällt ein wenig aus dem Rahmen. Es ist kleiner als die Konkurrenz, hat dafür allerdings auch nur einen Bildschirm mit einer Diagonalen von 7 Zoll.

HTC Flyer TabletPC

Quelle: htc.com

Auf einen modernen Dual-Core Prozessor müssen Käufer des HTC Flyer verzichten. Im HTC Tablet werkelt ein Qualcomm Chip mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz. Großes Manko: Zum Verkaufsstart ist das HTC Flyer nur mit Android 2.3 erhältlich. Alternative Wege geht HTC auch in Sachen Bedienung: So lässt sich das Flyer mit einem aktiven Stylus bedienen.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Für Spielfreaks interessant ist der Onlive-Client, mit dem man aktuelle Computerspiele nutzen kann. HTC verlangt für das Flyer knapp 700 Euro.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.