iPhone kostenlos freischalten bei Vodafone, Telekom und O2 – so geht’s

Nach Ablauf der Vertragslaufzeit hat man die Möglichkeit das iPhone kostenlos freizuschalten, so dass man danach jede beliebige SIM-Karte nutzen kann. Wir zeigen in dem folgenden Artikel wie das Ganze bei den Anbietern Vodafone, O2 und T-Mobile funktioniert.

Wer sich ein neues iPhone in Verbindung mit einem Vertrag bei einem der verschiedenen Mobilfunkanbieter zulegt, der ist bekanntlich auch an diesen Provider gebunden und kann während der Vertragslaufzeit in den meisten Fällen auch keine anderen SIM-Karten nutzen.

iPhone kostenlos freischalten

Quelle: idownloadblog.com

Doch was die wenigsten Nutzer wissen: Bei Vodafone, Telekom und O2 kann man sein iPhone nach Ablauf der Vertragslaufzeit kostenlos freischalten lassen. Somit kann man auch günstigere Handy-Anbieter wie zum Beispiel Aldi Talk oder Penny Mobile auf seinem iPhone nutzen.

Bezahlte Umfragen

Das iPhone freischalten bei Vodafone

Bei dem Mobilfunkanbieter Vodafone müssen die Besitzer eines iPhone (bis hin zum iPhone 5 und iPhone 5c) den sogenannten Netlock gar nicht entfernen, da der Provider alle Apple-Smartphones direkt ohne die SIM-Kartensperre verkauft – außer dem iPhone 5s. Wer das aktuelle 5s-Modell sein Eigene nennt, braucht sich allerdings keine Sorgen zu machen, denn wie Vodafone bereits vor kurzem angekündigt hat, wird das Unternehmen die Sperre bereits im Laufe des ersten Quartals diesen Jahres aufheben.

Das iPhone freischalten bei O2

Die iPhone-Besitzer, die ihr Smartphone bei O2 My Handy in Ratenzahlung gekauft haben, müssen sich ebenfalls nicht um die Entsperrung kümmern, da O2 hier auf die SIM-Sperre verzichtet hat. Diejenigen, die ein Prepaid-Smartphone von O2 besitzen, können ihr Gerät nach Ablauf der 24 Monate über die O2-Hotline entsperren lassen. Wie das Ganze funktioniert und was man dabei zu beachten hat zeigt die O2-Support-Webseite.

Das iPhone freischalten bei T-Mobile

Wer einen Vertrag bei der Telekom abgeschlossen hat, kann sein iPhone ebenfalls erst nach zwei Jahren von der SIM-Sperre befreien. Passend dazu hat die Telekom eine Webseite zur Entsperrung zur Verfügung gestellt, auf der man nur seine IMEI-Kennnummer eingeben muss. Diese Nummer befindet sich meist auf der Rückseite des Gerätes. Alternativ findet man diese auch in der „Geräte-Übersicht“ bei iTunes oder wenn man die folgenden Zahlenkombination eingibt und anruft: *#06#. Bis die Telekom die Entsperrung vornimmt kann es in Einzelfällen auch ein bis zwei Tage dauern.

Quellen: telekom.com, o2.com, vodafone.com

Bezahlte Umfragen