Die 10 besten Schwarzweiß-Laserdrucker fürs Büro zu Hause

Wer viele Texte druckt, kann mit einem Schwarzweiß-Laserdrucker auf Dauer viel Geld sparen. Ein Laserdrucker spart gegenüber einem Tintenstrahldrucker Seite für Seite Geld, denn der Seitenpreis ist beim Drucken mit Originaltinte ziemlich hoch. Die höheren Anschaffungskosten machen sich bald bezahlt.

Privatnutzer kaufen sich meistens einen Tintenstrahldrucker. In der Anschaffung sind Laserdrucker zwar teurer, doch Druckertinte ist auf lange Sicht noch viel teurer. Für den Fotodruck sind Laserdrucker zwar nicht so gut geeignet, aber wenn es um Texte geht, spricht für sie nicht nur der niedrige Seitenpreis, sondern außerdem die bessere Druckqualität.

Einen brauchbaren Schwarzweiß-Laserdrucker bekommt man bereits für rund 100 Euro. Es kann sich allerdings lohnen, etwas mehr auszugeben, denn etwas teurere Geräte sind meist besser ausgestattet. Eine Duplex-Einheit zum beidseitigen Druck zahlt sich bei den Papierkosten aus, ein Netzwerkanschluss ermöglicht das Drucken im Netzwerk. Das ist nicht nur für Büros interessant, denn so kann sich etwa eine ganze Familie oder Wohngemeinschaft einen Drucker teilen. Die PC-Welt hat Schwarzweiß-Laserdrucker getestet und eine Rangliste erstellt. Wir werfen einen Blick auf die Top 10.

1. Platz: Samsung ML-4551ND

Bezahlte Umfragen

Samsung ML-4551ND

Quelle: samsung.com

Der gut ausgestattete Testsieger druckt schnell und zu einem niedrigen Seitenpreis. Anschließen lässt sich der Samsung ML-4551ND über eine USB 2.0-Schnitstelle, eine parallele Schnittstelle sowie über den Netzwerkanschluss. Er ist für große Druckmengen gut geeignet. Die automatische Duplex-Einheit hilft durch beidseitigen Druck beim Papiersparen.

2. Platz: Dell 3330dn

Dell 3330dn

Quelle: dell.com

Hohes Tempo und hohe Qualität sprechen für diesen Schwarzweiß-Laserdrucker von Dell. Aufgrund seines Netzwerkanschlusses können sich mehrere Nutzer den Drucker teilen, was ihn etwa für Büros mit mehreren Arbeitsplätzen interessant macht. Die Duplex-Einheit des Dell 3330dn hilft durch beidseitiges Bedrucken beim Sparen von Papier. Er eignet sich für ein hohes Druckvolumen.

3. Platz: Oki B430dn

Oki B430dn

Quelle: oki.de

Schnell und gut druckt der Oki B430dn. Der Schwarzweiß-Laserdrucker ist mit einer Duplex-Einheit zum beidseitigen Bedrucken sowie mit einer Netzwerkschnittstelle ausgerüstet. Der Stromverbrauch hält sich dem PC-Welt-Test nach in Grenzen. Positiv: Nach dem Ausschalten über den Netzschalter verbraucht er gar keinen Strom mehr, was bei technischen Geräten leider nicht selbstverständlich ist.

4. Platz: Brother HL-5380DN

Brother HL-5380DN

Quelle: brother.de

Aufgrund des niedrigen Seitenpreises eignet sich der Brother HL-5380DN für Vielnutzer. Es können auch zwei Papierkassetten zusätzlich nachgerüstet werden. Der Schwarzweiß-Laserdrucker arbeitet schnell und bietet gute Qualität. Über den Netzwerkanschluss können mehrere Nutzer auf den Drucker zugreifen.

5. Platz: HP Laserjet P3015

HP Laserjet P3015

Quelle: hp.com

Die Tester der PC-Welt loben den HP Laserjet P3015 als bisher schnellsten Textdrucker. Besonders positiv fiel auf, dass schon nach 8 Sekunden die erste Seite fertig gedruckt war. Bei Druck von Bildern und Grafiken schnitt dieser Schwarzweiß-Laserdrucker ebenfalls gut ab. Standardmäßig ist der HP Laserjet P3015 mit einer USB 2.0-Schnittstelle ausgerüstet, doch ein Netzwerkanschluss lässt sich ebenso wie mehr Speicher und eine Festplatte nachrüsten.

6. Platz: OKi B440dn

Der OKi B440dn benötigt nur wenig Platz und ist deshalb auch für den Einsatz auf dem Schreibtisch geeignet. Über seinen Netzwerkanschluss kann der Schwarzweiß-Laserdrucker aber auch Druckaufträge über größere Entfernungen entgegennehmen. Im Test der PC-Welt punktete der OKi B440dn durch hohe Qualität und hohe Druckgeschwindigkeit. Er besitzt eine Duplex-Einheit für beidseitiges Bedrucken.

7. Platz: Oki B430dn

Der Oki B430dn punktet nicht nur mit der besonders guten Qualität der Ausdrucke bei gleichzeitig niedrigen Druckkosten, sondern auch durch seine geringen Abmessungen, die ihn für den Einsatz auf dem Schreibtisch qualifizieren. Der Schwarzweiß-Laserdrucker ist mit Duplex-Einheit und Netzwerkschnittstelle ausgerüstet.

8. Platz: Brother HL-5340D

Ebenfalls platzsparend ist der Brother HL-5340D. Das Magazin PC-Welt bescheinigt dem Schwarzweiß-Laserdrucker eine hervorragende Druckqualität. Er druckt schnell und preiswert. Zur Ausstattung gehören eine Duplex-Druckeinheit sowie zusätzlich zum USB 2.0-Anschluss einen parallele Schnittstelle.

9. Platz: Samsung ML-2855ND

Für den Samsung ML-2855ND sprechen sein hohes Arbeitstempo sowie die niedrigen Verbrauchskosten. Eine Duplex-Einheit ermöglicht das Bedrucken beider Seiten eines Blatts Papier. Die Druckqualität ist besonders bei Text und Grafiken gut. der Samsung ML-2855ND besitzt einen Netzwerkanschluss.

10. Platz: Konica Minolta PagePro 4650EN

Der Konica Minolta PagePro 4650EN ist für den professionellen Einsatz gut ausrüstet. Neben USB 2.0-Anschluss, paralleler Schnittelle und Netzwerkanschluss besitzt dieser Schwarzweiß-Laserdrucker einen extra USB-Anschluss an der Vorderseite, in den man Sticks mit PDFs und Bildern zum direkten Ausdrucken stecken kann. Gute Druckgeschwindigkeit und sehr gute Druckqualität zeichnen den Konica Minolta PagePro 4650EN aus. Positiv bewerteten die Tester der PC-Welt die Erweiterungsmöglichkeiten, negativ den hohen Strombedarf.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.