iPhone 5 vs. Nokia Lumia 1020 Smartphone im Vergleich

Das neue Nokia Lumia 1020 wird zwar voraussichtlich erst im September auf den Markt kommen, doch wirft es bereits schon jetzt seine Schatten voraus – allem voran die Kamera mit einer schier unglaublichen Auflösung von 41 Megapixeln.

Doch kann sich das Nokia-Smartphone Lumia 1020 auch im Vergleich mit dem Brachenprimus iPhone 5 durchsetzen?

Nokia Lumia 1020 Smartphone
Quelle: digitaltrends.com

Um diese Frage zu klären haben die Kollegen des Online-Magazins KnowYourMobile beide Smartphones miteinander verglichen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Die Kamera

Dieser Vergleich wirkt auf den ersten Blick schon fast unfair. Während die Kamera des Nokia Lumia 1020 mit sage und schreibe 41 Megapixeln auflöst, bietet die Kamera des iPhone 5 gerade mal 8 Megapixel. Allerdings zeigen die Test-Fotos und -videos, dass sich das Apple-Smartphone trotzdem nicht verstecken muss. Allerdings bietet die Kamera des Lumia 1020 nicht nur die höhere Auflösung und eine leicht bessere Qualität, sondern darüber hinaus auch noch deutlich mehr Features. Somit geht der erste Punkt an das neue Nokia-Smartphone.

Das Display

Das Display des Nokia Lumia 1020 misst 4,5 Zoll in der Diagonalen, bietet eine Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten und eine Pixeldichte von 332 ppi. Die Auflösung des 4 Zoll großen iPhone 5-Displays liegt hingegen bei 1.136 x 640 Pixeln und 326 ppi. Zudem wirkt die Farbintensität und die Leuchtkraft beide Display nahezu gleich, so dass sich beide Smartphones diesen Punkt teilen.

Der Speicher

Zwar bietet das iPhone 5 nur ein Gigabyte Arbeitsspeicher, dafür jedoch gleich drei verschiedene Modell-Varianten mit 16, 32 und 64 GB internen Speicher. Das Nokia Lumia 1020 hingegen bietet zwei GB RAM, ist dafür allerdings nur als 32- und 64 Gigabyte-Modell zu haben. Ein weiteres Manko beider Smartphones: weder das iPhone 5 noch das Lumia 1020 können mit einer microSD-Speicherkarte ausgestattet werden. Ein weiteres Unentschieden also.

Das Betriebssystem

Auf dem Nokia Lumia 1020 kommt Windows Phone 8 zum Einsatz, auf dem iPhone 5 hingegen das Apple-eigene iOS 6, welches besonders durch die bislang ungeschlagene Kompatibilität zwischen Betriebssystem und Hardware überzeugt. Zudem erwartet die Branche bereits im Herbst den Release von iOS 7. Hier bietet das iPhone 5 also leichte Vorteile.

Das Fazit

Obwohl das iPhone 5 seit mittlerweile knapp einem Jahr auf dem Markt ist, muss es sich nicht hinter dem neuen Nokia Lumia 1020 verstecken – abgesehen von der Kamera. Beide Smartphones können überzeugen, so dass am Ende des Vergleichs ein Unentschieden steht, mit nur leichten Vorteilen für das Lumia 1020. Es bleibt zudem abzuwarten, ob das neue Nokia-Smartphone ähnlich überzeugende Absatzzahlen erreicht wie das iPhone 5.

Quellen: knowyourmobile.com, ibtimes.com, phonesreview.co.uk

2 Kommentare
John | 22. Jul 2013, 00:01
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Man sollte nicht einfach die technischen Daten zweier Geräte vergleichen, da verschiedene Betriebssysteme unterschiedlich viele Resourcen benötigen (z.B. Windows 8 und Linux Knoppix)

dhsjd | 22. Jul 2013, 16:50
1 Punkte  Add rating Subtract rating

ein Handy hat 1 Gigabyte Ram, das andere 2 Gig und es gibt ein Untentschieden ? klar.. Ein Auto fährt 120, das andere 250 km/, also sagen wir mal unentschieden…

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.