Deals

How-To: Wie löscht man die Datei iexplore.exe?

In wenigen einfachen Schritten lässt sich die Datei iexplore.exe löschen. Das ist die ausführbare Datei des Microsoft Browsers Internet. Früher hatte man gar keine Wahl und musste unter Windows den Internet Explorer installieren, selbst wenn man andere Web Browser benutzen möchte. Das Löschen ist von iexplore.exe ist schnell erledigt.

Aus welchem Grund man iexplore.exe auch loswerden möchte, das Löschen der Datei ist im Handumdrehen erledigt, wenn man weiß, in welchem Verzeichnis sie zu finden ist.

Wie löscht man die Datei iexplore.exe?

Bezahlte Umfragen

1. Je nach Windows Version den Start-Button oder das Windows Icon anklicken, um anschließend zu „Arbeitsplatz“ (Windows XP) bzw. „Computer“ (Windows Vista und Windows 7) zu kommen.

2. Bei „Arbeitsplatz“ bzw. „Computer“ doppelklicken.

3. Jetzt beim primären Laufwerk doppelklicken. Das primäre Laufwerk ist fast immer C:.

4. Als Nächstes den Ordner „Programme“ doppelklicken, um ihn zu öffnen. Für jedes Programm sollte es darin einen eigenen Hauptordner geben.

5. Den Ordner „Internet Explorer“ durch Doppelklick öffnen. Dort sollte die Datei iexplore.exe zu sehen sein. Es kann sein, dass die Dateiendung .exe nicht zu sehen ist. Neben iexplore ist möglicherweise das Logo vom Internet Explorer, ein kleines blaues „e“ zu sehen.

6. Mit der Maus iexplore.exe markieren. Mit der rechten Maustaste das Kontextmenü öffnen und Löschen auswählen. Um gleich alle Dateien zu löschen, kann der ganze Ordner gelöscht werden. Befindet man sich im Ordner „Programme“, lässt sich der Unterordner „Internet Explorer“ über das Kontextmenü mit der rechten Maustaste löschen.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.