iPad 2 Probleme: Worüber sich Nutzer am meisten beschweren

Auf das iPad 2 aus dem Hause Apple haben die Fans bekanntlich schon seit Monaten gewartet. Doch seit dem es am 11. März in den USA auf den Markt gekommen ist, sammeln sich die Beschwerden der User. Ist der Tablet-Rechner also zu früh in den Himmel gelobt worden? Dazu listen wir im folgenden Artikel die bisher bekannt gewordenen Probleme auf, und zeigen, worauf man sich auch hierzulande einstellen sollte.

Bereits Monate vor der Veröffentlichung des iPad 2 brodelte die Gerüchteküche und Branchen-Experten wie Fans gleichermaßen freuten sich auf den neuen Tablet-Rechner.

iPAd 2 mit Fehlern

Quelle: preisgenau.de

Jetzt, da fast zwei Wochen seit dem Release in den Vereinigten Staaten vergangen sind, scheint sich diese Freude umzukehren, denn die User berichten von einigen Problemen, die das iPad 2 mit sich bringt. Worum es sich dabei genau handelt, zeigen wir in der folgenden Auflistung.

Bezahlte Umfragen

Problem 1: Die Hintergrundbeleuchtung

Viele User berichten derzeit über die Probleme mit der Hintergrundbeleuchtung. So werden die Ränder des LCD-Displays offensichtlich zu hell beleuchtet, was besonders bei der Video-Wiedergabe in dunklen Räumen ersichtlich wird. Darüber hinaus wird immer wieder von hellen Flecken berichtet, die besonders stark im Bildschirmbereich oberhalb des Home-Buttons aufkommen. Eine Lösung des Problems steht derzeit jedoch noch aus, da sich Apple dazu bislang nicht geäußert hat.

Problem 2: Klebe-Rückstände

Ein weiteres Problem, was auch zum Verkaufsstart des iPhone 4 aufkam, sind die Klebe-Rückstände auf dem Display des iPad 2. Daran ist scheinbar das Bindemittel schuld, dass Apple zum Verkleben des Displays nutzt. Dieses ist beim Versand noch nicht ganz getrocknet, so dass die gelben Flecken entstehen. Hier heißt es Ruhe bewahren, denn im Normalfall verschwinden diese Flecken innerhalb einiger Tage durch die ständige Nutzung des Touchscreens.

Problem 3: Tote Pixel

Mittlerweile häufen sich die Meldungen, dass das iPad 2 mit einem oder zwei sogenannten „toten Pixeln“ ausgeliefert wurde. Das klingt zwar nicht nach einem gravierenden Problem, doch besonders bei einem weißen Hintergrund sticht dieser eine Pixel-Fehler deutlich ins Auge. Einige dieser Pixel-Fehler lassen sich zwar beheben, doch in den meisten Fällen, die bislang bekannt wurden, scheint es sich um einen permanenten Fehler zu handeln.

Problem 4: Das Wlan

Besonders bei dem iPad 2-Modell mit 16 GB Speicher und ohne die 3G-Unterstützung, kommt es laut den Usern immer wieder zu Problemen bei der Wlan-Verbindung. Diese reißt beispielsweise einfach ab, oder lässt sich, trotz Empfangsanzeige, nicht herstellen. Bislang konnte noch nicht geklärt werden, woran dieser Fehler liegt, daher bleibt vorerst nur abzuwarten, was Apple dagegen unternehmen wird.

Problem 5: Das Mikrofon

Das Problem mit dem Mikrofon scheint besonders bei dem 3G-Modell des iPad 2 aufzutreten. Dabei bemängeln die User, dass die Sprachübertragung nur sehr gedämpft und zum Teil unklar ist. Da es sich hierbei scheinbar um einen Fehler bei der Herstellung handelt, bleibt nur abzuwarten, bis Apple das Problem behebt.

Problem 6: Der Lautsprecher

Da sich der Lautsprecher des iPad 2 auf der Rückseite des Gerätes befindet, klagen einige User über eine schlechte Sound-Qualität. Besonders dann, wenn der Tablet-Rechner bei der Benutzung beispielsweise auf einem Tisch liegt, wirkt der Sound unrund. Darüber hinaus bleibt das iPad 2 nach der Benutzung eines Kopfhörers in diesem Modus stecken. Dazu reicht es jedoch in den meisten Fällen, wenn man den Kopfhörer mehrmals ein- und wieder aussteckt.

Quellen: macroumors.com, cultofmac.com, 9to5mac.com, ilounge.com

Bezahlte Umfragen
7 Kommentare
iPad 2 Probleme: Worüber sich Nutzer am meisten beschweren
gähn | 24. Mrz 2011, 18:15
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

HAHA, ja die Apple-Produktveröffentlichungsfolklore…

Um sich wichtig zu machen dreht jemand ein völlig überbelichtetes Youtube-Video um auf seinem schwarzen iPadschirm (der vor extremer Überbelichtung ganz graugriselig ist) das Bleeding zu demonstrieren (Leute, der Trick geht mit JEDEM Screen) oder einen DeadPixel vorzuführen…

Dann springt das erste Blog drauf an, manchmal seriös hinweisend, dass das Video mit Vorsicht zu genießen ist…

Dann schreiben die ersten ab mit den Worten „erste Nutzer beschweren sich über…“

Und dann kommen die Resteverwerter und formulieren: „worüber sich Nutzer am meisten beschweren“, „sammeln sich die Beschwerden der User“ und „häufen sich die Meldungen über“ etc…

Mit ein bisschen Googlen kann man die Ketten bis zur jeweiligen Primärquelle sehr gut nachvollziehen und sich nur wundern.

Tommy | 26. Mrz 2011, 09:51
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Es ist schade das Apple nicht all zu mehr wert auf Produktionsqualität legt. Ich habe auch die gelben Flecken am Displayrand und es ist schade das sowas bei einem i Device vorkommt. Schade schade zumal das ipad2 in meiner Ausführung 799 Euro kostet.

Wollf | 1. Apr 2011, 22:41
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ja Ich habe auch diese störende Hintergrundbeleuchtung die unten am randdes Bildschirms durchstrahlt sehr störend in der Nacht.
Für den Preis was das I Pad kostet sollten solche Fehler nicht auftauchen.
Da muss Apple deutlich Nachbessern.

Wolf | 22. Apr 2011, 11:28
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich habe auch ein Problem mit der Displaybeleuchtung, an den Seiten scheint die Displaybeleuchtung stark durch so dass es total störend wirkt.
Ich habe bei Media Markt bereits ein i pad2 umgetauscht doch beim 2. Gerät ist es noch schlimmer!
Ich habe bei Apple Support angerufen da wird das Problem verharmlost und man bot mir eine Reparatur an.
Bei einem neuen gerät eine Reparatur und das bei einem so qualitativ hochwertigen i pad von apple geht’s noch?
Ich bin sichtlich enttäuscht über so was unverschämtes wenn man schon schlechte Qualität liefert muss man dafür auch grade stehen besonders bei so teuren i pads.
I pad 3 nein danke!
Durch so eine Politik wird Apple viele treue Kunden verlieren und dass mit recht.

honzak | 8. Okt 2011, 11:56
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich hab probleme beim abspeichern von artstudio zeichnungen. es speichert nicht sondern schließt das programm. einzig die dateien gehen nicht verloren, beim öffnen ist alles wieder da!

Albert Geister | 1. Mai 2012, 06:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der schlechte Wifi Empfang ist echt nervig!
Sehr starke Schwankungen in der Übertragungsgeschwindigkeit sowohl mit Wifi als auch mit 3G. In regelmäßigen Abständen geht weder Wifi noch 3 G. Passiert offensichtlich beim Wechsel von einem Modus in den Anderen. Komplett aufgehängt und nur durch Ein- Ausschalten des iPad2 zu beheben. Wenn man das mehrere mal am Tag machen muss, verliert man echt die Lust. Überlege mir ernsthaft, ob ich das iPad 2 zurückgebe.

Dein Name | 22. Apr 2013, 20:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Bei mir ist die quältet des Kopfhörerausgang miserable , zu leise und das noch in der Laufzeit des Vertrags ! Was tun ????


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.