Deals

Instagram-Story am Desktop PC erstellen und posten

Während das Posten von Stories üblicherweise direkt über die mobile App erfolgt, bietet das Posten über den Desktop-Computer eine Reihe von Vorteilen, insbesondere für Nutzer, die im Bereich Social Media Marketing oder Content Creation tätig sind. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Instagram-Stories bequem und effektiv über Ihren Desktop-Computer posten können, unter Einsatz verschiedener Methoden und Tools, die diesen Prozess vereinfachen. Von Browser-Tricks über spezielle Erweiterungen bis hin zu Emulatoren – wir zeigen Ihnen die verschiedenen Wege, wie Sie Ihre Instagram-Präsenz direkt vom Schreibtisch aus optimieren können.


Instagram hat sich längst von einer simplen App für Foto-Sharing zu einer umfassenden Plattform für visuelle Kommunikation und Marketing entwickelt. Eine der beliebtesten Funktionen von Instagram sind zweifellos die Stories, die es Benutzern ermöglichen, Momente ihres Alltags in Form von Bildern oder kurzen Videos zu teilen, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. Um eine Instagram-Story über einen Desktop-Computer zu posten, gibt es verschiedene Methoden, die Sie verwenden können. Diese Methoden sind besonders nützlich, wenn Sie häufig am Computer arbeiten und schnell Inhalte auf Instagram teilen möchten.

Instagram

Instagram-Stories sind ein zentrales Element im digitalen Marketing und Kommunikationsbereich, genutzt von Prominenten bis hin zu Kleinunternehmen, um Nachrichten zu teilen – wenn auch nur temporär, bevor sie in der digitalen Welt verblassen. Aufgrund der mobilen Ausrichtung von Instagram sind einige Funktionen, wie das Hochladen von Beiträgen über einen Computer, nicht direkt über die Webseite verfügbar. Doch es gibt praktikable Lösungen: Durch den Einsatz von Browser-Tricks, Drittanbieter-Apps oder Planungstools können Sie Beiträge auch von Ihrem Desktop aus erfolgreich auf Instagram posten. Sobald Sie sich mit den Methoden vertraut gemacht haben, wird der Vorgang zum Kinderspiel.

Verwendung einer Google Chrome-Erweiterung: Eine einfache Möglichkeit, Instagram-Stories von Ihrem Computer aus zu posten, ist die Verwendung einer Google Chrome-Erweiterung. Es gibt verschiedene Erweiterungen, die diese Funktion ermöglichen. Nachdem Sie die entsprechende Erweiterung installiert haben, können Sie Instagram im Stil der mobilen App direkt in Ihrem Browser nutzen. Sie können dann Bilder für Ihre Story auswählen, diese bearbeiten und posten, allerdings mit eingeschränkten Bearbeitungsfunktionen im Vergleich zur mobilen App. Ein Beispiel für eine solche Erweiterung ist „App for Instagram“ im Chrome Web Store (Quelle: Metricool).

Ändern des User-Agents in Ihrem Browser: Eine weitere Methode ist das Ändern des User-Agents in Google Chrome. Dieser Trick erlaubt es Ihnen, die Instagram-Webseite so zu nutzen, als ob Sie von einem mobilen Gerät darauf zugreifen würden. Sie können die Entwicklertools in Chrome nutzen, um den User-Agent auf ein mobiles Gerät umzustellen und anschließend Ihre Story über die Instagram-Webseite hochladen. Diese Methode erfordert keine zusätzliche Software oder Zahlung und ist relativ einfach durchzuführen (Quelle: Alphr).

Verwendung von Android-Emulatoren auf dem PC: Wenn Sie lieber die vollständige Funktionalität der mobilen App nutzen möchten, können Sie einen Android-Emulator wie BlueStacks verwenden. Mit BlueStacks können Sie die Instagram-App auf Ihrem PC installieren und nutzen, als ob Sie auf einem mobilen Gerät wären. Dies ermöglicht es Ihnen, Stories genau so zu posten, wie Sie es von Ihrem Smartphone gewohnt sind (Quelle: TechViral).

Beachten Sie, dass die Verwendung von Drittanbieter-Apps oder Emulatoren mit Vorsicht zu genießen ist, da Instagram bestimmte Nutzungsbedingungen hat, die die Verwendung von nicht autorisierten Tools verbieten können. Es ist immer sicherer, die offiziellen Apps und Methoden zu verwenden, um Ihr Konto nicht zu gefährden. Diese Methoden bieten unterschiedliche Vorteile und können je nach Ihren Bedürfnissen und Präferenzen angepasst werden.

User-Agent im Browser wechseln

Das Ändern des User-Agents im Browser ist eine nützliche Technik, um zu simulieren, wie eine Webseite in verschiedenen Browsern oder auf verschiedenen Geräten angezeigt wird. Für Chrome und Edge können Sie die Entwicklertools öffnen (mit Rechtsklick und „Untersuchen“ oder Strg+Shift+I/Cmd+Opt+J), zu „More Tools > Network Conditions“ gehen und die automatische User-Agent-Auswahl deaktivieren. Wählen Sie dann aus einer Liste von vordefinierten User-Agents oder geben Sie einen benutzerdefinierten String ein. In Safari aktivieren Sie zuerst das Entwickler-Menü in den Einstellungen und navigieren dann zu „Develop > User-Agent“, um einen vordefinierten oder benutzerdefinierten User-Agent auszuwählen. In Firefox ist das Ändern des User-Agents über die integrierten Einstellungen weniger benutzerfreundlich, daher wird empfohlen, eine Erweiterung wie „User-Agent Switcher“ zu verwenden. Diese Methode ist besonders nützlich für Webentwickler und SEO-Experten, um das Verhalten von Webseiten auf verschiedenen Geräten zu testen​

Das Posten einer Instagram-Story von Ihrem Computer aus kann einfacher sein, als Sie vielleicht denken. Hier ist eine vereinfachte Anleitung dazu:

Installieren Sie Google Chrome: Sollten Sie den Browser noch nicht haben, laden Sie ihn herunter, da Sie mit ihm die Entwicklertools nutzen können.

Nutzen Sie die Entwicklertools: Öffnen Sie diese in Chrome, indem Sie auf „Untersuchen“ klicken oder die Tastenkombinationen (Mac: Cmd + Opt + J, PC: Strg + Shift + J) verwenden.

Wechseln Sie in den mobilen Ansichtsmodus: Klicken Sie im Entwicklertool auf das Symbol, das ein Tablet und ein Smartphone darstellt. Dies verkleinert die Browseransicht, sodass sie einem mobilen Gerät ähnelt.

Melden Sie sich bei Instagram an: Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf das Story-Symbol, um auf Ihre Computerdateien zuzugreifen und Inhalte hochzuladen.

Fügen Sie Inhalte zu Ihrer Story hinzu: Wählen Sie Bilder oder Videos von Ihrem Computer aus und nutzen Sie die Bearbeitungstools von Instagram, um Ihre Story zu gestalten.

Für Safari-Nutzer ist der Prozess ähnlich, erfordert jedoch das Aktivieren des Entwickler-Menüs und das Ändern der User-Agent-Einstellung, um Instagram in einer mobilen Ansicht zu öffnen. Öffnen Sie dazu Safari, gehen Sie in das Menü „Safari“ und wählen Sie „Einstellungen“. Unter dem Tab „Erweitert“ setzen Sie ein Häkchen bei „Entwickler-Menü in der Menüleiste anzeigen“. Anschließend können Sie über das nun sichtbare „Entwickler“-Menü verschiedene User-Agent-Optionen auswählen, um die Darstellung von Webseiten in Safari anzupassen. Es ist auch möglich, einen benutzerdefinierten User-Agent-String einzugeben. Diese Änderungen wirken sich nur auf die aktuell geöffnete Webseite aus und setzen sich nach dem Schließen und erneutem Öffnen von Safari zurück.

Denken Sie daran, dass das Posten von Stories über einen Browser einige Einschränkungen im Vergleich zur mobilen App haben kann, aber es bleibt eine praktische Option für diejenigen, die häufig am Desktop arbeiten.

Die besten Drittanbieter Apps zum Posten auf Instagram

Für das Posten auf Instagram über Drittanbieter-Apps gibt es eine Vielzahl von Optionen, die verschiedene Funktionen und Vorteile bieten. Hier sind einige der besten Drittanbieter-Apps für Instagram im Jahr 2024:

Tailwind: Besonders geeignet für Anfänger und kleine Unternehmen, bietet Tailwind Tools für die Automatisierung der Instagram-Planung und Analyse. Es umfasst Funktionen wie einen intelligenten visuellen Designer, einen intelligenten Planer, einen Hashtag-Finder und detaillierte Einblicke.

Canva: Eine bekannte App zur Gestaltung von Grafiken, die Tausende von anpassbaren Vorlagen für Instagram-Posts, Stories und Highlights-Cover bietet. Canva ist ideal, um das Design Ihres Instagram-Contents auf das nächste Level zu heben.

Planoly: Als offizieller Partner von Instagram und Pinterest ermöglicht Planoly das visuelle Entwerfen, Planen, Verwalten und Veröffentlichen von Inhalten auf Instagram. Es unterstützt auch die Analyse Ihrer Instagram-Daten.

Iconosquare: Wenn es um Instagram-Analysen geht, bietet Iconosquare umsetzbare, fortgeschrittene und leicht verständliche Social Media-Analysen. Es unterstützt auch das Multi-Profil-Management und das Planen von Beiträgen.

SocialBu: Ideal zur Verbesserung Ihrer Präsenz auf Instagram, bietet SocialBu Funktionen für das Planen von Inhalten, das Verwalten von Nachrichten, die Generierung von Inhalten und vieles mehr.

Task Ant: Diese App hilft Ihnen bei der Generierung, Analyse und Verwaltung von Hashtags für Instagram, um Ihre Reichweite zu vergrößern.

Buffer: Eine intuitive, erschwingliche und authentische App, die seit über 10 Jahren im Geschäft ist und sowohl für Instagram als auch andere soziale Medien geeignet ist.

Later: Beliebt bei globalen Marken und kleinen Unternehmen, bietet Later Tools für die visuelle Planung von Inhalten, User-Generated Content, Analyse und mehr.

Sprout Social: Eine renommierte und zuverlässige App, die Lösungen für eine Vielzahl von Instagram-Bedürfnissen bietet, einschließlich Management, Hashtag-Monitoring, Veröffentlichung, Planung, Analyse und Berichterstattung.

Hootsuite: Für Influencer und Unternehmer ist Hootsuite ein unverzichtbares Tool, das weit über die reine Planung von Beiträgen hinausgeht. Es ermöglicht die komfortable Einrichtung von Instagram-Posts direkt vom Computer aus. Trotz seiner Kosten bietet Hootsuite einen enormen Mehrwert, insbesondere für diejenigen, die mehrere Social-Media-Kanäle koordinieren. Ebenso nützlich ist Bluestacks, ein kostenloser Android-Emulator für Mac und PC, mit dem sich problemlos Instagram-Inhalte veröffentlichen lassen, obwohl er nicht die Verwaltung mehrerer Konten oder Massen-Uploads unterstützt. Hopper HQ hingegen, ein Tool speziell für Power-User, ermöglicht neben umfangreichen Uploads und vollautomatischer Planung auch eine visuelle Vorschau des Instagram-Profils. Dropbox schließlich erleichtert die Übertragung von Inhalten vom Computer auf mobile Geräte und bietet somit eine weitere praktische Lösung für das Posten auf Instagram, vor allem für Nutzer, die ihre Inhalte bevorzugt am Desktop bearbeiten möchten.

Beachten Sie, dass Instagram im Laufe der Jahre viele Regeln und Einschränkungen für Drittanbieter-Apps eingeführt hat. Es ist daher wichtig, Apps zu wählen, die von Instagram genehmigt sind und nicht gegen dessen Nutzungsbedingungen verstoßen, um Probleme mit Ihrem Konto zu vermeiden

Fazit

Das Erstellen und Posten einer Instagram-Story von einem Desktop-PC aus ist möglich, obwohl Instagram hauptsächlich für die mobile Nutzung konzipiert ist. Hier sind einige Methoden, wie Sie dies tun können:

Google Chrome-Erweiterungen verwenden: Eine der einfachsten Möglichkeiten, Instagram-Stories von einem PC zu posten, ist die Verwendung spezieller Google Chrome-Erweiterungen. Beispielsweise können Sie eine Erweiterung wie „App for Instagram“ aus dem Chrome Web Store installieren, die die Instagram-App auf Ihrem Computer emuliert. Sobald die Erweiterung installiert ist, können Sie sie öffnen, sich bei Ihrem Instagram-Konto anmelden und eine Story hochladen, als würden Sie dies auf einem mobilen Gerät tun. Beachten Sie jedoch, dass einige Funktionen eingeschränkt sein können, wie beispielsweise das Hinzufügen von Videos oder bestimmten Stickers​​.

Verwenden eines Android-Emulators: Eine weitere Methode ist die Nutzung eines Android-Emulators wie BlueStacks. Nach der Installation von BlueStacks auf Ihrem PC können Sie die Instagram-App aus dem Google Play Store herunterladen und installieren. Anschließend können Sie Instagram öffnen und verwenden, als wären Sie auf einem mobilen Gerät. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, nicht nur Stories, sondern auch andere Arten von Beiträgen zu veröffentlichen​​.

Benutzeragenten im Browser wechseln: Für fortgeschrittenere Benutzer besteht die Möglichkeit, den User-Agenten im Browser zu wechseln, um Instagram die Darstellung einer mobilen Ansicht vorzutäuschen. Dazu öffnen Sie die Entwicklertools in Ihrem Browser (z.B. Google Chrome) und wählen die Option, um den User-Agenten zu ändern. Dadurch wird Instagram auf dem Desktop eine mobile Benutzeroberfläche anzeigen, was das Hochladen von Stories ermöglicht. Diese Methode erfordert jedoch ein gewisses technisches Verständnis und Vorsicht, da sie die Funktionsweise der Webseite beeinflussen kann​​.

Bitte beachten Sie, dass Drittanbieter-Apps und -Erweiterungen die Nutzungsbedingungen von Instagram verletzen können, was zu Einschränkungen oder Sperren Ihres Kontos führen könnte. Es ist daher ratsam, solche Werkzeuge vorsichtig und auf eigenes Risiko zu verwenden.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .