Reset Glitch Hack: Hacker knacken Microsoft Xbox 360

Zwei französischen Hackern ist es gelungen, das Sicherheitssystem der aktuellen Microsoft Xbox 360 zu umgehen. Mit einem Chip konnten die beiden Hacker die Schutzmechanismen der Microsoft Konsole knacken und so unsignierten Code auf der Xbox 360 nutzen. Mit einem YouTube-Video demonstrieren die beiden Hacker ihren Erfolg. Zu sehen ist dabei ein Nintendo 64 Emulator, der auf der Xbox 360 läuft. Der Reset Glitch Hack soll nicht für Raubkopien, sondern für eigenentwickelte Software genutzt werden.

Im Internet ist ein Video aufgetaucht, das eine Microsoft Xbox 360 mit Reset Glitch Hack zeigt. Bei dieser Manipulation wird die Sicherheitsprüfung des Bootloaders umgangen, um anschließend unsignierten Code auf der Microsoft Konsole nutzen zu können. Die beiden Hacker, die aus Frankreich stammen, löteten dafür einen Chip auf das Board der Xbox 360, mit dem Signale an den Prozessor und die Reset-Einheit der Konsole gesendet werden können.

Microsoft Xbox 360

Quelle: xbox.com

Dieses Vorgehen unterscheidet sich daher von bisherigen – erfolglosen – Versuchen, die Microsoft Xbox 360 zu knacken. Die beiden Hacker nutzen den Reset Glitch Hack, um den Xenon Linux Loader (XeLL) auszuführen und so im Anschluss einen Nintendo 64 Emulator nutzen zu können. Der Hack soll mit allen aktuellen Xbox 360 Konsolen funktionieren. Eine Ausnahme stellt die erste Generation ohne HDMI-Anschluss dar. Mit dieser Konsole funktioniert der Reset Glitch Hack nicht.

Bezahlte Umfragen

Nach dem Willen der Hacker soll der Reset Glitch Hack genutzt werden, um eigene Software auf der Microsoft Xbox 360 nutzen zu können. Der Einsatz des Hacks für Raubkopien ist weder angedacht, noch gewollt. Mit dem derzeitigen Entwicklungsstand sei dies zudem auch gar nicht möglich. Große Verbreitung wird der Reset Glitch Hack auf Grund des nötigen Hardware-Einsatzes vermutlich allerdings ohnehin nicht erreichen.

Quelle: logic-sunrise.com

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.