Apple iPad, Samsung Galaxy Tab und Blackberry PlayBook im Vergleich

Wer jetzt schon einen Tablet-Computer kaufen möchte, hat nur wenig Auswahl, doch bald wird das iPad von Apple einige starke Konkurrenten haben. Besonders das Samsung Galaxy Tab und das erst vor kurzem präsentierte BlackBerry Playbook stellen ernsthafte Alternativen zum iPad dar. Wir vergleichen, wo die Stärken und Schwächen der drei Media-Tablets liegen.

Noch beherrscht Apple mit seinem iPad den Markt für Tablet-Computer. Nur wenige Alternativ-Produkte sind schon auf dem Markt, aber einige sind bereits angekündigt bzw. stehen kurz davor, in den Handel zu kommen.

tablets ipad galaxy playbook
Quelle: Preisgenau.de

Zwei der stärksten iPad-Konkurrenten sind das Samsung Galaxy Tab und das BlackBerry Playbook. Wir vergleichen, was diese drei Tablet-Computer im Vergleich zu bieten haben.

Bezahlte Umfragen

Bildschirm und Gewicht

Das iPad hat mit einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll das größte Display und ermöglicht durch die IPS-Technologie einen weiten Betrachtungswinkel. Seine Auflösung von 1.024 mal 768 Pixel erreichen die anderen beiden Tablets mit ihrer WSVGA-Auflösung von 1.024 mal 600 Pixel nicht ganz. Da die anderen beiden Displays aber nur 7 Zoll groß sind, ist bei ihnen die Pixeldichte höher.

Der größere Bildschirm des iPad hat zwar seine Reize, doch durch ihn ist der ganze Tablet-Computer nicht nur größer, sondern auch schwerer. Das iPad wiegt in der WLAN-Version 680 Gramm, in der UMTS-Version sogar 730 Gramm. Dagegen bringen es das BlackBerry Playbook und das Samsung Galaxy Tab nur auf 400 bzw. 380 Gramm.

Betriebssystem und Apps

Erst im November bekommt das iPad mit iOS 4.2 eine neue Version seines Betriebssystems, mit dem dann auch Multitasking auf das Apple Tablet kommt. Bisher können nur sehr wenige, speziell von Apple ausgesuchte Apps im Hintergrund ausgeführt werden, das BlackBerry Playbook und das Samsung Galaxy Tab werden von Anfang an multitaskingfähig sein.

Das Samsung-Tablet profitiert als Android OS-Gerät von einer sehr großen Auswahl an Apps, ist im Gegensatz zum iPad zudem nicht auf Software aus dem offiziellen AppStore beschränkt. Auf dem BlackBerry Playbook kommt ein von Research in Motion (RIM) neu entwickeltes Betriebssystem zum Einsatz, doch eine Kompatibilität mit für BlackBerry Smartphones entwickelten Programmen soll gegeben sein. Die beiden iPad-Konkurrenten beherrschen im Gegensatz zu Apples Tablet-Computer zudem Flash.

Hauptprozessor und Arbeitsspeicher

Alle drei Tablet-Computer sind mit 1 GHz schnellen CPUs ausgestattet, aber das BlackBerry Playbook besitzt einen Dual-Core-Prozessor und einen bisher nicht näher benannten Grafikchip. Außerdem ist es im Gegensatz zu den anderen beiden Media-Tablets mit 1 GB Arbeitsspeicher und nicht nur mit 256 MB Arbeitsspeicher ausgestattet.

Speicherplatz

Das BlackBerry Pad wird mit 16 GB oder 32 GB internem Speicher zu kaufen sein, das iPad ist in Versionen mit 16, 32 und 64 GB erhältlich. Das Samsung Galaxy Tab bringt zwar bloß 16 GB internen Speicher mit, kann aber als einziges über SD-Karten um maximal 32 GB preiswert erweitert werden. Praktisch ist der SD-Slot auch, um Daten aller Art schnell und unkompliziert auf das Tablet zu bringen.

Kameras

Das iPad besitzt keine eingebaute Kamera, die Konkurrenten bieten gleich zwei. Im Samsung Galaxy Tab gibt es auf der Rückseite eine 3,2 Megapixel-Kamera und auf der Vorderseite (vor allem für Videotelefonie) eine 1,3 Megapixel-Kamera. Dies übertrifft das BlackBerry Playbook mit seiner 4 Megapixel-Hauptkamera und seiner 3 Megapixel-Frontkamera deutlich. Die Hauptkamera kann Videos übrigens in Full-HD (1.080p) aufzeichnen.

Konnektivität

Mit Bluetooth 2.1 + EDR sind sowohl das BlackBerry Playbook als auch das iPad von Apple ausgestattet. Beide Tablets bieten WLAN nach allen Standards (IEEE 802.11a/b/g/n). Dagegen unterstützt das Samsung Galaxy Tab zwar nur drei WLAN-Standards (IEEE 802.11b/g/n), punktet dafür aber mit dem neueren Bluetooth 3.0.

Während iPad und Samsung Galaxy Pad UMTS, EDGE, GPRS und GSM bieten, verfügt das Media-Tablet von RIM über kein UMTS-Modul. Wer über das Mobilfunknetz online gehen möchte, kann sein BlackBerry Playbook jedoch über ein BlackBerry Smartphone verbinden und so eine Internetverbindung herstellen.

Das iPad kann über den bekannten Dock-Connector mit einem Computer verbunden werden und besitzt einen Kopfhörer und kann über eine Docking-Station auch Videosignale abgeben. Mit seinem 30-Pin-Stecker und 3,5 mm Klinkenbuchse sieht es beim Samsung Galaxy Tab ganz ähnlich aus. Das BlackBerry Playbook glänzt dagegen (zusätzlich zum Kopfhörerausgang) mit micro-USB- und micro-HDMI-Ports.

Akku

Apple gibt die Akkulaufzeit bei Internetnutzung, Video- und Musikwiedergabe mit 10 Stunden an. Wird die Verbindung ins Netz nicht über WLAN, sondern über UMTS hergestellt, sollen es 9 Stunden sein. Samsung nennt eine Akkulaufzeit von 7 Stunden, über die Laufzeit des BlackBerry Playbook ist noch nichts bekannt.

Preis und Verfügbarkeit

Nur das iPad ist derzeit erhältlich und kostet je nach Ausstattung zwischen 499 Euro und 799 Euro. Das Samsung Galaxy Tab kommt bald in den Handel und wird bei vielen Händlern wohl weniger als die 799 Euro aus der Preisempfehlung des Herstellers kosten. Zudem wird es in Verbindung mit dem Abschluss eines Mobilfunkvertrags recht preisgünstig zu bekommen sein. Über den Preis des BlackBerry Playbook ist noch nichts bekannt, aber das Tablet von RIM erscheint auch erst Anfang nächsten Jahres und somit überraschender Weise nach Weihnachten.

PlaybookGalaxy TabApple iPad
Display-Größe7 Zoll7 Zoll9,7 Zoll
Auflösung1024×600 Pixel1024×600 Pixel1024×768 Pixel
Multi-TouchMultitouchMultitouch, MenütastenMultitouch
ProzessorARM Cortex A9 Dual-Core mit 1 Gigahertz
Taktfrequenz
ARM Cortex A8 mit 1 Gigahertz TaktfrequenzApple A4 mit 1 Gigahertz Taktfrequenz
GrafikunbekanntPowerVR SGX 540PowerVR SGX 535
RAM1 GB512 MB256 MB
Speicher-intern16GB, 32GB16GB, 32GB16GB, 32GB, 64GB
Speicher-externunbekanntMicroSDnein
VerbindungWLAN b,g,n, Bluetooth 2.1, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPAGPRS, EDGE, UMTS, HSDPA (7,2 Mbit/s), HSUPA,
WLAN b,g,n, Bluetooth 3.0
WLAN b,g,n, Bluetooth 2.1, GPRS
EDGE, UMTS, HSDPA (7,2 Mbit/s)
Tetheringneinja, Wlan (Hotspot)nein
GPSneinjanur 3G-Modelle
Kamera3 MP auf Vorderseite, 5 MP auf
Rückseite
1,3 MP auf Vorderseite, 3 MP auf Rückseitenein
BetriebssystemBlackberry Tablet OSAndroid 2.2iOS 3.2.2
MultimediaFlash Player 10.1, Adobe Mobile Air, HTML
5
Flash Player 10.1, HTML 5HTML 5
Apps10.000 Apps100.000 Apps300.000 Apps
AnschlüssemicroUSB, 3,5-Millimeter-Klinkenstecker /
microHDMI
30-Pin-Connector, 3,5-Millimeter-Klinkenstecker30-Pin-Connector, 3,5-Millimeter-Klinkenstecker
Maße193x130x10 Millimeter190x120x11,9 Millimeter242×189,7×13,4 Millimeter
Gewicht400 Gramm380 Gramm730 Gramm
6 Kommentare
Das iPad kann nur UMTS, nicht HSDPA | 3. Okt 2010, 15:02
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Hallo Leute,

danke für den interessanten Vergleich, aber ein wichtiges Detail stimmt nicht. Das iPad kann nur UMTS und nicht HSDPA bzw. HSUPA – leider…
Bitte korrigieren.

lg,

genauhinsehen | 3. Okt 2010, 22:48
0 Punkte  Add rating Subtract rating

das Bild der drei Geräte vermittelt einen vollkommen falschen Eindruck der Größenverhältnisse. Warum dies?

admin | 4. Okt 2010, 09:15
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Auf der Apple.com Seite (iPad -> Technische Daten) steht „UMTS/HSDPA (850, 1900, 2100 MHz)“ d.h. das Wi-Fi + 3G Modell des iPad verfügt sehr wohl über HSDPA

Bebsi | 6. Okt 2010, 00:53
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich dachte, dass das Galaxy Tab ueber den Port Replikator Kabel auch USB bietet…

admin | 6. Okt 2010, 09:43
0 Punkte  Add rating Subtract rating

@genauhinsehen: Hat der Bildredakteur geschlafen, bessern wir demnächst aus.

Anonymous | 7. Dez 2010, 11:56
0 Punkte  Add rating Subtract rating

l..hab‘ das Galaxy in der Hand gehabt, im Breiformat sollte Halteschlaufe hinten, und zum hinstellen ein Ausklapp-Bein noch.. ein Tablet sowieso und dann noch mit meinem Wunsch-BetriebsSystem.. dass jetzige wm6.5 ist ein Flick-Werk und glaub‘ sehr unsicher..adeeee Leo

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.