Apple erhält Patente für Magnet-Anschluss und neue Multitouch-Displays bei iPad und iPhone

Apple arbeitet zurzeit an verschiedenen neuen Technologien, wie aus aktuellen Patenten hervorgeht. Mit einem neuen Magnet-Anschluss könnten künftig iPhone und iPad geladen werden. Der Anschluss ähnelt dem Magsafe Power Adapter, den Apple bei seinen MacBooks verwendet. Ein zweites Patent beschreibt eine neue Technologie für Multitouch-Displays.

Im Internet wurden Patente von Apple veröffentlicht, die einen Vorgeschmack auf neue Technologien geben könnten, die in neuen iPad oder iPhone Modellen eingesetzt werden könnten. Ein Patent bezieht sich dabei auf den Ladeanschluss. Bislang nutzt Apple hierfür den mechanischen Dock-Connector. Im Hintergrund arbeitet Apple jedoch an einer Technik, die magnetisch funktioniert. Das Prinzip ähnelt damit dem Magsafe Power Adapter, den Apple bei seinen MacBooks einsetzt.

Magnet-Anschluss
Quelle: patentlyapple.com

Die Magnet-Technik bietet mehrere Vorteile: Das iPhone bzw. iPad wäre unempfindlicher gegen Beschädigungen und Unfälle und könnte zudem kompakter werden. Wegen des geringeren Platzbedarfs setzte auch HP bei seinem Veer Smartphone bereits auf einen magnetischen Anschluss, der dort auch als Headset-Adapter dient. Das Apple Patent bezieht sich allerdings rein auf die Lade-Funktion des Magnet-Anschlusses. Weil keine feste mechanische Verbindung zwischen Kabel und Buchse besteht, kann ein Zug am Kabel ferner weder zu einem Sturz, noch zu einer Beschädigung am Anschluss führen. Magnetische Anschlüsse gelten zudem als komfortabel, weil sie quasi von selbst einrasten.

Magnet-Anschluss
Quelle: patentlyapple.com
Bezahlte Umfragen

Ein weiteres Patent beschreibt eine Technik, die Multitouch-Displays künftig noch besser machen soll. Das Patent sieht eine neue Bauweise vor, die Apple „Double-Sided touch sensitive panel and flex circuit bonding“ nennt. Die neue Display-Technik könnte bei Smartphones, Tablets, aber auch Notebooks bzw. Computern zum Einsatz kommen. Wann und ob Apple die neuen Technologien in konkreten Produkten einsetzen wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: patentlyapple.com

1 Kommentar
Yas | 8. Mai 2012, 16:43
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Hallo, könnten andere Magneten, wie etwa Magnetverschlüsse, die Funktionalität von iphone, ipad und macbook beeinflussen? Vielen Dank

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.