Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Samsung Galaxy S3: Update auf Android 4.4 KitKat, Android 4.3 Probleme umgehen

Wer das fehlerhafte Android 4.3 Update nicht auf seinem Samsung Galaxy S3 installieren möchte, kann mit OmniRom direkt zu Android 4.4 wechseln. Via OmniRom können Galaxy S3 Nutzer ihr Smartphone bereits jetzt auf den neusten Stand bringen. Wir zeigen in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung wie das funktioniert.

Da Samsung den Roll-Out des Firmware-Updates Android 4.3 auf Grund von diversen Problemen vor kurzem einstellen musste und erst jetzt wieder damit beginnt die überarbeitete Version nach und nach auszurollen, suchen viele Nutzer bereits nach einer Alternative.

Samsung Galaxy S3 with Android 4.4 KitKat
Quelle: geeky-gadgets.com

Wer sich nicht so lange gedulden möchte, bis die Firmware auch hierzulande zur Verfügung steht, kann dank des Custom-ROMs OmniRom sein Galaxy S3 bereits schon jetzt auf den neusten Stand bringen. Wir zeigen in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man die OmniRom-Version von Android 4.4 KitKat auf seinem Smartphone installieren kann.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Bevor man mit der Installation beginnt sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei nicht um eine offiziell Firmware-Version von Android 4.4 KitKat handelt – zumal bislang noch gar nicht feststeht wann Android 4.4 überhaupt für das Samsung Galaxy S3 ausgerollt werden soll. Allerdings läuft das Custom-ROM bereits sehr stabil und ohne nennenswerte Fehler – derzeit jedoch nur auf der internationalen Variante des Galaxy S3 mit der Modellnummer GT-i9300. Vor der Installation der OmniRom-Firmware empfiehlt es sich zudem ein komplettes System- und Daten-Backup durchzuführen und darauf zu achten, dass der Akku möglichst voll aufgeladen ist.

Schritt 1: Zuerst versetzt man das Samsung Galaxy S3 in den sogenannten USB-Debugging-Modus. Diesen aktiviert man unter „Einstellungen – Entwickleroptionen – USB-Debugging“.

Schritt 2: Jetzt installiert man die erforderlichen USB-Treiber für das Galaxy S3 auf dem Computer und lädt sich OmniRom 4.4 sowie das ebenfalls benötigte Google Apps-Paket herunter.

Schritt 3: Nun verbindet man das Smartphone per USB-Kabel mit dem Computer und kopiert beide ZIP-Dateien auf die SD-Karte des Galaxy S3.

Schritt 4: Danach trennt man die Verbindung, schaltet das Galaxy S3 aus und startet es in dem Recovery-Modus neu. Dazu hält man die obere Taste zur Lautstärkenregulierung sowie die Home- und die Power-Taste solang gleichzeitig gedrückt, bis das Samsung-Logo auf dem Display erscheint.

Schritt 5: Als nächstes führt man das Backup der bestehenden Android-Version durch. Dazu tippt man unter „backup and restore“ auf den Punkt „backup“ und bestätigt die Eingabe.

Schritt 6: Jetzt folgt die eigentliche Installation. Dazu wählt man unter „install zip from sd card“ die heruntergeladene OmniRom 4.4-Datei aus.

Schritt 7: Danach wiederholt man Schritt 6, wählt dieses Mal jedoch das Google Apps-Paket aus.

Schritt 8: Nach der erfolgreichen Installation der beiden ZIP-Dateien kann man das Samsung Galaxy S3 über die Auswahl „reboot system now“ neustarten. Dieser erste Neustart kann jedoch einige Minuten dauern.

Quellen: ibtimes.com, androidauthority.com, sammobile.com

7 Kommentare
Oliver | 23. Dez 2013, 22:50
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Wäre alles kein Problem, wenn nach dem Update die Broadcast Messages nicht so nerven würden, die scheinbar nicht abschaltbar sind.
Auch wenn es dafür diverse Optionen gibt.
Möglicherweise nur bei O2 aber dennoch nervig.
Ansonsten ist es schon recht ordentlich.

yousif | 23. Dez 2013, 23:20
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Wie wirkt sich das auf die Geschwindigkeit dann eigentlich aus, wenn man auf 4.4 updaten tut??

Ben | 24. Dez 2013, 08:54
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Kann mir jemand sagen ob ich dann auch die Galaxy Gear verwenden kann?
Und falls was schief geht, kann man das auch wieder rückgängig machen?

Christian Melosch | 26. Dez 2013, 01:58
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Bei mir schreibt er immer failed. ich habe auch keine reboot bzw. restore im Manuellen Menue. Da steht etwas mit factory.

Andy | 27. Dez 2013, 18:33
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Das ist ja alles schön und gut. Nur werden auf meinen Galay S3 dei Menüpunkte “backup and restore” und “install zip from sd card” gar nicht angeboten. :-(

Gruß Andy

H.-J. | 5. Jan 2014, 22:43
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Bei mir hat es leider nicht funktioniert. Installation wurde abgebrochen (Status 7) Error in /sdcard/omni -4.4-20131112 -i9300-NIGHTLY.zip

Jetzt hänge s3 im CWM Recovery Modus und PC erkennt das Samsung auch nicht mehr.

Man kann auch sagen ich habe das S3 geschrottet.

Also, vorsicht walten lassen und gut überlegen, ob ihr das Risiko eingehen wollt.

VG

H.-J.

Dein Name | 28. Jan 2014, 16:38
0 Punkte  Add rating Subtract rating

hey…
mir ist das auch passiert das sass handy dann hängen bleibt…
hab einfach per odin eine neue fw draufgetan

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.