Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Chrome OS Alternative: Mozilla entwickelt eigenes Cloud-Betriebssystem

Bei Googles webbasierten Betriebssystem Chrome OS spalten sich bekanntlich die Geister. Aus diesem Grund springt nun auch das Unternehmen Mozilla mit auf den Zug, und bietet neben dem eigenen Browser Firefox, eine Alternative zum Chrome OS an. „Webian Shell“ nennt sich das OS, welches, wie auch das Google Pendant, den Fokus auf einen schnellen Internetzugang legt, und nicht auf die Software hinter dem System. Es ist also weder Betriebssystem, noch eigenständiger Browser. Da stellt sich natürlich die Frage, was die Hybrid-Software überhaupt kann?

Mit dem Chrome OS hat Google ein Betriebssystem auf den Markt gebracht, welches hauptsächlich auf die schnelle Internetnutzung ausgelegt ist. Da ein vollwertiges OS allerdings auch eine vollwertige OS-Installation voraussetzt, wird die Software von vielen Nutzern kritisch beäugt. Doch die Idee hinter Chrome OS scheint zumindest unter den Konkurrenz-Unternehmen Anklang zu finden, denn Mozilla, das Unternehmen hinter dem Browser Firefox, arbeitet nun an einem ähnlichen Projekt.

Webian Shell
Quelle: webian.org

Im Gegensatz zu Googles Chrome OS soll „Webian Shell“, wie Mozillas Pendant genannt wird, das Betriebssystem nicht ersetzen. Der eigentliche Sinn der Software ist eine Oberfläche, welche beim häufigen Umgang mit dem Web praktischer ist, als der Desktop des eigentlichen Betriebssystems. Daher soll „Webian Shell“ vor allem die User von Tablet-Rechnern überzeugen. Ob sich das neue Mozilla OS darüber hinaus auch für die Smartphones eigent, steht bislang jedoch noch in den Sternen.

Bezahlte Umfragen

Das Browsen im Netz an sich funktioniert im momentanen Entwicklungsstadium bereits überraschend gut. Die Tabs wurden implementiert, und die Seiten werden schnell und ohne Komplikationen aufgebaut. Mozilla plant nach eigenen Aussagen weitere Features und Funktionen, die das Portfolio des Firefox-basierten „Webian Shell“ ergänzen sollen. Selbst wenn diese noch nicht integriert wurden, einen näheren Blick ist die vielversprechende Software dennoch wert. Wir bleiben am Ball, und berichten erneut zum Thema, sobald es weiterführende Informationen dazu gibt.

Quellen: golem.de, computerbild.de

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.