Apple Patent soll Fingerabdrücke auf iPhone & iPad Touchscreens vermeiden

Bereits heute gibt es einige Smartphones und Tablets, die über Nano-Beschichtungen verfügen, die Fingerabdrücke auf Touchscreens vermeiden sollen. Diese Beschichtungen sollen damit ein lästiges Problem beheben. Bei der Bedienung eines Touchscreens entstehen Fettflecken und Schlieren, die die Qualität der Darstellung negativ beeinflussen. Die bisherigen Lösungen konnten das Problem jedoch nicht vollständig beheben. Apple arbeitet daher nun an einer neuen Technik.

Fingerabdrücke und Fettflecken auf Touchscreens sind ein Ärgernis. Die Hersteller von Smartphones und Touchscreens versuchen das Problem derzeit mit Beschichtungen zu umgehen. Meistens handelt es sich hierbei um Nano-Beschichtungen, die unempfindliche gegen Spuren der Benutzung sein sollen. Eine Lösung, die wirklich alle Fingerabdrücke und Schlieren verhindert, gibt es bislang allerdings noch nicht. Dies könnte sich in Zukunft ändern.

iPad mit Hand
Quelle: apple.com

Wie aus einem aktuellen Patent-Antrag hervorgeht, der im Internet veröffentlicht wurde, arbeitet Apple an einer neuen Technik, die das Problem der Fettfinger auf Touchscreens beenden soll. Der Konzern aus Cupertino bedient sich dabei der physikalischen Gasphasenabscheidung (englisch: Physical Vapor Deposition, bzw. kurz: PVD). Bei der PVD-Technik wird eine öl- und fettabweisende Schicht auf das Display-Glas aufgetragen. Zusätzlich setzt Apple auf inertes Glas, das dafür sorgt, dass der Sauerstoff der Luft beim Beschichtungsvorgang verdrängt wird.

Bezahlte Umfragen

Die genaue Produktionsmethode verrät Apple in dem Patent-Antrag, der im Februar 2011 formuliert wurde, allerdings nicht. Ebenso ist unklar, ob die Technik bei einem kommenden Apple Produkt, wie dem iPhone 5 oder iPad 3, zum Einsatz kommen wird. Apple setzt bereits jetzt fettabweisende Beschichtungen an seinen Produkten ein. Das iPhone 4 besitzt eine solche Beschichtung an Vorder- und Rückseite. Beim iPad 2 ist nur das Display-Glas gegen Fettfinger geschützt.

Quelle: uspto.gov

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.