Deals

Apple Macbook Pro im Test: Laut Benchmarks bis zu 53% schneller als Vorgänger

In einem ersten Labor-Test haben sich die neuen Laptops der Apple MacBook Pro Reihe beachtlich geschlagen. Je nach Modell sind die neuen Notebooks, dank neuer Sandy Bridge Prozessoren und neuer Grafik-Chips, zwischen 13 und 53 Prozent schneller als ihre direkten Vorgänger. Nur beim Spiel Call of Duty gab es Rückschläge.

Die Riege der neuen MacBook Pro Modelle reicht von 13 bis 17 Zoll, von Core i5 Dual-Core bis Core i7 Quad-Core und von 2 bis 2,7 GHz. Allen Modellen gemein ist die deutlich verbesserte Gesamtperformance. In einem ersten Labor-Test konnten die neuen Modelle dank neuer Sandy Bridge Prozessoren und neuer Grafik-Chips vollends überzeugen. Im Vergleich sind die neuen MacBook Pro Notebooks zwischen 13 und 53 Prozent schneller als ihre direkten Vorgänger.

MacBook Pro Frontansicht
Quelle: apple.com

Das neue Einstiegsmodell mit 13 Zoll Display und Intel Core i5 Dual Core Prozessor und 2,3 GHz kommt so im Speedmark 6.5 auf einen Wert von 141 Punkten. Das Vorgängermodell musste sich mit 106 Punkten begnügen, ein Permormance-Plus von 35 Prozent. Auch im Alltagstest war das neue Modell durchgängig schneller – mit einer Ausnahme. Beim Game Call of Duty hatte das alte Modell mit Nvidia Grafikchip die Nase leicht vorn. Ähnlich fällt das Ergebnis auch beim 13 Zoll Modell mit 2,7 GHz Prozessor aus.

MacBook Pro Seiten ansicht
Quelle: apple.com
Bezahlte Umfragen

Das 15 Zoll Modell mit Intels Core i7 Quad-Core Prozessor und 2,0 GHz Taktfrequenz schlug sich im Schnitt 33 Prozent schneller als sein Vorgänger. Erneut zeigten sich aber Schwächen beim grafikintensiven Call of Duty. Gamer sollten daher zum 15 Zoll Modell mit 2,2 GHz Core i7 Prozessor oder zum 17 Zoll MacBook Pro greifen.

MacBook Pro mit Spiel
Quelle: apple.com

In beiden Fällen kommt eine Radeon HD 6750M mit 1 GB Speicher zum Einsatz, wodurch auch Call of Duty zum Vergnügen wird. Damit ist das 15 Zoll Modell 38 Prozent schneller als sein Vorgänger, während das 17 Zoll Modell das vorherige MacBook Pro gar um 53 Prozent übertrumpft.

Quelle: Computerworld.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .