Musik kostenlos herunterladen – legal als Mp3 – so geht’s

Einerseits möchten viele unerfahrene Nutzer ihre Musiksammlung um ein paar digitale Musik-Downloads erweitern, andererseits scheuen sie Kosten oder fürchten rechtliche Konsequenzen beim Filesharing. Doch nicht jedes Musik-Angebot hat gleichzeitig einen zwielichtigen Hintergrund. Wir haben die wichtigsten Punkte, über die Sie beim herunterladen von kostenloser Musik informiert sein müssten, im folgenden Artikel zusammengetragen.

Wenn es darum geht, sich Musik auf dem Internet zu besorgen, geht man oft einen Weg, der sich rechtlich gesehen in einer Grauzone befindet.

Musik download

Quelle: msnsymbols.com

Damit man sich jedoch nicht strafbar macht, und am Ende für wenige heruntergeladene Lieder hunderte Euro bezahlen muss, listen wir im folgenden Artikel die wichtigsten Informationen auf.

Die Rechtslage bei Musik-Downloads

Bezahlte Umfragen

Ein kostenloser Musik-Download stellt nicht gleichzeitig eine illegale Handlung dar. Trotzdem sollte man nicht blind jedem Anbieter solcher Musik-Inhalte vertrauen, denn die Bezugsquellen der Websites sind meist unklar. Im Zweifelsfall können auch Sie belangt werden. Finger weg von P2P (Peer-to-Peer) Netzwerken! Gerade, aber nicht nur hier, haben sich viele Anwälte breit gemacht, die sich auf Abmahnungen innerhalb der Musikindustrie spezialisiert haben. Das illegale herunterladen von Musik schadet der Musikindustrie, die junge Talente fördert und in sie investiert. Der musikalische Nachwuchs leidet somit ebenfalls unter Raubkopien.

Kostenlose Musik-Downloads als Promotion

Viele Musiker geben ihre Stücke zu Promotionzwecken freiwillig kostenlos heraus. Hier ist das Herunterladen völlig legal und auch erwünscht. Sammlungen dieser Musik finden Sie in diesem Freeware-Forum. Eine andere Möglichkeit um kostenlos an Musik Songs zu kommen ist MySpace.com, eine Online Musik-Community auf der sich Bands aus aller Welt präsentieren.

Kostenlose Musik-Probeabos

Viele kostenpflichtige Musik-Portale vergeben auch Testabos. So können Sie die verschiedenen Anbieter testen und Ihre Lieblingslieder gleichzeitig herunterladen. Das Angebot sagt Ihnen zu? Je nach Anbieter wechselt die Testphase nach kurzer Zeit zu einer vollen Mitgliedschaft. Sagt es Ihnen nicht zu, kündigen Sie jedoch immer rechtzeitig ihr Abonnement. Der Musik-Dienst Napster.com bietet solche kostenlosen Probeabos an, die auf 30 Tage begrenzt sind und einfach per Mausklick gekündigt werden können.

Musik Online-Streams statt Herunterladen

Sollten Sie Musik-Songs nicht gleich herunterladen wollen, können Sie bald auch zu Streaming-Lösungen greifen. Die Anbieter Google, Apple, Napster und Windows arbeiten derzeit an Streaming-Angeboten, die Sie für eine monatliche Gebühr nutzen können. Zudem stehen kostenlose Musik-Streaming-Portale wie Lala.com, deezer.com oder Last.fm zur Verfügung, die sich über Werbung finanzieren und so Songs kostenlos und legal anbieten können.

Die No-Gos beim Musik-Download

Das Herunterladen von Musik-Videos und Konvertieren ins MP3-Format ist illegal. Das Herunterladen via Filehosting Diensten, wie Rapidshare oder Megaupload, ist illegal. Das Herunterladen via Peer-to-Peer Netzwerke, wie Kazaa oder eMule, ist illegal. Da Sie gleichzeitig während des Musik Downloads Fragmente der Datei für andere Nutzer zugänglich machen, verschlimmern Sie die Situation zusätzlich.

Quellen: heise.de, computerbild.de, wikipedia.de

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
Musik kostenlos herunterladen – legal als Mp3 – so geht’s
Tobi | 24. Jan 2013, 09:48
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Der letzte Abschnitt ist gänzlich nicht ganz richtig.
Bei Diensten wie Rapidshare lädt man nichts mehr hoch wie bei Tauschbörsen, man lädt es sich lediglich runter. Aber man macht es nicht für andere wieder zugänglich. DAS ist eine FALSCHAUSSAGE!!!
Wenn aufklären, DANN RICHTIG.
Also bei Tauschbörsen stimmt es, und bei Seiten wie Rapidshare wo ausschließlich NUR heruntergeladen wird, ist es falsch.
Ebenso das konvertieren ins MP3-Format ist auch KEINE Weiterverteilung.
Dieser Text kann missverstanden werden.