Top 10: Die 10 besten HDMI Fernseher zum Konsolen Gaming

Im Zeitalter von Online-Video-Portalen wie maxdome oder sevenload ist ein HDMI Anschluss ein Muss auf dem Fernsehgerät. So lässt sich der Inhalt vom PC auf den großen Plasmabildschirm einfach übertragen. Mit einem neuen HDMI-Apdapter für iPad und iPhone wurde der Anschluss auch für Apple-User unverzichtbar. An dieser Stelle bieten wir Euch einen Überblick über die fünf besten TV-Geräte mit HDMI-Anschluss. Bei der Auswahl spielt neben Qualität, Design und Extrafunktionen auch das Preis-Leistungsverhätlniss eine wichtige Rolle.

Samsung LE40C650 LCD-Fernseher (Full-HD, 100Hz, DVB-T/-C)

Samsung LE40C650

Quelle: samsung.de

Das Samsung-Gerät bietet sich als guter Kompromiss zwischen einem ordentlichen Gerät und einem erschwinglichen Preis an. Gleich vier HDMI-Anschlüsse bekommt man in dem Gerät geliefert, daneben gibt es auch einen USB 2.0 Anschluss. In dem 100-Hertz-Gerät ist ein HDTV-Dual-Tuner verbaut der nicht nur DVB-T (digitale Fernsehen per Antenne) sondern auch DVB-C (Digital-TV per Kabel) empfangen kann. Mit Internet@TV wird ein guter Zugriff auf die Samsung-Apps-Galerie und interaktives Fernsehen per Internet geboten. Kostete das Gerät bei der Einführung noch recht stolze 999 Euro, ist es im Web nun fast für die Hälfte zu haben.

Bezahlte Umfragen

2. Philips 32PFL5405H LCD-Fernseher (Full-HD, 100Hz, DVB-T/-C)

Philips 32PFL5405H/12

Quelle: philips.de

Das Phillips-Gerät hat immerhin drei HDMI-Buchsen. Positiv: Die hervorragende Bildqualität und das angenehmen 40-Watt-Surroundsoundsystem. Auch dieses Gerät verfügt über einen Dualtuner (DVB-C und DVB-T). Besonders wenn man ein kleineres Gerät sucht, kommt man mit dem 32PFL gut weg. Inzwischen gibt es das Gerät für weniger als 400 Euro.

3.Toshiba 37XV733G LCD-Fernseher (Full-HD, DVB-T/-C)

Toshiba 37XV733G

Quelle: toshiba.de

Eine wirklich gute Option, wenn man den HDMI-Anschluss intensiv nutzt, bietet dieses Gerät. Die vier HDMI-Buchsen sind mit der „Resolution +“ Technik ausgestattet, die das eingehende Material aufarbeitet, so dass in der Regel die Qualität auf dem Fernseher deutlich besser ist, als aus dem Ausgangsgerät. Beim Preis ist Toshiba meistens eine gute Wahl. Diese 37-Zoll-Fernseher ist inzwischen nur wenig teurer als das oben genannte 32-Zoll-Gerät von Philips.

4. Sony BRAVIA KDL-46EX715 LED-Fernseher (Full-HD, DVB-T/-C/-S2)

Sony BRAVIA KDL-46EX715

Quelle: sony.de

Ein Riesen-Fernseher mit vielen netten Extras, für den man allerdings auch mehr als 1000 Euro hinblättern muss. Neben vier HDMI-Anschlüssen kann der Fernseher unter anderem auch über Ethernet (RJ45) direkt an den Internet-Router angeschlossen werden. Dank Bildprozessor Bravia Engine 3 steht das Gerät für höchste Bildansprüche. Ein wertvolles Extra ist außerdem das sogenannte Bravia Internet Video mit dem man per LAN oder WLAN diverse Online-Video-Kanäle direkt auf dem Fernseher abrufen kann.

5.LG 37LD420 LCD-Fernseher (Full-HD, DVB-T/-C)

LG 37LD420

Quelle: lg.de

Etwas weniger Extrafunktionen als andere TVs und nur zwei HDMI-Anschlüsse bietet dieser Fernseher von LG: Dafür ist das Design des Geräts wirklich ansprechend und das Bildqualität dank dynamischem Kontrastverhältnis exzellent. Im Handel gibt es das Gerät inzwischen zurzeit für weniger als 500 Euro.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.