Test: Samsung Galaxy S2 im Vergleich mit iPhone 4 besser

Das Samsung Galaxy S2 überzeugt Fans und Kritiker. Für viele Tester, die das neue Android Smartphone bereits in den Händen hielten, steht fest: Das Samsung Galaxy S2 ist das neue Über-Smartphone und der iPhone-Killer schlechthin. Das mit einem 4,3 Zoll Super AMOLED Plus Display und einem Dual-Core Prozessor ausgestattete Android Smartphone, musste sich nun ersten Tests beweisen.

Das Blog engadget.com hat einen der ersten Tests zum Samsung Galaxy S2 verfasst. Das neue Android Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers konnte die Tester dabei auf breiter Front überzeugen. Im Fazit heißt es, das Samsung Galaxy S2 sei das bisher beste Android Smartphone und vermutlich auch das bisher beste Smartphone überhaupt. Die Tester loben unter Anderem die Gesamtperformance des Dual-Core Handys, das Super AMOLED Plus Display mit einer Diagonalen von 4,3 Zoll und die 8 Megapixel Kamera.

Samsung Galaxy vs iPhone 4
Quelle: therealmacgenius.com

Das Samsung Galaxy S2 zeichnet Videos in Full-HD auf und zeigt dabei keinerlei Ruckler. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 2,3 Gingerbread zum Einsatz, wobei Samsung zusätzlich auf die hauseigene Benutzeroberfläche TouchWiz in der vierten Generation setzt. Obwohl die Tester von engadget.com das Samsung Galaxy S2 grundsätzlich vor dem Apple iPhone 4 sehen, empfehlen sie wegen der anderen Software Plattform dennoch keinen pauschalen Wechsel.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Wegen des anderen Betriebssystems müssen iPhone-User quasi zwangsweise das Ökosystem um iOS verlassen. Dadurch ist der Wechsel zum Samsung Galaxy S2 ein größerer Schritt, als es zunächst scheint. Gerade User, die iOS schon lange nutzen und so zum Beispiel entsprechend viele Apps besitzen, könnten hierbei eine Hürde erleben. Schließlich schläft auch Apple nicht. Mit dem iPhone 5 wird in diesem September eine Antwort auf das Samsung Galaxy S2 erwartet.

Test: Samsung Galaxy S2 – Das neue Android Handy im Test

Dem Galaxy S hat es Samsung zu verdanken, dass der südkoreanische Hersteller als führend im Bereich der Android Smartphones gilt. Nun bringt Samsung das Galaxy S2 auf den Markt und will damit die Erfolgsgeschichte fortsetzen. Das neue Android Modell ist schneller, besser und flacher als der Vorgänger. Wie sich das Samsung Galaxy S2 im Test schlägt, klären wir hier.

Das Samsung Galaxy S galt bereits als hervorragendes Smartphone. Nun bringt der südkoreanische Hersteller mit dem Samsung Galaxy S2 den direkten Nachfolger heraus, der in allen Bereichen verbessert wurde. Das neue Modell ist schneller, besser und flacher als der Vorgänger.

Samsung Galaxy S II
Quelle: preisgenau.de

Das Samsung Galaxy S2 besitzt einen neuen 4,3 Zoll großen Super AMOLED Plus Bildschirm einen Dual-Core Prozessor und das neue Google Android 2.3 Gingerbread. Wie sich das Samsung Galaxy S2 im Test schlägt, klären wir hier.

Gehäuse

Das Samsung Galaxy S2 misst 125,5 mm mal 66 mm mal 8,5 mm und wiegt dabei 116 Gramm. Das Samsung Smartphone ist damit relativ groß, aber sehr flach und leicht. Die Front wird durch das große 4,3 Zoll Display dominiert. Unterhalb des Displays befindet sich ein zentraler Home-Button. Die weiteren Tasten sind touchsensitiv und bei Nichtnutzung unsichtbar. Das Äußere des Samsung Galaxy S2 wirkt unscheinbar und wenig aufdringlich. Die Verarbeitung kann sich sehen lassen, auch wenn die verwendeten Materialien nicht immer den allerhöchsten Qualitätsansprüchen genügen können.

Samaung Galaxy s2
Quelle: preisgenau.de

Besonders deutlich wird dies beim Deckel des Akkufachs.Dieser ist sehr dünn, allerdings zumindest mit einer angerauten Oberfläche ausgestattet. Das Samsung Galaxy S2 liegt daher besser in der Hand als der direkte Vorgänger. An der Rückseite befindet sich im oberen Bereich das Objektiv der 8 Megapixel Kamera und ein LED-Blitz. Eine weitere Kamera für Videochats befindet sich an der Front. Bedingt durch die Größe des Samsung Galaxy S2 ist die Bedienung mit kleineren Händen bzw. mit nur einer Hand schwierig. Probleme kann es auch bei Usern geben, die ihr Handy in der Hemd- oder Hosentasche aufbewahren – das Samsung Galaxy S2 ist hierfür eigentlich zu groß.

Display

Das Display des Samsung Galaxy S2 hat eine Diagonale von 4,3 Zoll und besitzt die hauseigene Super AMOLED Plus Technik. Im Vergleich zum Vorgänger soll die leichte Tendenz zur Unschärfe damit der Vergangenheit angehören.

Samsung Galaxy S2 Market
Quelle: preisgenau.de

In der Tat überzeugt das Display durch sehr kräftige Farben und einen sehr guten Kontrast. Die Auflösung des Displays liegt mit 800 mal 480 Pixel jedoch nur im Mittelfeld.

Prozessor

Das Samsung Galaxy S2 besitzt einen Dual-Core Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz. Damit gilt das Android Smartphone als das derzeit schnellste Mobiltelefon auf dem Markt. Auf sämtliche Benutzereingaben reagiert das Samsung Galaxy S2 in der Praxis daher prompt. In der Theorie wird die hohe Leistung des Prozessors, der von Samsung selbst hergestellt wird, durch Benchmark-Tests bewiesen. Das Samsung Galaxy S2 schlägt in dieser Disziplin alle anderen derzeit erhältlichen Smartphones.

Ein Nachteil des starken Prozessors ist die deutliche Wärmeentwicklung des Android Smartphones. Bei fordernden Apps bzw. Spielen wird das Samsung Galaxy S2 schnell heiß – in Extremfällen kann dies sogar Auswirkungen auf die Bildqualität der Kamera haben, weil sich durch die Erwärmung des Kamerasensors ein stärkeres Bildrauschen ergibt.

Kamera

Die rückseitige Hauptkamera des Samsung Galaxy S2 hat eine Auflösung von 8 Megapixel. Ein LED-Blitz soll bei schlechten Lichtverhältnissen für bessere Bilder sorgen. Die Qualität der Fotos ist bei guten Lichtverhältnissen sehr gut, nimmt jedoch bei schlechteren Lichtverhältnissen immer weiter ab.

Samaung Galaxy s2 Rueckseite
Quelle: preisgenau.de

Insgesamt gibt es in dieser Disziplin keinen Grund zur Klage, neue Maßstäbe setzt das Samsung Galaxy S2 jedoch nicht. Etwas euphorischer fällt das Urteil bei Betrachtung der Videos aus. Das Samsung Galaxy S2 kann Videos in Full HD mit 1080p bei 30 fps aufzeichnen.

Die Qualität der Videos ist über jeden Zweifel erhaben und setzt damit eine neue Referenz im Smartphone-Bereich. Lob gibt es auch für die ergänzende 2 Megapixel Kamera an der Front. Auch sie bietet eine hohe Auflösung und eine gute Bildqualität.

Restliche Ausstattung

Fest installiert verfügt das Samsung Galaxy S2 über einen Speicher von maximal 16 GB. Über microSD Speicherkarten kann der Speicher individuell erweitert werden. Das Android Smartphone hat einen 1.650 mAh starken Akku – das ist zwar viel, die Akkulaufzeit überzeugt dennoch nicht. Dies macht sich besonders bemerkbar, wenn man die Videofunktion der Kamera nutzt, oder andere ressourcenfressende Anwendungen ausführt. Bei zurückhaltender Nutzung kann man jedoch auch zwei Tage ohne Steckdose auskommen.

Samaung Galaxy s2 Maps
Quelle: preisgenau.de

Dank HSPA+ kann mit Datenraten von bis zu 21 MB/s surfen, was dank des großen Displays und des guten Browsers wirklich Spaß macht. Wlan besitzt das Samsung Galaxy S2 natürlich ebenfalls. Die Qualität der Verbindungen ist jedoch schwankend und kann nicht immer voll überzeugen. Daten können zudem auch via Bluetooth und USB ausgetauscht werden. Tethering ist kabelgebunden via USB oder per Wlan möglich. Ein Radio verbaut Samsung ebenfalls. Die Klangqualität lässt allerdings – wegen des deutlich zu vernehmenden Rauschens – zu wünschen übrig. Telefonieren kann das Samsung Galaxy S2 übrigens auch: Und die Sprachqualität bietet keinen Grund zur Klage.

Betriebssystem und Software

Das Samsung Galaxy S2 kommt mit Googles Android in der aktuellen Version 2.3 Gingerbread. Zusätzlich verwendet Samsung die hauseigene Benutzeroberfläche TouchWiz 4.0 – und überdeckt damit weite Teile des Betriebssystems. Im Vergleich zur vorherigen Version bietet das UI noch mehr Raum und Flexibilität für individuelle Einstellungen auf den verschiedenen Homescreens. Der Unlockscreen enthält zahlreiche Informationen – und liegt damit um Längen vor Apples iOS.

Samaung Galaxy s2 Menü
Quelle: preisgenau.de

Ansonsten hat Samsung bei seinem TouchWiz 4.0 deutlich bei Apple abgeguckt. Das ist kein Nachtteil, denn die Handhabung des Samsung Galaxy S2 kann als durchaus gelungen bezeichnet werden.Zahlreiche Apps sind bereits vorinstalliert. Egal ob Chat, soziales Netzwerk oder Navigation: Das Samsung Galaxy S2 hat für jede Anforderung die passende Lösung.

Wenn etwas fehlt, stehen zahlreiche Apps aus dem Android Market zum Download bereit. In den letzten Monaten hat die Auswahl deutlich zugenommen. In Sachen Quantität liegt Android damit bereits vor iOS – bei der Qualität stimmt dies jedoch nicht immer. Ein großes Plus des Samsung Galaxy S2 ist dessen sehr guter Browser. Im Zusammenspiel mit dem schnellen Dual-Core Prozessor und dem großen 4,3 Zoll Display macht das Surfen auf dem Android Smartphone wirklich großen Spaß.

Selbst komplexe Webseiten und Adobe Flash sind kein Problem. Multimediafreundlich ist das Samsung Galaxy S2 ebenfalls. Es versteht alle gängigen Musik- und Video-Formate und spielt diese mit einem funktionalen Player problemlos ab.

Fazit

Das Samsung Galaxy S2 ist das beste Smatphone seit dem Apple iPhone 4 und das vielleicht beste Smartphone überhaupt. Es hat ein großes Display, einen schlanken Formfaktor und ist ausgesprochen leistungsstark. Die Kamera des Android Smartphones kann ebenfalls gefallen. Weniger gefallen die geringe Auflösung, die durchwachsene Akkulaufzeit und weitere kleine Detailschwächen.

Quelle: engadget.com

9 Kommentare
jaja | 4. Mai 2011, 18:16
5 Punkte  Add rating Subtract rating

DAS IPHONE IST SCHON MIT DEM SAMSUNG GALAXY S i9000 schoOOn längst geschlagen.

mfg

Anonym | 4. Mai 2011, 18:52
-3 Punkte  Add rating Subtract rating

Im September-Oktober erscheint voraussichtlich auch das Galaxy s3. Das s3 wird das iPhone 5 in den schatten stellen.

MoTii | 10. Mai 2011, 15:05
-20 Punkte  Add rating Subtract rating

Lol iPhone Killer? xD

das Galaxy st ja auch später rausgekommen OMG.
und Samsung kann ja auch nur nachmachen.. schaut euch das an.. einfach nur erbärmlich Samsung.

Dein Name | 12. Mai 2011, 17:11
4 Punkte  Add rating Subtract rating

ich habe noch nie so ein tolles handy gesehen das samsung galaxa s2.
ich hab vor mir es zu holen und bin sehr sehr überzeugt das das schlecht hin bis jetzt das beste handy was auf dem mark gekommen ist.
hab mir auch lange die videos bei youtube und so weiter angeschaut einfach nur geil…:)

noch „Nokiist“ | 13. Mai 2011, 08:04
3 Punkte  Add rating Subtract rating

Das Problem beim Apfel sehe ich einfach in der Benutzerentmündigung. Dies ist das ganz große Plus bei Andoid und somit eben auch beim Galaxy S 1, 2 oder irgendwann 3.
Auch „offene“ Schnittstellen oder Interaktion sowie Datenübetragung sind ja beim Apfelmännchen nicht so ohne weiteres möglich, von daher sollte man neben der Auflistung was ein Gerät kann auch schauen was ein Gerät nicht kann und mutmaslich auch nie können wird.

Das Galaxy S 2 scheint ja ein sehr gutes Gerät zu sein aber die Superlativen wie 1,2 GHz Dualcore Prozessor dürften nicht (so) wichtig sein, zumindest für die allermeisten Normalnutzer.

Ich werde mich in kürze dann mal neu orinentieren. Ganz sicher werde ich nicht ein Betriebssystem wählen welches mich als Anwender weitgehend entmündigt. Weiterhin wünsche ich mir Herr über meine Daten zu sein und diese ggf. auch bei einem Wechsel zu einem anderen System retten zu können. Jetzt stellt sich mir die Frage was da neben Android bleibt, Apple mit IOS oder Microsoft/Nikoa mit Windows Mobile wohl eher nicht.
In der Android-Welt gibt es das und hier ist Samsung derzeit weit vorn, das sind aus meiner Sicht die wichtigen Fakten.
Das Galaxy S 4 wird nochmal deutlich besser sein als das S 3 welches vielleicht noch in 2011 kommt und das I-Phone 7 wird eine Bessere Auflösung und einen viel besseren Prozessor haben als das Galaxy S 4…… nur wen interresiert das wenn ich mir dieses Jahr ein neues Gerät kaufen will?

Beim aktuellen Samsung stört mich im wesentlichen der doch deftige Preis und die Tatsache das schlicht und ergreifend lange Lieferzeiten zu erwarten sind, andere Mängel sehe ich nicht.

Dogg | 20. Mai 2011, 13:24
0 Punkte  Add rating Subtract rating

@MoTii
jaja du iPhone user, Android war bestimmt nicht von Apple, ach benutze einfach deine iphone weiter……wer für iphone 800€ zahlt ist kann nur dumm sein :D nur wegen marke

Kusnoyo | 22. Mai 2011, 18:29
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

das Samsung Galaxy S 1 ist schon besser gewesen als das I-Phone 4, selbst ohne LED Lampe !

Fenix | 3. Aug 2011, 16:34
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Apple entmündigt zwar den User, aber das schützt wiederum das Gerät vor Malware. Es ist ziemlich leicht das Android-System durch ein Rootkit zu knacken. Und das bedeutet es ist anfällig für Viren. Die Frage ist natürlich wie kommt so ein Rootkit auf das Android-Phone? Da kommt der Android-Market ins Spiel, denn hier können viele Anbieter ohne Prüfung seitens Google ihre Programme reinstellen. Man hat schon des Öfteren davon berichtet, dass schädliche Apps im Market zum Download bereit standen.

Im Appstore von Apple werden die Apps nicht nur auf schädlichen Code überprüft, sondern auch auf die Qualität. Das bedeutet, dass die Apps i.d.R. gut laufen und sicher sind.

Ich selbst besitze zur Zeit ein Samsung Galaxy S und werde wohl demnächst zu einem Iphone wechseln.

Denn es sind die Kleinigkeiten die ein Iphone zu einem Iphone machen. ;)

Dein Name | 11. Aug 2011, 14:56
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Noch erwähnenswert gegenüber dem iPhone ist Aku wechsel, Speicherkarte, wenn geROOTet eingriff in die CPU usw. Und sehr viele kostenlose App’s und ausserdem mehrere Anbieter von App’s! Wer ausbrechen will aus der Apple Diktatur sollte sich für Android entscheiden egal ob S2 dem derzeitigen Flagschiff der Android Handy’s. S2 = schneller und nicht so zäh zu bedienen wie IPHON ! Topp Gerät ausser AKU Laufzeit gibt aber Anwendungen und größeren Aku um das Problem zu beheben.
Grüßle Reinhard Wurach

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.