Galaxy S2 Nachteile: 5 Gründe das neue Samsung Handy NICHT zu kaufen

Das Samsung Galaxy S2 hat in Tests bislang sehr gut abgeschnitten und gilt damit bei vielen Usern aktuell als bestes Smartphone überhaupt. Eine Menge Gründe sprechen für das neue Android Smartphone. In erster Linie sind da der schnelle Dual-Core Prozessor, das tolle Super AMOLED Plus Display und das aktuelle Google Android 2.3 Gingerbread zu nennen. Es gibt jedoch auch Gründe, die gegen den Kauf eines Samsung Galaxy S2 sprechen. Die wichtigsten Gründe das Samsung Galaxy S2 nicht zu kaufen, haben wir hier zusammengefasst und setzen diese in Relation zum Apple iPhone 4.

Bislang ist es wohl kaum einem Hersteller – von Apple einmal abgesehen – zuvor gelungen, einen solchen Hype um ein Smartphone zu entfachen, wie es Samsung beim Galaxy S2 glückte. In der Gunst der Käufer steht das Android Smartphone derzeit ganz oben und auch in den meisten Testberichten wird das Samsung Galaxy S2 fast ausschließlich mit Lob überschüttet.

Samsung Galaxy S2

Quelle: samsung.com

Dennoch gibt es auch Gründe, die gegen den Kauf des Samsung Smartphones sprechen – auch wenn das Samsung Galaxy S2 wirklich sehr gut ist. Die wichtigsten Gründe das neue Samsung Smartphone nicht zu kaufen, haben wir hier zusammengefasst und setzen diese in Relation zum Apple iPhone 4.

Größe

Bezahlte Umfragen

Das Samsung Galaxy S2 misst 125,3 mal 66,1 mal 8,5 mm. Es ist damit zwar minimal flacher als das Apple iPhone 4, in allen anderen Dimensionen überragt das Samsung Smartphone sein Apple Pendant jedoch deutlich. Klar, das iPhone 4 hat nur ein 3,5 Zoll Display, das Samsung Galaxy S2 jedoch ein 4,27 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen. Dennoch ist die Frage nach der Größe auch eine Frage der praxistauglichkeit. Hosen- oder hemdtaschentauglich ist das Samsung Galaxy S2 nämlich – trotz seines geringen Gewichts – nicht mehr. Auch bei der Bedienung des Touchscreen können sich Nachteile ergeben. Eine Einhandbedienung wird erschwert, da man nicht alle Bereiche des Displays erreichen kann. Natürlich gilt dieser Kritikpunkt auch für alle anderen Smartphones mit einem entsprechend großen Display. In diesem Punkt bleibt festzustellen, dass es derzeit einen Trend zu großen Displays gibt und Samsung diesem Trend fälschlicherweise schlicht folgt.

Wertigkeit

Das Äußere des Samsung Galaxy S2 besteht – abgesehen vom Glas des Touchscreens – fast ausschließlich aus Plastik. Damit realisiert Samsung einerseits einen marktfähigen Preis und andererseits ein geringes Gewicht. Mit 116 Gramm wiegt das Android Smartphone rund 20 Gramm weniger als das Apple iPhone 4. Bei der Wertigkeit entpuppt sich die Verwendung der Materialien jedoch als Nachteil. Das Samsung Galaxy S2 ist keineswegs schlecht verarbeitet. Ein Handschmeichler, wie das Apple iPhone 4, das im direkten Vergleich deutlich hochwertiger wirkt, wird das Samsung Smartphone jedoch nie werden – auch wenn es deutliche Verbesserungen im Vergleich zum direkten Vorgänger gibt. Der Deckel des Akkufachs ist hauchdünn, wirkt fragil, leicht zerbrechlich und billig. Dies ist natürlich eine Folge der extrem flachen Bauweise des Samsung Galaxy S2. Das Apple iPhone 4 muss sich dieser Problematik nicht stellen, ein Akkutausch ist dafür jedoch auch nur in der Fachwerkstatt möglich.

Apps

Die Diskussion um die App-Vielfalt bei Android und iOS hat in den vergangenen Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen. Zu verdanken ist dies in erster Linie Android. Im Android Market ist mittlerweile eine stattliche Auswahl anzutreffen, die der in Apples App Store in nichts nachsteht. Dennoch ist das Kapitel Apps für viele User immer noch ein Grund, nicht zum Samsung Galaxy S2 zu greifen. Die Rede ist dabei natürlich in erster Linie von aktuellen iPhone Usern. Vorhandene Apps können nicht übernommen werden – oder müssen im Zweifelsfall noch einmal erworben werden. Ein Systemwechsel ist daher schwierig, egal ob zu Android oder einer anderen Smartphone. Apple hat mit iOS und iTunes ein ausgesprochen gut harmonisierendes Ökosystem geschaffen, dass man nur ungern aufgibt. Für User, die auch vorher schon Android nutzen oder zum ersten Mal ein Smartphone erwerben, gilt dies jedoch nicht.

Kies vs. iTunes

Samsungs Kies Software ist wenig beliebt. Auch Apples iTunes hat viele Kritiker. In der Summe sprechen aber alle Argumente für das von Apple geschaffene Ökosystem von iOS und iTunes. Im Alltag kommt man an der Nutzung von Kies noch einigermaßen vorbei, spätestens beim ersten Firmware-Update wird die Nutzung von Kies jedoch zur Pflicht.

Display

Das Samsung Galaxy S2 ist ebenfalls mit einem 4,27 Zoll Bildschirm ausgestattet, wobei Samsung auf die neue Super AMOLED Plus Technik setzt, die besonders brillante Bilder verspricht. Apple setzt beim iPhone 4 hingegen auf ein kleinere 3,5 Zoll LCD Display. Das Prädikat Retina-Display verdient sich das iPhone 4 durch seine hohe Auflösung. Mit 960 mal 640 Pixel fällt diese deutlich größer aus als beim Samsung Smartphone, das nur auf eine geringere Auflösung von 800 mal 480 Pixel kommt. Berücksichtigen muss man dabei zusätzlich die unterschiedlichen Displaydiagonalen, so dass das iPhone 4 bei der Pixeldichte deutlich vorne liegt.

Akku

Das Samsung Galaxy S2 hat einen Akku mit 1650 mAh. Im Vergleich mit dem 1420 mAh Akku des Apple iPhone 4 zieht das Android Smartphone dennoch den Kürzeren. Der Stromverbrauch des Samsung Galaxy S2 ist enorm. Dies äußert sich durch eine knappe Akkulaufzeit von nur rund einem Tag und häufigem Aufladen. Das Apple Smartphone hält in der Praxis deutlich länger durch, auch wenn die technischen Daten dies nicht unbedingt vermuten lassen. Samsung hätte anstatt dem Schlankheitswahn zu verfallen, das S2 dicker machen können, um einen leistungsfähigeren Akku zu verbauen. Stattdessen hat man sich für ein extrem dünnes Design entschieden, aus unserer Sicht ein gravierender Fehler.

Wärmeentwicklung

Das Samsung Galaxy S2 hat reichlich Power. Fordert man das Android Smartphone jedoch, so reagiert es mit einer starken Wärmeentwicklung. Das ist zwar grundsätzlich auch bei anderen Smartphones anzutreffen, das Samsung Galaxy S2 ist allerdings ein extremes Beispiel. Unangenehmer Nebeneffekt: Die Wärmeentwicklung hat Auswirkungen auf die Qualität von Fotos und Videos. Die Lage des Bildsensors ist ungünstig. Er erwärmt sich mit und produziert dann ein stärkeres Bildrauschen.

Preis

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Samsung Galaxy S2 liegt bei 650 Euro. Rund 530 Euro sollte man aktuell einplanen, wenn man das Android Smartphone zeitnah erhalten möchte. Der Preis für das Samsung Galaxy S2 ist in den vergangenen Tagen bereits deutlich gesunken, innerhalb von 10 Tagen bis zu 18%. Aus unserer Sicht ist das S2 Handy dennoch zu teuer. Es zeigt sich auch, dass das Android Smartphone nicht besonders preisstabil ist. Dies ist auch eine Folge des breiteren Angebots im Vergleich zum iPhone-Monopol bei Apple. Während Apples Produkte stets preisstabil sind, verlieren andere Smartphones schnell an Wert. Das Vorgängermodell des Samsung Galaxy S2 kostet derzeit nur noch halb so viel wie das aktuelle Modell und auch das Samsung Galaxy S2 wird es in wenigen Wochen bereits deutlich günstiger geben. Das LG P990 Optimus Speed kostet bereits gut 150 Euro weniger als das Samsung Smartphone – und bietet dafür auch einen Dual-Core Prozessor und ein großes Display.

iPhone 4S bzw. iPhone 5

Einfluss auf die Preisgestaltung werden auch zukünftige Neuerscheinungen haben. Allen voran ist da natürlich das Apple iPhone 4S bzw. iPhone 5 zu nennen. Im Laufe des Jahres ist jedoch auch mit neuen Smartphone Modellen anderer Hersteller zu rechnen, die das Samsung Galaxy S2 übertreffen können. Letztlich ist es also nur eine Momentaufnahme, in der das Samsung Galaxy S2 als bestes Smartphone gilt. Es ist früher auf den Markt gekommen als das nächste Apple Smartphone und hat daher derzeit einen Vorteil – ob es diesen jedoch in wenigen Wochen noch hat, muss sich erst noch zeigen.

Fazit

Ja, das Samsung Galaxy S2 ist ein sehr gutes Smartphone und ganz sicher das Beste seit Erscheinen des Apple iPhone 4. Perfekt ist es jedoch nicht. In der Praxis störten uns zusätzlich zu den obigen Punkten das schwache Wlan, die fehlenden Stereo-Lautsprecher und das rauschende Radio. Nichtsdestotrotz steht das Samsung Galaxy S2 in der Gunst der Käufer derzeit durchaus zu Recht ganz oben, denn: Es gibt mindestens genau so viele Argumente, die nicht gegen, sondern für den Kauf des Samsung Galaxy S2 sprechen.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Bezahlte Umfragen
543 Kommentare
Galaxy S2 Nachteile: 5 Gründe das neue Samsung Handy NICHT zu kaufen
Max | 20. Mai 2011, 16:31
176Punkte  Add ratingSubtract rating

Rene,

bist wohl ein Iphone-Besitzer, oder? Ansonsten verstehe ich die dauernden Vergleiche und das Geschwatze über die Übernahme der Apps beim Umstieg nicht.

Basti | 20. Mai 2011, 16:41
316Punkte  Add ratingSubtract rating

Guten Tag,

Also das sind wirklich tolle Gründe! Als ob das I-Phone das Maß aller Dinge wäre und jeder eins besitzt oder zumindest besitzen sollte…

Nehmen wir mal an dem wäre nicht so.
Dann sind Punkt 3 und 5 schon mal nichtig.

Zu Punkt 3: Ich denke I-Phone User sind nicht die größte Zielgruppe des Samsung Galaxy S2. Außerdem wäre das mit den App’s kein Gegenargument für das SGS2 sondern für alle Betriebssysteme fern von Apple. (Wer wohl Interesse daran haben könnte, dass der System Wechsel nicht so einfach funktioniert?? ;-) )

Zu Punkt 5: Es werden immer irgendwann bessere, schnellere und tollere Smartphones auf den Markt kommen. Egal wann man welches Gerät kauft.

Zu Punkt 1: Na klar sind 4,3 Zoll nicht gerade klein. Allerdings hört es sich so an, als ob Sie das Smartphone nicht selbst besitzen bzw. noch nie transportiert haben.
Ich muss sagen, ich hatte selten ein Telefon welches so gut in der Hosentasche etc. Platz findet. (auf Grund der geringen Dicke des Gerätes) Bezogen natürlich auf Smartphones mit ähnlicher Baugröße wie z.B. dem I-Phone 4.

Zu Punkt 2: Der einzige Punkt dem ich ansatzweise zustimmen kann.
Hier könnte Samsung etwas nachbessern. Dieses würde dann allerdings zu Lasten des Gewichtes und des Preises geschehen. Geschmackssache.

Zu Punkt 4: beim nächsten mal bitte besser erkundigen. Aktuell bei Media Markt für 529€ zu haben.

Ich bitte vielmals um Entschuldigung, falls ich mich schlecht ausgedrückt habe oder einige Fehler eingebaut habe, aber ich schreibe sehr selten Beiträge im Internet. Doch dieses mal war es leider unumgänglich, nachdem ich so einen schlechten Artikel lesen musste.

MfG

Sven | 20. Mai 2011, 16:41
250Punkte  Add ratingSubtract rating

Unglaublich!
Die Argumente, die hier verwendet werden finde ich ein wenig fadenscheinig. Klar, unrecht habt ihr nicht, wenn ihr z.B. schreibt, dass es scheinbar nur im Moment das beste mobile ist, da ja das iPhone5 auch noch kommt.
Ich bitte euch! Wenn das so ist, kauft nie mehr ein neues Telefon, kommt eh bald eines, welches besser sein wird.
Wenn, dann verpackt wure iPhone-Werbung ein wenig eleganter und noch subtiler.
Peinlicher Artikel, wirklich.

schlechter report | 20. Mai 2011, 16:50
54Punkte  Add ratingSubtract rating

wo habt ihr den die Preise her?
Das Handy bekommt man für 530€.

Und letzte Argument zählt auch nicht da wenn man immer wartet bis das nächst bessere kommt, kann man nie was kaufen. Kleines Beispiel wen das neue Apple 4S rauskommt (was angeblich nur ne andere Kamera hat) kann man auch grad auf das S3 warten. Laut eurer Auffasung

S2 Besitzer | 20. Mai 2011, 16:54
174Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten so einen schlechten Bericht gelesen. Das S2 überhaupt mit dem Iphone zu vergleichen ist schon ein Witz.

Und solange Apple kein Akkutausch oder Speichererweiterung via miniSD Karte zulässt, von Flash mal völlig abgesehen, wird das S2 auch beim Iphone5 die Nase vorn haben.

Daniel | 20. Mai 2011, 16:54
137Punkte  Add ratingSubtract rating

Schön, dass auch mal die negativen Seiten eines Smartphones aufgezeigt werden. Ne.. schon WÄRS. Ich habe mir eben jenes Telefon gekauft und kann außer Punkt 3 bei keinem Punkt zustimmen.

1. Ist ja wohl kein Nachteil, sondern schlicht und einfach ein Merkmal. Ich trage ausschließlich enge Jeans und es passt in jede meiner Hosentaschen.

Außerdem ist es sehr ergonormisch geformt und damit..

2. …sehr wohl ein Handschmeichler.. GERADE verglichen mit dem iPhone. Die (übrigens fragileren) Materialien des iPhone mögen sich wertiger anfühlen und auch die Größe mag der Normhand besser gefallen, aber durch die eckigen Kanten liegt es einfach nur grausam in der Hand.

3. Wie gesagt, Zustimmung. Das iOS Ökosystem ist überlegen. Der Market mag quantitativ aufholen, qualitativ hinkt er zurück. Dafür ist der Anteil der kostenlosen Apps größer.

4. Ich habe das SII VOR 2 WOCHEN für 550 Euro gekauft, morgen soll es ab 529 beim Blödmarkt zu bekommen sein. Das mögen immer noch 150/120 mehr sein als das LG Optimus Speed, aber es ist auch MIT ABSTAND das bessere Handy. Bessere Produkte kosten mehr Geld, klingt logisch oder? Achja, außer natürlich für Apple. Hier unterschlagt ihr natürlich, dass das mit einem Jahr veraltete iPhone 4 immernoch um die 600 Euro kostet. Preisstabil mag es sein, ok, hab ich mich noch nie mit befasst. Aber das iPhone 5 wird wieder locker flockig seine knapp 1000 Euro kosten. Und damit zu Punkt

5. Wenn das iPhone 5 wieder so ein mini upgrade wird wie wir es von Apple kennen (iPhone 4s suggeriert es ja schon..) dann wird das Galaxy SII (oder ein anderes Android Phone) weiterhin das beste Smartphone bleiben. Diesmal reicht es für Apple nicht den A5 Prozessor in das iPhone 4 zu packen und ein mickriges sinnlos Feature á la Facetime vorzustellen.

Sollte Apple wirklich mal aus dem Arsch kommen und ein sein iOS dem Featuregehalt der Konkurrenz anpassen und zusätzlich noch ein gutes Handy ohne Antenna Bugs oder der gleichen rausbringen, können sie wohl mithalten. Sonst siehts schlecht aus, besonders da es wie gesagt wieder seine 1000 Euro kosten wird.

Ich habe fertig.

d.d. | 20. Mai 2011, 17:00
83Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich war schon sehr gespannt auf den Bericht, als ich die Überschrift bei den Googlenews entdeckt habe… Aber das hier habe ich nicht erwartet…

Sorry, aber die ganze Meldung ist eigentlich so völlig sinnlos.
Die Kritikpunkte Größe & Wertigkeit sowie Preisstabilität finde ich ja durchaus passend, aber der aufgesetzt & voreingenommen wirkende Vergleich mit dem iPhone passt gerade hier kaum, schon weil er ja länger ist, als die Kritik selbst. Und die Größe beispielsweise ist immer noch ein sehr subjektives Kriterium, welches mancher vielleicht so empfindet, manch anderer aber nicht.
Dann der Hinweis zur App-Inkompatibilität. Natürlich stimmt die Aussage, aber so ist es auch, wenn man von iOS auf Windows Phone umsteigt oder von Android auf iOS oder von Win7 auf Ubuntu…… Und hier habe ich absichtlich die Betriebssysteme statt der Geräte genannt, denn dieses Problem ist logischerweise keinesfalls auf das SGS2 begrenzt.
Den Vogel schießt Ihr aber doch mit dem 5. Punkt ab. Oh ja das böse SGS2… erscheint es doch glatt vor einem anderen Produkt und wartet nicht, bis zum Ende der Ära „Smartphone“ xD xD. Und auch hier gilt das natürlich – falls man sowas überhaupt irgendwie als ernsthafte Kritik werten kann – wieder für alle Smartphones und etliche andere käuflich erwerbbare Dinge.

Also nichts für ungut, aber ich würde vorschlagen, den Bericht in die Tonne zu treten und ggf. neu zu schreiben ;).

Gabriel | 20. Mai 2011, 17:05
47Punkte  Add ratingSubtract rating

sorry aber dieser artikel ist bestimmt von einem iphone fan geschrieben worden !!!

1. kostet das gerät aktuell ca. 500,- bis 528,- euro.
2. aufgrund des geringen gewichtes liegt es besser in der hosen tasche
3. betrefft das android app store alle android geräte und nicht nur das SGS2
4. um so ein leichtes gewicht zu erziehlen muß man an bestimmten stellen leichte materialen verwenden.

letztendlich muß jeder für sich selbst entscheiden was im wichtiger erscheint.

admin | 20. Mai 2011, 17:09
-99Punkte  Add ratingSubtract rating

@All: Kann man leider nur im Vergleich mit dem iPhone kritisieren. Rene willja nicht mit dem Artikel in Frage stellen, das das Galaxy S2 ein SEHR gutes Handy ist.

Wolfgang | 20. Mai 2011, 17:09
14Punkte  Add ratingSubtract rating

Danke für den Beitrag, aber ein paar Gründe sind meiner Meinung nach nicht wirklich zutreffend.

1. Größe: Egal ob iPhone, Galaxy S oder Galaxy S II – die Größe dieser Smartphones ist sowieso schon nicht mehr hosen- oder hemdtaschentauglich

2. Korrekt

3. Wer sich für ein Android entscheidet, tut dies ja oft nicht nur wegen der Hardware, sondern weil er keine Lust auf Apples geschlossenen App-iTunes-iPhone-Kreislauf hat. Was das App-Angebot angeht, kann Android mittlerweile problemlos mit iOS mithalten.

4. Bei Amazon (!) gibts das Teil jetzt schon für 528 Ocken

5. Dann dürften wir uns ja nie ein neues Smartphone kaufen (was ja schade wäre (: ), denn was besseres kommt bekanntlich immer nach

admin | 20. Mai 2011, 17:13
-86Punkte  Add ratingSubtract rating

@schobi: Kein Grund beleidigend zu werden. Rene wollte einfach nur ein kritischen Artikel schreiben in einem Schwimmbecken voller positiver Artikel. Es soll auch nicht in Frage gestellt werden, das das Handy nicht gut ist.

admin | 20. Mai 2011, 17:14
-69Punkte  Add ratingSubtract rating

@All: Preis ja, vor 1 Tag hat das Galaxy S2 noch 589 bei Amazon gekostet. Aber die Kritik ist berechtigt. Samsung kann wieder liefern, alle bestellen, der Preis sinkt.

Musti | 20. Mai 2011, 17:28
91Punkte  Add ratingSubtract rating

Nachdem ich den Bericht gelesen habe, hat sich mein Entschluss, mir das Galaxy s2 zu kaufen noch mehr gefestigt.
Der Bericht zeigt nähmlich nur eins: Das S2 hat keine „nennenswerten“ Nachteile.

admin | 20. Mai 2011, 17:29
-40Punkte  Add ratingSubtract rating

@Kritisch: Rene hat glaube ich ein Samsung Handy, älteres Modell :-)

andi | 20. Mai 2011, 17:31
34Punkte  Add ratingSubtract rating

selten so einen Mist gelesen.
1.in der Größe hat sich der Nachfolger so gut wie nicht verändert weil nur der Abstand zu den Seiten verändert wurde. Es passt auch noch in eine normal Hosentasche.
2. D weißt wohl nicht warum es Plastik ist? Und außerdem ist Plastik leichter, flexibler, dünner, es leitet die wärme nicht so gut was besonders bei so leistungsstarken Geräten wichtig ist. Es erreicht niedrige SAR-Werte und lässt sich besser Formen.
3. Das wäre auch so wenn man von android auf ios umsteigen würde. Es sollte nicht davon ausgegangen werden das jeder ein iPhone besitzt. Wenn ich mir das sgs2 oder ein anderes android phone hohlen würde, würde ich mir die Apps die ich auf meinem iPhone habe auch nocheinmal kaufen. Das ist bei fast jeden Systemwechsel so.
4. Du kannst es im mm oder bei Amazone für 530 kaufen. Die Empfehlung liegt schon ein wenig zurück. Und das lg war auch beim Verkaufsstart nicht so billig.
5. Wo ist da bitte ein nachteil? Apple hat jetzt erst das weiße iPhone released also wird es noch dauern bis das iPhone 5 kommen wird. Aber du kannst das Handy nicht benachteiligen weil es bald nicht mehr das beste sein wird. Das könnte man mit jedem Handy machen.

Habe es ziemlich grob ausgeführt weil ich momentan nicht mehr zeit habe.

admin | 20. Mai 2011, 17:32
33Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich habe ein iPhone 4, teste aber regelmäßig Android Handys. Ich habe heute das Galaxy S2 bekommen und bin beeindruckt.

Dein Name | 20. Mai 2011, 17:34
13Punkte  Add ratingSubtract rating

@Musti: Viel zu kritisieren gibt es aufjedenfall nicht, ist ja auch das derzeit beste Android Handy.

Max | 20. Mai 2011, 17:36
23Punkte  Add ratingSubtract rating

Was für eine Apple-Propaganda! So ein nichtssagender Vergleich. Viele Leute verstehen scheinbar nicht, dass das iPhone nicht Maß aller Dinge ist. Und nur mal so am Rande: Das iPhone 3gs kostet inzwischen auch nur noch die Hälfte!

Doc | 20. Mai 2011, 17:38
34Punkte  Add ratingSubtract rating

Mal ehrlich das iPhone 4 kostet !jetzt! noch wesentlich mehr als als das Samsung Galaxy S2. Was nach der Dauer die das iPhone schon auf dem Markt ist schon ein Witz an sich ist. Und was das „Materialproblem“ angeht, also Jahrzehnte über sind Handys außen aus Kunststoff gefertigt gewesen. Nur weil ein paar inzwischen Alu nehmen ist das nun unzumutbar? Alu verkratz zudem elend schnell. Und das tolle rundum Glas bei dem Tollen iPhone sorgt ja auch nicht für Überhitzungsprobleme, nein. Und na ja Alu heißt auch gleich mehr Energie für die Antenne. Also dies Optik kram ist Grenz wertig. Bis auf ein Handy waren bei mir alle aus Kunststoff und das war okay solang diese vernünftig ist. Das ist ne reine Geschmackssache. Überzogene Optik oder Funktion, das ist einem selbst überlassen. Und Apps? Ja klar wenn man die Plattform wechselt kommt sowas nu mal vor. Ist das hier ne Frage ums GS2 oder allgemein Andorid? Da kann man sagen wer Freiheit möchte und was dran machen mag der nehme Android. Wer sich gern Einschränken lässt,alles Schick sein soll und so einfach haben möchte das selbst ne schwer fälliger Affe bedienen kann der nehme iOS. Zudem das iPhone ist selten so Evolutionär wie es gern propagiert wird. Auch das kommende wird wohl kaum eine Revolution sein. Und es werden wieder Grundlegende Dinge fehlen. Aber gut wär nur um einen Angebissen Apfel zu haben sich den zwängen Apples unterwerfen der soll es tun. Ist nur echt bissel Arm. Ach ja und die Größe ist annehmbar solang man nicht hautenge Hosen trägt. Tun für gewöhnlich auch nur Frauen und die haben ne Handtasche. Problem gelöst.

onur | 20. Mai 2011, 17:41
51Punkte  Add ratingSubtract rating

alle gründe sind totaler schwachsinn -.-
ihr seid einfach apple fans das ist das problem!

Ihr Android Fanboys | 20. Mai 2011, 17:42
-238Punkte  Add ratingSubtract rating

Kritik ist vollkommen zurecht, das Samsung Galaxy ist einfach nur eine billige Kopie des iPhone. Deswegen klagt Apple jetzt ja auch gegen Samsung. Die meisten Android Handys sind einfach nur billige Plastik-Spielzeuge, das einzige was daran gut ist, ist die Software, aber die kommt ja nicht von den Herstellern.

Auch das Galaxy S2 ist im Vergleich mit dem iPhone 4 wie Mercedes zu VW Golf. Ehrlich habt ihr kein Geld euch ein richtiges Handy leisten zu können? Ihr wollt doch eigentlich alle das iPhone nur eben für 200 Euro.

Elvis the Queen | 20. Mai 2011, 17:53
49Punkte  Add ratingSubtract rating

Unverhohlener kann mann seine voreingenommene Meinung wohl nicht in Form einer Kritik stecken.
Dieser “Artikel“ ist ein journalistischer Tiefschlag.
Vor allem werden im Titel 5 Kritikpunkte am Gerät (SGS2) suggeriert, von denen sich nur einer auf das Gerät bezieht (Plastik).

Auf die Idee zu kommen, dass Plastik ein Sammelbegriff für diverse Kunststoffe ist, die nicht alle automatisch eine schlechte haptische Wahrnehmung versprechen, erwarte ich von solch einer Website nicht. Eine kaum um Tarnung bemühte iPhone Werbung allerdings auch nicht. Aber etwas anderes kann mann von preisgenau wohl nicht erwarten.
Weiter so lieber “Analytiker, Tee-Genießer und Handy-Nerd. Ressorts Handys und Internet.“!
Warte ruhig auf das iPhone 5.
– In weiss wird es wohl in zwei Jahren erhältlich sein, und preisstabile 999€ kosten, keine alternativen browser, Tastaturen (ich swype gerade auf meinem LG2x), kein flash, keine offenen Standards uvm. bieten, aber dafür vermutlich aus silber sein, das eine tolle Wertigkeit vermittelt.

Egal | 20. Mai 2011, 17:56
58Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten einen größeren Müll gelesen. Typisch applefanboy! Im übrigen hat schon das erste galaxy das liderliche eierphone vernichtet.

Klaus | 20. Mai 2011, 17:57
-12Punkte  Add ratingSubtract rating

Schreibt doch schön alle was zu dem Beitrag. Dann funktioniert nämlich das Geschäftsmodell von Rene.

Gruß Klaus

perry | 20. Mai 2011, 17:58
32Punkte  Add ratingSubtract rating

Wer es nicht mag soll es nicht kaufen! Ich würde es mir wieder kaufen. Hammerteil!

Bikerrw | 20. Mai 2011, 18:10
34Punkte  Add ratingSubtract rating

Also ich muss hier auch einigen recht geben.Der bericht sieht echt stark danach aus als sei es von einen iphone-fan/besitzer geschrieben worden sein!
Solche sinnlose gründe würden mir genau auch bei einen iphone einfallen um es nicht zu kaufen.
Ich hatte ein Galaxy S,…und hab für einen tag getauscht mit einen iphone 4.
Am nächsten tag wollte mein bekannter sogar tauschen mit meinen Galaxy.
Gab nur ein problem.Ich wollte nicht tauschen,lach.
Ein besseres smartphone wird es immer geben.
Danach zu gehen ist quatsch.Selbst wenn das iphone 5 punkten sollte gegenüber dem Galaxy s2,…irgendwann kommt ein Galaxy S3,..(diese gerüchte gibt es sogar schon)…und der spies wird umgedreht.
Das nächste,die wertigkeit.
Finde ich nicht unbedingt als vorteil.
Will man ein iphone nach einen jahr verkaufen,und das für ca 300 €,da es ja immer noch frei ca 550 € kostet,…würde der jenige der es kauft,sagen…“du hast ja nicht alle,da lege 200 € drauf und hab ein neues“.
Ein galaxy ist von vorn herein schon billiger,und da der preisverfall größer ist,lässt es sich besser verkaufen.
Dann die größe.
Das höre ich zum ersten mal das es ein nachteil ist.
In sämtlichen tests wird es gelobt,da sich internet,videos,fotos,spiele,…besser nutzen lässt als beim winzigen iphone.
Im übrigen.Das soll iphone 5 soll nicht mehr bei 3.5 zoll bleiben.also größer.
Mal schaun was es dann für ausreden gibt.Wahrscheinlich heißt es dann…“Beim iphone ist die größe normal,das muss so sein“.
Also ich finde diese gründe schon peinlich ;-)

tina | 20. Mai 2011, 18:14
-2Punkte  Add ratingSubtract rating

Miessepeter hat gesprochen!!!
Jedes Gerät hat seine Vorzüge und ist nach dem Kauf ein „Auslaufgerät“

peter | 20. Mai 2011, 18:15
26Punkte  Add ratingSubtract rating

kranker artikel, klar apple.fanboy.
selten SO ein schlechten Artikel gelesen.

Hattet ihr das Handy überhaupt mal in der hand???? könnt ihr nicht lesen, oder warum 600€, wenn es schon für knapp über 500€ gibt???!!!

man, sowas regt einen auf

Rentner | 20. Mai 2011, 18:26
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Artikel war aus der Luft gegriffen. Ich habe den vorgänger vom Galaxy s2. Da war die Sprachqualität wesentlich schlechter wie bei sonst hochwertigen Nokias. Was noch negativ war, legte man das Handy auf ne Couch oder Kissen war beim Video sehen fast nix zu hören, weil der Lautsprecher hinten ist. Ich hoffe das es diesmal besser ist, will mir auch das S2 holen. Hatte sonst fast nur Nokia, aber machen nicht sowas nettes wie ein S2. Die versteifen sich lieber auf ihren Namen.

lol’d hard | 20. Mai 2011, 18:33
-6Punkte  Add ratingSubtract rating

@Ihr Android Fanboys

Hm ja, alle die hier bisher gepostet haben sind bloss Android Fanboys, gaanz bestimmt. Höchst wahrscheinlich trifft dies auch auf all die Tester zu, von diversen Sites wie engadget und co. (pfff, tippen UND vor lachen ausschütten hatte ich mir einfacher vorgestellt haha) Kleiner Tipp: Du solltest vielleicht mal ab und zu die Scheiben deines Glashauses putzen, damit du überhaupt klar da durch sehen kannst. Denn ein Satz wie: „Ehrlich habt ihr kein Geld euch ein richtiges Handy leisten zu können?“ ist immernoch das eindeutigste Indiz für einen Apple fanboy.

Achja, und @Rene:
Komm schon, das kannst du besser. Denn ich hab schon einige sehr objektive Berichte von dir gelesen, ohne diesen bitteren Beigeschmack von Kult Verehrung.

Nokia USER | 20. Mai 2011, 18:41
32Punkte  Add ratingSubtract rating

Wie kann man nur so einen Bullshit schreiben :D Das Sind wirklich lächerliche Kontra-Argumente. Ich bin so platt :D ich weis garnicht was ich schreiben soll.. Man könnte ja gerade meinen, Steve Jobs hat diesen Artikel geschrieben :D

w | 20. Mai 2011, 18:48
8Punkte  Add ratingSubtract rating

Wirklich peinlich diese Apple Vergleiche. Mann kann doch z.B. Dior nicht mit Nike vergleichen. Das eine ist nämlich für Frauen oder schw……., und das andere für Sportler.
Ganz einfach.

Claudia | 20. Mai 2011, 19:05
36Punkte  Add ratingSubtract rating

Wow, der Artikel liest sich wie von Apple gekauft.
Apple ist auf dem absteigenden Ast, der App Store ist kleiner als der Android Market und Android hat Apple – trotz späterem Markteintritt – bereits die 1,5fache Nutzerzahl. Alleine Samsung hat im letzten Jahr und im letzten Quartal alleine jeweils mehr Smartphones verkauft als Apple.
Die andauernden Ankündigungen, was das iPhone 5 _nicht_ hat (Toshiba HD-Touchscreen, Glasgehäuse, LTE, etc.) lassen es bereits jetzt hinter andere aktuelle Geräte zurückfallen und wann es kommt ist ohnehin fraglich, da Apple momentan verzweifelt versucht, das viel zu spät gekommene iPhone 4 in weiß loszuwerden.
Oh und in den USA sind sogar noch Massen an iPhone 3GS verfügbar – und werden zum Schleuderpreis verschenkt, damit die Lager leer werden. So viel zur Preisstabilität…

case | 20. Mai 2011, 19:10
17Punkte  Add ratingSubtract rating

ich kann basti nur zustimmen!
der Text scheint von einem Apple Fan zu stammen, nicht von einem neutralen Kunden der Fakten vergleicht!

Steve | 20. Mai 2011, 19:11
23Punkte  Add ratingSubtract rating

Der größte Schwachsinn, den ich je gelesen habe!!!
Gibt es irgendwelche Sponsoren, damit hier so ein Mist verbreitet wird?

Martin | 20. Mai 2011, 19:16
34Punkte  Add ratingSubtract rating

@“Ihr Android Fanboys“: Apple klagt aus purer Verzweiflung, eine Reihe fast identischer Klagen wurde von den Gerichten bereits negativ entschieden – und das in den USA, wo die Gerichte schnell und gerne enorme Summen urteilen.
Tatsache ist nunmal, dass das IPhone in jeder Hinsicht gegen das S2 verliert, dass muss ich selbst als bekennender Apple-Fan zugeben.
Achja, ich wäre schon froh, wenn ich die iPhone 4 Apps auf das iPhone 5 übernehmen könnte, aber da heißt es auch wieder: Neu kaufen.

Wishu | 20. Mai 2011, 19:20
19Punkte  Add ratingSubtract rating

So einen gequirlten Haufen Mist habe ich ja auch selten gelesen >_<

Als wäre heute das iPhone noch der Vorreiter für Alles. iOS hängt Android schon lange hinterher und lässt sich zudem noch nicht einmal vergleichen. Es sind zwei vollkommen unterschiedliche Zielgruppen, aber Hauptsache man kann das Apfel-Telefon der Keywords zuliebe noch einbauen, nicht wahr?

Tom | 20. Mai 2011, 19:27
6Punkte  Add ratingSubtract rating

So also macht Sich das Stockholm Syndrom
bemerkbar?

Ist da noch Hoffnung?

Bezweifle es

Roman | 20. Mai 2011, 19:43
16Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich find die Vergleiche völlig bescheuert…

Größe: Größer = Mehr zu sehen. Und dass Handys heutzutage nicht so klein wie möglich sein sollen, ist klar. Bei der Vielfalt an Funktionen und dem immer besser werdenden Bildschirmen – was bringt da ’n kleines Display?

Wertigkeit: Das iPhone zerkratzt vorne genauso wie andere Smartphones. Und wer das verhindern möchte kauft sich für ein paar Cent ’ne Schutzfolie bzw. für ein paar Euro eine Tasche und das Problem ist gelöst.

Apps: Erstmal braucht nicht jeder Apps… Und es ist klar, dass man vom Apple AppStore nichts in Android übernehmen kann. Das ist das gleiche, als wenn ich Meckern würde, dass man aus einer Birne keinen Apfel machen kann.

Preis: Der Preis ist im Vergleich zu dem kommenden iPhone-Modellen erstmal niedriger. Zweitens kriegt man für das Geld auch sehr viele Features – da gibt man gerne Geld für aus. Und wenn man das so betrachtet, wie du, sollte man sich gar kein Handy kaufen, sondern nur ein iPhone, weil die anderen alle an Wert verlieren… aber an Wert verlieren heißt ja nicht, dass die Funktionen auch schwinden. Die bleiben nämlich und sind meines Erachtens nach für das nächste Jahr role model-tauglich!

iPhone 4S bzw. iPhone 5: Mit den Nachteilen, die ein iPhone mit sich bringt fange ich besser nicht an. ;) Und hier gilt auch: Wer immer wartet, kauft nie!

Also gehe ich stark der Annahme, dass du ein iPhone-Besitzer bist und hier nur schön Werbung machst. Nur leider etwas ohne treffende Aussagen…

Dein Name | 20. Mai 2011, 20:02
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Der letzte grund gilt für jedes Handy !!!!
Wie man sieht wird nun das iPhone4 von Samsung übertroffen !!!
Bald wird wieder ein neues großartiges Handy rauskommen und dieses wird wieder das iPhone 5 übertroffen !!!
Es wird wohl so länger weitergehen bis es nichts mehr zum Verbessern gibt.

Lach mich schlapp | 20. Mai 2011, 20:14
9Punkte  Add ratingSubtract rating

Was seid ihr denn für lächerliche Apple Fans :-)
Ich hoffe ihr werdet dafür bezahlt, das von kleinen Kindern (die sich auf Grund der schlechten Arbeitsbedingungen umbringen) gebaute Iphone so unobjektiv zu loben…

Leser | 20. Mai 2011, 20:18
14Punkte  Add ratingSubtract rating

Lieber Himmel, was ein Bericht?! Anstatt eines erwarteten Vergleichs von Fakten und technischen Ausstattungen (Anm.: wie es der Titel verspricht), erhält man die Meinung des Autors permanent präsentiert.

„Samsung ist schlecht, aber für einen Augenblick führend, Apple wird sie absolut sicher schlagen, ob 4G, 4GS, 5 etc.

Bei allem Respekt, der Bericht ist zu oberflächlich und es fehlt ein Ansatz von ausgewogenem Journalismus.

Schade!

Thomas S. | 20. Mai 2011, 20:43
8Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Artikel ist einfach nur grauenhaft. Eine Kritik zu verfassen nur um der Kritik willen und zu fabulieren, dass die Leute initiiert werden es zu lesen, ist stupide. Inhaltlich miserabel und stilistisch auch.

LOTG | 20. Mai 2011, 20:46
7Punkte  Add ratingSubtract rating

Den Artikel hätte man sich sparen können….

Man findet immer irgendwas, wenn man danach sucht… Aber die obigen Punkte sind einfach lächerlich…. Sorry

Jak | 20. Mai 2011, 20:50
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Der letzte grund gilt für jedes Handy !!!!
Wie man sieht wird nun das iPhone4 von Samsung übertroffen !!!
Bald wird wieder ein neues großartiges Handy rauskommen und dieses wird wieder das iPhone 5 übertroffen !!!
Es wird wohl so länger weitergehen bis es nichts mehr zum Verbessern gibt.
Ich habe das Galaxy noch nicht doch ich werde es in 2 wochen bekommen ( Wird fix geil ;)
Aber ich hatte es schon in der Hand und es passt trotz der größe perfekt in meine Hose da es so dünn ist !!!!
ICh kann das Samsung Galaxy S2 nur weiterentpfehlen !!!

Ricardo | 20. Mai 2011, 21:01
3Punkte  Add ratingSubtract rating

also als erstes kann ich nich verstehen wie man auf dieses scheiß iphone so vernarrt sein kann in meinen augen is das hier nur ein versuch das galaxy schlecht zu machen denn das iphone hat bestimmt mindestens genauso viele nachteile!!

als erstes ist für mich zur größe zu sagen dass dies ansichtssache ist und jeder für sich selbst entscheiden sollte ob er ein so großes smartphone haben möchte oder nich.

als zweiter punkt die wertigkeit gut plastik ist zwar nicht sehr hochwertig aber aus meiner sicht besser als glas. ich hab schon viele iphones gesehn die kaputt sind weil sie einmal runtergefallen sind oder ich hab auch schon eins gesehen bei dem das komplette glas gesprungen ist nur weil es im winter etwas kälter war…

gut drittens zu den apps kann ich nicht wirklich stellung nehmen aber ich denke mal das sich die apps sehr ähneln.

viertens. der preis des samsungs liegt derzeit bei 530€(siehe media markt oder amzon usw.)

und 5. iphone ist aus meiner sicht totaler müll!!!!

admin | 20. Mai 2011, 21:31
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Meine Meinung: Die Kritik scheint ja mächtig in die Hose gegangen zu sein. Ich kann nur sagen, aus einem Tag Benutzung des Galaxy S2. Mich nervt die Größe. Ich kann das Handy nicht mehr komfortable und stabil in einer Hand halten. Auf der anderen Seite ist das große Display natürlich super zum surfen. Was aber extrem stört ist die Anordnung der Buttons unten am Handy. Bedingt durch die Größe komme ich ständig ungewollt auf irgendeinen Knopf und löse ungewollt irgendwelche Funktionen aus. Die Kamera ist wirklich der Hammer, wirklich richtig gut, auch bei abgedunkeltem Licht in Innenräumen. Der Browser ist sehr schnell. Ansonsten habe ich nichts zu meckern.

@All: Wir haben keine Deals mit Apple oder irgendwelche Sponsoren. Der Artikel ist aus freien Stücken geschrieben und sollte einfach ein Versuch einer Kritik werden. Es gibt nun mal nicht viel an dem Handy zu kritisieren, weswegen euch der Artikel vielleicht oberflächlich erscheint. Es ist das derzeit beste Android Handy auf dem Markt, dennoch würden wahrscheinlich viele iPhone Nutzer nicht tauschen wollen. Wir mögen Apple NICHT, sind KEINE Apple Fan Boys und schreiben auch viele kritische Berichte über das Unternehmen.

z.B.
http://news.preisgenau.de/iphone-und-ipad-hersteller-foxconn-oder-die-dunkle-seite-der-schonen-apple-welt-21084.html
http://news.preisgenau.de/iphone-zulieferer-apple-stellt-kinderarbeit-in-91-fallen-fest-17726.html
http://news.preisgenau.de/iphone-gift-skandal-arbeiter-werfen-apple-rucksichtslose-profitgier-vor-18012.html

@Apps: Ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Android hier die Oberhand hat. Laut aktuellem IDC Bericht hat Google Android mittlerweile eine Marktabschöpfung von 36%. Von 2010 mit 9% bis Q1 in 2011 auf 36% zu kommen ist schon beachtenswert. Alle Zeichen der Nachfrage stehen in Richtung Google Android. Als Entwickler würde ich persönlich dennoch nichts für Google Android programmieren. Die Richtlinien sind mir hier einfach zu lasch. Gerade wenn man Spiele programmiert, werden die häufig kopiert und unter anderem Namen veröffentlicht. Kontakt zu Google Fehlanzeige. Hier bietet Apple Entwicklern einfach mehr Sicherheit.

@Wertigkeit: Ich kann hier Rene voll zu stimmen. Das iPhone 4 ist einfacher wertiger. Aber jedem das Seine.

@Preis: 500 oder 600 – Scheißegal, hauptsache ein geiles Handy

@Betriebssystem: Mir ist Android deutlicher lieber und mich nerven die Restriktionen bei iOS und Apple extrem. Dennoch habe ich persönlich ein iPhone 4.

Klaus | 20. Mai 2011, 21:52
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Toll sämtliche Technik altert schneller als man gucken kann. Klar wird das S2 früher oder später wieder übertroffen werden. Fakt ist zur Zeit ist es das Maß der Dinge, muß man es haben oder nicht muß jeder selber für sich entscheiden. Man kann sich aber auch tot warten, ich denke es ist eine Entscheidung aus dem Bauch raus. Ich kaufe es weil ich ein 5 Jahre altes N95 8GB habe, und das langsam mal etwas neuen weichen muß.

Rudi | 20. Mai 2011, 21:56
6Punkte  Add ratingSubtract rating

Preisgenau.de sollte sich einen neuen Autor zulegen, der nicht so iPhone
vernart ist. Sondern jemanden der die Handys und nicht die Hersteller bewertet.

Johann | 20. Mai 2011, 21:59
9Punkte  Add ratingSubtract rating

So einen schlechten Beitrag habe ich nur selten gelesen.
Vor allem Punkt 5 –> aso, hätte ich nie gedacht, das ist beim iphone natürlich ganz anders!!!

Punkt 4: Trotzdem fast halb so günstig wie das iphone4 anfangs gekostet hat und kann dabei das 10-fache. Beim S2 kannst du sogar usb-sticks anstecken und ohne pc auslesen.

Punkt 3: Du kriegst so gut wie alle apps die du brauchst kostenlos bei android, die bei apple geld kosten!!! Ist mir schon öfters aufgefallen!

Punkt 2: Das Iphone4 ist wirklich genial verarbeitet, dagegen wirkt das galaxy 1 billig (S2 hat ich noch nicht in der Hand), ist aber erstaunlich stabil und hat ein absolut kratzfestes gorilla-glas (ihr könnt ja nachlesen was dies für ein glas ist).
Das galaxy s1 ist mir schon oft runtergefallen, natürlich gibt es ein paar Macken, hält aber immer noch astrein und das Display hat keinen einzigen Kratzer.

Punkt 1: Schon mal nach einem 4″ Display mit einem 3,5″ Display im Internet gesurft? Größeres Display = Größeres Handy!

Wie einige schon geschrieben haben, der Verfasser ist wohl ein Iphone User.
(und wahrscheinlich hat er auch: Ipod, Imac, Macbook….)

BABA | 20. Mai 2011, 22:06
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ja nee, iss klar. Natürlich werden bessere neuere Handys auf den Markt kommen, und deshalb ist dies ein Grund der gegem das S2 spricht.
Genau aus diesem Grund kaufe ich mir auch kein neues Auto, keinen neuen PC, keine neue Spielekonsole, kein neues Telefon für zu Hause usw…
Weil es immer bessere Technik-Geräte geben wird…
Aber wann kommt denn ein optimal ausgereiftes Gerät auf den Markt, welches nicht übertroffen werden wird??? Nie ?!? Also kaufe ich nie mehr ein neues Gerät?!?

derunbestechl. | 20. Mai 2011, 22:25
6Punkte  Add ratingSubtract rating

Ein kleiner Zusatz zu meinem urspr. Kommentar:

Nachteile des Samsung Galaxy S II – Test verschiedenster Zeitungen:

Computerbild
– Keine

die Presse
– Oftmaliges Aufladen aufgrund Akkuleistung
– bei Nutzung von leistungshungrigen Spielen wird das Gerät recht warm
– Kies

Netzwelt
– viel zu meckern gibt es nicht
– Luxuskritikpunkt: fehlende Kamerataste oder der hohe Stromverbrauch sind Designentscheidungen oder technischen Gegebenheiten geschuldet

handytarife
– Bei reger Nutzung hält der Akku gerade einen Tag durch

derStandard
– die vielen von Samsung vorinstallierten Apps
– Bindung des Firmware-Updates an die Kies-Software

Viele essentielle Kritikpunkte diverser Testberichte zu diesem Handy gibt es bis dato nicht. Alle diese zitierten Kritikpunkte haben praktisch nichts mit den genannten Kritikpunkten in diesem Artikel zu tun.

Ich habe das Samsung Galaxy S II übrigens nun vor mir liegen und nenne es mein eigen – seit 1 Tag. Die Größe ist, anders als befürchtet, perfekt und ich würde ein großes Display nicht mehr missen wollen. Ein 4,0-Zoll oder 4,3 Zoll Display gehört einfach zum guten Ton, deswegen wird auch – „gerüchteweise“ – das iPhone 5 ebenso in dieser Größenklasse angesiedelt sein. Die altbackenen 3,5-Zoll derzeitiger Handys (unter anderem die 3. oder 4. Generation an Smartphones seitens Apple) sind nicht mehr zeitgemäß. Punkt für Samsung. Abzug für Apple.

Der einzige verbliebene negative Punkt bleibt somit Nr. 2.

Für einen Analytiker muss man geboren werden. Ich persönlich finde diesen Artikel sehr schlecht und praktisch alles entbehrt jeglicher Grundlage. Punkt 5 ist lachhaft. Das Stichwort Systemwechsel unter Punkt 3 (Apps) ist nahe dran. Zu Größe und Preis habe ich schon meine Meinung kundgetan. Jedenfalls der Autor hat zumindest beim Schreiben von ausgereiften, nachvollziehbaren und (zumindest in Ansätzen) objektiven Artikeln noch einiges vor sich.

Thorsten | 20. Mai 2011, 22:49
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Leider disqualifiziert sich dieser „objektive“ Bericht unter Punkt eins bereits durch die Verwechslung der beiden Betriebssysteme. “ … ein solcher Vergl(e)ich (hier fehlte auch noch das E) muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen.“ Es müsste hier iOS heißen. Danke Bitte :-)
Bitte liebe AppleFans lernt doch erstmal einen journalistisch wertvollen Beitrag zu verfassen, bevor Ihr Euch als TechnikLaien outet.

GrottigeNewsDieDrölfte | 20. Mai 2011, 23:02
20Punkte  Add ratingSubtract rating

Das die News, die ich in den letzten Wochen über das S2 lesen konnte, sind alle einfach nur schlecht. Gibt es wirklich Leute, die einen für eine solch schlechte journalistische Arbeit Geld geben?
Ich hab übrigens auch 5 Punkte gegen einen Ferrari
1) teuer
2) laut
3) viel zu schnell für den Stadtverkehr
4) viele sind rot
5) der Motor sitzt im Heck
wollt ihr noch 5 Gründe gegen das Trinken von milch oder 24″ Bildschirme?

Wer hätte denn nicht damit gerechnet, das ein 4,3″ Display größer ist als ein 3,5er. Wen wundert es, dass das derzeit beste Smartphone mehr kostet als ein Durchschnittsprodukt. Die Qulität der vorhandenen apps mit der Quantität gleichzusetzen, zeigt den Mangel jeglicher Kompetenz der Redaktion auf.

Ich bin mal gespannt ob so ein sinnfreier Beitrag erstellt wird, wenn das iP5 erscheint, von dem man quasi nichts weiß, außer, dass es irgendwann zwischen jetzt und Weihnachten 2012 erscheinen soll, um dann dieses mit dem anstehenden S3 zu vergleichen.
Ich wette, dass das nächste Durchschnittsprodukt von Apple, eben das iP5, unnötig gehypt, und jegliche Konkurrenz verschwiegen wird.

Meine Meinung in einem Wort? /facepalm

Thomas | 20. Mai 2011, 23:19
8Punkte  Add ratingSubtract rating

Sorry aber das ist der größte Quatsch was ich lese:
zu Punkt
1: Die meisten Smartphones werden wieder größer. Lediglich Apple scheint es nicht auf die Reihe zu bekommen etwas für die augen zu tun,
2: Klar das Iphone ist hochwertiger- und wen interessiert es. Da wo ich wohne hat z.B. D1 nen super Empfang. aber das Iphone musste ich 3 mal umtauschen weil es nix auf die reihe bekommen hat. und ne akkuleistung von grade mal 7std bei minimaler belastung ist nen Witz.
3: Keine Aussage, da keiine Ahnung
4:Bei Amazon kostet es 528,99€ billiger als Media Markt. und über den Preis vom Iphone muss nun niemand was sagen!!
5: JA wenn wir auf alle Handys warten, dürfen wir uns nie eins kaufen weil es IMMER und IMMER wieder neuere Handys gibt die IMMER wieder besser werden. Selbe wie bei Pc´s! und Werden darum keine Pc´s mehr verkauft?

zz_Harry | 20. Mai 2011, 23:19
13Punkte  Add ratingSubtract rating

Schon das Galaxy S war dem iPhone4 überlegen es nun als ein-zigstes Gerät gegen ein S2 zu vergleichen passt überhaupt nicht. Zumal die Nachteile gerade beim iPhone die Vorzüge bei weitem übertreffen.
Nachteile:
– iTunes muss installiert sein für Datenbefüllung (iTunes: der größte Müll der je Programmiert wurde)
– kann das Gerät nicht an jedem beliebigen Computer anschließen um als Datenspeicher zu dienen ohne iMüll installiert zu haben
– kann den Datenspeicher nicht erweitern
– kann die Apps nicht mit auf ein Gerät von einem anderen Hersteller verwenden
– benötige spezielles Appel-Zubehör um es an einen Fernseher anschließen zu können
– FaceTime nur mit WLAN verwendbar und nur auf Appelgeräten
– kann Bilder auf einer internen Speicherkarte nicht gleich an einem Photoautomat mit SD-Slot entwickeln lassen
Außerdem ist das iPhone4 gegenüber den älteren Modellen auch im Design ein Griff ins Klo. (sieht aus wie die 60er Jahre Röhrenfernseher)
Aber hier gebe ich zu ist das ja Geschmackssache.

Muhamed | 20. Mai 2011, 23:25
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Das was da oben steht, das ist gR nicht wahr! Wieso vergleicht Ihr das überhaupt mit dem IPhone, wenn die Hardware überhaupt keine Chance hat? Vergleichen wir es doch einmal mit dem I9000, da sieht das wieder ganz anders aus. Es ist 2mm dünner und sogar Leichter wie das erste Modell dafür ib der länge und breite minimal größer (2mm). Wieso sollte es nicht in die Hosentasche passen? Dann müsste das bei Galaxy S nicht anders sein!
Geht mal bitte auf die Apple Homepage und schaut nochmal etwas genauer drauf ob es „nur“ 20g unterschied sind xD

Das LG ist ein Smartphone welches zwar nen dual core drin hat aber dieser ist langsamer getaktet wie beim SGS 2. Dazu kommt noch, das der Arbeitsspeicher gerade mal die hälfte vom SGS 2 besitzt. Der Akku ist größer, HSPA+ hat das Speed nicht, DLNA ebenso nicht, das Display ist schlechter und will mehr Saft haben. Ich brauch gar nicht weiter machen, weil niemand dran kommt.

In Testberichten hat das SGS 2 bei einigen sogar einen Gesamtwert von 97,1% wobei der zweite Platz gerade mal 92% hat. Ist kein kleiner Unterschied und wer warten kann bis das Galaxy S3 erscheint der spart 200€. Es gibt Leute die 1200€ für ein Netlock gesperrtes Iphone hingelegt haben. Heute bekommt man es auch für 629€ sogar unlocked ^^

Überlegt mal…

Muss Schluß machen…

Gruß an alle ;)

Von IPhone 4 zur SG2 gewechselt! | 20. Mai 2011, 23:41
6Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo Freunde,

ich habe zu erst einen Galaxy i9000 gehabt. Das Handy ist absolut einfach spitze gewesen. Wegen Betriebsystem wollte ich auf neugier zur IPhone 4 wechseln. Hab mir das IPhone 4 in 32GB (schwarz) gekauft. 3 Monate habe ich es benutzt. Leider war ich mit den Iphone 4 nicht zufrieden.

Grund: Das Iphone gab mir das Gefühl als wäre ich in einen Gefängnis und kann nix machen. Besonders Itunes ist der grösste mist was ich je erlebt habe. Tausend mal kopieren löschen und wieder sind daten verloren!!!

SG2? ich sage nur TRAUM!! Man muss es einfach erleben mehr kann man dazu nicht sagen. An alle apple fans. Bitte schaut euch das SG2 einfach mal an. Ihr braucht euch nicht zu schämen es ist völlig was normales diese Technik dinge unter die luppe zunehmen!

Zevero | 21. Mai 2011, 03:30
-6Punkte  Add ratingSubtract rating

Wirkliche Gründe gegen das S2 wären allemal:
– Akku rettet sich nur knapp übern Tag.
– Display ist super aber Auflösung sollte einen Tick höher sein
– Radio rauscht furchtbar!!! Das liest man nirgends!
– Wlan könnte einen Tick stärker sein
– Kein eingebautes Sterio

Andere Gründe kann ich schwer nachvollziehen. Ausser Display und Sterio könnten Firmwareupdates aber helfen, womit das S2 für mich 2011 unschlagbar erscheint.

Kalle Anka | 21. Mai 2011, 07:21
27Punkte  Add ratingSubtract rating

Apple = Scientology 2.0
Auditing = iTunes
E-Meter = iPhone ;-)

Träume weiter vom iPhone!
Accutausch nur beim Meister!
Keine Speicherkartenerweiterung!
Keine UKW-Radio mit RDS!
Kein Flash!
Kein USB!
Schlaue Antenne!
Langweilige Oberfläche!
Und es gibt noch mehr Gründe sich keine elektronische Fußfessel zuzulegen!

Baxx | 21. Mai 2011, 08:08
4Punkte  Add ratingSubtract rating

„Kritik ist vollkommen zurecht, das Samsung Galaxy ist einfach nur eine billige Kopie des iPhone. Deswegen klagt Apple jetzt ja auch gegen Samsung. Die meisten Android Handys sind einfach nur billige Plastik-Spielzeuge, das einzige was daran gut ist, ist die Software, aber die kommt ja nicht von den Herstellern.

Auch das Galaxy S2 ist im Vergleich mit dem iPhone 4 wie Mercedes zu VW Golf. Ehrlich habt ihr kein Geld euch ein richtiges Handy leisten zu können? Ihr wollt doch eigentlich alle das iPhone nur eben für 200 Euro.“

:D genau … wie kann Samsung nur das iPhone kopieren … ah moment … wer liefert nochmal ein Großteil wichtiger Komponenten !? Achja! Samsung!

Abgesehn davon klagt Apple ständig gegen irgendwen (Kodak, Amazon…) und verliert auch regelmäßig … ich hab den Eindruck das hat mehr was mit Marketing zutun … schließlich geht die Klage immer groß durch die Presse … das Apple dann Jahre später verlier interessiert dann niemanden mehr, die ganzen Fanboys haben schon die Klage als Wahrheit wahrgenommen ;)

Ich wünsch dir dass du dein Horizont etwas erweitern kannst und das alles etwas differenzierter siehst und dich erstmal mit Dingen anständig beschäftigst bevor du versuchst andere Dinge schlechtzureden.

Steve J. | 21. Mai 2011, 10:55
17Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich würde noch einen 6. Grund hinzufügen: „Es befindet sich kein Apfel auf der Rückseite des Geräts“

Ansonsten sind alle Gründe vor allem der 4. da es bereits zum Start fast 100€ billiger ist als das iphone und Grund 5 das man auf das iPhone 5 warten sollte absolut zutreffend und zu berücksichtigen.

Kusnoyo | 21. Mai 2011, 12:18
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Artikel : Grausam…. nicht umsonst von meinen Vorrednern schlecht geredet.

Kommentare : Sehr viele Androider :-D …..

Nee Spass, also ich selber suche circa seit fast 1 Jahr ein neues Handy und habe auch darauf hin gespart. ( ALTES HTC HD 2 ) defekt

Habe denn Markt fast immer beobachtet. Und wäre auch zu Apple gegangen, alleine weil Freunde von mir da schon sind.
Aber Android ist einfach die Freiere lösung.
Apple schnürrt dich ein und Stempelt dich ab.

Ich habe mich entschieden mir ein Samsung S2 oder S1 oder das HTC Sensation zu GÖNNEN. Am Preis lege ich mich nicht Fest, aber was Fest steht ist das LIFESTYLE Handy I-Phone 4 immernoch teurer ist.

Ich kann mich noch gut errinnern wo das Nokia N85 ein rießen hyyp ausgelöst hat, wie das I-Phone. Nur das Nokia nicht mit der Zeit mitgegangen ist! Und am Boden liegt.

Android schwebt langsam davon, Apple kriegt es mit und kann momentan wenig dagegen tun (die Fanboys, bemerken es aber nicht)

Ich habe viele Apple Fanboys gefragt gefragt was besser wäre IOS oder Android, zu 80 % wussten die nicht wer oder was Android ist oO…..
„Die Welle“ nur die Welle zählt alles andere vergessen.

P.S. Bitte das I-Phone 4 nur maximal mit dem Galaxy S1 vergleichen, da ist nähmlich die erste Mauer!

denim | 21. Mai 2011, 13:09
1Punkte  Add ratingSubtract rating

ganz erlich das einzige argument was ich hier sehen kann ist das dass neue iphone vieleicht besser sein wird und man warten sollte
alles andere ist totaler quatsch
die argumente stimmen aber zum beispiel der große diesplay finde ich persönlich geil
somit ist das einfach nur eine frage des geschmacks
wertigkeit ist zwar nich hoch aber die leistung ist nicht zu topen und was somit auch den preis erklärt und ausserdem ist der display unglaublich gut mit gorillaglas geschütz, womit sich das handy sich biegen lässt beim iphone und anderen bricht das display viel schneller
nur weil etwas aus kunsstoff ist heisst es nicht das es leichter kaput geht
und die apps die von adroid angeboten werden sind meist fast die gleichen wie die von apple nur das apple vieleicht mehr apps hat aber man muss auch überlegen wie sinvoll diese apps sind

anonym | 21. Mai 2011, 14:32
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Die 5 Gründe sind an Lächerlichkeit kaum zu überbieten, bzw. Geschmackssache. Mit Wertverlust sollte man immer rechen.

Wurst | 21. Mai 2011, 15:14
10Punkte  Add ratingSubtract rating

Völliges Geschwätz… da kann wohl jemand es nicht verkraften, dass das Iphone langsam aber sicher Geschichte wird! Bin auch (noch) Iphone-User ,habe aber schon das SGS2 bestellt weil es simpel gesagt besser ist und zwar in sämtlichen Hinsichten! Sinnloser Artikel also…

Serge | 21. Mai 2011, 15:41
8Punkte  Add ratingSubtract rating

Hey Rene,
dein Artikel ist echt fürn ar…. Sorry das ich das sagen muss aber du machst fast ausschließlich Vergleiche mit dem IPhone 4, was für deine inkompetenz spricht. Sinnvolle Vergleiche wären beispielsweise das HTC Sensation… Und das Optimus Speed kackt nun wirklich gegen das Galaxy S2 ab. Das zeigen auch Benchmarks. Und das der Preis bei 600 Euro liegt ist einfach falsch. momentan bekommt man das Galaxy s2 bei MM für schlappe 529 euro.
Mir kommts halt so vor, als wärst du ein richtiger Apple Anhänger und hast somit nicht objektiv genug geschrieben.
Beispielsweise der Preis vom IPhone 4… der lag zum Verkaufsstart bei 1000 euro…. Was die 5te Generation wohl auch kosten wird. Somit sind, bis auf das Wertigkeitsargument, alle deine Beispiele, die gegen das Galaxy S2 sprechen, sinnfrei.

Meine Meinung:
Du hast diesen Artikel nur verfasst, um bischen Aufmerksamkeit zu erziehlen, weil jeder weiß, dass das Galaxy S2 ein bomben-Smartphone ist.

lg
Serge

Sir-Ay | 21. Mai 2011, 15:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

„Letztlich ist es also nur eine Momentaufnahme, in der das Samsung Galaxy S2 als bestes Smartphone gilt. Es ist früher auf den Markt gekommen als das nächste Apple Smartphone und hat daher derzeit einen Vorteil – ob es diesen jedoch in wenigen Wochen noch hat, muss sich erst noch zeigen.“

Das sind schon Lichtjahre! Da immer mehr User, wie ich, die neusten Handys monatlich kaufen. HTC Hercules, noch nicht mal eine Angabe der Auslieferung, wird schon bei Usern als das Überhandy gelobt! Da man auf das neue Modell von Apple jährlich warten muss, ist es bei den Androiden monatlich, dank der grossen Anbieter, mit guten Handy zu rechnen. Immer mehr Hardware Hype kommt da auf. LG

Netter Versuch ;) | 21. Mai 2011, 16:05
4Punkte  Add ratingSubtract rating

… für Apple zu werben, aber wie schon bei goggle.news zu lesen, diese regiliösen Züge der Apple-„Gemeinde“ ist schon abstrus.
So z.B. 3,5 Zoll Display bei eiphone ist überholt …
Außerdem: wer trägt schon das Handy in der Hemdtasche ? Nerds haben da doch eher den Taschenrechner drin stecken – stimmts?

Ich persönlich bevorzuge z.B. Handys wie das Galaxy S (1) mit im Markt niedrigstem SAR-Wert (0,2)! Das sollte man ebenfalls beachten, wem seine Gesundheit noch etwas interessiert.

Die Verarbeitung ist Geschmackssache – Angeber stehen natürlich eher auf „Glossy“ oder „bling – bling“

Besser wäres es nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen!

Denn ich lass mich doch nicht ver“äppel“n …

bikerrw | 21. Mai 2011, 16:49
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich muss hier auch einigen oder besser,der mehrzahl recht geben! Mir kommt es echt so vor als ob dieser bericht von einen iphone´fan b.z.w. nutzer geschrieben wurde.
Ich kann keines von den 5 gründen nachvollziehen.
Wenn man sie mit einigen tests vergleicht,klingen sie sogar lächerlich.
Was die größe betrifft: Es kann nur von vorteil sein,ein größeres display zu haben.Egal ob surfen im internet,fotos oder videos anschauen,gamen,…alles macht mehr spass.
Ich hatte das iphone 4 selbst,für einen tag (hatte getauscht,mein Galaxy S gegen iphone) Mein bekannter wollte es einfach aus spass.
Ich muss sagen,selbst das tippen,egal ob sms,oder per Qwertz´tastatur…war mir zu spielig.
Am nächsten tag kam mein bekannter wieder.Und sie da,er fragte mich ob wir tauschen würden.
Ich machte natürlich nicht mit.
Weil mir auch die display´farben besser gefielen.Auch hielt der akku länger beim Galaxy.
Was noch die größe betrifft.Erstens wurde es hier schon von einen user beschrieben.Das gewicht ist grad von vorteil,da es sich besser in der hosentasche tragen läßt.
Da spielt die größe keine rolle.
Und wer damit ein problem hat,….hm,…da muss ich mich echt fragen…was für kleine Arsch´taschen manche haben müssen,lach ;-)
Das nächste.Die wertigkeit.
Beide sind nicht billig.Wir sprechen hier bei samsung von keiner billig´marke.Das ist totaler quatsch.
Es kostet ja keine 150€ oder 300€.es ist mit 649€ angegeben.und das reicht ja wohl zu.Nur angegeben ist es im moment mit 520 €.
Da kann ich nur sagen,….um so besser!
Will man das galaxy verkaufen nach einen jahr,dann fällt es einen leichter etwas mit dem preis entgegen zu kommen,da es schon preiswerter beim kaufen ist.
Will man das iphone nach einen jahr verkaufen,und verlangt noch einen stolzen preis,da es ja im wert stabil bleibt,…dann sagt der andere meist…“was,so viel,vergiss es,da kann ich mir gleich ein neues kaufen“.
Also ob das alles von vorteil ist,bezweifle ich.
Dann die apps.Ich muss sagen.Ich konnte mich mit apps nicht beklagen.
Weiß garnicht was es da zu bemängeln gibt.
Aber ich würde sagen,…wer nach fehlern sucht…der findet auch ;-)
Und da würde ich auch etliche finden beim iphone.
Ich finde es nicht mal als eine mega welt´schönheit.
Der metallische rahmen fällt nur ins auge wenn man das iphone schräg hält oder seitlich.Schaut man direkt drauf,sieht man nur eine schwarze glasscheibe mit einen mittigen button,der nicht mal wie beim galaxy eine chromumrandung hat.
Also ich muss sagen,..das ganze iphone´getue,wird wirklich sehr hochgespielt.
Vor allem,wenn man erst recht sieht wo es hergestellt ist.
Der stolze iphone-besitzer redet meist von wertigkeit,kein fitschi´kram.Und wo wird das iphone gebaut? In china.peinlich.
Was ich noch erwähnen muss.Viele stempeln das iphone als original ab.Warum eigentlich?
Erstens.Zeitgleich kam im dezember 2007 als touchscreen´handys das iphone,das samsung F700 und das LG KU990 Viewty in den handel.
Die marke HTC war übrigens die erste marke der welt,die schon 1997 Touchscreen´handy herstellte,allerdings bekam man sie nie hier in deutschland.Und zu bedienen waren die ersten mit stylus.Also mit stift.
Wenn das Galaxy S2 doch so harmlos und schlecht ist,dann frage ich mich,warum apple so der arsch geht,und versucht den verkauf von Galaxy S2 und dem alten Galaxy per klage zu stoppen.Schon lustig.
Ein besseres wird sicher immer geben.Im moment ist es das Galaxy S2.Vielleicht schafft es apple tatsächlich mit dem iphone 5 das Galaxy zu übertreffen.Selbst,….dann kommt Samsung wieder mit dem Galaxy S3….

Lang | 21. Mai 2011, 18:42
7Punkte  Add ratingSubtract rating

neee, war schon witzig der srtikel :D
nicht einmal Punkt 2 hält stand, geschweige denn die anderen punkte! mehr plastik heißt nicht unbedingt, dass das qualitativ geringer ausfällt. ein iphone überlebt keinen einzigen sturz, der galaxy hingegen mehrere.

Tjaja | 21. Mai 2011, 22:34
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Es gibt nur einen einzigen wirklichen Kritikpunkt, der auch halbwegs Sinn hat, und das ist #2. Alles andere ist entweder schlichter Blödsinn (siehe Größe des Handys) oder es lässt sich allgemein über JEDES Smartphone sagen (hoher Preis).
Hier wird am Preis (der übrigens nicht stimmt, da es das Handy zur Zeit für unter 530€ zu kaufen gibt) gemeckert und gleichzeitig Apple Produkte – die bekanntlich alles andere als gute Preis/Leistungsverhältnisse bieten – als eventuelle Alternative genannt. Ergibt das irgendeinen Sinn?
Oder Kritikpunkt #1.. die Größe…
Wie kann man einen großen Bildschirm bemängeln? Ich bin mir zu 100% sicher, dass wenn es ein 3,5″ Bildschirm wäre, hier genau das Bemängelt worden wäre.
Im Endeffekt kommt es mir immer so vor, als wenn Appleanhänger solche Artikel schreiben und scheinbar Fehler und Mängel da finden wollen, wo keine sind und nebenbei genau diesselben Fehler beim Iphone nicht sehen.

Handyfan | 21. Mai 2011, 22:35
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Also entweder dieser Beitrag ist blanke Ironie oder vollkommen von Apple finanziert. Wenn man etwas Schlechtes finden will, findet man auch etwas, aber diese 5 genannten Gründe sind, gelinde gesagt, ein einziger Witz, vor allem der letzte Punkt: „Letztlich ist es also nur eine Momentaufnahme“ – ach, sag bloß. Warum bringt Apple wohl bald sein neues iPhone raus, was nebenbei erwähnt, mal wieder dermaßen überteuert ist, wo man sich also nur an den Kopf fassen und sich fragen muss, wie man 1.000 $ für ein Produkt ausgeben kann, welches einen Gewinn von mehreren 100% für Apple verspricht? Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei Apple-Produkten auf keinen Fall gerechtfertigt – genauso wie diese 5 genannten „Kritik“-Punkte!

4153 | 22. Mai 2011, 02:00
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Test zeigt meiner Meinung nach keine eirklichen Gründe das Smartphone nicht zu kaufen.
Der Autor scheint ein IPhone fanatiker zu sein, da er mehrmals hervor hebt, dass Apples Produkt eigentlich besser sei.
Ich muss ihm in Punkt 2 und drei wiedersprechen.
Mittlerwile kauft sich die Mehrheit gleich mit dem Handy eine Hülle, was die stabilität des eigentlichen gehäuses ein wenig in den Hintergrund stellt.
Fakt ist auch, dass beim Galaxy S weitaus weniger Gehäuse Schäden entstanden sind als beim IPhone 4, welches Dank dem glasgehäuse nun auf beiden Seiten zersplittern kann.
Zum Punkt 5 muss ich noch anmerken, dass dies kein wiekliches Argument sein kann, da man ansonsten eigentlich sowiso keine Mobiltelefone kaufen sollte. Praktisch all Monat kommt win Modell auf den Markt, das besser ist als alle zuvor. Das Galaxy S 2 wird mit grosser Wahrscheinlichkeit bis ins nächste Jahr zu den Top Smartphones zählen.
alles in allem überbietet seine Leistung im Moment alle anderen smartphones.

pumpfi | 22. Mai 2011, 05:17
0Punkte  Add ratingSubtract rating

zu Punkt 1. Das Gerät passt in die Brusttasche eines Polohemdes, was solls? Ist doch ok.
zu Punkt 2. die Wertigkeit muss gegeben sein, ansonst könnte man nicht so viel davon Erzeugen. Außerdem hätten da schon viele Tester ihren Unmut gezeigt.
zu Punkt 3. da bin ich unbelastet
zu Punkt 4. es wird immer wieder Geräte Anderer Hersteller geben die günstiger sind und ähnlich viel bieten, aber Samsung gibt das Beste!
zu Punkt 5. jedes Produkt dass neu am Markt erscheint hat seinen Preis,
ich kenne weniger Wertige mit höheren Preis. Das der Preis sich mit der Zeit verringert ist normal. Also Fazit, alles nur Flohgepiegse!

Eberhard | 22. Mai 2011, 08:04
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Das ist eigentlich sehr merkwürdig: eigentlich wieder ein plus gegenüber dem apple 4
, denn was hier steht, ist eine rein subjektive Bewertung. Objektiv betrachtet sind alle 5 Punkte kein Grund das Samsung nicht zu kaufen…höchsten ist es eine Preisfrage. Aber das ist bei dem Apple ebenso oder besser noch extremer. Ich denke, dass der Preis sich für das Samsung auf etwa 450€ (Internet) einpendeln wird(immer noch viel Geld). Wer dann noch das i phone für 600 kauft, hat es nicht anders verdient. Das einzige was mich wirklich ärgert, das die Hersteller von Dockingstationen nur I phone kompatibele Geräte anbieten.
Grüßße

Me | 22. Mai 2011, 08:05
7Punkte  Add ratingSubtract rating

Der 3. Punkt ist absolut lächerlich und der 4. ist auch eher an den Haaren herbeigezogen.

Naja, aber Hauptsache man bekommt viel Traffic durch den durchaus interessant klingenden Titel…

Supergrobi | 22. Mai 2011, 08:21
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten so einen Mumpitz gelesen.

Das geht bei Punkt 1 los und gipfelt in Punkt 3, welcher im Grunde völlig sinnfrei ist.
Der Rest sagt ebensowenig über das SGS2 aus, wie die Punkte zuvor.

Für aktuell 529€ erhält man das derzeit beste Smartphone, daran kann der Artikel auch nichts ändern :-) Das Gerät stellt derzeit Alles in den Schatten!

Marvin | 22. Mai 2011, 09:11
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Da fehlt ein Fazit mein freund, ich erledige das mal für dich:

Fazit
Man sieht im Vergleich zum iPhone (man hätte möglicherweise auch andere Marken heranziehen können, wie z.B. HTC mit ihren tollen Aluminium Gehäusen oder was auch immer das ist [i dont like aber geschmackssache]) gibt es wohl noch ein paar Mängel, wie zB die Verarbeitung, welche jedoch Geschmackssache ist. Diese eher schwachen Argumente fallen jedoch im Vergleich zu den Vorteilen des Gerätes minimal bis gar nicht in’s Gewicht und somit ist das Samsung Galaxy S2 eine wahre Kaufempfehlung, wenn man ein Smartphone der High-End Klasse erwerben möchte. iPhone User sollten sich den Wechsel jedoch nochmal überlegen, wenn sie bereits einige Apps über den Store erhalten haben, sonst spricht nichts gegen einen Wechsel des Betriebssystems.

(Die Fehler die in diesem Artikel auftauchen will ich mal gar nicht erwähnen, wie zB der Preis [ups doch erwähnt, aber nur einen von vielen] da man diese ja in den anderen Kommentaren sehen kann, das nächste mal bitte besser Informieren, btw. ich frage mich Gerade, warum gerade beim Preis das iPhone nicht erwähnt wird ausser, dass der Preis stetig bleibt [warum sollte der auch sinken? ist doch das einzige Smartphone mit iOS, Apple wird da erst mit dem Preis runter gehen, wenn das nächste Modell vor der Tür steht, bloße Verkaufsstrategie)

yourworstnightmare | 22. Mai 2011, 09:34
1Punkte  Add ratingSubtract rating

selten so einen müll gelesen

1. erstmal wird es auch eine miniversion vom galaxy geben (wo ist die große version vom iphone?) und ob 4,3″ noch hosentaschentauglich sind, sei mal jedem selbst überlassen, ich hab kein problem damit es einstecken zu können. mir gefällt ein großes display wesentlich besser, als ein briefmarkenschirm.

2. smartphones bestehen praktisch nur aus einem großen bildschirm, was interessiert mich da die rückseite? samsung konnte aufgrund des plastiks gewicht einsparen, was ich für wichtiger halte, als eine fläche, die ich im normalen betrieb nicht zu gesicht bekomme.

3. lol?! beide stores sollen gleich sein und nun kreidet man dem android store an, dass man die sachen aus dem appstore nicht mitnehmen kann? das liegt ja wohl in der natur der sache und gilt andersrum genauso. ich schlage also vor, keine iphones mehr zu kaufen, da man sich auch alle android apps nocheinmal kaufen müsste.

4. wie viel hat das iphone ohne vertrag zu beginn nochmal gekostet?
(abgesehen davon, dass man jetzt schon für 529 bestellen kann, nichts da mit 600)

5. kauft euch kein handy, weil es mal bessere geben wird? nach der logik darf ich niemals eins kaufen, weil laufend neue geräte erscheinen.

imho ist keiner dieser gründe ein wirkliches argument auf das galaxy s2 zu verzichten und minderwertigen drm schrott, a la apple zu kaufen

jultomte | 22. Mai 2011, 10:09
6Punkte  Add ratingSubtract rating

Also einen so argumentationsarmen „Test“ habe ich ja selten gelesen. Das schlägt den Fass den Boden aus.

Zur Größe:
Die Größe des Displays ist für viele ja ein Kaufargument. Es gibt keine ideale Handygröße. Jeder empfindet diese anders. Aber halt: Ich vermute mal, dass für den Autor des Artikel die Größe des Iphones diejenige ist, die gerade noch so hosentaschentauglich ist, stimmts!?

Zu den Apps:
Wie ist es für einen, der vom Samsung auf das Iphone umziehen will. Der kann seine Apps problemlos übernehmen und muss diese nicht nochmals zahlen, oder!? Pustekuchen! Also einen solchen Schmarrn hab ich ja noch nie gehört. Wird der Autor bei seinem nächsten Iphone-Testbericht empfehlen, das Iphone nicht zu kaufen, weil man die Android-Apps nicht mitnehmen kann? Wohl kaum. Aber umgekehrt … naja, ich sag nichts mehr.

Zu iPhone 4S bzw. iPhone 5:
Ja, genau: Bald kommen noch bessere Handys, und danach wieder bessere. Und danach wieder … Der Autor würde demnach empfehlen, dass man nie ein neues Handy kaufen sollte, weil es ja immer nur „Momentaufnahmen“ sind und schon bald noch bessere rauskommen. Apple, Samsung, HTC, Nokia macht schon mal Eure Läden zu, wenn alle dem Autor folgen, kauft bald niemand mehr was.

Fazit: Würden Sie diesen Artikel weiterempfehlen? Antwort: Ein zehnfaches nein.

thomas | 22. Mai 2011, 10:58
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Klarer fall ein Iphone besitzer an der kritik….
Sagt samsung denn öffentlich das sie alle Daten des Smartphones sammelt und speichert ?
Apple bleibt n angebissener apfel und was für mitschwimmer.
Verstehe Eh nicht wie man so einen hype um so viel schrott machen kann.

Hans | 22. Mai 2011, 11:09
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das sind keine Gründe es sich NICHT zu Kaufen.
1.Die Größe: Kommt auf den Nutzer an, welche Sachen er trägt.
2.Die Wertigkeit: Da kann ich nur sagen, auf das innere kommt es an. Das IPhone 4 hat besseres aussehen, und für Poser ist das gerät ideal.
3.Die Apps: Wer ein IPhone hat wird sich auch nichts anderes mehr kaufen, daran sind nicht die Apps schuld! Für die die sich zum ersten mal ein Smartphone kaufen ist das absolut kein Grund es sich nicht zu Kaufen.
4.Preis: Da sehe ich die Sache genau umgekehrt, das IPhone bleibt auf dem selben stand der Technologie und bleibt bis zum nächsten Modell genau so Teuer! Das Samsung wird zumindest günstiger, so dass es sich auch mehr Läute leisten können. Apple setzt nur auf seinen Namen und zockt die Kunden ab, was ihnen mit Erfolg gelingt.
5.iPhone 4S bzw. iPhone 5: Das ist der normale Lebenszyklus eines Produktes. Es ist immer nur solange Aktuell, biss etwas besseres kommt. Wer das Topaktuellste haben will, muss sich entweder jede 1-2 Monat ein Neues Smartphone kaufen, oder er wartet immer auf das nächste Modell und bekommt letzten Endes überhaut gar keins xD

sono | 22. Mai 2011, 11:30
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Was für ein Quatsch!

Natürlich passt das S2 in JEDE normale Jeanstasche!
Alles andere im Text ist auch STARK Ansichtssache.

Wer beide Handys in der Hand hatte, der tendiert klar zum S2!

Gruß

KeinS2oderIP4Fanboy

Jens O. | 22. Mai 2011, 11:50
2Punkte  Add ratingSubtract rating

apple produkte sind prestige- produkte!!! … wer kein i-phone oder i-pod hat, stellt nichts da! besitzer solcher produkte denken sie würden dadurch zu etwas besonderem und nur so dazu gehören. kommt nun etwas das diesen prestige eindruck stört wird, wie hier durch verzweifelte fehlersuche, versucht das „konkurenz produkt“ nieder zu machen. in diesem fall sind es die nutzer die solche aussagen treffen und in einem anderen fall ist es der konzern apple selbst, der versucht durch klagen bei der konkurenz seine einzigartigkeit zu sichern.

und natürlich bleibt der preis konstannt, denn nur was teuer ist, kann gut sein…..

mrspee | 22. Mai 2011, 12:36
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Fehler:
Es kostet derzeit 525€ und damit um eineiges weniger, als ein iphone, dass weniger an ausstattung bietet.

dieser beitrag wurde meiner ansicht nach durch eine apple-brille geschrieben.
hosentaschen taugliche ist es allemal.

admin | 22. Mai 2011, 12:45
-5Punkte  Add ratingSubtract rating

@mrspee: Ja, der Preis ist innerhalb von wenigen Tagen von 589 auf 540, dann auf 520 runtergegangen. Wo Rene den Artikel geschrieben hat (Donnerstag Abend) hat das Galaxy S2 noch 589 Euro gekostet.

mrspee | 22. Mai 2011, 13:11
6Punkte  Add ratingSubtract rating

Vielleicht sollte der Autor dann den Beitrag auch anpassen und ihn nicht so falsch stehen lassen.
Falsche Aussagen werfen einen Schatten auf die Fähigkeiten des Autors. Dieser Beitrag ist nicht professionell und sollte überarbeitet werden, da er sonst nicht ernst genommen werden kann.

john | 22. Mai 2011, 13:24
2Punkte  Add ratingSubtract rating

dieser betrag bestätigt meinen kauf von einem sgs2 nur da mir jetzt erst richtig klar geworden ist wie die apfel fanboys versuchen das s2 schlecht zu machen weil sie selber wissen das es deutlich besser (und trotzdem billiger) ist als das iphone. einfach nur witzig diese „ARGUMENTE“ xD von diesem „autor“ oder besser gesagt von diesem apple-fanboy

Mein Name | 22. Mai 2011, 13:32
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Sollen die Iphone-User doch bitte bei Apple bleiben…

Gibt es irgendeinen Grund für einen Neueinsteiger (oder jemanden der nicht von dem Apple-Virus betroffen ist), das S2 nicht zu kaufen? Ich sehe keinen. Preis/Leistung ist super und definitiv besser, als bei Apple. Aber gut…der Fanboy muss tun was ein Fanboy tun muss…

Absolut schwach, was hier veröffentlicht wird!

admin | 22. Mai 2011, 13:33
2Punkte  Add ratingSubtract rating

@mrspee: Ja sehe ich auch so, ich kann erst Montag mit Rene über den Artikel sprechen. Nach 2 Tagen test, bin ich der Meinung das es am Samsung Handy nicht viel zu kritisieren gibt. Perfekt wäre es für mich, wenn das Display kleiner wäre und das Handy dicker, um ein noch leistungsfähigeren Akku verbauen zu können. Der Akku hält bei permanenter Nutzung im 3G Modus (ohne Spiele zu spielen) anderthalb Tage, das iPhone 4 hält hier ein bisschen länger durch, aber auch nicht sonderlich. Eine vernünftige Kritik sehe ich eben nur im Vergleich mit dem iPhone 4. Aber der Artikel ist zu flach und geht zu wenig auf einen Hardware-Vergleich ein. Deswegen wird der nächste Woche auch überarbeitet.

TomTom | 22. Mai 2011, 13:54
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das sollen Gründe sein?

Hab seit Freitag das SGS2. Kumpel ist treuer Apple Kunde (iPod, iPhone4, iPad2, iMac) und war begeister von der Größe des Displays, der Materialwahl, denn trotz des Hartplastiks findet er es nicht billig. Und preislich ist das SGS2 auch schon bei ~530 Euronen einzuordnen

Sturmfest | 22. Mai 2011, 16:58
2Punkte  Add ratingSubtract rating

der dümmste und überflüssigste beitrag jemals, besitze das SGS2 und kann es nur jedem empfehlen, es ist sehr dünn und passt sehr wohl in jede Hosentaschen und ich spüre es weniger als mein altes Gerät (HTC Desire), das Plastikgehäuse ließ mich anfangs auch überlegen mir nicht doch das HTC Sensation zuzulegen, dennoch entschied ich mich für das SGS2, es ist sehr leicht aber wirkt doch wertig da es auch recht dünn ist, es wirkt auf keinen Fall billig und ist meiner Meinung nach handfreundlicher als das Iphone 4, die App-Vielfalt ist auf jeden Fall gegeben, Punkt 4 ist gänzlich obsolet denn Preisverfall gibt es überall und ist durch Wettbewerb erzwungen was ja schließlich dem Kunden dank niedrigerem Preis (im Vergleich zum IPhone) zugute kommt Punkt 5 ist gar kein Negativ-Punkt.
Tud mir leid aber der Artikel ist leider aufgeblasener Müll und hat im Web eigentlich nichts zu suchen.

jeximos | 22. Mai 2011, 17:07
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

interessant ist, dass es ein lagerdenken gibt. rationales denken scheint hier nicht so wichtig zu sein. hauptsache man verteidigt seinen eigenen einkauf. damit spielen wir als konsument den konzernen nur in die hand. bei diesem artikel (man kann über die sinnhaftigkeit sicher diskutieren) werden 5 argumente geboten es nicht zu kaufen. ich meine, das sagt doch sehr viel über das handy aus. wenn das wirklich die argumente sind, es nicht zu tun, dann hat die kongurenz ein hartes leben vor sich. in übrigen meine ich, wenn einer mit so einem artikel versucht kompetenz zu zeigen, kann es sein, dass man nach einiger zeit den verfasser nichts mehr glaubt, oder ihn garnicht mehr lesen mag.

NW90 | 22. Mai 2011, 17:27
11Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Bericht ist unglaublich – nämlich unglaublich schlecht!!
Wenn man sich schon als Apple-Fan outet, sollte man doch wenigstens brauchbare Argumente liefern…
Ach stimmt, ich vergaß: Es gibt ja keine Argumente, die für ein IPhone und nur wenige, die gegen das Samsung Galaxy sprechen.
Da muss man sich natürlich etwas aus den Fingern saugen.
Doch nun zum eigentlichen Bericht:

„Bei der Wertigkeit entpuppt sich die Verwendung der Materialien jedoch als NACHTEIL. Das Samsung Galaxy S2 ist KEINESWEGS schlecht verarbeitet. Ein Handschmeichler, wie das Apple iPhone 4, das im direkten Vergleich deutlich hochwertiger WIRKT…“

Und wo ist da jetzt der Nachteil? Ist denn allein die Wirkung ein Nachteil, vor allem, wenn doch sogar geschrieben steht, dass damit ein geringerer Preis und ein geringeres Gewicht möglich ist? Also ich sehe das als ganz klaren Vorteil. Aber das mag vielleicht noch Geschmackssache sein.
Ich wüsste auch nicht, weswegen ein Metall-Handy besser in der Hand liegen sollte (Zitat: „Handschmeichler“). Da kommt es wohl eher auf die Form an und natürlich auf die ganz persönliche, individuelle Empfindung.

„dennoch ist das Kapitel Apps für viele User immer noch ein Grund, nicht zum Samsung Galaxy S2 zu greifen. Die Rede ist dabei natürlich in erster Linie von aktuellen iPhone Usern. Vorhandene Apps können nicht übernommen werden – oder müssen im Zweifelsfall noch einmal erworben werden.“

Ja, und was hat das jetzt speziell mit dem Galaxy zu tun? Das gilt grundsätzlich für alle eigenen Mobiltelefon-Betriebssysteme. Ganz im Gegenteil: Die Apps des Galaxy sind immerhin noch mit anderen Telefonen mit Android-System kompatibel. Und das IPhone? Richtig, mit gar nichts. Unterstützt wird diese Einschränkung insbesondere noch durch eine starke Apple-Zensur (Stichpunkt: ITunes!).

„Rund 600 Euro sollte man aktuell einplanen, wenn man das Android Smartphone zeitnah erhalten möchte. Das ist viel Geld.“

„Während Apples Produkte stets preisstabil sind“
Das soll jetzt aber kein ernst gemeintes Pro sein??? Apple hat die Angewohnheit auch veraltete Produkte noch für viel Geld zu verkaufen.
Kaum eine andere Firma hätte ein „gutes Gewissen“ dabei, seine Kunden derart zu „bescheißen“ wie Apple, daher:

„verlieren andere Smartphones schnell an Wert“

„Wer beim Samsung Galaxy S2 also jetzt zuschlägt, zahlt vermutlich drauf.“

Was für eine Binsenweisheit. Das ist ein Kerngedanke des Kapitalismus und gilt nicht nur für alle Mobiltelefone, sondern für alle Produkte, die noch keine Konkurrenz haben.
D. h. man sollte höchstens noch etwas warten, bis Konkurrenz-Telefone (z. B. das IPhone) auf dem Markt sind (Samsung wird seinen Preis unter Garantie anpassen! – wie auch bisher immer) und man kann zuschlagen.

„Im Laufe des Jahres ist jedoch auch mit neuen Smartphone Modellen anderer Hersteller zu rechnen, die das Samsung Galaxy S2 übertreffen können.“

Für alle, die es noch nicht wissen (also niemand, außer dem Autor des Artikels): Das ist nicht nur dieses Jahr so, sondern jedes Jahr: Die Telefone übertreffen sich grundsätzlich immer wieder.
Wenn ich also Argument 5 richtig verstehe, sollte man sich niemals ein Mobiltelefon kaufen.

Turan | 22. Mai 2011, 19:51
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich werd mir morgen das Galaxy S2 kaufen von Media Markt für 529,-.
Mit einer angenehmen Ratenzahlung von 17,23€ in 30 Monaten.
Ich find die Argumente alle sinnlos. Das einizige wäre vllt Punkt 2 aber das stimmt auch nicht. Die haben das ja nicht umsonst Plastik eingebaut. Also der Deckel ist geriffelt, da fallen die Kratzer nicht so auf. Deshalb wiegt das Handy auch weniger. Gps Wlan etc. funktionieren auch besser dank dem gut verarbeiteten Plastikgehäuse. Sieht schick aus meiner Meinung nach.
Naja ist ja geschmackssache aber Galaxy TOPPT alles zuzeit. Nach oben geht es immer. Daher hat man nie das Aktuellste Handy.

Turan Daniel

xy | 22. Mai 2011, 20:02
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich warte auf die GRÜNDE!?? Ausser Tendenzen und ein Meinung ist nichts dargetan, warum ein Kauf ausgeschlossen sein muss! Eine Analyse bleibt der Analytiker schuldig. Schade.

eko-2001 | 22. Mai 2011, 20:42
2Punkte  Add ratingSubtract rating

habe selten so einen Unsinn gelesen. Wieviel hat Herr Jobs für diesen Schwachsinn gezahlt???? Habe schon den ganzen Apple Schrott gehabt und mit dem Galaxy S2 das erste vernünftige Handy.

zu 1. Ich bin jetzt Ü 50 und habe endlich mal ein Smartphone wo ich alles drauf lesen kann. Die Iphones sind doch alle viel zu klein.

zu 2. Ja, das Iphone 4 ist mit dem Metall wertiger aber dicker als das Samsung das echt super edel daher kommt.

zu 3. Bis auf einige Ausnahmen ( Sport Apps ) habe ich bei Android die gleichen Apps kostenlos wie bei itunes.

zu 4. Unsinn!!! Habe das Samsung für €530,00 bei Phone House gekauft. Das LG vor 6 Wochen für € 450,00 bei Amazon. Das Iphone 4 habe ich vor 1 Jahr für € 800,00 gekauft, die Dinger sind heute für € 450,00 zu haben.

zu 5. Da muss sich Herr Jobs aber noch anstrengen um ein vergleichbares Smartphone zu dem Preis wie das Samsung oder LG auf den Markt zu bekommen. Der Apple Hype kostet den User locker € 300,00 für das neue Iphone 5???. Wann soll das überhaupt raus kommen?

Iphone? Das hat doch jeder…

Reini | 22. Mai 2011, 20:47
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Alles schön und gut, ich will mich aber zum teufel nochmal nicht von Apple abhängig machen, ein guter Grund das Samsung Galaxy S2 zu kaufen!!

metatron23 | 22. Mai 2011, 20:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ehrlich?!
das sind nicht alles astreine gründe.
5. trifft auf jeden smartphone zu!
3. trifft nur für Iphonenutzer zu!

hier haette man lieber auf qualität anstelle von quantität setzen sollen.
aber dann währen es ja nur noch 3 gründe. und das ist ja garnicht mal eine so große zahl.

hmm

Daniel | 22. Mai 2011, 21:47
-8Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich bleibe bei meinem IPhone 4 ^^ für alles neue sind irgend wie meine Finger zu kurz.

Ich will mit einer Hand SMS schreiben können und nicht immer die zweite Nutzen, was bei dem Samsung, zumindest für mich, nicht mehr so einfach ist.

Und das schöne beim IPhone ist auch, es gibt einfach so tolle Lautsprechersysteme wo man es einfach nur drauf stecken muss und fertig :-P ^^

Christian Salmen | 22. Mai 2011, 21:57
7Punkte  Add ratingSubtract rating

Einige enorm große Vorteile, welche leider in kaum einem Test eine Rolle spielen, hat das Galaxy S II aber gegenüber dem iPhone 4, 4S, 5, 6-15 und allem was von Apple noch kommen mag: 2 Jahre Herstellergarantie bei Samsung treffen auf 1 Jahr Garantie bei Apple. Diese kann man ja zum Glück zum Schnäppchenpreis von 69,- Euro auf 2 Jahre verlängern. Zudem verlangt z.B. Vodafone bei Samsungprodukten keine 10,- Euro Premiumphonegebühr monatlich zusätzlich zu den sonstigen Kosten im Businessbereich. Einer der Hintergründe ist dass die Mobilfunkanbieter 10% des Umsatzes der (ich nenne es mal) „iPhone-Verträge“ an Apple abtreten müssen. Dies wohlgemerkt als Basis dafür dass Vodafone überhaupt iPhones verkaufen darf!! Und ein in der heutigen Zeit ebenfalls enorm wichtiger Aspekt ist dass auch das iPhone 4 mit kaum einer anständigen KFZ-Freisprecheinrichtung funktioniert, da es den Zugriff auf die SIM-Karte via Bluetooth unterbindet. (Gilt z.B. für Freisprecheinrichtungen welche auf die SIM-Zugangsdaten der Telefone zugreifen um über das bordeigene GSM-Gerät nebst externer Mobilfunkantenne und somit besserer Verbindung zu kommunizieren). Auch die Größe kann dem Galaxy S II nicht wirklich vorgeworfen werden wenn man mal bedenkt wie viele User ihr iPhone in riesige Hüllen aus Gummi oder Leder stecken damit auch ja kein Kratzer drankommt. Durch die daraus resultierende Gerätetiefe macht es nämlich auch keinen Spaß sich so ein Gerät in die Hosentasche zu stecken, dann lieber flach und breit. Ich habe für unseren Betrieb mittlerweile 14 iPhones für die leitenden Angestellten gekauft, aber lediglich 5 MA sind in vollem Umfang zufrieden. Eines davon ist schon nach 3 Wochen ausgefallen (Akku defekt) und musste eingeschickt werden da man an diesem Telefon nicht mal den Akku selbst wechseln kann. Da Apple es nicht vorgesehen hat für die Dauer der Reparatur einen kostenlosen Ersatz zu stellen muss man 29,- Euro in die Hand nehmen um für die Dauer der Reparatur (laut Apple kann das bis zu 3 Wochen dauern) ein Ersatzgerät zu erhalten (alternativ ist im 69.- Paket diese Annehmlichkeit dabei). Mittlerweile habe ich ein Ersatzgerät in der Schublade welches leider auch schon benötigt wurde. Hurra aber auch…

Wenn man mal sämtliche technischen Aspekte ausblendet ist alleine der Service am Kunden schon ein Argument CONTRA Apple und PRO alle anderen Hersteller. Es spielt keine Rolle ob es im Laufe des Jahres ein besseres Gerät als das Galaxy S2 geben wird (das wird nämlich beim nächsten iPhone genauso sein), aus meiner heutigen Sicht ist es auf jeden Fall die bessere und unterm Strich günstigere Alternative, selbst wenn man den Wertverfall berücksichtigt. Ausserdem muss man nicht an allen Firmenfahrzeugen eine kompatible Freisprechanlage für durchschnittlich 400,- Euro nachrüsten. Lediglich die Freisprechanlage des Audi Q7 hatte keine Probleme mit dem iPhone4.

brix | 23. Mai 2011, 02:38
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten so gelacht
Beispiele:
Ja, ein Handy mit einem größeren Display ist größer als ein Handy mit einem kleinerem Display. Hätte ich ohne diese kompetente Beratung nicht gemerkt.
Das iPhone 4 ist ein Handschmeichler. Ja nee, is klar. Selten so einen eckigen, unbequemen Handschmeichler in der Hand gehabt
Echt blöd, dass man keine IPhone Apps auf dem Android verwenden kann. Das Argument kann man natürlich auch gegen das IPhone einsetzen, wenn man vorher ein Android SP hatte.
Da beste ist aber, dass überteuerte Apple-Produkte „preisstabil“ sind.
So kann man das natürlich auch sehen.

berlinbär | 23. Mai 2011, 07:57
-20Punkte  Add ratingSubtract rating

hallo,finde es gut,dass jemand mal auch was negatives über das samsung galaxy s 2 schreibt.ich verstehe auch nicht die hysterie über das gerät und dem unverschämten preis.billiges plastik und andere hersteller können durchaus mithalten.gruß

M.H. | 23. Mai 2011, 08:04
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich warte nach dem lesen des Artikels immer noch auf die 5 Gründe, das Samsung Galaxy nicht zu kaufen. Dem Autor fehlt es auf ganzer Linie an Fachkompetenz. Der Artikel ist nicht objektiv sondern es wird ständig versucht, positive Aspekte zum iPhone zu finden, welches dem Galaxy S2 haushoch unterlegen ist. Alle 5 angeführten Punkte sind eine reine Lachnummer. Tip an den Autor: Bitte keine Bewertungen mehr schreiben. Danke.

Bärnd | 23. Mai 2011, 08:18
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Das ist nicht Euer Ernst???!!! Das sollen Fünf Gründe sein das Galaxy S2 nicht zu kaufen? Was habt Ihr genommen? Das sind 5 Vergleiche mit dem IPhone 4! Einen richtigen Grund für einen Samsung – oder Android Fan lese ich da nicht! Wie zum Beispiel eine Schwäche bei der Hardware oder fehlende Featchers! Zu 1. Wie viele Smartphones sind größer als das IPhone , sollte wir die alle nicht kaufen aus diesem Grund? Zu 2. Wie viele Smartphones bestehen aus Plastik, es gibt Hüllen in Hülle und Fülle auch für das Hochwertige IPhone! Zu 3. Warum wächst der Android Market so? Es gibt immer mehr Anwender die sich nicht an die kompl. Apple Produkt Palette binden wollen und müssen! Zu 4. Kauft doch mal ein Neues Elektronik Produkt und vergleicht den Preis den Ihr bezahlt habt mit dem was es ein halbes Jahr später neu kostet! Es gibt sicher nur wenige die das Heute Preis stabil bleiben, selbst Apple schafft das nicht!! Zu 5. Wenn das ein Grund ist sich das S 2 nicht zukaufen? Dann warte ich lieber auf das Iphone 36 in 20 Jahren das putzt mir auch noch den Hintern!
Ps. Warte schon sehnsüchtig auf Eure nächsten 5-10 Gründe das Galaxy S2 nicht zu kaufen, macht weiter so! Bis bald Bärnd.

Upps | 23. Mai 2011, 08:30
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Netter Artikel. ABER: das sind nun wirklich mal absolut keine Gründe, die gegen dieses Smartphone sprechen. Totaler Unsinn!
Und zum Preis, man muss doch gar nicht mit 600 Euro rechnen! Überall ist das S2 schon viel günstiger.

MisterT | 23. Mai 2011, 09:22
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich möchte das mal ganz neutral bewerten.
1.Punkt: persönliche Vorliebe zur Größe
2.Punkt:Stimmt
3.Punkt:das keine Übernahme von Apps möglich ist liegt ja wohl an Apple
4.Punkt:Stimmt, möchte man das Smartphone haben, zahlt man auch den Preis. Wer das Smarphone haben möchte, will es nicht gleich wieder verkaufen. Also bitte… Und für das iPhone zahlt man ungefähr das gleiche.
5.Punkt:Es ist immer eine Momentaufnahme, es sei denn, die Entwicklung bleibt nicht stehen. Das ist doch normal!!! Das iPhone 3 ist jetzt auch nicht mehr so ganz aktuell… ;-)

idk | 23. Mai 2011, 09:31
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Versteh ich nicht:

1) Das Drum passt in jede normale Jeans
2) Viele haun beim iPhone ein Schutz-Case drüber, dass auch aus (nicht so hochwertigem) Plastik besteht, haut man ein Case übers Galaxy ist es somit ziemlich gleich „haptisch“ (bis auf die Tiefe und das Gewicht)

3) Der Applestore wird zensiert und ist „entwicklerunfreundlich“ (warum braucht man eigentlich einen Mac um etwas fürs Handy zu programmieren?)

4) Ein Handy hat man durchschnittlich für 2 Jahre, danach ist es „eh schon wieder überholt“, dass sind 23 euro / Monat beim galaxy s2(-> apple iphone (32gb) = 31 €).
Wenn einem das Handy deppad runterfallt und es fliegt unglücklich aufs Display, dann ist es hin, ob wertig oder nicht. Apple-Handys sind nach meinen Erfahrungen bisher fast unleistbar in der Reparatur (kann man sich mal gleich ein Neues leisten).
Außerdem kann ich mich noch gut an die Zeit erinnern wo das Apple-Handy ca. 1000 Euro gekostet hat… Warum kauft man sich um das Geld ned gleich einen gscheiden PC / Mac ?

Zum Wiederverkaufswert: Ich würd jetzt ein iPhone 3GS auch nicht mehr um 700 Euro verkaufen können, es sei denn ich find ein Opfer dass sich mit den Versionen nicht auskennt… Es kommt auch drauf an wie gut der letzte Besitzer mit dem Gerät umgegangen ist. Absolut unnötiges und invalides Argument.

5) Dass die Technik DAUERND besser wird sollte mittlerweile einem technikversierten Redakteur langsam klar geworden sein.
Wenn man sich ein Highend-Gerät kauft, dann kann man davon ausgehn dass es für 1 Monat das „beste Dingsbums am Markt“ ist und es sowas bisher noch nie gegeben hat. Nun man hat jetzt 2 Möglichkeiten: Entweder 1 Monat warten, bis der Neupreis des „geilen Teils“ um die Hälfte gesunken ist ODER man kauft es sich, prahlt ne zeitlang damit, wir davon angeödet, dann verkauft man es oder wirf es weg um ein neues Apple-Bumsdings zu kaufen (sieht man meist bei Youtube-Videos, wenn die ganzen Apple-Fanboys ihre V 1 – 4 Drümmer herzeigen und miteinander vergleichen. Solche Leute sind bereit, ca. jedes Jahr bereits ein neues Gerät zu kaufen ! -> 62 € / Monat über ein Jahr)

Also jetzt mal ganz ehrlich:
Normalerweise findet man bei Samsung irgendwelche performance-spezifische Mankos wie Ruckler oder unoptimierte Software (Touchwiz etc). Aber in diesem Gerät gibt es absolut nichts performance- oder userbility-mäßiges zu bemängeln, bis auf den 1-Sekunden-Lag beim Entsperren. Der Bildschirm und das interne sind (jetzt in diesem Moment: 23.5.2011 / 10:03) zurzeit Highend zu einem Gerät assembled und das bestätigt auch der ehrliche Hype und Begehren um dieses Teil. Auch wenn man das Drum einmal in der Hand hat wird man ganz kribbelig, weil es wirklich verflixt schnell ist.

Ich finde es lächerlich, das Apple-Handy (Noch dazu die 1/2 Jahr veraltete Version) dauernd mit dem neuestem Android-Phone etc. zu vergleichen. Am Anfang okay, da war Apple noch Marktspitze, doch wenn man mittlerweise weiß, dass die Hardware mit der Software gut zusammenspielt und die Hersteller langsam checken wie man Geräte auf den Markt bringt, dann kann mans langsam gut sein lassen und aufs iPhone 5 warten.
Findet euch damit ab, Technik wird besser, da kann Haptik nichts daran ändern.

So und ich will jetzt auch kein Apple-Rassist sein, denn schließlich sind die Geräte wirklich gut auf die Software und die eingesetzen Materialien eingestimmt, man hat auf jedenfall eine Anschaffung die sich lohnt.

Leider bin ich persönlich nicht so ein Fan für Einschränkungen, sei es das iOS selbst oder auch das Itunes und als Programmierer möcht ich halt auch mal so ein App ohne Appstore auf mein Gerät laden können.

Normalerweise bin ich nicht der Typ der mal so schnell ein Hasskommentar etc. hinterlässt, aber wenn ich auf eine Überschrift stoße wie „5-grunde-das-neue-samsung-handy-nicht-zu-kaufen“ und ich finde Fakten, die so generisch sind, dass ich einfach mal ein Apple – [beliebiges Google-Phone einsetzen] – Vergleich aufmache und genau diese Argumente lese.

Ich hätte mich wirklich gefreut tatsächliche Gegenargumente zu finden, da ich noch am überlegen bin, ob ich es mir wirklich zulegen sollte. (Es wurde lustigerweise nicht die Entsperr-Latenz erwähnt,… warum?)

Tut mir leid, es schaut mir eher so aus, als würde da jemand noch in der „guten alten Zeit“ leben und nicht wahrhaben wollen, dass Wirtschaft / Technik / Marketing … IMMER versuchen werden, etwas kleineres, schöneres, besseres, stärkeres auf den Markt zu bringen, auch wenn kein Apfel oben ist, stellts euch vor…

Ich werd mir dann in 2 Monaten auch denken : „warum hab ich mir diesen technisch überholten sche*ß überhaupt geleistet? Total unnötig“

Gut, dass ist das Ende von meinem unnötigen Kommentar. Tut mir leid, wenn es zu grob geschrieben ist, ich will hier auch niemanden bloßstellen , beleidigen, seine Religion bekehren, was auch immer,….

lg

lol | 23. Mai 2011, 09:36
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

punkt eins und zwei sind geschmacksache, ich finde diese weiterhin besser wie beim iphone und immernoch schön handlich.

punkt 3 betrifft ja nur die apfelnutzer, ein systemwechel ist natürlich so eine sache…

punkt vier und fünf würde ich gelassen sehen, das neue iphone wird auch ein gutes handy, aber der preis verfällt nicht gleich für das samsung. im moment kostet es 520 euro und es wird ende des jahres immernoch zwischen 350 und 400 euro kosten. der preisverfall eines gebrauchten iphone ist auch nicht ohne, vor allem wenn grad das neue modell am markt ist.

die hier genannten gründe finde ich nicht sehr hilfreich da die ersten geschmacksache sind und die anderen fast jedes andere handy genau so betreffen ;)

Josh | 23. Mai 2011, 09:44
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Beitrag wurde wohl von Apple gesponsort um den Galaxy S2 schlecht zu reden.
Der Galaxy S2 ist zurzeit unter 530 euro zu haben. Die Größe des Displays ist wohl geschmackssache, aber kein Nachteil. In meine Hosentasche passt es genau so gut wie ein Iphone.
Schlechter einseitiger Beitrag aus meiner Sicht…

ou mann… | 23. Mai 2011, 09:47
6Punkte  Add ratingSubtract rating

ich glaub der autor ist ein i-phone user ;)
es lebe samsung, die es auch mal geschafft haben einen hype zu landen! ;-)

Patrick | 23. Mai 2011, 09:52
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich kann dem Artikel nichts abgewinnen.

Zu Punkt 1 ist zu sagen, das die größe des Handys vollkommen in ordnung ist. Da ich keine Frauenhosen trage ist genügend Platz vorhanden in den Taschen für so ziemlich jedes Handy.

Zu Punkt 2: Das plastik vlt. nicht so wertig ist wie die tolle Hülle von dem ach so tollen IPhone kann ich nachvollziehen.
Aber wie schon viele vor mir festgestellt haben, würde eine änderung dieses Aspektes zu Lasten des Preises gehen, wobei mir das höhere Gewicht egal ist.

Zu Punkt 3: Da schließe ich mich voll und ganz Basti an.
Die Gründe die geannt werden sprechen jedes nicht Iphone Smartphone bzw. es wird ein direckter vergleich zum Appstore von Aplle gezogen. Weshalb der Artikel dann nicht heißen sollte. 5 Gründe gegen das S2 sondern Punkte in denen das IPhone besser ist.

Punkt 4: Seltsamer Weise wird nur in Punkto Preis nicht das IPhone als vergleich genommen sondern jetzt das Handy von LG, weil hier das IPhone der größte Flop ist, im Preis/Leistungsverhälltnis. Der Preisverfall kann mir ausserdem auch egal sein. Wenn ich das Handy einmal habe, dann habe ich es. Also kann mir der Wertverfall egal sein. Das dann nach ein paar Wochen/Monaten jemand zu mir sagt:“Guck mal hab ich 100,200,300€ billiger bekommen“ ist auch kein Grund. Ist halt so, wer was als erster haben will, zahlt drauf. Wer es sich nicht leisten kann hat dann halt Pech.

Punkt 5: Der größte Mist im ganzen Artikel.
Der N64 galt mal als beste Konsole. Doch heute glaube ich gehört zu haben gibt es bessere Konsolen. Was ein Zufall. Mit der Zeit kommen bessere Handys? Hätte ich nicht gedacht oder doch? Achja deswegen hab ich nicht mehr mein Nokia 3310. Das erklärt einiges.
Aber auch hier wieder wird das IPhone 5 bzw. 4S als Favorit genannt.

Dieser Artikel ist nicht im geringsten Objektiv geschrieben, weshalb seine Aussagekraft gleich Null ist.

Patrick | 23. Mai 2011, 20:00
1Punkte  Add ratingSubtract rating

1. Größe passt perfekt in die HEMDTASCHE ;-) und Hosentasche. Die Größe ist aber auch ein Stück weit geschmackssache.
2. auch wieder zum Teil geschmackssache.
3. Android User können Ihre Apps auch nicht zu Apple mitnehmen (wollen sie auch nicht ^^)
4. Derzeit für ~500€ zu haben und Preisverfall kann auch was gutes sein um günstig an ein Top Smartphone zu kommen und nicht über 600€ für ein Gerät zu zahlen das 1 Jahr auf dem Markt ist.
5.Kein Smartphone wird für immer das beste sein… Apple wird sein IPhone wahrscheinlich wieder im Juni präsentieren und bis das lieferbar ist… Kündigt Samsung das Galaxy S3 an ;) Man munkelt ja bereits vom Herbst

Marty K | 23. Mai 2011, 22:39
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Artikel ist schockierend unbedeutend.
Zu allem was schon gesagt wurde noch eines zu 4)

Warum in aller Welt soll die Preisstabilität selbst von überholten Apple Produkten ein Qualitätsmerkmal sein? Ich finde, es ist Apples Arroganz.
Als Konsumer erwartet man doch, berechtigterweisem einen Preisnachlass, wenn neue Generationen eines Geräts auf den Markt kommen. Das war schon immer so mit allen gadgets!

Ist ja nicht zu fassen.

Zoran | 24. Mai 2011, 01:04
4Punkte  Add ratingSubtract rating

ich glaub der autor hat zu lange auf einer applezeitschrift geschlafen. das galaxy s ist schon besser wie das EIphone, nicht umsonst zurzeit noch auf platz 1, über das galaxy s2 brauchen wir garnicht erst sprechen. nicht mal das EIphone 5 wird in die nähe kommen.
langweilen tut mich auch dieses rumgeklage von apple an samsung. ich als geschäftsführer würde apple den zulieferanten-vertrag kündigen, dann will ich sehen was apple in die neuen handys als hardware verbaut…

Lexx | 24. Mai 2011, 07:34
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Oh Mein Gott was sind das den für Gründe? Also objektiv ist was anderes. Änder die News um in „5 Gründe die den Apple Iphone Jünger beim Iphone bleiben lassen“. Ein Aluminium Gehäuse ist hochwertiger, ja, aber nur wenn es keine fehlerhafte Spannung beim berühren auslöst wie beim Iphone 4G, dann lieber Kunststoff und volle Funktionalität und das egal wie ich es halte.

Das LG Optimus ist zwar günstiger, hat aber eine Reihe von Features weniger. Zum Beispiel gibt es keine Möglichkeit Passwörter hardwareverschlüsselt zu speichern. Die Software ist unausgereift und fehlerhaft. Auch die Performance und die Leistung ist nicht so groß wie die des SGS2. Vom Preis des Iphones und der veralteten Hardware wollen wir mal lieber erst gar nicht anfangen.

Die Größe ist negativ zu bewerten? Und wieder ein Vergleich mit dem Iphone. Also ob es in der gleichen Leistungsklasse spielen würde. Weder die GPU noch die CPU ist so leistungsstark wie die aktuellen Androids. Die Größe des Handys ist eine subjektive Meinung und Entscheidung. Dem einen ist es zu groß dem anderen gerade noch so ok. Außerdem ist der Bildschirm zwar gewachsen, aber das Handy hat nur minimal an Größe im Vergleich des SGS1 zugenommen, lediglich der Rand des Bildschirms ist fast verschwunden. Alos, mal in den Laden gehen und das Handy in die Hand nehmen. Auch die geringe Dicke des Handys kommt in der Hosentasche gut rüber.

Das mit den Apps ist eine persönliche Stilentscheidung. Wer auf das Flair von Apple (Betriebssystem, Appstore usw.) nicht verzichten will ist eh von diesem Vergelich ausgenommen da er sich überhaupt nicht erst auf andere Systeme einlassen wird.

Den Preisverfall als ein Argument für Apple Produkte zu nennen ist ja schon fast dreist. Fakt ist das man aktuell beim iphone 4g für veraltete Hardware ein schweine Geld hinleg. Außerdem, wer so kalkuliert, darf sich nie einen Neuwagen kaufen, der ist nach dem ersten umdrehen des Zündschlüssels gleich mal 20% bis 30% weniger Wert.

Das Iphone 5 wird dem Galaxy den Rang ablaufen? Vermutlich, daher klagt Apple ja gegen Samsung damit sie ihre neueste Gestensteuerung rausrücken damit Apple was neues hat. Achja, bis dahin kommt das SGS3 raus, wenn Samsung sein Produkt konsequent weiterentwickelt wie vom SGS1 zum SGS2 dann werden wir eine größere Auflösung, massive Hardware, ein Alugehäuse und noch viel mehr vorfinden. Davor hat Apple die Hosen voll. So ich hab jetzt mal einiges an Fakten von dir und Fakten von mir gegenübergestellt. Bin ich jetzt auch ein Analytiker? Junge, Junge…

StefanSch | 24. Mai 2011, 09:27
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Muss mich den meisten meiner Vorredner anschließen.!

Ich selbst bin leidenschaftlicher Iphone nutzer aber
der „Hauptgrund“ warum ich von Apple weg gehe ist dieses Kontroll-muss und die Monotonität (heist das so?) welcher sich komplett durch alle Apple produkte schleicht und, mich zumindest mitlerweile stark langweilt.

So mein senf auch los :)

e | 24. Mai 2011, 13:27
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Okay, es sind lächerliche Gründe aber sind nunmal Gründe…
Dass man zB warten soll ist, wie ich finde, ein plausibler Grund, weil die kommenden Handys sicherlich noch mehr Neuerungen zu bieten haben und wenn man schon im Besitz eines aktuellen Smartphones ist kann es doch gut sein, dass es einem nicht reicht dass es „nur“ schneller ist und schönere farben hat…
Mich persönlich wird dennoch KEINES der aufgeführten Gründe vom baldigen Erwerb abhalten =)
Finde es einfach nur doof, dass es das dritterste thema ist, wenn man nach dem Handy googelt. Das ist gegenüber den echt interessanten Themen rund um dieses Smartphone natürlich auch nicht gerade gerecht-was wohl auch so bleiben wird, wenn diesem thread weiterhin so viel (wenn auch negative) Beachtung geschenkt wird. :-/ —-oder ordnet google nach Aktualität?

theWaver | 24. Mai 2011, 14:03
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Größe: „Hosen- oder hemdtaschentauglich ist das Samsung Galaxy S2 nämlich – trotz seines geringen Gewichts – nicht mehr.“ — sorry aber UNSINN! Ich trage es in der Hosentasche und vergesse oft, dass ich es habe.

Aps: „Vorhandene Apps können nicht übernommen werden“ — sorry aber so zu schreiben ist ebenfalls UNSINN! Das Thema hieß doch „Die 5 wichtigsten Gründe das Samsung Galaxy S2 nicht zu kaufen“ und nicht „von iPhone auf das Galaxy S2 umzusteigen“. Denn umgekehrt gilt es genau so: wenn man ein Android schon hat dann sind Apps ein Grund, kein iPhone zu kaufen!

Preis: „Rund 600 Euro sollte man aktuell einplanen“ — UNSINN Nr. 3!! Ich habe vor einer Woche bei Mediamarkt 529 EUR bezahlt, und bei Amazon kosten es auch ähnlich viel. Einige wenige Händler haben schon Preise knapp unter 500 EUR.

„Im Laufe des Jahres ist jedoch auch mit neuen Smartphone Modellen anderer Hersteller zu rechnen, die das Samsung Galaxy S2 übertreffen können“ — das allein ist zwar kein Unsinn, es als Grund zu nennen, kein SGS2 zu kaufen, ist sehr wohl ein UNSINN! Wenn man so denkt dann sollte man am besten gar nichts kaufen sondern ewig warten.

Uwe | 24. Mai 2011, 14:30
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Son Schwachsinn der Bericht

Einzig und allein der Punkt 2 („wertigkeit“) kann je nach Geschmack als mehr oder weniger logisch bezeichnet werden, obwohl auch diesbezüglich gibt es unterschiedliche Auffassungen.

Ein anderes Beispiel für die Unglaubwürdigkeit des Artikels ist der Preis. 600 Euro wo? Bei Amazon habe ich vor 4 Tagen zugeschlagen, 525 € selbst bei Media Markt gibs das Galaxy S2 für 525 Euro…

Ich | 24. Mai 2011, 15:20
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Sorry aber mit 2 völlig gegensätzlichen Aussagen hast du dich selbst völlig unglaubwürdig und lächerlich gemacht!!

Hier verreist du die Displaygröße als völlig untauglich wegen der Größe (siehe 1.) und in dem anderen Beitrag behauptest du das völlige Gegenteil!!

http://news.preisgenau.de/samsung-galaxy-s2-super-amoled-plus-vs-iphone-4-retina-display-im-vergleich-21597.html

Zitat:
Abmessungen

In diesem Kapitel gibt es einen klaren Sieger. Das Display des Samsung Galaxy S2 ist mit 4,27 Zoll deutlich größer als das nur 3,5 Zoll große Retina Display des iPhone 4. Ein weiterer Vorteil des Android Smartphones. Sein Seitenverhältnis passt hervorragend zu Multimediaanwendungen, wie Filmen.

Wer sich selbst als Handy-Nerd bezeichnet und dann solch einen Hanebüchenen Unsinn verzapft hat sich selber für den Bereich Handy disqualifiziert!!

Olli B. | 24. Mai 2011, 16:02
2Punkte  Add ratingSubtract rating

es ist immer wieder lustig zu sehen wie leute mal überhaupt keine Ahnung haben von dem was sie dort schreiben =)

allein schon das, das S2 so groß ist … schonmal auf die Idee gekommen das manche Leute ein großes Display wollen und nicht so nen Pi**elkram wie beim Iphone?

Retina-Display auf 3,5″ da war wohl jemand ganz schlaues am Werk!!!

Tobmoc | 24. Mai 2011, 16:22
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Moin olle Rene,

Analytiker …. Handy-Nerd ! Sorry aber ich will von dir die minuten wieder die das lesen deines Artikels gekostet hat. Keine deiner Gründe sprechen dageben. Du vergleichst Äpfel mit Birnen und Fiat mit Porsche.

Von einer Recherche kann man nicht sprechen, eher von einer Meinung die da vertreten wird. Erinnernt an Bild.de ;)

Also nächstes mal denken dann posten.

cya
Michael

mc wolf | 24. Mai 2011, 17:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

also, liebe apple freunde oder galaxi s2 freunde..,
ich hab mir heut mal alle beiträge durchgelesen.., da ich auch auf der suche nach einem neuem smartphone bin.
erstmal verstehe ich “ euren “ sorry , “ kindergarten “ nicht.
klar is apple ein hype…, wer daran glaubt…,
zu dem völlig überzogene preisgestaltung!
preis-leistungs-verhältniss unter “ ferner liefen „!!!!!
aber ich werd wohl doch zum samsung greifen!
viele meiner azubi`s ham sich ja ein vertrag aufschwatzen lassen,i phone für 1 euro usw…,
einige ein mit einem samsung s2,
ich werd mal abwarten, meine i phone “ stifte “ sind net grad begeistert!!!
sind teilweise neidisch auf die samsung “ azubi`s “
das nur zur info,als völlig parteiloser leser!!!
lg
mc.wolf

Nachgedacht | 24. Mai 2011, 17:13
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Artikel gibt sich den Anschein der Objektivität. Ist aber tatsächlich von jemandem geschrieben wollte, der auf ganzer Linie Apple anbetet, wenn er nicht sogar auf der Apple-Lohnliste steht.

galaaaaaaax | 24. Mai 2011, 17:21
7Punkte  Add ratingSubtract rating

So ein Müll kommt raus, wenn ein Apple Fan Boy über ein anderes Handy schreibt.

„iPhone 4 hat nur ein 3,5 Zoll Display, das Samsung Galaxy S2 jedoch ein 4,27 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen“

Was für ne behinderte Scheisse. OMG, weil das Display grösser ist, ist es schlechter.

Ich kannte diese Seite vorher nicht, und bin nur zufällig drauf gestossen. Tja, zum ersten und zum letzten Mal.

maddin | 24. Mai 2011, 17:31
4Punkte  Add ratingSubtract rating

ja klar Rene…. der Akku vom IPhone hält länger als ein Tag? Von wegen! Ziemlich dürftiger Artikel insgesamt….sieht aus, als hätte man das Handy einfach mal anhand der Bedienungsanleitung getestet ohne es je in der Hand gehalten zu haben. L Ä C H E R L I C H

Kvn | 24. Mai 2011, 18:07
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Du vergleichst das iPhone mit diesem Handy?
Pfui!
Dieses Handy darf man nicht mit einem Gammel-Apfel vergleichen ;)
Das mit der Rückseite aus Plastik ist mir zum Beispiel sehr Willkommen. Die Firma Apfel die meint gut zu sein, baut Glas auf die Rückseite, ja, lass es einmal fallen und dein Apfel ist Apfelmatsch ;)

Apple hat nur mehr Apps weil bei Apple jede „Müll“-App angenommen wird, wieviel % sind Müll?
70% ?
Nun rechne einmal hoch, Ich finde Apfel ist Out, neues muss her!
Das Galaxy macht den ersten Schritt, weit vor dem iPhone, sehr Weit!
HTC ist schon lange besser als Apple!

AntiNo | 24. Mai 2011, 18:27
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Ist das echt ernst gemeint? Wow… das ist einfach nur peinlich. Geh und heirate Apple!

Nicht zu glauben sowas : /

Danke | 24. Mai 2011, 18:41
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Bin positiv überrascht, dass es wohl doch eine gesunde Mehrheit gibt, bei denen nicht aufgrund irgendwelcher Apple-Produkte sofort religiöse Gefühle ausbrechen ^^

lol – schwachsinn hoch 5 | 24. Mai 2011, 19:08
2Punkte  Add ratingSubtract rating

also nachdem ich mir jetzt den ganzen artikel durchgelesen habe, dachte ich mir noch ok, sehr subjektiv aber, soll er halt wenn er unbedingt will,

aber das die letzten drei absätze inklusive dem fazit schlagen dann wirklich alles:

s2 wird schnell billiger – iphone bleibt teuer, ähm zeigen sie mir mal irgendwen der sich heute noch ein iphone3 für 450€ kauft, wenn das iphone4 für 500€ erhältich ist (quelle: geizhals.at) btw. iphone2 ist für 60€ im ebay, das argument hättest du dir sparen können ;)

nächster absatz: momentaufnahme – also ich hoffe sie haben für diese erkenntnis nicht studiert -> stand der technik bedeutet immer eine momentaufnahme

letzter absatz: das wort ‚perfekt‘ ist immer subjektiv! und rauschen bei manchen sender im radio… naja no comment ;)

lg und vielleicht mal nicht mit aller gewalt artikel einstellen, sondern auch welche streichen, bevor man sowas hier produziert

Juergen | 24. Mai 2011, 19:46
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Wenn man ein wenig Ahnung hat, ist Android das um längen bessere System. Apple ist für Weicheier

Eliot | 24. Mai 2011, 19:48
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Mensch Rene, das waren jetzt mehr als 5 Gründe die sauber recherchierten und brillant formulierten Artikel auf preisgenau.de NICHT ernst zu nehmen. Ist das hier vorherrschende Niveau generell dieser Art?
Jeder blamiert sich so gut er kann!

Weiter so

Andy | 24. Mai 2011, 21:44
-11Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich habe mich lange mit den jeweils neuesten Androidsmartphones beschäftigt und einige solcher „Highlights“ im Einsatz (Milestone, Omnia, HD2, Milestone2 …). ALLES FRICKELWARE.

Ein iPhone4 und ein MacBook Air – ich lebe viel entspannter!

Es ist so, als ob man endlich sein erstes ordentliches neues Auto kauft. Da hat man auch keine Lust mehr, irgendwas an der HiFi Anlage zu basteln. Es soll einfach funktionieren …

Mx_Passi | 25. Mai 2011, 08:49
7Punkte  Add ratingSubtract rating

Das klingt für mich, als fühle sich ein Applefanboy durch das Galaxy S2 persönlich bedroht. Aber eins ist klar: Wenns nicht von Apple kommt ists eh Schrott.

Wolfgang | 25. Mai 2011, 12:06
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Wieso ist das Phone nicht „hosentaschentauglich?“ Kann ich nicht nachvollziehen. Mein Desire HD ist auch sehr gross. Passt aber gut in jede Hemd- und Hosentasche.
Arbeiten Sie füpr Apple?

Christoph | 25. Mai 2011, 13:46
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Wirkt wie eine typische Apple-Aussage.
Das S2 wird hier an den einzigen „Schwachpunkten“ heruntergezogen.
Die Größe soll ein Nachteil sein? Bezogen auf Hosentasche mag das wohl stimmen, aber sicher nicht in Betracht auf Anwendungen und Übersichtlichkeit.

Daniel | 25. Mai 2011, 17:27
1Punkte  Add ratingSubtract rating

das hat einen ganz einfachen grund, warum apple das iPhone 5 verspätet bringen wird…die kommen da einfach nicht gegen samsung an und das wissen sie
was sollen die schon großartig noch verbessern

Sephi | 25. Mai 2011, 20:10
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Man merkt schon, dass der Autor viel Mühe aufgebracht hat irgendwelche Gründe sich auszudenken, um sein geliebtes, überteuertes, schon beim Verkaufstart technisch veraltetes Iphone 4, doch noch gut neben dem Galaxy S2 ausehen zu lassen.

PS: Jetzt wird ein Größeres Display kritisiert O_o, aber wenn Papa Jobs dann mit einem 5 Zoll Brummer kommt, dann ist es die erneute Erfindung des Rades bei Apple -_-

Ralf | 26. Mai 2011, 06:41
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Den Text hat ganz klar jemand mit einer Apfelbrille geschrieben und sich dabei jeden noch so kleinen „Schwachpunkt“ herausgesucht.
Das sind die Leute die sich auch jedes mal sofort wieder ein völlig überteuertes Apple Produkt kaufen und alles andere schelcht machen.

Bekommt ihr Geld dafür von Apple ;)

Gandalf | 26. Mai 2011, 15:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Relativierung des Artikels:

@Größe: diese ist kein „Manko“ sondern ein Feature. Ich trage mein SGS problemlos in der Hosentasche. Browsen macht am SGS2 weitaus mehr Spaß als am iPhone.
@Display: Technische Details hin oder her. Das Display ist TOP und kann ohne weiteres im direkten (optischen) Vergleich mit iPhone 4 mithalten.
@Akku: nach Deaktivierung von Latitude (GoogleMaps hat 20% der Akkuleistung in Anspruch genommen und war von Anfang an aktiv!) hält mein Akku 2 Tage. Wie bei iPhone.. sicher, Ein doppelt so starker Akku wäre super!

ansonsten stimme ich zu. Vor allem das Kies ist ein Schrott sondergleichen!

lg Gandi

gnight-wpride | 27. Mai 2011, 10:13
14Punkte  Add ratingSubtract rating

Klingt echt wie jemand der sein ganzes konfirmationsgeld für ein iphone ausgegeben und kurz drauf das sgs2 im laden gesehen hat.
Alle seine schulkameraden kaufen sich das nun und er wird auf dem schulhof verprügelt.

Marco | 27. Mai 2011, 14:10
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Leider kann ich keinem der oben genannten Gründe gegen den Kauf eines Galaxy S II beipflichten!
Die Abmessungen des Geräts beeinträchtigen die Altagstauglichkeit in keiner weiße. Das geringe Gewich macht es sehr handlich und führt dazu das sich das Gerät auch gut in der Innentasche eines Jackets oder Sakkos tragen lässt.
Die wärme entwicklung des Geräts ist ebenfals meiner Meinung nach kein problem, da hatte ich wesentlich höhere Temperaturen als ich noch ein HTC HD2 hatte. Die maximal Temparatur lag bei mir mit dem Galaxy S II, trotz langen HD spiele spielens, bei maximal 37°C. Mein HD2 hat es auf über 40°C gebracht.
Eine hohe Auflösung ist toll, wenn jedoch das menschliche Auge einen Unterschied nicht mehr wirklich wahrnehmen kann ist es relativ Sinnlos eine höhere Pixeldichte zu verbauen!
Was die Akkuleistung angeht bin ich ebenfalls begeister! Wenn man beide Geräte unter selben vorraussetzungen testet wird man hierbei mindestens auf das gleiche Ergebniss kommen wenn nicht sogar herrausfinden, dass das Galaxy S II besser ablschließt.
Den Preis finde ich durchaus gerechtfertigt! Ein Smartphone mit Full HD video aufnahme, Dual Core Prozessor, Super AMOLED Plus Display mit 4,3″, 16 GB Speicher mit der möglichkeit diesen um weitere 32 Gigabyte zu erweitern auf 48 Gigabyte, volle Flash unterstützung etc. wer da nicht bereit ist den Preis zu zahlen bei dem frage ich mich warum man für ein IPHONE 4, was Technisch fast schon veraltet ist im vergleich, bereit ist über 600 € zu zahlen.
Zu den App´s muss man eigentlich nichts sagen. Es ist fast schon verrückt dies als Grund gegen das gerät aufzuführen.
Kies und iTunes. Beide haben ihre Schwächen und Probleme dafür kann man mit dem Samsung einfach auf andere Programme wie z.B. Odin ausweichen.

Mein Fazit ist: wer ein Gerät haben möchte mit einer bewundernswerten Leistung, wer die modernste Technik möchte, wer die Freiheit eines OpenGL Betriebsystems genie?en möchte und wer nicht bereit ist ein unverschähmt hohen Preis für ein eigentlich Technisch schlechteres iPhone 4 zu zahlen der sollte sich ein GALAXY S II Kaufen.

Wurmbrot | 27. Mai 2011, 14:28
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Artikel ist augenscheinlich von einem Apple Fanboy geschrieben worden… Ja, das Retina hat eine höhere Auflösung als das AMOLED.
Aber das AMOLED einen deutlich besseren Kontrast/Schwarzwert hat, wird verschwiegen.

Abgesehen von den technischen Spielereien geht es in erster Linie um das Betriebssystem. Und das ist nunmal eine Glaubensfrage. OpenSource vs. Gängelung.
Ich finde das iPhone4 von der Hardwarequalität auch sehr ansprechend. Trotzdem werde ich mir immer ein Android Handykaufen, vorzugsweise ein HTC mit AMOLED, welches dem iPhone in Verarbeitung an nächsten kommt.

Tom | 27. Mai 2011, 15:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo…
Also ganz nüchtern betrachtet ist dieser Artikel auch nicht.
Die fadenscheinigen Begründungen eines offensichtlichen Iphone-Nutzers
kann man sich klemmen. Wenn man keine richtigen Gründe gegen einen Kauf des Samsung Galaxie S2 findet, dann darf man auch nicht einen solchen „Sch…“ Artikel schreiben und unter einer solchen Überschrift veröffentlichen.
*kopfschüttelnd* ohne Gruß
Tschau

Jens | 27. Mai 2011, 16:57
3Punkte  Add ratingSubtract rating

So einen Schmarn wie es hier zu lesen gibt, habe ich lange nicht mehr sehen können. Mehr als Schmunzeln ist da nicht wirklich drin.

Das ist die typische Leiher eines Iphone Users, welcher sich mit einem Iphone rechtfertigen muss ;=)

Kein einziger Punkt stimmt dem aus ihren Text überein. Die Überschrift sollte vielleicht heißen:

5 Gründe ein iphone nicht zu kaufen.

1. 1 Jahr Garantie
2. kein Flash
3. keine eigenen SMS / Klingeltöne (ausser man nutzt Programme)
4. weniger kostenlose Apps
5. um längen langsamer

könnte diesbezüglich noch einiges mehr schreiben, da ich selbst mal Iphone Besitzer für eine Weile gewesen bin, doch es weit unter Preis wieder verkauft habe…

Sy | 27. Mai 2011, 22:36
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Selbst als jahrelanger iPhone Nutzer, steige ich jetzt auf das Samsung s2 um… Ich kann bloß nicht verstehen warum jeder der so etwas schreibt immer das iPhone im Verhältnis zum SGS2 setzt… Würde gern mal wissen was die Meinungung von den News zugunsten des iPhone beeinflusst bei fast jeden der Mobilfunk News veröffentlicht… Zahlt Apple besser?

Fuck Iphone | 27. Mai 2011, 23:46
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich finde den Beitrag richtig langweilig sorry aber ich verstehe nicht wieso die Leute immer diesen scheiss Iphone zum vergleich nehmen!?!
Ich selber habe ein Iphone mein erstes ein 3G und werde mir nie wieder eins Kaufen sorry aber ich finde für den Preis sollte es keine einschränkungen haben!
Denke werde mir mal den Galaxy S2 mal kaufen und eventuell steige ich auf Android um. eins weiss ich, ich werde mir bestimmt kein Iphone 4 oder 5 Kaufen.
Was mich nur an Samsung Stört ist der Starke Preis fall nach.

Reto | 28. Mai 2011, 09:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Liebe Leute
Dieser Test von Rene ist echt lustig.
Das Galaxy SII eignet sich für die Hosentasche des Mannes, nicht aber das I-Phone. Es ist einfach zu schwer aber es sieht dafür :-) besser aus. Der Deckel des Akkufachs vom Galaxy ist wirklich bescheiden aber dafür leicht!
Das Programm Kies ist okay und einfacher als I-Tunes.
Die Akkuleistung ist okay.
Das Handy arbeitet sehr sehr schnell. Die Wärme-Entwicklung ist im üblichen Rahmen.
Das Display ist gleichgut wie das vom I-Phone 4,
aber der Bildschirm vom I-Phone ist kleiner und verlangt nach Damenfingern.
Die Kamerafunktionen des Galaxy sind beeindruckend.
Das System Android ist grossartig.
Das Telefon hat WiFi-n.
Beide Handys sind gut und empfehlenswert.
Der Preis ist mit Fr. 644.– für das Galaxy ok. I-Phone?! :-)
Es ist mehr eine Frage der Firmenpolitik, die den Kaufentscheid beeinflussen soll.

DER WITZ DES JAHRES^^ | 28. Mai 2011, 13:29
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Oh man dieser bericht ist doch einfach nur noch göttlich!!!!!!^^ (BESCHEUERT)
Mir sind auch noch ein paar dinge eingefallen warum man das SGS II auf keinen fall holen darf:

#6: MAN KANN DEN AKKU AUSTAUSCHEN^^
#7: ERWEITERBARER SPEICHER ( DURCH BILLIG WIRKENDE PLASTIKKÄRTCHEN DAS KÖNNTE MAN UNTER UMSTÄNDEN SEHEN)^^
#8: MAN KANN PER BLUETOOTH 3.0 AUCH NOCH BILDER AN ANDERE GERÄTE WIE DAS DES EIGENEN HERSTELLER SCHICKEN (DAS KLINGT JA MEHR ALS ABSURD)^^
#9: WER MÖCHTE SCHON EINEN MOBILEN DATENTRÄGER MIT SICH RUMSCHLEPPEN?? (DAS BRINGT JA DANN JE NACH TADENVOLUMEN MEHR GEWICHT)^^

UND ZU GUTER LETZT (BEVOR ICH NOCH DEN GANZEN TAG HIER SITZE)^^
#10: ES IST ENDLICH EIN WEIßES iPHONE DRAUSSEN (MIT DER SELBEN RIESEN TECHNIK VON VOR EINEM JAHR; DIE DAS SGS II NIEMALS AUCH NUR ANNÄHERND SCHLAGEN KANN/KÖNNTE, WIE DENN AUCH IST DOCH KEIN ANGEFRESSENES LOGO DRAUF)^^

Sorry aber wenn ihr jemanden braucht der einfach nur solchen mist im i-net verzapft dann meldet euch bei mir das bekomme ich auch hin und für geld schaffe ich noch ein paar mehr gründe für euch gar kein THEMA!!!!!!!!!!!!!!!!

LG^^

martin | 28. Mai 2011, 15:18
1Punkte  Add ratingSubtract rating

lieber rene, sympathisch aussehen tust du ja, aber ich habe noch nie so ein schwachsinn gelesen. völlig subjektiv und alle punkte sind reine geschmacksache, mir persönlich ist leichtes plastik – wenn gut verarbeitet – lieber als das viele schwere glas des z.b. iphone, und die preisentwicklung ist mir doch egal und hier sowieso eine frage des marketing der marke. das iphone gefällt mir auch sehr gut, aber kein bluetooth zu anderen handies ist z.b. für mich eine lachnummer. aber deswegen schreibe ich auch keine produktbewertungen. solltest du auch nicht tun. :-)

HugoBoss | 28. Mai 2011, 18:12
1Punkte  Add ratingSubtract rating

ähm. was ist den das für ein beitrag? aber das haben wir von web 2.0.
jeder kann irgendwelchen müll im internet verbreiten ohne eine ahnung davon zu haben. spätestens nach der bewertung des „schlechten“ W-lans.
da vertraue ich eher solchen leuten wie denen von chip.de die das ding fachgerecht untersucht haben. und die haben bei dem w-lan von SGS2 einen neuen rekord erstellen können.
hier schreibt wohl eindeutig ein apple fan, auch wenn dieser versucht „fair“ über beide zu urteilen. behindert….

Andy Hitman | 28. Mai 2011, 18:17
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich bin Besitzer eines Iphone 4 (vorher Samsung Wave 8500). Ich vermisse mein Wave schmerzlich und bin froh, dass das S2 nun endlich auf dem Markt ist. Das Apple schenke ich meiner Tochter, die hat sicher noch Freude damit. Mir kommt jedenfalls KEIN Apple Phone mehr in’s Haus. Es mag ja ein paar Gruende geben die fuer Apple sprechen, es gibt sicher eine weitaus laengere Liste die dagegen spricht – jedenfalls fuer mich.
Kommende Woche kaufe ich das S2!

Nicht-Nerd | 28. Mai 2011, 23:15
2Punkte  Add ratingSubtract rating

sry, aber der bericht gefällt mir gar nicht.

der grund? die argumente sind nicht schlüssig. Man kann nämlich dem Samsung Galaxy S2 z.B. nicht ankreiden, dass es ein Handy ist, oder dass es ein Android-Handy ist. Ich sage ja auch nicht, Porsche Boxster wäre schlecht, weil es kein Fahrrad ist. Ebenso wenig kann man sagen, Porsche Boxster ist schlecht weil BMW bald ein besseres rausbringen wird.

Ebenso sinnlos finde ich die Diskussion um die Größe des Displays. Es ist eben ein 4,3-Zoll Handy, wem das zu groß ist, der kaufts halt nicht. Aber man kann einem großen Auto nicht vorwerfen, es sei schlecht, nur weil es groß ist.

Was Wertigkeit, Akku und Wärmeentwicklung angeht, so sind deine Bemerkungen dazu gerechtfertigt. Das sind tatsächliche Probleme des Handys. Aber wirklich NICHTS auf dieser Welt ist perfekt! Man wird wohl niemals ein perfektes Handy in der Hand halten, da man es immer mit der Konkurrenz vergleicht. Vergleiche mal das Samsung Galaxy S2 mit den ersten Home PCs. Man würde es sowas von in den Himmel loben und für perfekt halten aber wir Menschen sind ja niemals zufrieden…

Alex | 29. Mai 2011, 00:08
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Oh je oh je, hier scheint wirklich einer ein Problem damit zu haben, dass das iPhone 4 langsam ausdient…

Punkt 1:
Entweder ich will ein Smartphone, dann will ich auch Apps nutzen und brauche entsprechend ein größeres Display (nicht so ein kleines 3,5″), oder aber ich kauf mir ein Handy was nur telefonieren kann. Die sind dann meist auch sehr viel kleiner als das iPhone zu haben. Seh hier kein Nachteil, sorry

Punkt 2:
Seh hier ebenso keinen Nachteil Plastik zu benutzen. Es betrifft eh nur die Rückseite und die ist hochwertig verarbeitet. Im Grunde also ist es eher eine Geschmacksfrage. Ich zB. finde beide hübsch, aber muß bei iPhone4 Nutzern immer wieder schmunzeln, wenn die sich selbst aus dem Gespräch kicken (Thema Antenne). Hatte neulich ne Frau beobachtet, der dass dreimal in nichtmal 2Minuten passiert ist. Ein Telefon ist für mich was anderes… Und ja ich weiß, man kann es auch anders halten.. aber muß ich wirklich erst einen Kurs besuchen, wo mir gezeigt wird, wie man ein Smartphone beim Telefonieren halten muß? ;)

Punkt 3:
Jaja die Apps.. Dank des Vertriebsmodells von Apple haben ja auch ettliche Leute (ich sage hier bewußt nicht Entwickler) versucht Geld zu verdienen. Der Markt ist im iTunes Store entsprechend auch überfüllt mit teils unnützen Apps. Qualitativ hochwertige Apps gibt es eigentlich immer für beide Systeme. Klares unentschieden.

Punkt 4:
Du sagst ja selber, beide Systeme haben Kritiker. Ein unentschieden scheinst Du aber trotzdem nicht zu kennen…

Punkt 5:
Noch gar nicht lange her, da war ich auf der Cebit und es gab dort einen Stand rund um HD TV. Man sollte dann als Besucher sagen, welcher der drei Modelle (jedes eine andere Technik und Auflösung), die höchste Auflösung besaß. Ich muß ehrlich gestehen, ich hab die Unterschiede nicht mehr wahrgenommen. Von daher sind 960×480 oder 800×480 auf 3,5″ respektive 4,3″ völlig uninteressant, da nehm ich lieber das größere (und energiesparende) Display.

Punkt 6:
Ich denke hier geht der Punkt letzten Endes doch wieder an Samsung. Ein normaler User wird mit einer Akkuladung etwa DREI Tage auskommen. Nur Poweruser müssen jeden Tag laden. Das ist allerdings beim iPhone nicht wirklich anders und ich würde sogar behaupten das iPhone frißt mehr Strom.
Und jeder der sich nur halbwegs mit Akkutechnik auskennt, sollte wissen, dass diese nur eine gewisse Anzahl Zyklen „Lebensdauer“ besitzen. Danach läßt die Leistung stark nach. Man kann also eigentlich froh sein, dass man den Akku noch selbst wechseln kann und nicht in eine Werkstatt muß. In einer Wegwerfkonsumgesellschaft mag das aber vielleicht auch nicht mehr stören.

Punkt 8:
Heutzutage wird eben alles schneller, kleiner und jetzt kommts… preiswerter. Vergleich mal die heutigen Anschaffungskosten eines PCs mit den Preisen von vor 20 Jahren. Mir ist Preisverfall lieber, als für „steinalte“ Technik Unmengen Geld auszugeben.
Zu erwähnen bleibt eventuell auch, dass nicht jeder Hunderte Euros Aufpreis zu zahlen bereit ist, nur damit dort ein Apfel abgebildet ist.

Alles in Allem muß ich mich den Vorrednern hier leider anschließen. Dein Beitrag ist wirklich schlecht und auch das Fazit reißt es nicht mehr raus. Das iPhone ist eben schon älter und auch wenn es sich noch wacker gegen das Galaxy S2 hält, Samsung hat nunmal jetzt die Messlatte höher legen können (die Welt dreht sich eben weiter…).

Peter | 29. Mai 2011, 10:08
2Punkte  Add ratingSubtract rating

ich hatte das LG Optimus Speed und nun habe ich das Samsung Galaxy S2

größe:

das ist quatsch, es passt sehr gut in die hosentasche, vielleicht nicht bei einer frau mit super engen jeans, aber die tragen ihr handy meistens in der tasche rum.

zum anderen, muss man die hände eines zwerges haben damit man nicht überall hinkommt, ich finde es angenehmer ein größeres display zu haben, gerade wegen der internet nutzung oder wenn man sich mobil einige dokumente ansieht. um längen besser als auf einem kleinen display.

das mit der größe ist einfach quatsch. man bekommt den eindruck als hättet ihr einen backstein in der hand

wertigkeit

ist euch eigentlich bewusst das gut 98 % der smartphones auf dem markt aus plastik sind ? oder ist das an euch vorbei gegangen ?

schön das iphone hat eine alu hülle, fällt einem das ding runter zersplittert direkt das display, plastik ist wenigstens in der lage stöße abzufangen in dem es nachgibt.

das iphone kostet aber im schnitt auch mehr , sollte samsung nun auch 700 bis 1000 euro verlangen nur damit die wertigkeit stimmt ?

Apps:

was für eine argumentation

wie lange gibt es itunes und ios ?

und wie lange gibt es android ?

man sollte bedenken wie schnell sich android durchgesetzt hat und wie schnell es sich entwickelt und aufholt.

kies vs itunes.

dazu äußer ich mich nicht da ich beide programme nervig finde, aber im gegensatz dazu herrscht nicht wie bei apple dieser itunes zwang, daher gefällt mir hier android wieder besser, da man freier ist.

mit kies musste ich mich noch nicht auseinander setzen da es keine updates gibt, ist ja auch nagel neu das ding.

display

ich hatte beide nebeneinander liegen und man merkt keinen unterschied sry. zudem sollte man beachten das samsung es schafft auf ein display von 4.27 zoll ein extrem scharfes bild zu zaubern, die auflösung ist top und die pixeldichte ist ebenfall top.

soll erstmal das iphone an 4.27 zoll ran kommen und dann noch immer eine auflösung von 960 mal 640 Pixel haben dann sage ich nichts.

aber ansonsten die displays nehmen sich nichts, mit bloßen auge ist da kein unterschied zu erkennen.

akku

ich frage mich wie lange ihr am stück wach seid ? der akku hält locker denn tag durch außer man spielt 3d spiele, aber dann geht das iphone auch in die knie.

fakt ist doch das man so gut wie jedes neu smartphone am ende des tages aufladen muss.

ich wette sogar wenn man ein 3d spiel, auf beiden smartphones laufen lässt die ja wirklich denn akku auffressen gehen beide sehr schnell in die knie.

Man könnte meinen das iphone hält jetzt ne woche länger was blödsinn ist, ob ich nun nach 365 tagen 1000 stunden lade oder 1050 stunden lade, spielt doch keine rolle, denn keiner von uns ist 24h am tag wach.

oder ständig an seinem smartphone.

wärmeentwicklung:

irgendetwas muss ich falsch machen denn so sehr ist es mir nicht aufgefallen, aber als anmerkung das lg optimus speed wird heißer als das samsung s2

naja aber ein glühendes stück holzkohle ist es noch lange nicht, die meisten geräte werden warm unter hoher belastung.

Preis.

jetzt mal ehrlich das ist blödsinn hoch 3.

ich bin froh das die android smartphones ihren preis verlieren ?

was soll daran schlecht sein ?

ihr solltet mal überlegen das ein iphone 4 nach knapp einem jahr noch immer gute 500-700 euro kostet ist das normal ?

hier bekommt man ein super smartphone mit toller ausstattung, für weniger geld als das iphone und der preis sinkt für den endverbraucher ist das doch top, für die hersteller nicht so.

wer zum geier argumentiert so ?

man bezahlt für ein auto das 1 jahr alt ist auch weniger als für eines das nagelneu ist.

bei apple ist das anders. da bezahlt man für ein iphone 3gs noch immer über 400-500 euro, das von einem samsung galaxy der ersten generation deutlich geschlagen wurde, und nur halb so viel kostet.

und das soll ein punkt sein der dagegen sprich ?

lach mich kaputt.

aber da ihr ja so begeistert seid von dem preis, abwarten bis das iphone 5 da ist, das dann mal wieder zu beginn gute 1000 euro kostet und mit irgendwelchen knebel verträgen zu bekommen ist. dann passt der preis bei euch oder wie ?

iPhone 4S bzw. iPhone 5

usw , selbst wenn nicht, was genau erwartet ihr dann ? nvidia mit tegra 4-5 ?

mal ehrlich was soll man damit anfangen ? irgendwo sollte man auch unterscheiden wo hört das auf was man brauch und wo fängt es an wahnwitzig zu werden ?

ich bin damals mit einem nokia 3310 ausgekommen das aus heutiger sich ein witz gegenüber dem ist was jetzt die neuen smartphones können.

ihr müsst das gesamt konzept betrachten und mir ehrlich sagen das dieses smartphone einem nicht ein paar jahre reicht ?

Fazit ?

wenn ihr einen vergleich macht dann wirklich einen guten.

das mit dem preis darüber muss ich noch immer lachen, dass das ein für argument sein soll für das iphone.

lieber samsung galaxy s2 mit dieser ausstatung für 520 als ein iphone das nicht mal einen sd slot hat und man dafür über 500-700 euro zahlen soll.

Erdi | 29. Mai 2011, 12:58
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Der einzige Punkt der mich eventuell stören könnte wäre der mit dem
zu großen Display.
Muss ich mir aber noch mal angucken.

Ansosten sehr guter Versuch Leute zum Apfel zu bewegen.
Es sind sowieso alle Affen beim i phone. Lass die schlaueren, die Ihr Handy selbst gestallten möchten doch einfach zu Android gehen.

LANG LEBE SAMSUNG!!! | 29. Mai 2011, 19:22
1Punkte  Add ratingSubtract rating

samsung entwickelt immerhin noch sein display und diverses selber und baut nicht wie apple mal von dem hersteller und von dem hersteller seinen smartphone zusammen!

APPLE wird niemals an die technik von samsung rankommen!

Andreas | 29. Mai 2011, 20:04
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Wirklich gute Kritik/Test/Kommentar… egal wie mans nennen will^.^
Bringt sehr schön sowohl die schwächen als auch die stärken des Samsung-Flakschiffs auf Papier.

Persönliche meinung zum Gerät:
So verdammt schnell, der Fortschritt den die Android Geräte in den letzten Jahren gemacht haben ist wirklich unglaublich (ich vergleiche es sogern mit dem HTC Dream/G1).

Habe auch einige Zeit das Iphone 4 als Firmentelefon benutzt muss dazu sagen dass mich vorallem die App Auswahl im Android Markt und die Preise dazu mehr zufriedengestellt haben!!

Zu bei fast allen anderen Punkten stimme ich zu!

Eddy | 29. Mai 2011, 20:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

apple hier , apple da …
ein neues smartphone MUSS 1oo x besser sein als ein Iphone 4 damit es überhaupt
eine NEGATIVE kritik von Iphone nutzern bekommt.
zB. das samsung galaxy s2 .. es ist von technsichen daten gesehen um ein dutzend besser wie das Apple Iphone und apple weiß das und argumentiert dann damit das
das Iphone preisstabiler ist, und nicht am wert verliert, es ist doch eigl. gut wenn ein handy mit der dauer billiger wird (?) . auch ein kritikpunkt von apple dem samsung handy gegenüber ist das große display. Nur weil apple bei einer konstanten display größe von 3.5 Zoll bleibt , heißt es automatisch das andre handys die ein größeres display besitzten schlechter sind, da es nicht handlich ist und in keine hosentasche passt. wir leben in einer welt wo’s heißt „um so größer, um so besser!“ außerdem muss man momentan immer eine xtra handtasche für ein smartphone kaufen! wenn man nicht womit man am jetzigen Iphone (und am kommenden) argumentieren soll, sollte man aber die arbeit anderer anbieter nicht schlecht machen und sich nicht wie teenager benehmen !!

ich | 29. Mai 2011, 23:30
3Punkte  Add ratingSubtract rating

schon alleine das man bei den androidphones alles so anpassen kann wie man will ist es apple um einiges vorraus.
wer will schon alle apps auf einen sauhaufen beisammen haben und durch 15 seiten switchen müssen.

hatte auch vorher das 3g und 4g

aber der wechsel auf das milestone von motorola hat moch alleine schon fasziniert

alles anpassen wie man will….. widgets…..
verschiedene customfirmwares und und und….
für modder oder leute die ihr handy gerne an ihren geschmack anpassen wollen ist android einfach ein traum.
und da kann apple mit ihren sicherheits und copyrightwahn niemals mithalten.

Robbert | 29. Mai 2011, 23:40
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Dem Argument das es zu groß ist kann ich überhaupt nicht zustimmen. Es passt locker in eine durchschnittliche Jeanstasche. Das ist der flachen Bauart zu verdanken denn mit meinem alten dicken 3,2“ Handy hatte ich größere Probleme.

Außerdem ist es ein Witz das Display als Negativpunkt zu zählen. Praktisch in jedem Review wird es gelobt und als bestes Display überhaupt bezeichnet.

Bob | 29. Mai 2011, 23:44
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Ähm, Größe ist kein Nachteil sondern Geschhmackssache? Wieso ist der Preis zu hoch? In relation zu was?
Alles in allem ein paar sehr subjektive und teilweise falsche Behauptungen.

Katy | 30. Mai 2011, 11:41
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Alles in allem hört es sich sehr negativ an, obwohl es fast nichts gibt. Der Schreiber jedenfalls hört sich für mich wie ein waschechter Iphone-Fan an und läßt nicht wirklich Gutes über das Galaxy S2 ab.
Schade…

Wolfgang | 30. Mai 2011, 13:12
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Rene ist wohl ein Apple-Fanatiker :)

Klar ist das Samsung nicht perfekt. Das iPhone, das schon Probleme beim telefonieren hat, ist es ebenso wenig!

ein Vegleich zum iPhone ist sinnvoll, nur sollten dann auch die vielen deutlichen Vorteile des Samsungs und des Android System gegenüber dem iPhone dargestellt werden!

Ruspa | 30. Mai 2011, 15:21
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich verstehe nicht, wieso jedes neue Smartphone mit einem Iphone verglichen werden muss, als wäre das Iphone das Nonplusultra in der Smartphoneindustrie, denn das ist es nicht.
Ausserdem ist der Artikel wohl eindeutig von einem Iphoneliebhaber geschrieben und ist somit nicht objektiv oder wieso wird beim Galaxy S2 zB als Nachteil genannt, dass man seine Apps vom Iphone nicht übernehmen kann? Was ist mit dem Iphone? Ist es dort nicht als Nachteil anzusehen, wenn ich meine Apps vom Android zu iOS mitnehmen will?
Den Preis als Nachteil gegenüber zum Iphone zu nennen kann doch wohl nur ein Witz sein oder?
Das Iphone 4 hat bei seiner Markteinführung knapp über 900€ gekostet und kostet in der 16 GB Variante heute noch soviel wie das Galaxy S2, bzw etwas mehr und womit wäre das zu rechtfertigen? Weil Apple draufsteht?
Beim Akku muss ich deutlich widersprechen, denn eure Angaben stimmen einfach nicht, ich besitze das gerät seit über einer Woche und benutze es sehr viel am Tag und dennoch hält der Akku mindestens 2 Tage.
Bei mir passt das Galaxy S2 in jede meiner Taschen und ich kann es auch mit einer Hand benutzen ohne Probleme, kann da auch den Punkt nicht verstehen. Es sieht ausserdem keineswegs billig aus, das ist purer Schwachsinn.
Das Display des Iphones ist keineswegs besser, dank super Amoled plus sind die Displays ebenbürtig.
Wieso werden nicht die Nachteile des Iphones aufgezählt, siehe Empfangsschwierigkeiten, Flashunterstützung, geschlossenes System….etc und in Relation zu seinem Preis dafür gesetzt?
Wer mehr Geld für ein schlechteres Produkt (was das Iphone 4 gegenüber dem S2 eindeutig ist, wenn man objektiv bewertet, sonst hätte ich nach meinm N97 ein Iphone geholt statt dem S2)
ausgiebt, der ist eindeutig vom Markenwahn besessen und hat Scheuklappen auf. Dem ist auch nicht mehr zu helfen.
Lg

Ruspa | 30. Mai 2011, 15:34
4Punkte  Add ratingSubtract rating

OMG Wieso wird jede Neuerscheinung eines Smartphones mit dem Iphone verglichen, als wäre das Iphone das Nonplusultra was es eindeutig nicht ist.
Schwach, schwach sich Gründe ausdenken zu müssen und die Nachteile der Gegenseite zu verschweigen. Lächerlich den Preis als Nachteil zu nennen gegenüber dem Iphone, was bei der Markteinführung 1000e gekostet hat und auch heute noch teurer als das S2 ist, womit wird das gerechtfertigt? Genauso die Mitnahme von Apps, denn andersrum gehts auch nicht. Wo ist jetzt der Nachtteil? Bei Android oder iOS? Keine Lust weiter drauf einzugehen, denn offensichtlich ist der Artikel nicht objektiv und damit für den Müll =)
Ausserdem kommt auch das Galaxy S15 irgendwann raus und das wird alles in die Tonne treten sag ich euch ;) (um mal auf den letzten Punkt einzugehen)
-Akkulaufzeit =Lüge
-Optik = geschmackssache
Fazit: wer mehr Geld für ein schlechteres Gerät ausgiebt (was das Iphone ggü dem S2 eindeutig ist, wenn man objektiv ist, sonst hätt ich mir nach meinem N97 ein Iphone geholt statt dem S2) dem ist nicht mehr zu helfen in seinem Markenwahn.

Lg

traumpaar7 | 31. Mai 2011, 13:59
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Nun, für mich hörten sich die 5 Punkte von Oben auch an, wie die eines Iphone- Nutzers.
Sorry, Iphoner bleiben bei Iphone, auch wenn Apple wieder auf die alt bewährte Schiefertafel zurückgreifen würde.
Ich selbst bin kurz davor mir ein Samsung Galaxy s 2 zu kaufen, da ich nichts gegen große Displays habe und es verabscheue, so eng an Apple gebunden zu sein, wie seinerzeit, oder heute immer noch, an Microsoft.
Wenn ich allein an die Kosten für einen defekten Akku beim Iphone denke, kann ich auch die Ölwechselkosten eines Porsche Carrera 4 bezahlen, obwohl ich einen VW Golf fahre.
Fazit:
Bis heute kein Iphoner und auch künftig nicht.
LG

Dein Name | 31. Mai 2011, 14:52
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Muss es denn immer ein Apple sein? Mir scheint, manche kaufen sich das Apple iPhone um das eigene Ego zu steigern und bekommen durch das SGSII nun den totalen Krampf, weil ihr „perfektes“ Apple viell. doch noch Konkurrenz gefunden hat!?!??!

Letztendlich ist es auch reine Sympathiesache. Denn ich finde das Apple iPhone einfach nur grauenhaft – Aussehen, Menüführung etc…

Ich | 31. Mai 2011, 15:03
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Kurz und gut: Das iPhone ist nicht das GÖTTERHANDY – auch wenn manche dadurch meinen, sie seien etwas „besseres“

M4d | 1. Jun 2011, 05:50
1Punkte  Add ratingSubtract rating

du solltest mal bei apple anfragen, ich hab gehört man kann da viel geld machen wenn man auf unabhängigen testplattformen werbung für ihre technischen meisterleistungen macht *hust*

Uriex | 1. Jun 2011, 07:03
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wie klein sind bitte deine Taschen, dass da kein 4,3 Zoller reinpasst? :)

Einer der Gründe auf das S2 von 3,5 Zoll umzusteigen war für mich der größere Bildschirm, welcher surfen und Multimediaanwendungen deutlich angenehmer erscheinen lassen. Für mich steht auf jeden Fall fest „nie wieder unter 4 Zoll“

Ein großer Teil des Rests kann unter der Überschrift stehen „5 Gründe für aktuelle iPhone User nicht auf das Galaxy S2 umzusteigen“…

Aber die Diskussion ist eh müßig, da jeder sich sein eigenes Bild machen muss und die Geschmäcker verschieden sind… Läuft im Endeffekt auf ein Konsole (Proprietär=Apple) vs PC (Android) mit all seinen Vor- und Nachteilen hinaus

Stefan | 1. Jun 2011, 08:25
0Punkte  Add ratingSubtract rating

So ein Scheissbericht! Von einem 100% Applemitarbeiter geschrieben, was soll denn das? Wenn das S2 etwas größer ist muss man sich überlegen ob man das will oder nicht, generell ist das kein Nachteil wegen ein paar millimetern. Und das Apple Apps nicht mit Android kompatibel sind ist zum einen klar, zum anderen ein Problem von Apple und nicht der anderen Hersteller die ja dank Android untereinander kompatibel sind. Wenn Apple so einen scheiss alleingang macht ist das doch ein Nachteil das iPhones… weiter habe ich den SChmarrn garnicht gelesen…

AM | 1. Jun 2011, 08:41
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wieveil bezahlt dir Apple für diesen Beitrag dafür?
Es gibt genauso viele Argumente (oder sogar mehr) sich nicht ein IPhone zu kaufen, oder haben wir bereits alles vergessen, was das Iphone nicht kann, gegenüber dem Galaxi S2? Wie sieht es denn bei Apple mit Flash aus? Die einfachst Sache der Welt dies zu integrieren und die Herren bekommen das nicht hin?

Thomas | 1. Jun 2011, 12:13
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ist das hier ein Pro Apple Autor … Sie sollten Werbung fürs Iphone machen…. Kein guter Bericht!!!!

Schwachsinn | 1. Jun 2011, 13:54
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Hier ist einfach nur die Überschrift falsch!

Richtig:

Gewissensberuhigende Worte für diejenigen, die mehr Geld in ein Handy mit weniger Leistung stecken wollen

Wolfgang Neher | 2. Jun 2011, 10:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

No body is perfect… oder das Bessere ist dem Guten Feind. Tests muß man für seine persönlichen Bedürfnisse werten!
Ich habe das iPhone 3GS 1 GB, das war schon 3 mal eingeschickt wegen dem Akku, das trifft wohl auch für das 4 zu
Einen Akku heute zu wecheln ist Standard der Technik und Praxis.
Gerade beim surfen im Internet und bei der Navigation ist der Akku schnell leer. Ein oder zei Zweit Akku lösen dieses nicht kleine Problem.
Antennen-Leistung beim 4 ist immer noch mangelhaft. SD Card Fehlanzeige
das ist ein großer Nachteil orallem bei Fotos und ideos über PC direkt mit SD Card (Micro). iTune ist für Daten Schrott, wenn man nicht aufpasst ist alles weg.. Das Apple System ist eine geschlossenen Benutzergruppe mit einigen Nachteilen Bücher, Musik usw.
Das größere Display ersetzt oft einen e-Reader, da einfach größer.
Es wäre interessant wenn Sie mal diese und andere Vorteile/Nachteile gegenüberstellen würden, aber bis dahin gibt es wieder bessere Modelle,
wieder mit Vorteilen und Nachteilen.
Zum Preis ist zu sagen: Der Preis ist beim iPhone, da teurer, in 2 Jahren dann um 50% gefallen, das sind rund 450.-€, da bekommt man in 2 Monaten ein neues S2 dafür
Ich werde das S2 im August kaufen,,,,,,oh? da gibt es sicher schon wieder was besseres….
Danke auf alle Fäle für Ihre Gegenüberstellung >Test ist nicht gelich Test

Tobi | 2. Jun 2011, 11:48
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Interessante Sache, vielleicht liegt es auch am Patentstreit, dass Apple-Besitzer immer meinen Ihre Produkte sind die BESTEN.
Fakt ist jedenfalls, dass das Iphone4 /3 usw. zu 70% mit Teilen von Samsung ausgestattet sind, Halbleiterteile etc. Also wenn einer Samsung schlecht macht, macht er in gewisser weise auch das Iphone schlecht.
Ich kann nur sagen, dass das derzeitige Samsung S2 klar vorne liegt, technisch, preislich(ohne Vertrag) und auch in Bezug auf die Software Android!
Samsung Kies sollte aus meiner Sicht auch verbessert werden.

Aber
Apple kann einfach nicht zu geben, dass es auch Handys gibt, die besser sind, so müssen sie erstmal klagen, verklagen HTC, Nokia, Samsung……, dass finde ich Kindergarten scheiße, auch das Apple behauptet das die Galaxy Reihe dem Iphone ähneln soll (Verwechslung, Plagiate), die Notebookhersteller verklagen sich ja auch nicht, wegen des Designs, die sehen ja auch allle mehr oder weniger gleich aus!

Sorry aber damit macht Apple keine Werbung!, hatte erst überlegt vielleicht eins zu kaufen, aber so einen scheiß unterstütze ich nicht! Übrigens soll ja das Iphone5 im September erscheinen und Samsungs neues Galaxy S3 vermutlich im November diesen Jahres.
Na klar gibt es an jedem Gerät irgendetwas zu meckern, Iphone4= Kein Super AMOLED plus Display, keine NFC Technologie, hohe Reparaturkosten…..

Samsung= zu groß?, Samsung Kies Software?….
Übrigens hat Android (Google) mitlerweile mehr APPS im Programm als IOS!, da müssen die Leute von Apple natürlich erstmal wieder klagen, anstatt das Geld in wichtigere Sachen zu stecken…. UNBEGREIFLICH!
Die Koreaner machen auf mich einen Besseren Eindruck, nicht zu Letzt, deswegen, weil man für Reparaturen keine Unsummen ausgeben muss.

Aber jeder mag sein Produkt eben lieber als das der anderen, gut das ich nicht der Masse angehöre, die ein Iphone hat. So hat man wenigsten noch etwas besonderes!

Peter | 2. Jun 2011, 12:58
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich bin Nutzer eines iphone 4. Allerdings nachdem ich das neue Galaxy S2 getestet habe, muß ich sagen „Hut ab“, gelungen. Die vorgebrachten Argumente gegen ein Galaxy sind kaum nach zu vollziehen. Beim nächsten wird es wohl ein Galaxy. (PS: Irgendwie klingt der Beitrag überhaupt nicht objektiv.)

Jan | 2. Jun 2011, 20:09
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Das ist jetzt aber kein seriöser Journalismus, oder habe ich was verpasst? Na ja, nach so vielen kritischen Kommentaren ist der Autor „Rene“ bestimmt ohnehin schon im Boden versunken – peinlich, peinlich…

Armin | 2. Jun 2011, 21:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Bei mir liegt das kleine Apple Teil in der Schblad, da ich nur noch mit dem Galaxy untereegs bin. Die Androiden sind erwachsen geworden, und da kannso ein subjektiver Beitrag eines Apple verblendeten auch nicts dagegen ausrichten.
Mir fallen jedenfalls spontan mehr Gründe ein, kein iPhone mehr zu kaufen:

Kein Gorilla Glas, zu Sarke Einschränkung und Kontrolle des App Stores, kein Flash, keine Erweiterung durch SD Karten, keine direkte Möglichkeit Dateien auf den Gerät zu speichern, keine Vielfalt der Hardware.

Neutral geschriebene Berichte unterstreichen die Seriosität eines Bericherstatters.
Dieser Artikel könnte auch direkt von Apple kommen.

Tim | 3. Jun 2011, 09:45
1Punkte  Add ratingSubtract rating

so ein schwachsinniger test!
der zwang Itunes zum datentransfer vom/zum Iphone nutzen zu müssen ist ein so viel gravierenderer nachteil als die möglichkeit kies/kies air nutzen zu können. auch klar, dass das display größer als das des iphones ist, aus dem grund kauft man es sich ja auch!
angesichts des iphones den preis des galaxy s2 zu kritisieren zeugt von völliger weltfremdheit, ist aber schon fast wieder lustig. und generell, warum überhaupt der vergleich mit dem iphone 4? ist eine ganz andere liga, und zwar drunter.

Thomas | 3. Jun 2011, 10:08
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also mein Akku hält bereits den 3. Tag durch!!!!

Welche technische Qualifikation besitzt den der Autor des Artikels!
Zum Punkt „Wärmeentwicklung:
„Samsung Galaxy S2 ist allerdings ein extremes Beispiel.“ Worauf basiert diese Aussage. Gibt es eine Auflistung der Leistungsaufnahme verschiedener testcases bei gleicher Applikation?

Ich bin ein freund klarer Aussagen, aber die sollten auch auf objektiven, vergleichbaren Analysen basieren! Vielleicht wird ja nachgebessert…

Andreas | 3. Jun 2011, 19:09
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Blödsin:
Kommt immer drauf an was man(n) braucht.
Fünf Nachteile gegen ein Duzend Vorteile???
Galaxy s II ist meiner Meinung nach das Derzei bessere.

Heiko | 3. Jun 2011, 21:02
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten eine so subjektive Kritik gesehen, sorry, aber das kann ja nur von Apple kommen, die ihre Smartphones schon den Bach runterschwimmen sehen, weil die Konkurrenz sie übermannt.

andi | 3. Jun 2011, 22:00
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich will nur ein kurzes Beispiel erzählen das für sich oder besser für das S 2 spricht .
Ich war gestern bei Freunden beim grillen . Im der sechser runde waren fünf davon
i-phonefetischisten. Als ich dann mit meinem neuen galaxy ein paar Fotos machte fiel
allen die klappe runter und waren mehr als begeistert . Das dumme was nur dass sie es nicht zugeben konnten :-).

scheiß Argumente | 3. Jun 2011, 23:03
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Größe: super, genau richtig, eignet sich für viele Dinge, auch mit einer Hand bedienbar
Wertigkeit: Trotz Plastik (dafür aber super leicht) wirkt das Smartphone sehr edel und hochwertig, zudem ist es weniger kratzanfällig
Akku hält trotz vielen Beanspruchungen lang und muss nicht jeden Tag aufgeladen werden
itunes ist scheiße! (ist schlicht und einfach so) das neue kies air funktioniert super einfach und ohne Probleme
Preis für so ein Handy 530 € einfach nur angemessen, DERZEIT das Beste, was zu haben ist, das iphone 4 kostet ja immernoch ca. 570 €

Fazit: Eigentlich eine Beleidigung für Samsung das Iphone 4 mit dem Galaxy S2 vergleichen zu wollen….

Peter | 3. Jun 2011, 23:08
7Punkte  Add ratingSubtract rating

Hatte mir gerade gemütlich Rezessionen über das Galaxy S2 durchgelesen und angeschaut, nur Lob erfahren und fast schon in Träumen an das S2 verschwunden, da les ich den Rotz ey… So ein schlechter Artikel, Apple Liebhaber und dadurch blind für das objektiv bessere. Jetzt muss ich sehen, dass ich den Artikel schnell verdränge und gut schlafen kann.
Gute Nacht!

Grunt | 4. Jun 2011, 08:16
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Tacho zusammen.

Also es gibt ja immer wieder Leute die irgendetwas schlecht quatschen wollen… Wie auch hier. Wenn man einmal das Samsung S2 ein paar Tage genutzt hat weis man schon garnicht mehr was das IPhone überhaupt ist. Das größere Display ist definitiv kein Kritikpunkt. Es ist klar zeigt super Bilder und passt immernoch in jede Tasche sogar mit Schutzcase.

Mir Persönlich fiel der Wechsel von Apple iOS auf Android sehr leicht im Hinblick auf die Apps. Im Androit market gibt es viele Apps welche im Applestore 0,79cent kosteten schlicht weg umsonst. (whatsapp z.b.)

Dir Akku Laufzeit …. Naja Fakt ist … Das laden geht fix. Und auch der IPhone Akku ist fix leer wenn man z.b. Navigation benutzt oder ähnliches. Aber so ist das nun mal da muss man eben Kompromisse eingehen… Das Samsung ist leicht .. Groß und verdammt schnell … Da ist es nicht tragisch es Abend neben dem Bett ans Ladegerät zu hängen… Musste mein altes IPhone auch.

Mein Fazit schlechtreden kann jeder … Das Samsung Galaxy S2 ausprobieren und wenn es nicht gefällt wieder abgeben.

Und vielleicht auch mal reelle negative Punkte suchen :)) ich meine Monitore und Tv geräte werden auch immer größer … Warum dann handys nich auch.

*greetings*

1234 | 4. Jun 2011, 10:05
3Punkte  Add ratingSubtract rating

dieser „test“ oder vergleich ist absoluter mist das ist reine schlecht macherei gegenüber von samsung.
Beispiesweise werden nachteile die keine sind zu welchen gemacht nur um das handy schlecht zu machen.
Und das der Preis eines Handys von zeit zu zeit nach unten geht ist ganz normal
Fazit: Dieser Artikel ist einfach nur erbärmlich

i phone MAN | 4. Jun 2011, 12:48
0Punkte  Add ratingSubtract rating

aktuell bekommt man das s2 für nur 499 bei Saturn.Wow ich glaube ich nenne mich demnächst galaxy MAN.

Isabelle | 4. Jun 2011, 22:07
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde das eine Frechheit, den viele Nutzer mit Samsung handys tendieren mehr zu Samsung als zu apple! Die Akkus halten auch deutlich länger beim surfen mit dem Samsung als beim I-phone! Das Iphone ist auch sehr teuer! Es ist einfach nur lächerlich;)

Yunus | 4. Jun 2011, 23:40
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,

dieser Bericht ist alles andere als seriös und neutral.
Es werden nur Nachteile (des SGS2) aufgezählt, die ganz subjektiv behandelt werden.

Jemand der dieses Handy kauft, weiß, dass das Display groß ist und ein iPhone besitzer wird neidisch auf das Display des SGS2 schauen. Außerdem ist die Akkuleistung des iPhone so ziemlich schlecht auch im Vergleich zum SGS2.
Jeder der was von Smartph. versteht weiß, dass das iPhone4 längst alles andere als (heute:) gut ist.
Rene, du solltest dir lieber die Nachteile des iPhone ansehen.
Der Akkudeckel (SGS2) wird dir NIEMALS zerbrechen. Die Ingenieure haben sich dabei was gedacht, und ich hatte es in der Hand gehalten. Es ist um 306° knickbar, ohne das was passiert und „sitzt“ stramm.
Und: ein schweres Ding(Iphone4) in der Tasche ist genauso unangenehm wie ein großes (SGS). Wobei die größe von Vortei und gewollt ist, aber nie das Gewicht, wie das vom iPhone. Was bringt mir ein schweres Handy mit einer beknackten Software und Ausstattung???????
mfG Yunus

hartmut | 5. Jun 2011, 11:06
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Kann dem nicht so ganz folgen. muss leider davon ausgehen, dass alles was nicht von appleist negativ bewertet wird. es ist eine klare ansichtssache und persönliche bewertung, die ich mir nicht aufzwingen lasse. bin mit meinem s2 hoch zufrieden und zwar in jeder hinsicht.

Gert | 5. Jun 2011, 19:29
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Viele dieser Nachteile sind eher Vorteile, wie zB Bildschirmgröße. Batterie hält bei viel Verwendung deutlich länger als einen Tag! Das Apple iPhone 4 ist doch teurer!

ja ne | 5. Jun 2011, 20:13
3Punkte  Add ratingSubtract rating


dieser „Autor“ ist wohl schwer damit beschäftigt Fakten zu seinen Gunsten zu drehen und das ohne Rücksicht auf Verluste! Hierdurch verliert er doch irgendwie seine analytische Eigenschaft bzw. das sein noch nie dagewesene Wissen, welches ihn schlussendlich zum einem Appleboy macht. Bin eher sehr enttäuscht wie maßlos sichs es hier gemacht wird und man einfach Samsung runterziehen kann. Nur weil dieser Experte es so festhalten muss. Kann leider nichts an seinen Vorlieben ändern, dennoch widert es mich an solche Texte zu finden.

Andoid Andi | 5. Jun 2011, 20:39
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Meiner Meinung nach hast du eine rosarote Brille auf mit der du nur Augen für Apple hast. Viele der hier geschriebenen Argumente wie z.B.die anti Kies zeile stimmen schlichtweg nicht, da eine vollkommen neue Kiesversion zum update bereitsteht. Außerdem ist das Preisargument schlichtweg falsch.
Schau dir mal die Apple Preise an und setze sie in Relation zum Preisleistungsverhältnis

Salijaj | 5. Jun 2011, 22:07
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Ohje… da spricht ein Iphonenutzer über ein anderes handy… kein wunder das das beste smartphone dann sofort 5 Nachteile hat…
ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen sollte bei diesem „bericht“
man sollte schon neutral bleiben wenn man ein handy bewertet und nicht immer davon ausgehen wie das (sch…)phone im verhältnis dadezu in der hand sitzt !
Ey das ist doch eins der geilsten vorteile überhaupt also die Displaygröße

Besserwisser | 6. Jun 2011, 08:39
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Mal ne meinung eines galaxy s besitzers,selbst das alte galaxy s konnte es mit dem iphone 4 locker aufnehmen.

Die Kies software is um einiges besser als itunes,was man bei itunes alles noch nebenher installieren muss is der reinste wahnsinn ganz abzusehen davon das das mit der aktivierung auch nicht wirklich klappt.

Nun ich hatte davor ein 3gs und habe geschlagene 1 1/2 tage gebraucht um es an den pc zu installieren,nun gut beim galaxy s hatte es auch geschlagene 4 std gedauert aber das war zu verschmerzen.

p.s. kleineres display = höhere auflösung = mehr leistung
umso grösser displays werden umso mehr leistung zieht es weg.

besserwisser 2 | 6. Jun 2011, 08:41
2Punkte  Add ratingSubtract rating

achso wegen dem preis das samsung g s2 ist ja wohl im preis leistungs verhältnis um einiges besser als das iphön 4,bitte es is grade einmal 4 wochen draussen und schon 100 euro günstiger zu haben,akkuleistung is je mnachdem wie man sein handy verwendet,das kann man nie pauschal sagen 3gs war auch innerhalb 16 std alle.

Gast | 6. Jun 2011, 11:23
15Punkte  Add ratingSubtract rating

Es ist eine Unverschämtheit, diese Werbung für Apple als Testbericht zu tarnen.

Ollivetti | 6. Jun 2011, 13:10
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schlechter kann man wohl einen Beitrag nicht verfassen, ausser man leidet an einer Krankheit die Apple heißt.

Man kann alles in irgeneiner Form kleinreden, aber das hier, ist wohl die Spitze des Eisberges.

Verglichen wird nur das Iphone und nicht allg. alle Smartphones. Die Displaygrösse als Problem anzugeben, klar, hätte es das Iphone, dann wäre das Iphone das bessere Gerät. Der Stromverbrauch hängt auch mit der Leistung des Gerätes zusammen. Jemand der auf 100 m 5 min braucht, verbraucht deutlich weniger Energie, als jemand der es in 10 Sekunden schafft.
Der Preis des Iphone ist genauso in keinster Weise gerechtfertigt. Materialkosten des Iphone 150 Euro, ob nun ein Plastik oder Kunsstoffgehäuse zum Einsatz kommt oder nicht, ist nicht entscheidend.
ein Alu Gehäuse würde wohl bei diesen Produktionszahlen nur wenige Euro ausmachen.
Fazit:
Mir geht die künstlich aufgebauschte Iphone Phobie ganz schön auf die Nerven. Wer nicht mal Multitasking kann sollte nicht so laut schreien.

Maxx | 6. Jun 2011, 13:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,
Du suchst echt jeden weg um das Samsung Galaxy S2 schlecht zu machen..
Der ganze Bildschirm ist nicht mit einer Hand erreichbar?! Deswegen werde ich mir sicher nicht ein anderes Handy kaufen.
Außerdem ist das android Betriebssystem einer Hauptgründe warum man sich kein IPhone kauft. Natürlich ist es für jede manipulierbare Oma zu verstehen aber eigentlich kannst du damit nicht viel anfangen außer ein paar spielchen spielen.
Android gibt jedem der sich ein bissschen damit beschäftigt so viel creativität und freiheit das es nie langweilig wird.
Zur Größe: Du erklärst das es dünner ist aber weil es einen größeren bildschirm hat ist es wiederum schlecht?!
In meinem letzten Punkt muss ich leider gegen Android gehen. Da Apple mit Itunes eine perfekte Brücke von deinem PC/MAC zu deinem IPhone erstellt hat. Das kann leider Android noch nicht so ganz (Double Twist ist ganz ok)
Fazit: Wenn du einen großen Testbericht schreiben willst solltest du dich mit dem Galaxy S2 auseinander setzten weil ich glaub nicht das die leute sich den link anschauen um mehr über das IPhone als über das Samsung Galaxy S2 zu erfahren.
Viel Glück beim nächsten Artikel ich hoffe er wird ein bisschen anspruchsvoller…

QW | 6. Jun 2011, 15:42
1Punkte  Add ratingSubtract rating

OK, dir ist es also lieber 100 € mehr zu bezahlen, weil du weißt das der Preis stabil ist?! Was ist das für eine Logik?

Kevin | 6. Jun 2011, 16:05
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Besitze auch einen samsung Galaxy s2 einfach nur geil das handy und iphone ists war auch gut aber nicht zu vergleichen mit dem samsung ^^

SPhone | 6. Jun 2011, 21:01
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Eine Auflösung von „nur“ 800x480pixel ^^.
Das ist mehr als genug.
Und die AMOLED Technik ist derzeit die beste auf dem Markt.
Samung hat mit dem GS2 einen der Top Smartphones des Jahres geschaffen.
Hut ab:)

IMagDasIPhoneNet | 6. Jun 2011, 21:03
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wenn man genauer hinguckt sieht man die echten fünf Gründe…diese wären:
1. Ich finde das IPhone toll.
2. Ich habe das IPhone!
3. Ja, ich mache Werbung für das IPhone.
4. Nein, ich kriege kein Geld dafür…
5. …aber dafür ein IPhone!

Dieser Artikel is nur ein Beispiel für das Internet…Internet is toll, is aber auch viel Scheiß dabei xD
Ob jeder Mensch von der Geburt an, ein IPhone hat und dadurch seine Apps net mitnehmen kann….oO
Und der Grund, das das Galaxy nach einer Zeit günstiger wird soll ein Nachteil sein ? Das ist eher ein Vorteil für den Kunden…blos weil man in 20 Jahren noch 700Euro für das IPhone 4G zahlt, soll das ein Nachteil sein…

EsGibtNichtsBesseresAlsAndroid | 7. Jun 2011, 00:03
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Laut Testberichten hält der Akku des Samsung Galaxy S2 länger als der vom IPhone

Traumduft | 7. Jun 2011, 02:42
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Danke für die ehrlichen Infos, ich bin gerade dabei mir ein Smartphon zu kaufen und bei dem riesigen Angebot ist es gut andere Meinungen einholen zu dürfen

boban | 7. Jun 2011, 07:13
0Punkte  Add ratingSubtract rating

unsinn..

größe ist geschmackssache..ich zb kann mit iphone display grüße nix anfangen..bin durch htc verwöhnt auf 4,3 zoll darum entscheide ich mich auch für ein smartphone dieser größe…

auflösung ist kleiner als beim apple, doch lest nach die schärft und kontrast sind besser als beim iphone…lediglich sicht bei direktem sonneneinstrahlen auf apple etwas besser…testberichte sind online..googelt einfach

akku her ist es normal das es 1 tag hält…schraubt man apples display nicht auf minimum runter hält das ding auch net mehr als 1 tag durch…

Felix | 7. Jun 2011, 16:35
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Artikel hat es erfolgreich geschafft, Vorteile des SGSii in Nachteile umzuformulieren. Ein großes Display – unhandlich, flaches Design – billig sind da nur ein paar Beispiele für.

Außerdem sind die Apps bei einem Betriebssystemwechsel gar nicht weg!!! Sie werden auf dem Google-Konto gespeichert und können nach Anmeldung wieder nachgeladen werden.

Dieser Artikel urteilt defnitiv nicht objektiv. Dies war ganz klar ein iPhone-Fanatiker Bericht.

Aus eigener Erfahrung, bin ich von dem SGSii sehr begeistert.

Mathias | 7. Jun 2011, 18:11
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ein parteiischeres Kommentar zu diesem Handy hab ich noch nie gelesen.Da versucht sich jemand sein Iphone schön zu reden ohne das Galaxy überhaupt mal in den Händen gehalten zu haben…
Tut mir Leid aber das Kommentar is schlecht und lässt sich sehr leich entkräften.
PS: Besitze momentan weder Galaxy noch Iphone, konnte sie beide aber ausführlich testen.
Gruß

hmmm… | 7. Jun 2011, 21:08
0Punkte  Add ratingSubtract rating

also du hast wirklich ka.Beim galaxy s2 wurde die pentilematrix abgeschafft und außerdem merkt man beim zocken,filme gucken oder surfen die auflösung nicht so richtig,eher die farben und da hat das iphone verkackt,sogar galaxy s hat eine höheres kontrastverhältnis.Guck dir mal die vergleiche an.

Edgar | 8. Jun 2011, 00:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also bei der Wertigkeit muss ich widersprechen

Die Wertigkeit ist meiner Meinung nach besser als die des iPhones, der Akkudeckel ist aus Polycarbonat mit 10 % Glasfasern anteil (PC-GF10), vergleichsweise ist diese Kunststoffart sehr teuer, es hat eine sehr hoche mechanische Festigkeit und ist sehr witterungsbeständig usw. und es ist meiner Meinung nach, trotz seiner geringen Stärke, deutlich besser für diesen Job geeignet als bruchempfindliches Glas. Klar es sieht mit Glas edler aus aber bestimmt nicht Wertiger. Hier ein Beispiel

http://www.youtube.com/watch?v=WPav5yUG9LI&feature=player_embedded#at=30

auch mit den ganzen anderen Argumenten bin ich nicht ganz einverstanden aber man kann es ja sehen wie man es will, für mich zumindest ist es das erste Samsung Handy und es überzeugt mich in jeder Hinsicht.

EIS | 8. Jun 2011, 11:39
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Bericht klingt für mich schon nach eher einer verkrampften Suche nach Nachteilen und eher nach einer subjektiven Beurteilung. Schauen wir mal ob das Galaxy hält, was es verspricht.

Don | 8. Jun 2011, 23:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich glaube Stereolautsprecher hat auch das iPhone 4 nicht, nur zur Verteidigung des SGS2. (Besitze ein iPhone 4 und bin sehr zufrieden bis auf das zerbrochene Backpanel) Wenn ich eine der 2 „Lautsprecher“ mit einem Finger abdecke, dann kommt kaum mehr ein Laut raus. Der zweite „Lautsprecher“ ist wohl nur das Mikrophon.

Dein Name | 9. Jun 2011, 10:09
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Kann dem Test fast in keinem Topic zustimmen oder auch nur ein wenig glauben schenken.

Größe: Die größe ist wie bei allem Ansichtssache, mir sind 3.5 Zoll einfach zu klein… 4 sollten es schon sein. Also klar ne geschmacksfrage und kein kritikpunkt.

Wertigkeit: Also bei aller Liebe zum Detail, aber ob Edelstahl Kunstoff Alu oder Watte, es handelt sich nur um ein Handy und nicht um einen Kuschelvibrator. Das Ding muss halten und funktionieren, jedoch ist wohl für manche ein Handy leider immer noch ein Prestigeobjekt….

Apps u itunes: Also das ist auch nur eine geschmacksache ich nutze so gut wie gar nix dieser Dinge, SD Karte Winamp und alles überall kompatibel und wenns langweilig wird mal ne schnugglige app aber die schenken sich eh nix mehr….

Display: Zahlen hin oder her Praxis zeigt das die Anderen Displays mit dem vergoldeten Millionenteuren Apfelschauglas locker mithalten können.

Preis: Wieso wird hier nur der Preis aller anderen Handys aufgeführt… Was kostet den der Apfel in der 4. Generation oder der 3GS? Finde das unverschämt teuer… vor allem weil das 3GS ja schon von nem HTC Wildfire oder 1. Desire in die Tasche gesteckt wird….

Finde hier hat ganz klar ein Applefreak geschrieben, wenn nicht sogar Apple selbst. Die Produkte mit dem Apfel sind einfach viel zu teuer für das was Sie können und wie kompatibel diese sind. Ich sage nur Akku tauschen, SD Karte, USB Anschluss… All das ist bei Apple ein fremdwort und für mich ein no go. Aber jeder darf ja kaufen was er mag… Auch wenns teurer und unterm Strich schlechter ist ;-)

PS: habe kein Galaxy! Aber ist PreisLeitung einfach TOP und da wird auch ein Apfel5 nciht dran kommen, ausser die werden viel Billiger….

giggls | 9. Jun 2011, 10:31
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Was mir hier jetzt massiv zu kurz kommt ist die Tatsache, dass hier Äpfel und Birnen verglichen werden. Das iPhone mit seiner zugenagelten Infrastruktur ist für mich einfach keine Option.

Peta | 9. Jun 2011, 13:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Lol ein zu grosses Display, was seit ihr für bobs? es passt überall hin und solange es nicht ipad grösse hat ist es sogar super, dass es so gross ist¨!

Toller Schlauberger Artikel | 9. Jun 2011, 15:16
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das iPhone hat auch keine Stereo Lautsprecher. DAS BRINGT AUCH GAR NICHTS bei der Größe…

Watzmann | 9. Jun 2011, 20:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo dort,
zunächst handelt es sich hier um einen Vergleichstest der das Galaxy S2 nicht alleine bewertet sondern gegen ein anderes Vorzugsmodell.
Dieses Review lediglich tendenziös zu nennen trifft es nicht so ganz.
Zu den einzelnen Punkten möchte ich jetzt separat Stellung nehmen.
Display:
Smartphones werden nicht zum Telefonieren gekauft sondern man kauft ein großes Display weil man etwas _sehen_ möchte. Filme z.B. Das S2 hat eine Auflösung von 800×480 und übertrifft damit die Fähigkeiten einer DVD-Videodisc. Das I4 ist sogar noch besser, leider liegen viele Online-Videos aber nur im Flash-Format vor. Aufgrund totalitärer Beschränkungen ist das I4 nicht in der Lage Flash anzuzeigen.
Wertigkeit:
Das Galaxy S2 hat eine angeraute Rückseite welche nicht nur Fingerabdrücke völlig vermeidet sondern es auch davor schützt bei Verneigungen aus dem erwähnten Hemd zu gleiten und auf dem Fliesenboden zu zerschellen.
KIES:
ist Schrott. Während man beim I4 jedoch nahezu permanent auf iTunes angewiesen ist benötigt man Kies überhaupt nicht. Außer bei Firmware-Updates, die jedoch nicht 2 mal monatlich sondern bestenfalls 2 mal während des gesamten Lebenszyklus des S2 anfallen. Apps, Widgets und Content dagegen werden über das S2 selbst oder am PC ohne USB-Verbindungkabel direkt aus dem Browser heraus installiert, komfortabler geht’s nicht.
Wärmeentwicklung/Akku:
Das Galaxy S2 ist _unglaublich_ schnell, ich würde schätzen so ca. 4 bis 5 mal schneller als das I4. Aus physikalischen Gründen wird hierzu elektrische Leistung benötigt. Dass der ultraflache Akku diese Leistung für mehr als einen Tag zur Verfügung stellen kann grenzt dabei an ein technisches Wunder.
Fazit:
Das S2 ist zur Zeit das leistungsfähigste Smartphone überhaupt. Man kann nur hoffen, dass Steve seine Hausaufgaben gemacht und die Zeit gut genutzt hat. Ansonsten steht zu befürchten, dass das Geheimprojekt iPhone 5 bei seiner Enthüllung zu einer schmerzhaften Enttäuschung für die zugegebenermassen gewaltige Fangemeinde werden wird.

Stephan | 10. Jun 2011, 08:53
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schon ein ziemlich gut versteckter PRO Apple Werbe-Artikel.

Nunmal die Größe des S2 finde ich persönlich nicht als Nachteil und die Begründung wenn man das Telefon nur in einer Hand hält nicht in alle Ecken zu kommen ist nebensächlich. Ich werde mit einem Kaffee To-Go in der Hand sicherlich mit der anderen Hand fingerakrobatiken auf meinem Display ausführen… und im Auto soll man ja eh nicht zum Telefon greifen.

Es werden sowieso öfter beide Hände benutzt, mit einer Hand halten und mit der andern wird übers Touchscreen „gewischt“. Sonst könnte man ja auch die Multitouchfunktion wieder rausnehmen, wenn One-Hand-usability gefragt wäre. Als sog. Nerd sollte er doch im Alltag wissen und an andern Handynutzern sehen können, wie die Hauptsächlich ihre Telefone bedienen.

Die KIES Software ist leider wirklich nicht die Krönung, da hat Samsung leider überhaupt nicht auf seine Kunden reagiert. Daher da einen Vergleich mit der „Infrastruktur“ iTunes herzustellen ist total banal.

Apple entwickelt auch nur EIN Telefon, daher kann dort etwas mehr an Details wie gute Haptik usw. verfeinert werden. Da gegenüber stehen natürlich die anderen Hersteller HTC, LG, Samsung.. die immer wieder MEHRERE Geräte mit verschiedensten Hardwareeigenschaften auf den Markt „werfen“. Dahingehend kann bei Vergleichen zum (zugegeben) Vorreiter Apple immer mal das eine oder andere Negativ Kriterium dabei sein.

Schlecht ist das S2 jedenfalls nicht und warum hier etwas gegen den „Hype“ um dieses neue Modell gesagt wird, ist auch nicht nachvollziehbar. Der EWIGE Hype um das iPhone selbst (Werbespots/Werbebanner/App Unterstützung für iPhone vielerorts) ist dahingehend ja Beispiellos.

In nur einem einzigen Punkt kann ich dem Artikel zustimmen und das ist die schlechte KIES Software für die Anbindung des Telefons an den PC.
Das ist nicht verbesserungswürdig, sondern müsste definitiv eine komplett andere Software her.

BloßKein Appel | 10. Jun 2011, 09:21
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Da sieht man bei dem Beitrag eindeutig das der verfasser Appel fan ist.

Bei der Akku frage hätte man noch anfüren müssen das beim Appel
die Akkus nicht selbst getauscht werden können.
Wie bei jedem anderem Handy.

MFG

sehr witzig. | 10. Jun 2011, 16:05
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ziemlich lächerlich, wenn man offensichtliche vorteile oder ganz natürliche fakten als „nicht-kaufen“ gründe hinstellt. und warum zum teufel wird das „scheiß“phone4 als maßstab eines guten smartphones hingestellt? das apple gerät hat mindestens doppelt so viele dieser „nicht-kaufen“ gründe.
die beiden geräte zu vergleichen ist, als ob man unrat mit gold vergleicht. keine äquivalenz weder in der nutzung noch in der leistung.

Martin | 10. Jun 2011, 20:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Bloss, weil ein Handy andere Masse hat, als das veraltete, an einen Sarg erinnernde Apple Erzeugnis, braucht das noch lange kein Nachteil zu sein. Jeder wird sich selber überzeugen können, dass das Galaxy II hervorragend in die Tasche passt, sehr griffig und äusserst flach ist. Da kann das unter ausbeuterischen Verhältnissen in einer Sonderwirtschaftszone produzierte I Phone in keiner Weise mithalten. Die klobigen I Phones fallen auch viel leichter zu Boden und dabei geht das Display kaputt. Die griffigen Galaxys fallen kaum je runter und wenn, wiedersteht das in einem stabilen aus hochwertigem flexiblem Kunststoff gefertigte Gerät praktisch jeder Erschütterung. Nicht sinnvoll ist es sodann, über die angeblich höhere Wertigkeit des I Phones zu raisonieren. Das Samsung ist ungleich geschmeidiger und handlicher und äusserst gut verarbeitet. Hochwertiger Kunststoff, der, wie beim Galaxy I, nie kaputt geht oder verkratzt. Kein mit zunehmendem Gebrauch fleckiger werdender Alu Ring der das sperrige I Phone zusammenhalten muss, sondern feinste Massarbeit. Nur die naivsten Käufer lassen sich von der Zahl der Apps (bei I Phone angeblich rund eine Million, bei Samsung 200 000) beeindrucken. Der grösste Teil der I Phone Apps ist ohnehin unbrauchbarer Schrott. Ein entscheidende Unterschied bei den Apps, nämlich, dass man bei I Phone für jedes App zahlen muss und zum Dank dafür auf Schritt und Tritt ausspioniert wird, während bei Samsung drei Viertel der hochwertigen Apps gratis sind, wird von dem Tester in Apples Diensten nicht erwähnt. Die veralteten Bildschirme von I Phone als bessser zu bezeichnen, als den vom Galaxy II, dem brillantesten und besten Handyldschirm, den es je gegeben hat, ist wirklich grotesk. Mit den Pixelzahlen zu operieren, anstatt die moderne Technologie des Galaxy, mit dem Super amoled, koncaven Bildschirm, der ein kaum mehr zu überbietendes Bild bringt, zu erwähnen, läuft fast schon auf Irreführung hinaus. Nicht erwähnt wird auch der gewaltige Vorteil, dass man mit dem Galaxy beim hellsten Sonnenschein arbeiten kann, wenn beim I Phone längst sense ist. Es wäre ein riesiger Fehler, statt ein Galaxy II zu kaufen, auf I Phone 5 zu warten, das keinerlei wesentlichen Verbesserungen gegenüber dem I Phone 4 bringt. Erst wenn I Phone von seinem veralteten Design abweicht, flacher wird und einen grösseren und besseren Bildschirm bekommt, wird es wieder konkurrenzfähig, allerdings nur wenn es Apple gelingt, stärkere Prozessoren zu entwickeln und bessere Kameras. Das wird noch Jahre dauern. Solang fährt man mit dem Galaxy II und den meisten anderen Marken ungleich besser. Nur wer weniger anspruchsvoll ist und auch kein schlechtes Gewissen hat, bei Apple unter fragwürdigen Bedingungen zusammengesetzte Phones zu kaufen, soll halt bei I Phone bleiben.

cem | 11. Jun 2011, 08:16
0Punkte  Add ratingSubtract rating

nur weil ihr es euch ncht leistem könnt oder ein iphone 4 besitzt und es zu spät ist für nen samsung alaxy 2 kommt solche comments von euch raus danke !

Michael@Ubuntu | 11. Jun 2011, 23:15
0Punkte  Add ratingSubtract rating

So etwas amüsantes habe ich schon lange nicht mehr lesen dürfen. Es war aber ein wahrer Genuß dies nun zu machen.
Hier hat anscheinend ein Iphone-Fanatiker einen Bericht geschrieben um irgendwie das Iphone in naher zukunft noch verkaufen oder vermarkten zu können.

Dein Name | 12. Jun 2011, 10:58
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wie klein sind den bitte eure Hemd und Hosentaschen!

IPhone stinkt gewaltig also seid realistischer!!!!

DeathSoul | 12. Jun 2011, 21:39
0Punkte  Add ratingSubtract rating

So ein totaler Apple fruendlicher beitrag wievile hat apple dafür bezahlt?

Das heir ist keine Objektive beurteilung sondenr nur ein von Apple Fanboys geschriebener geistiger Dünnschiss

das Telefon Passt SUPER in jede Hosentasche .. Es lässt sich mit meinen Kleinen hönden SUPER einhändigbedienen
Wer nen kleineres Telefon will greift nicht zu sonen Großen hier wird behauptet das sei ein Nachteil Subjektiver dünnschiss!

das mit der wertigkeit könnte man ja noch akzeptieren

Akku laufzeit 1tag hmm ? dummschiss…

Der Display zieht den kürzerne gegen den Retina? na dann macht mal bitte nen dirketvergleich und setz ne brille auf…

für mich absoluter Fanboy beitrag udn mega fail …

TourVan | 13. Jun 2011, 11:07
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der größte Vorteil des Galaxy S2 gegenüber dem Edelschrott iPhone 4 ist, dass man damit ohne Fingeryoga betreiben zu müssen, telefonieren kann. Ich sag nur „Todesgriff“. Ohne einen „Schutzrahmen“ oder sonstiger modifikationen am Gehäuse ist Aufgrund des Antennendesigns
telefonieren eine Qual. Habe mein iSchrott 4 am nächsten Tag wieder zurück gegeben. Warte nun auf mein Galaxy S2…

iPhone Nutzer | 13. Jun 2011, 11:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ja klar, mein iPhone hält einen ganzen halben Tag länger, was für eine Wahnsinns Mehrleistung. Der gravierende hier nicht erwähnte Unterschied zwischen Kies und iTunes ist der ZWANG zu iTunes. Ich brauche iTunes alleine schon um das iPhone zu aktivieren. Ich kann nur mit iTunes mein iPhone mit AAC und Bilder befüllen. Einfach mal so schnell auf SD is nicht. Hinzu kommt noch ein Apple Store Account. Das ich meinen Apple Store Account nur auf maximal 5 PCs gleichzeitig haben darf wurde auch nicht erwähnt. Auf die Empfangsprobleme des iPhone 4 ging man auch nicht ein.
Ein großer Apple Fanboy Beigeschmack. Wieso muss man aber btw. alles mit dem iPhone vergleichen? Ist ja genauso schlimm wie beim VW Golf. Alles wird mit dem Golf verglichen.

Ben Hardcastle | 13. Jun 2011, 12:35
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Jetzt gehts wieder los, was ist besser? Apple oder Android?
Ich denke jeder sollte sich das aussuchen was ihm besser gefällt; das ist wie bei PC´s oder Notebooks. Der eine kann besser mit Apple, der andere mit Microsoft und wieder ein anderer mit Linux.

Ich habe auch lange überlegt, was ich nehmen soll.
Am Ende ist es ein 1 Jahr „altes“ Galaxy i9000 geworden. Richtig ich habe nicht die neueste Technik, aber ich habe eine die läuft und sogar noch geupdatet wird.
Solange das Smartphone das macht was ich sage und updates erhält, warum nicht?

Es muss nicht immer das neueste sein, sondern man sollte sich überlegen, was will ich überhaupt damit machen? Nicht immer dem Konsumwahnisinn erliegen, sondern auch mal überlegen.

Und was den ewigen Kampf um das beste Smartphone angeht, sage ich nur:
Macht doch was ihr wollt, mir doch egal: Ich brauch kein Statussymbol!

JayJay | 13. Jun 2011, 18:31
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Bezüglich der Akkulaufzeit, finde ich, dass der Akku des IPhones auf keinen Fall besser ist, wenn nicht sogar schlechter. Ich kenne eine Menge Leute die sich über den Akku des IPhones 4 beschweren! Beim Galaxy S2 wird der Akku nur dann sehr schnell verbraucht wenn man viele Tasks langzeitig geöffnet hat! Aber das ist normal. Ich kann deshalb das Argument gegen den Akku nicht verstehen

Der Ceops | 14. Jun 2011, 07:40
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hi an alle,

da mein handy gestern den geist aufgab will ich mir nun auch ein neues holen, udn war vom Sgs2 recht angetan.

Allerdings hatte ich noch nie ein vorteil, was mich an dem ganzen beitrag stören würde ist die Akku laufzeit…! ist die wirklich so krass mit nur 1 tag laufzeit ? wie oben beschrieben oder nicht ????

Wäre schön wenn ich eine antwort bekommen würde.

mfg

Der Ceops

Mika | 14. Jun 2011, 09:28
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich verstehe bei diesem Bericht erstens den Vergleich überhaupt nicht!

Wie sie erwähnen ist der iPhone 4 die 4. Generation der iPhone Familie!
Warten wir doch erstmal ab was Samsung in der 4. Generation rausbringen wird?

Und zum Display vom iPhone: Glauben Sie wirklich, dass Sammsung keinen Vergleichbaren Display zum Retina entwickeln kann (Samsung= größter Displayhersteller der Welt) –> es geht hier um umweltfreundlichkeit

Ich finde es hier echt grausam, das man alles mit dem iphone vergleichen möchte!
Die Ära iPhone ist längst vorbei, vorallem wenn Apple seine Klagen verliert!

Ich bitte Sie um neutralere Berichte!

Fugy | 14. Jun 2011, 09:28
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Also ich befasse mich schon länger mit Iphones und Android Geräten. Und was hier geschrieben wird ist völliger quatsch! Extreme Iphone liebhaber. Ok das Iphone ist gut aber das Glas Gehäuse kriegt bei jedem stutzt ein Riss (weiß der Hersteller bei sovielen Reklamationen mittlerweile selber). Das Display ist zu klein! Und das neue Iphone wird HUNDERTPROZENT auch ein 4 zoll display haben! Kies und Appstore kann man gar nicht vergleichen weil Kies nur für die Updates des Gerätes ist, alles andere ist abhängig von Android. sprich Daten vom PC Kopieren, Apps runterladen usw. und da ist man bei Android freier als bei Appstore.

Naja es gibt noch einige unterschiede. Meiner Meinung nach wurde das Iphone 4 vom Galaxy S1, Desire HD, LG Optimus und vielen anderen Geräten schon lange getoppt :)

Thomas | 14. Jun 2011, 16:30
0Punkte  Add ratingSubtract rating

… ich bin selbst Apple Jünger mit verschiedensten Geräten, also pro Apple. Aber dieser Artikel stellt Fakten nur bedingt richtig dar bzw. lässt das Gesamtbild doch in eine Ecke wandern, hervorgerufen durch einen radaktionellen Beitrag aus der Apple Ecke. Ich möchte gerne vergleichsweise mal die Draufsicht tauschen und dann hören, an welcher Stelle das iPhone Schwachstellen zeigt. SO ist das nur einseitig dargestellt.

Roberto | 14. Jun 2011, 17:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

NA wer wird den…..hat hier ein kluger Apple-Mitarbeiter mal das schlechte der Konkurrenz niedergeschrieben? ich bin überzeugter Appler, hatte bis vor kurzem auch ein IPhone4 muß aber gestehen rein technisch gesehen ist das Galaxy S2 vorne. Ja die Haptik ist nicht so hochwertig aber egal, sicher ist eine S-Klasse schöner als eine Corvette. Jedem das seine, aus rein technischer Sicht haben aber austauschbarer Akku und Speicherkartenerweiterung durch aus Vorteile. Bitte nicht so viel das persönliche Empfinden Voraus stellen auch andere Unternehmen dürfen doch was vom Markt haben.

Der ICH | 14. Jun 2011, 22:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das hier ist kein Artikel über das neue von Samsung! Das ist einfach nur werbung für das iPhone 4! Ein beispiel gegen das iphone 4: Für Geschäftsleute ist ein iPhone besonders umständlich da man seine Kontakte aus dem alten Mobiltelefon nicht einfach via Bluetooth versenden kann! Dies ist 1 Punkt dazu damit man erkennt das Apple auch nicht 100%ig durchkommt mit ihrem eigenen und unabhängigen Handeln.

gast | 15. Jun 2011, 08:15
0Punkte  Add ratingSubtract rating

du bist wohl ein apple und iphone liebhaber nicht? schreib doch einfach; „momentan“ ist es das beste handy am markt. und nicht; „es ist das beste handy am markt, aber das iphone 5 wird sicher besser sein“… sowas ist doch lächerlich und keineswegs objektiv!

Sam Sung | 15. Jun 2011, 16:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Sorry, aber dieser Bericht ist nicht in Ordnung:

1. Das Handy ist zwar groß (wie so viele andere), aber 117 Gramm sind ideal für meine Hemdtasche…ebenso die Einhandbedienung ist eigentlich kein Thema. Ich als Kleinwüchsiger habe entsprechend kleine Hände und keine Probleme.

2. KIES: Über USB ist Kies eine Katastrophe, zugegeben (beim Samsung Wave z. B.) grauenhaft, aber Kies Air ist eine Wonne…einfach mal MACHEN

3. Akku: Kann man absolut nicht nachvollziehen, im Gegenteil: Stromsparende Komponenten, sowie ein hoher Grad an Personalisierbarkeit wirken dem entgegen. Ich schalte per Widget durch einen „Touch“ die Dienste an und aus, wie ich sie benötige, mein Akku hat nach 2 Stunden Radio (von und zur Arbeit), ein paar Gesprächen, SMS und ein wenig Webzugriff über HSUPA und daheim über WLAN immer noch 77 Prozent nach einem Tag. Jedes Handy läßt sich RuckZuck aussaugen, das ist kein Galaxy-„Feature“.

4. Das Radio rauscht… yepp wie alle Radios, wenn der Empfang nicht stimmt. Ich fahre mit ÖPNV durch Bonn und Umgebung und habe glasklaren Empfang bei allen WDR-Sendern, RPR 1 und Radio-Bonn-Rhein-Sieg, erst beim SWR wirds ein wenig schlechter…
Und: Das Iphone hat gar kein Radio…

5. Stereo-Lautsprecher? Wer braucht die? Legen wir wert auf die Kiddie-Poser, die Bus und Bahn beschallen??? Ich brauche es auf die Ohren! Und zwar ohne Fremdzuhörer. Für alles andere gibts Zubehör… Iphone klingt auch nicht nach HiFi…

6: Handschmeichler/Wertigkeit: Zugegebenermaßen war ich beim Auspacken zunächst enttäuscht, ich stehe auf Metall am Handy, das Desire Z war klasse dagegen, wog aber auch 180 Gramm. Ob etwas meine Hand schmeichelt, ist subjektiv…

7. Preise…najaaaa… Iphone ist nunmehr erschwinglich, aber wie lange auf dem Markt?? Galaxy S2 kommt neu und ist zu teuer???? najaaaaa… und ELLL-DSCHIIIIH war im Test auch nicht der Brüller.

8. Apps: Beide haben abertausende Apps im Sortiment, jedoch sind höchstens 150 brauchbar…sowohl als auch, das ist wohl klar…

Jedoch: Folgenden Punkten muss ich ganz oder teilweise zustimmen:

– WLAN-Empfang ist schwächer als z. B. Desire Z oder Samsung Wave
– Die Hitzeentwicklung ist bedenklich. Dual Core ohne Lüftung wird heiss, insbesondere beim Laden und gleichzeitigen Bedienen. Ich habe jedoch noch keine Nachteile beim Knipsen oder Filmen bemerkt… evtl. hat der Kamera-Patch gewirkt?
– JA und zu guter letzt: Natürlich kommt ein 4S oder die Nr. 5 irgendwann, aber SGS3 kommt auch ganz gewiß es geht hin und her…

Nun erst mal ne Tasse Tee…

Ciao Euer Sam

Marcel | 15. Jun 2011, 17:31
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Im Endeffekt zählt nur welche Marke man lieber hat, sowohl Samsung als auch Apple machen hervorragende Smartphones!

oh man | 15. Jun 2011, 21:08
0Punkte  Add ratingSubtract rating

was ein quatsch, ein Nachteil weil es größer ist, ich habe eine kleine Hand und kleine Finger, kann es aber dennoch super mit dem Daumen bedienen.. vllt sollte man noch anmerken das das S2 in der Sonne wärmer wird, da das Schwarz die Wärme mehr aufnimmt als die Farbe des Iphones, omg…..

kristian | 15. Jun 2011, 22:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Zum glück geschnackssache mit dem plastik
Und bei ständiger internetnutzung hält der akku doch anderthalb tage
und der einstiegspreis liegt bei 540 euro auf dem freien markt, man muss ja nicht bei den grossen kaufen.
wer meint ein i-phone zu kaufen um ein apfel zu haben soll das doch machen auch wenn man das gleich für weiger geld bekomm
Und wer ein wertiges handy haben möchte kann sich ja eeins aus titan bauen lassen das geht auch und hält seinen preis besser
für den normal verbraucher der ein gutes handy haben möchte braucht zum glück nicht zu appel gehen
die verkufszahlen sprechen wohl für sich

Antwort zu „Ihr Android Fanboys“ | 15. Jun 2011, 22:46
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Guten Abend erstmal,
ich habe mir gerade die ganzen Beiträge einigermaßen durchgelesen und natürlich auch den Bericht (der nur so nebenbei wirklich schlecht ist -> iPhone ist momentan einfach dem S2 unterlegen). Aber zu dem Text von „Ihr Android Fanboys“. Ich frage mich ernsthaft an welcher Krankheit der Verfasser davon leidet, denn ernsthaft, das iPhone kostet ca. 70 Euro mehr wie das Galaxy (von wegen 200 Euro für eine iPhone-Kopie :D) und wenn ich schon so viel Geld ausgebe, dann informier ich mich natürlich über das Preis/Leistungs-Verhältnis und ich muss sagen, wenn das iPhone es wert wäre, würde ich natürlich das zusätzliche Geld ausgeben. Ist es aber nicht…

Dieter.C | 16. Jun 2011, 08:40
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Es ist ein sehr Objektiver Bericht. Es wird nichts verdammt und auch nicht in den Himmel gehoben. Das gefällt mir. Weiter so…

tibro | 16. Jun 2011, 09:02
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ein Handy ist für mich zum telefonieren und ab und zu ne sms Schreiben da. Smartphone braucht man nichtwirklich

andi | 16. Jun 2011, 09:18
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hat sich von euch einmal jemand die Mühe gaemacht, die SAR- Werte zu vergleichen?

0,34 für das Galaxy zu 0,95 für dass iPhone!!! (Quelle: Chip.de)

Viel Spaß mit dem iPhone, aber so etwas kommt mir nicht mehr ins Haus. Das ist veraltete Technik und nicht zeitgemäß für ein Handy, das den Anspruch hat zur Top Klasse zu gehören!!!

omg | 16. Jun 2011, 13:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich kann auch alcatel fan sein und das samsung mitm alcatel von vor 4 jahren vergleichen und sehe: oha es ist deutlich größer , wohl auch schwerer und deutlisch teurer! fatal!

überall diese iphone idioten..anner uni, am bus…und sind stolz wie otze dass sie nen iphone 4 in weiß bekommen, ohne einmal ihr brain zu benutzen und son müll kaufen und sich in 2 monaten ärgernm dass sie 700€ bezahlt haben und das 5. rauskommt :D

Andy | 16. Jun 2011, 16:44
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,
einen dermaßen schwachsinnigen Test habe ich wirklich noch nirgendwo gelesen. Hier muss man ernsthaft die (wahrscheinlich nicht vorhandene)Intellegenz des Autors anzweifeln.
Ich besitze seit 1 Woche ein S2 und bin hochzufrieden. Daher möchte ich diesen Unsinn hier nicht unkommentiert lassen.

1. Warum sollte es dem S2 den bitteschön negativ ausgelegt werden, wenn der Preis (im Gegensatz zum iPhone) schnell sinkt. Ein niedrigerer Preis ist doch nur im Sinne des Verbrauchers. Aber der Autor zahlt wahrscheinlich lieber auch noch jetzt für sein iPhone 600Euro. Hauptsache der Preis ist stabil geblieben.

2. Warum verliert das S2 den Vergleich beim Thema Abmessungen? Man kann ja wohl schlecht sagen, dass größere Abmessungen schlechter als kleine wären. So könnte man genauso behaupten, dass 3,7 Zoll Displays zu klein sind. Absolut schwachsinnig hier eine Wertung vorzunehmen. Das hängt von der Vorliebe des Verbrauchers ab.

3. Beim Gewicht liefert Samsung einen absoluten Kracher. Wenn ich mich an die Zeiten zurückerinnere in denen ich das steinschwere iPhone in der Hand gehabt habe, ist das jetzt traumhaft leicht. Hier nur die Verarbeitung aus Plastik hervorzuheben ist lächerlich. Irgendwo muss das federleichte Gewicht natürlich herkommen.

4.Die Aussagen zur Wärmeentwicklung sind (natürlich) Unsinn. Die Wärmeentwicklung ist keineswegs stärker als bei einem iPhone4. Schon gleich gar nicht wird davon die Kamera beeinträchtigt.(Eine absolute Lüge!!!) Schon rein technisch ist eine Verstärkung des Bildrauschens durch eine erwärmte Kamera nicht möglich.

Ich hoffe es werden in Zukunft seriöse und kompetente Tester eingesetzt und nicht wieder solche Dilletanten, die sich mit dem Schwachsinn den sie hier verbreiten ein paar Euro dazuverdienen wollen.

Grüße Andy

Dani | 16. Jun 2011, 17:39
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Guter interessanter Beitrag,
Aber Argumente passen teilweise nicht zusammen,
er sagt das Handy passt in keine Hosentasche und kritiesiert die Flache Bauweise SGS2 aber dadurch ist es sehr angenehm in der Hosentasche zu Transportieren. Auch in Sachen Display das SGs2 ist mit seiner Amoled Technologie wesentlich fortschrittlicher und nur auf der schlechteren Pixel-dichte herumzuhaken wobei, die Subpixeldichte des Galaxy S2 wesentlich höher ist anscheinend völlig egal aber nach optischem Test finde ich das Display besser als das des Iphone4´s.
Ich denke es gibt einfach nicht das Perfekte Handy jeder hat ja auch andere Gesichtspunkte unter denen er ein Smartphone kauft.
Es wird nie so sein das ein Smartphone alle Bedürfnisse abdeckt darum gibt es ja so viele unterschiedliche Modelle und Hersteller.
Darum wäre ein vergleich die nicht immer nur gegenüber Iphone sind interessanter, weil es nicht viele dank unterschiedlichem Betriebssystem gibt die Zwischen Android und Ios wechseln.

Christo | 16. Jun 2011, 17:53
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schade das Artikel nicht vor erscheinen geprüft werden. Es hier einfach ersichtlich das es eine reine Negativdarstellung eines sehr guten Produktes ist. Der Vergleich mit dem Iphone 4 hinkt schon extrem, da es bereits gegen das Galaxy S I9000 bereits erheblich Federn lassen musste.

Bitte überdenke nochmal ob Du den Artikel etwas objektiver erstellst.

PS: Da Du bereits die besonderen Eigenschaften des Iphone 4 hervorhebst wäre doch auch ein 50 Gründe Artikel warum ich dieses nicht kaufen sollte, recht und billig. :)

Daniel | 18. Jun 2011, 17:54
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Sorry, Jungs!

Das ist mal ein richtig schlechter und obendrein unzutreffender Bericht!

Ich schreibe diese Kritik gerade auf meinem iPhone 4. Ich bin begeisterter iPhone Besitzer und intensiver Nutzer!

Aber das Samsung Galaxy S2 ist einfach das bessere Smartphone! Kein sachliches Kriterium spricht dagegen. Ja, selbst das es aus Kunststoff ist, hat offenbar Gründe: das Gewicht!

Für mich und nach meiner Meinung liegt ihr, wie gesagt, komplett daneben!!!

Tauschen würde ich mein iPhone nicht! Nie! Aber ein wenig neidisch bin ich schon auf die stolzen Besitzer eines Galaxy S2

besucher | 18. Jun 2011, 21:09
0Punkte  Add ratingSubtract rating

was soll daran so schlimm sein,wenn ein smartphone billiger wird?!!!es kann für den kunden nur zum vorteil sein ! und das iphone wurde auch vom SGS überholt,war auch nich lange das beste! und ich meine jez mal wage,dass das iphone 5 NICHT besser sein wird als SGS2.
MfG

maxi | 19. Jun 2011, 10:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

mein bruder hat das galaxy s2 gekauft und er hat schon sehr viel erfahrung mit handys und er sagt es ist zurecht das beste smartphone. Es hat sehr wohl eine lange akkulaufzeit und die akkuabdeckung ist zwar dünn aba sehr flexibel und bricht nicht so schnell!! Und das display ist auch der wahnsinn!! Bessere qualität als beim iphone.ich hab nämlich ein iphone 4 und ich muss zugeben dass samsung galaxy s 2 viel besser ist als iphone

Wolfgang Neher | 19. Jun 2011, 16:01
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich jhabe das iPhone 3 GS 2 Jahre benutzt und kurz das iPhone 4.
Seit 10 Tagen habe ich das Galaxy S2 im Alltagsgebrauch.
Vorab meine große Kritik:
1. Display bei hellem Tageslicht und Sonne nicht ablesbar! >iPhone auch
nicht/kaum besser! Beim Foto machen ist das Bild weg!
2. eMail Übersicht auf schwarzem Hintergrund und weißer, blauer Schrift
bei Tageslicht kaum lesbar >iPhone und 3 und 4 da besser

Nun die Vorteile, die sie oben kritisieren, das muß man nicht verstehen!
1. Größe find ich toll, sogar Bücher kann man lesen. Es liegt besser in
der Hosen/Hemdtasche, breiter leichter, man spürt es kaum
2. Wertigkeit, so ein Unsinn, da ziehe ich das Gewicht vor
3. Apps: Die msieten Apps sind kostenlos oder bei ca 1,.€. Einzige teure
Ausnahme das Nav Apps zu 69.-aber nach 2 Jahren sollte man da
ohnehin zu diesem Preis updaten!
4. Akku, so eine unsinnige Kritik! Beim S2 kann man einen Esatz-Akku
schnell und einfach tauschen und es gibt Ladekabel fürs Auto!
Es ggibr auch Akkus zum schnell außen anzustecken = 2 x Power
5. Der iPhone 4 Preis ist auch schon fast im Keller bei rund 600.-
Damit hat iPhone nach wie Vor meine 4 Sterne, wenn das Display auch bei Tageslicht gut lesbar ist dann den 4 Stern, das gilt auch für das iPhone. Wer sponsert da eigentlich wen?

Wolfgang Neher | 19. Jun 2011, 16:29
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hi, wo sind denn die Kommentare alle seit 6.6 bis heute3, 19.06 = 13 Tage ist keine Kommentar mehr veröffentlicht!
Veträgt man die vielen Kritiken gegenüber dem Schreiberling nicht mehr?

ored | 19. Jun 2011, 20:37
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Man kann natürlich jede Argumentation so drehen dass das I-Phone das einzig Wahre ist.
Hätte das Galaxy S II einen Display von nur 3,2 Zoll, währe das I-Phone natürlich besser, da der Display des Galaxy S II zu klein wäre usw…

Mal wieder ein sehr Objektiver Bericht…

markus | 20. Jun 2011, 10:33
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Tolle Schleichwerbung für Apple. Bin da natürlich vollkommen anderer Meinung. Finde auch das die Punkte die angegeben wurden entweder sowieso nicht wirklich relevant für den Kauf eines Handys sein sollten oder nur kleinigkeiten sind, wobei man ja wieder sieht das man gezielt jeden kleinen Fehler sucht um das Iphone besser dastehen zu lassen. Aber keiner erwähnt dass das Iphone für die Leistung erstens viel zu teuer ist oder das es zb viele Probleme mit den Empfang gibt (und diese Punkte sind sicher für jeden Handybesitzer relevanter). Aber das Preis/Leistung und Empfang wichtig ist, ist wohl nur meine Meinung ;) Denn was mach ich mit nen teuren Handy wenn ich oftmals nicht damit telefonieren kann. mfg

Alan | 20. Jun 2011, 18:44
1Punkte  Add ratingSubtract rating

hallo,

Ich weiß ja nicht, wer Sie zum Analytiker ernannt hat, aber eins kann ich Ihnen sagen, suchen Sie sich einen anderen Job, worin Sie gut sind, denn als Analytiker sollte mann die Tests stets objektiv und praktisch angehen, was hier, nach meiner Ansicht, nicht der Fall ist.
Beim Samsung Galaxy S2 ( bis zu 7 Stunden bei Daueranspruch) ist die Akkuleistung erheblich effektiver als beim Iphone 4 ( ca. 4 bei Dauerbelastung) und eine übermäßige Wärmeentwicklung entsteht ebenfalls nicht.
Die Stabilität des Marktwertes von Iphone stelle ich allerdings in Frage, da das Smartphone bei der Markeinführung rund 955 gekostet hat (je nach Speicherkapazität auch bis zu 1300 Euro, bei 32 Gigabyt-Version) und der mittlerweile bei 597,81 Euro liegt. Die Bildschirmgröße des Samsung Galaxys S2 ist eher von Vorteil, da mann angenehmer serfen und sich Filme anschauen kann etc. Im Praxistest unterscheidet sich die Bildschirmauflösung der beiden Smartphones nicht essentiell voneinander, die Super AMOLED Plus-Technologie entwickelt eine schlechte Bildschirmansicht bei starker Sonneneinwirkung, ist aber vernachlässigbar. der einzige gravierende Nachteil beim Galaxy S2 liegt bei den lautsprechen und Klangqualität der Stereo headsets (klingt leicht dumpf und metallisch), da ist der Iphone 4 klar im Vorteil.

Fazit: Beide Kontrahenten sind gleich auf, bei der Kaufentscheidung spielt die Hardware bezüglich der Taktung, des Arbeitsspeichers und des Hauptprozessors eine gewichtige Rolle, da hat das Samsung Galaxy S2 klar die Nase vorn, mit Dualcore ARM Cortex A9, 1024 Megabyte, 1200 Megahertz. Das Iphone 5 bzw. Iphone 4 GS, das in September auf dem Markt kommen soll, wird da nicht besser sein.

Nur ein statement eines Studenten des Ingenieurwesens (bereich Bionic und Robotics). Falls Herr Rene meine Anmerkungen anzweifeln sollte, ich kenn mich in dieser hinsicht ziemlich gut aus.

-Der Kritiker- | 20. Jun 2011, 18:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,

Ich finde es ein wenig absurd so etwas zu dem neuen Samsung Galaxy S2 zu schreiben. Es ist eine totale Antiwerbung.
Apple wird deutlich zu hoch gelobt was alles mit App-Store o.Ä. betrifft. Auch Apple hat meiner Meinung nach große Defizite die hier nicht erwähnt werden. Zu sagen dass das Handy “unhandlich“ ist nur weil es einen zu großen Display hat ist meiner Meinung nach totaler Schwachsinn! Der Preis des iPhones wird zufälligerweise auch nicht genannt^^.
Positiv finde ich, dass viele Argumente auch durchaus (Verarbeitung) berechtigt sind.
Und ich würde mich freuen, wenn die “positiven“ Argumente FÜR das Samsung Galaxy S2 auch erwähnt werden würden!

Gruß
Der Kritiker

Ducky | 20. Jun 2011, 19:23
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Liebe Herr von und zu EIphone FAN,

das ist der Größte Schwachsinn was ich jemals gelessen habe!
Punkto Preis!
Als ob der Eiphone nicht an Wert verliert!?
Der Eiphone verliert genauso den Wert wie bei alle anderen Smarthphone!
Ich kann mich noch gut erinnern, wo der EIphone 4 damals gute 800-1000€ gekostet hatte! Was kostet das Ding jetzt? etwa bei 500-600€ (Differenz bei etwa 300€) Als ob man hier den Preis Entwicklung nicht erkennt! *lulz*
Dagegen kostet der Galaxy S2 zur Neu Preis etwa bei 530€ nach einem Jahr könnte es so um die 400€ bewegen! (Differenz von etwa 100€) => Bei GalaxyS neu damals 430€ Jetzt bei 300€ (Differenz bei 130€)
Nur mal eine Preis Relation! Wer sowas nicht mal erkennt, sollte so ein Mist nicht schreiben!
Jetzt schmeißen Apple die EiPhone zum Spott Preisen raus! Jeder 5. hat einen EIphone! Jetzt die Millionen Frage, was passiert woll mit dem Preis wenn der Markt dadurch gesättig ist ?? *lulz*
Das einzige was die Preisen so hält sind die Glauben und der Trend! Dann glaubt mal weiter an Eiphone!

CH-Leo | 20. Jun 2011, 20:17
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Lieber Rene,
dieser Bericht ist ja wirklich auf Kindergarten-Niveau geschrieben.
Ich bin zwar selber ein grosser Apple-Fan und habe selber einige Apple-Produkte (auch das iPhone). Aber mal ganz abgesehen von den Rechtscheibfehlern in deinem Bericht, relativierst du deine Contra-Samsung-Argumente am Schluss wieder. Das heisst, du schreibst, was schlecht ist, aber am Schluss des Absatzes sagst du dann: „…aber das machen die anderen Hersteller ja genauso“ oder „das ist der Trend“ oder „das is aber garnicht schlimm“.
Also bevor du was schreibst, schau dir die Regeln an, wie man Argumentationen schreibt! ;)

CH-Leo | 20. Jun 2011, 20:21
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Lieber Rene,
dieser Bericht ist ja wirklich auf Kindergarten-Niveau geschrieben.
Ich bin zwar selber ein grosser Apple-Fan und habe selber einige Apple-Produkte (auch das iPhone). Aber mal ganz abgesehen von den Rechtscheibfehlern in deinem Bericht, relativierst du deine Contra-Samsung-Argumente am Schluss wieder. Das heisst, du schreibst, was schlecht ist, aber am Schluss des Absatzes sagst du dann: „…aber das machen die anderen Hersteller ja genauso“ oder „das ist der Trend“ oder „das is aber garnicht schlimm“.
Alles in allem sehr schwammige und nichts-sagende Argumente.
Also bevor du was schreibst, schau dir die Regeln an, wie man Argumentationen richtig schreibt!
…und wenn du das hauptberuflich machst, rate ich dir, den Job zu wechseln ;)

Gabriel | 20. Jun 2011, 23:14
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Wie viele iphones bekommst du fuer den Beitrag?
Z.B. Das was du da von hoeherer pixeldichte beim Iphone faselst erkennt man mit blossem Auge nicht!
Genauso dein App-geschwafel, es gibt ein google konto und wenn ich mich mit dem google konto wo ich mir z.B. Auf dem Galaxy S erstellt hab (damit apps gekauft hab) brauch ich die gekauften Apps nur noch runterzuladen! Informier dich mal besser bevor du so einen graesslichen kauderwelsch schreibst!

Wenn dir das Galaxy S2 nicht in die Hosen/Hemd Tasche passt dann frag ich mich wirklich ob du dir nicht Kinderhosen/hemden anziehst, aber villeicht verwechselst du das S2 auch einfach nur mit dem Galaxy Tab.

Genauso versteh ich nicht warum alle so auf dem Plastik rumhacken, vor 5 Jahren hatte auch jedes Handy novh Plastik und damals war es um einiges billigeres Plastik wie z.B. Beim Sgh S2 verwendet wird. Was bringt mir ein vom Material hochwertiges Smartphone wenn der Inhalt das eines Iphone ist?

Mike JONES | 21. Jun 2011, 14:14
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Wurde der Artikel von Herr Jobs persönlich verfasst?

Wenn das Galaxy S2 nicht in deine Hosen passt, wird das daran liegen das Latex-Hosen ziemlich eng sein können….

Pierre | 21. Jun 2011, 14:36
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich möchte mit meinen Kommentar hier wirklich niemanden zu Nahe treten oder beleidigen, aber dieser Bericht verdient irgendwie nicht wirklich den Status eines Berichtes. Warum? Null Objektivität. Reine Stimmungsmache und Unwissenden eine Meinung aufdrücken!

Größe: Subjektive Wahrnehmung eines Einzelnen. 4,3 ist zu Groß und 3,5 genau richtig. Folgen von falschen Trends? Bitte?

Apps: Ok ich denke jeder halbwegs Informierte wird aufgrund der Apple Politik dieses Argument vernachlässigen können.

Akku: Ich kenne keinen, KEINEN I Phone 4 User, bei dem der Akku abends nicht geladen werden muss.

Weiter möchte ich jetzt nicht auf die guten 5 Gründe eingehen.

Fazit: Was ist eigentlich Perfekt???

Cedrix | 22. Jun 2011, 00:49
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich diktiere diesen Kommentar in mein Galaxy S 2. Die f
5 gründe/behauptungen sind quatsch mit soße. Das gerät ist für meine hosen nicht zu groß. Habe das teil mal neben einem apple gelegt und der apple besitzer hat geglaubt, sein display wäre kaputt, so stark ist der unterschied.
Der akku hält mit dem amoled plus viel länger. Meine apps habe ich aus dem
Android market kostenlos.
Dass appleapps nicht mitgenommen werden können, ist ein problem von apple.
Selten soviel murks gehört.

Hugendübel | 22. Jun 2011, 10:00
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Also unter’m Strich steht: Ihr seid auch der Meinung, das S2 ist das bessere Telefon. Aber ihr mögt das iPhone einfach lieber. Lustig geschrieben, Rene sollte vielleicht über eine Schreiberkarriere in China nachdenken.

Der Hit ist das Preisargument: Oha! Android Telefone sind nicht preisstabil! Nicht kaufen! Kauft lieber ein Telefon das im Preis nicht sinkt, dafür aber 50% mehr kostet!

lol

surfingod | 22. Jun 2011, 13:06
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Größe: Jeder, der des Lesens mächtig ist, kann die Größe selbst vergleichen und es als Kaufargument in Betracht ziehen. Da die potenzielle Käuferschicht keine Kinderhände haben dürfte, ist die Größe wenig relevant.

Wertigkeit: Die Handschmeichlereigenschaften de i4 haben dazu geführt, das der Empfang sich verschlechtert, weshalb die meisten Anwender sich ein Case besorgt haben, und da die sich kaum noch unterscheiden, sieht ein i4 fast genauso aus wie ein HTC, Samsung, LG, etc.
Zum dünnen Akkudeckel:Wie oft öffnet und schliesst man den? Vermutlich nicht so oft und wenn, kann ich auch noch ne Speicherkarte einlegen.

Apps:bei den Durchschnittspreisen zwische ein und zwei Euro taucht die Frage, die Apps sich nochmal zu kaufen, bestimmt nicht auf und man ist auch nicht auf die Willkür des Applegotts angewiesen, was in den Markt darf, oder nicht.

Kies vs. iTunes: Beides katastrophal. Zum Glück muss man sie für das Samsung nur installieren, aber nicht benutzen. Gibt bessere Alternativen.

Akku: Das Thema Akku ist nach ca 2 Wochen vorbei, wenn der erste Spieltrieb sich gelegt hat. Bei meinem i3 war der Akku am Anfang auch nach einem Tag leer, allerdings habe ich mich maßlos über den Tausch geärgert, das kann nur ne Werkstatt. Schlau gemacht vom Applegott.

Display: Bei den Einsatzgebieten eines Smartphones möchte ich den sehen, der noch Unterschiede bemerkt, es sei denn, man schaut sich Filme in HD Qualität an…ups, das kann das i4 ja gar nicht, wie schade.

Wärmeentwicklung: richtig warm wirds nur, wenn das GPS Modul läuft und ich noch wlan, und/oder Bluetooth eingeschaltet habe. Ansonsten kein Unterschied zum i4, da der Prozessor runtergetaktet wird, wenn die Leistung nicht benötigt wird. Das mit den schlechteren Bildern konnte ich nicht feststellen, vermutlich ein Märchen.

Preis: Für den Preis bekomme ich beim Samsung noch eine vernünftige Kamera mit HD Aufnahme, einen USB Host (Anschluss für externe Festplatten), Flash,(immer noch sehr wichtig) und meine Ohren, die 16 jahre in einer Hi End Schmiede geschult wurden, saben mir, das Samsung klingt um Längen besser.

gerry | 22. Jun 2011, 20:39
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo.
Also ich hane schon so dermassen viele Handys gehabt. Das neue Samsung übertrifft natürlich alles was ich bis jetzt hatte. Mein letztes Handy war das N8.
Den Vergleich mit dem Apfel Handy hat bestimmt der geschrieben der auch ein Apfel Handy hat.
Irgendwie nervt es, alle Handys mit dem Apfel Handy zu vergleichen.
Ich selber würde mir nie solch ein Handy kaufen, weil mir dieses Handy einfach nichts bietet was andere schon sehr lange können.
Viel Spass.

stephan | 23. Jun 2011, 14:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Sowas regt mich auf!
Ich will jetzt nicht behaupten dass samsung perfekt ist
Aber apple ist auch nicht perfekt
Das ist so geschrieben als wärs von wem der iPhones bevorzugt und samsung nicht mag!
Daher: schlechter beitrag!!!

;) | 23. Jun 2011, 17:34
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schön mal einen sachlichen Bericht zu lesen :) Also ich muss sagen, dass ich mit den Ausmaßen des Galaxy S2 zufrieden bin und es mich nicht stört. Ganz im gegenteil. Das große Display ist wirklich praktisch. Auch wenn es eine geringere Auflösung hat, ist es messerscharf ich gehöre allerdings auch nicht zu den Handybesitzern, die sich das Display aus 2cm Entfernung anschauuen :). Meiner Meinung nach wirklich ein geiles Teil.

das Iphone 4 ist auch ein sehr gutes Handy. Ich werde trotzdem beim Android bleiben und meiner Meinung nach Kann das Iphone 4 nicht mithalten.

Dual hat Potential ;)

Achso zum Preis. ich habe 550€ bezahlt, habe aber noch ein schönes Bluetoothheatset von Samsung bekommen. Auch hier lohnt es sich mal zu erwähnen, dass man das Handy im Internet ab 520€ bekommt. Dann merkt man auch wie schnell da mal Preisnachlässe drin sind :) Wer nichts sagt, kann nichts sparen ;)

ExIphoneBenutzer | 24. Jun 2011, 17:40
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich möchte nicht auf den Beitrag groß eingehen… aber einige Punkte sind echt einfach Blödsinn.

Ich hatte vor kurzem noch ein IPhone und bin rüber auf das S2 und bin begeistert was für ein Handy das ist… ich mein ich kann meine externe Festplatte an das Handy anschließen und somit auf die Daten zugreifen. Beim Iphone konnte ich nicht mal einen Ordner erstellen in dem ich die Dateien abspeichern konnte…

UND zum Display… Ich wette das das kommende Iphone Mindest auch die selbe Größe haben wird… und dann?! Dann heißt es…Das Iphone hat die perfekte Größe…

Hört endlich auf mit solchen Fanboy-Beiträgen. Ich besitze einiges von Apple weil ich diese Marke echt gut finde aber man(n) muss auch die Eier haben und es zugeben können wenn der Gegner eben besser ist…

der_ungekaufte | 24. Jun 2011, 18:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

wer zweimal das Display in unterschiedlichen Abschnitten verreißt muss ein iPhone Freak sein. Katastrophal ist auch noch das Geschwätz der Wertigkeit. Herrje, was ist das denn für ein „wertfreier“ Kunstbegriff ? Den gibts auch erst seit dem iPhone Hype, um zu fadenscheinig das ausgeben von Geldmengen zu verargumentieren. Wertigkeit – worin drückt sich das aus wenn der Verfasser dieses Nonsens auf das Gehäuse anspielt was bei beiden Geräten bekanntlich aus Billigmaterialien besteht. Lange nicht so einen Unsinn gelesen. Ich bin wahrlich kein Freund von koreanischer Technik. Aber Wertigkeit spiegelt sich doch bitte schön im reinen Nutzwert des Gerätes wieder und nicht im Marketingerfolg. Apple ist es mit dem iPhone endlich gelungen eine Marke wieder zum Erfolg zu führen. Die Wertigkeit der Apple-PCs lag in den 80igern auch wesentlich höher als die der „WIntel Technologen“. Und trotzdem ging Apple fast unter. Apple kann nur dann punkten wenn sie ihrer ureigensten Strategie treu bleiben. Keep it simple for simple use. Noch ein bischen „schickes Design“ drumherum und schon kaufen die „Simples“ der Welt alles für horende Preise. Warum soll ein Wettbewerber daran nicht saugen ? Und Samsung hat saubere Arbeit geliefert. Apple wird auch mit dem iPhone 5 nicht besser werden. Das iPhone hat seinen Zenit quasi erreicht. Selbst wenn jetzt noch diverse Spielerein mit dazu kommen. Und interessanterweise hat Apple das unsicherste OS mittlerweile. Trotzdem sind alle scharf auf das „Tamagotschi“. Wie leicht doch die Massen zu verführen sind! Es ist immer wieder erstaunlich. In diesem Sinne. Lasst Euch verführen aber nicht abhängig und zum gläsernen User machen (siehe iCloud, Google-Krake oder dunkle MS-Macht).

Gast | 24. Jun 2011, 18:35
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Dem Argument mit dem Preis muss ich widersprechen: ein niedrigerer Preis- wenn auch nicht sehr stabil ist besser als ein künstlich hoch gehaltener und zudem rund 150€ teuerer Preis. Es ist daher nicht verständlich warum der teure Preis des iphones als Pluspunkt und der niedrigere Preis des Galaxy S2 als Minuspunkt dargestellt wird.

Jürgen G. | 25. Jun 2011, 10:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Frei nach dem Motto: Suchet und ihr werdet finden.
Soll der Käufer entscheiden.

kruemel | 26. Jun 2011, 14:28
0Punkte  Add ratingSubtract rating

wow,apple nutzer bekommen angst,das sie bald nicht mehr das EINZIGE Smartphone im Trend haben.

Wie kann man einen Vorzug,wie die Größe des Displays des S2
kritisieren,oder noch dreister,sie hätten das Smartphone dicker machen sollen um einen stärkeren Akku zu haben.

Wäre dies der Fall,würde von allen Seiten wieder „klobig“ gebrüllt werden

wirklich recht amüsant zu lesen

Michael | 26. Jun 2011, 18:07
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich besitze weder ein Samsung GS2 noch das iphone4. Mir scheint der Bericht -obejektiv betrachtet- positiv auf das iphone4 „abzustrahlen“ und das GalaxyS2 ein wenig madig zu machen. Wenn man das iphone4 betrachtet, gibt es sicherlich auch sehr viele Fehler. Als objektiver Betrachter ist erstmal der hohe (Anschaffungs-) Preis des iphones zu nennen…und wer braucht eigentlich so viele apps? Spielkinder hingegen würden sicherlich hier mehr ihre Freude finden, als beim Samsung.
Mein nächstes Smartphone wird sicherlich kein iphone werden, schon alleine wegen des grosse Hypes um dieses „Nur-Telefon“. Und sein wir mal ehrlich: Samsung hat schon einen grossen Sprung aufgeholt u. das schmeckt Mr. Jobbs bestimmt nicht. Und das ist auch gut so.

BlackMan | 26. Jun 2011, 19:07
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also wenn man ein iPhone -Fan ist dann sollte man es dabei belassen und nicht so ein müll verbreiten …

Apples iphone ist schon lange nicht mehr Nr.1 nur noch bei den kindern die nicht wissen was sie da kaufen.

Kies-Air ist der renner da kann itunes einpacken, in meine hosentaschen passt es überall perfekt rein, für was brauch ich noch mehr apps nur damit ich jede app doppelt und dreifach finde, zu teuer ??? hmmm iphone zum start für über 1000€ und sobald alle lieferschwierigkeiten von apple überwunden sind geht der preis um hunderte euros runter das schwankt, akku (lach) bei iphone existiert sowas wie animierter hintergrund garnicht bzw. animiertes wetter und co. da das iphone solche sachen garnicht kann.

Manmanman schreibt doch gleich oben dran kauft euch ein iphone da wir von apple bezahlt werden ! ! ! !

Android 2.3.3 ist dem iOS 1,2,3,4 usw. weit überlegen da man sich sein handy nach seinen wünschen gestallten kann ohne auf android bzw. samsung programme angewiesen zu sein. usb an pc und fertig oder jetzt noch besser kies-air starten und ohne kabel über wlan alles machen.

Laso es tut mir echt leid das es immer noch solche seiten gibt wo man so drauf pocht das die leute NUR das kaufen was man selber für gut empfindet. Aber iPhone ist geschichte oder ein produkt für leute die keine ahnung haben und einfach nen angeknabberten apfel auf der rückseite haben wollen.

Preis? | 27. Jun 2011, 01:52
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Warum soll denn ein Preisverfall GEGEN das Galaxy S II sprechen? Es spricht eher gegen das iPhone, dass man selbst nach so langer Zeit noch so viel dafür zahlen muss. Man zahlt hier für die Marke und nicht für die Leistung, die aufgrund der rasanten Entwicklung im Vergleich ebenso rasant abnimmt.

Berni | 27. Jun 2011, 16:57
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Also eines muss ich dem Artikel echt zuschreiben: Er ist technisch gesehen auf einem echten Apple-Niveau – weit weg von der Realität und darum kann ich mir ein paar Worte nicht verkneifen (habs versucht – schaffe es nicht!):

Der Bildsensor kann durch die Hitzeentwicklung kein Bildrauschen erzeugen. Dies weiß man aber nur, wenn man verstanden hat, wie so Bildsensoren funktionieren.

Mein eigenes SGS2 hat Akku für zwei Tage bei guter Nutzung! Man muss halt drauf schauen, dass Apps und Widgets nicht dauernd laufen und Strom ziehen (Ja, es kann echtes Multitassking!).

Einzig mit iTunes/iPhone Ökosystem hast du etwas recht. Der große Vorteil davon sind vor allem die Backups vom Gerät – das bekommt man so leider nur mit rooten bzw. Tricksen hin.

osman | 27. Jun 2011, 21:46
-2Punkte  Add ratingSubtract rating

hallo, erstmal wünsche ich schönen abend. vor zwei tagen habe ich mein galaxy s2 bekommen. Am ersten Tag geil,super, wie jeder habe ich auch stundenlang rumgespielt. Ich dachte auch beste Smartphone.leider zweite tag denke ich ganz anders.Ich werde das Handy reklamieren. Sehr schlechte Empfangsignal und es wird schnell(nicht warm) heissssssssssssssssssssssssss. Ich bin voll enttäuscht.

Mke | 28. Jun 2011, 13:07
0Punkte  Add ratingSubtract rating

WLAN Empfang u. Wäreentwicklung kann ich bestätigen.

Hosentaschentauglichkeit? Ist wohl abhängig von der Person.
Bei einem Mann mit einer Größe ab 1,75 m fällt das Telefon in einer Suncase Tasche auf wie ein Päckchen Papiertaschentücher.

Zum Display. Super AMOLED Plus hat eine vergleichsweise grandiose Outdoor Tauglichkeit.
Großes Display u. geringe Auflößung müssen nicht unbedingt schlecht sein.
Endlich mal ein Smartphone dass man auch mit verringerter Sehstärke noch bedienen kann. Schluss mit dem Pixelwahn! ;)

Ich | 28. Jun 2011, 13:57
1Punkte  Add ratingSubtract rating

DER gute Grund ein Samsung Galaxy S II Handy zu kaufen
+ kein Apple iPhone besitzen zu müssen
+ bestimmen zu können, was ich mit dem Gerät machen will, und nicht was mir von Apple erlaubt wird
+ Menschen zeigen, dass auch andere Firmen tolle Geräte entwickeln

und zu Guter letzt:
+ keinen Grund finden zu müssen durch merkwürdige Vergleiche irgendwelche Schwanzvergleiche mitmachen zu müssen.

Guano | 29. Jun 2011, 15:58
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Anmerkungen aus eigener Erfahrung

Größe:
Ja, das Galaxy ist schon sehr groß, dadurch das es aber so flach ist, fühlt es sich deutlich angenehmer in der Hosentasche an als mein altes c950. Zudem macht die Größe beim browsen verdammt viel Spaß, in meinen Augen richtige Entscheidung!

Wertigkeit:
Es stimmt, das Handy besteht fast ausschließlich aus Kunststoff. Das Ganze aber als Plastik zu bezeichnen erscheint mir zu abwertend. Der extrem flache Akkudeckel zum Beispiel hält ganz schön was aus ;) http://www.youtube.com/watch?v=ErXqnQKs-tA

Display:
Das Display ist größer, die Auflösung niedriger, soweit richtig. Dennoch ist es kaum möglich einzelne Pixel zu sehen! Zudem hat das Galaxy einfach bessere Farben als die Konkurenz, was für mich DEUTLICH wichtiger ist, als eine bessere Auflösung, welche man mit bloßem Auge nicht bemerkt.

Den anderen Punkten kann ich recht geben, gerade was Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung angeht. Dieses soll aber mit einem Bug zusammen hängen, der in den nächsten Wochen gefixt wird (hier wurde ein großer (der größte) Nachteil vergessen! Bugs werden erst nach mehreren Wochen gefixt!).
Wenn man unter „Standort und Sicherheit“ „Drahtlosnetze verwenden“ deaktiviert, sinkt die Wärmeentwicklung deutlich, der Akku lebt länger. Hoffe noch auf den baldigen Fix…

So, das wärs, grüße Guano

wurm | 29. Jun 2011, 18:44
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich glaube du hattest das handy samsung galaxy s2 nicht mal in deiner hand gehabt geschweige mal 1 woche lang getestet. ich besitzte beide smartphones. Das G4 hat gegen S2 keine chance ! was bei samsung schlecht ist ist kies sonst ist alles top.

Fons | 29. Jun 2011, 19:11
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Wieder mal ein IPhone Liebhaber, da es das IPhone 5 noch nicht gibt, macht es keinen Sinn das IPhone mit dem SGS2 zu vergleichen.
Mal schauen, ob das 5 mithalten kann.
Kein guter Bericht, muss ich trotzdem sagen, bei einem Vergleich sollte man objektiv bewerten und nicht die Bewertung durch eigene Vorlieben verfälschen.

ding | 29. Jun 2011, 21:01
1Punkte  Add ratingSubtract rating

und wann reden wir über die schlechten seiten des iphones?? wenn man die in relation mit einem beliebigen android gerät stellt und sogar einige mit symbian vergleicht, zieht apple da den kürzeren…
und kies kann man kaum mit itunes vergleichen, da man sich aussuchen kann es zu nutzen oder nicht… wie is das mit iphone???

Ayoub | 30. Jun 2011, 06:41
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich kann dem Artikel nur bedingt folgen. Nach Jahren und Monaten ist das Samsung Galaxy S2 das beste, was mir an Telefonen begegnet ist. Es ist deutlich leichter und deutlich flacher. Wer das Samsung Galaxy S2 besitzt und dann das iPhone 4 in die Hand nimmt wird sofort merken, dass das iPhone ein richter Klotz ist, wie ein Ziegelstein im übertragenem Sinne. Ebenso kann das SGS2 auch in die Hosentasche, weil es so flach und leicht ist, bemerkt man es kaum…naja da gibt es noch viele andere Punkte…z.B. die Wertigkeit – wer brauch ein Metalldeckel. Beim SGS2 ist die Abdeckung schön flach, so wie es sein soll. Der Artikel ist ausfallend deutlich pro iPhone, die Pros wurden einfach als Manko dargstellt, das SGS2 ist überall auf Platz 1 und hier werden gleich 5 Gründe genannt :-). Es fehlen einige Aspekte wie z.B. Kamera, Verbindung zum PC, Speichererweiterung, Hardware, ….
Im SGS2 steckt die bessere Technik, der USB Zugriff ist da selbstverständlich.

Suppenkasper | 30. Jun 2011, 13:26
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Viel wichtiger als Grund dagegen wäre die Platzierung der Speicherkarte, die durch den Akku blockiert wird. Das ist mal richtig fail.

Spannend fand ich den Punkt zur Wärmeentwicklung und die Auswirkung auf die „umliegenden“ Systeme.

David | 30. Jun 2011, 14:48
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ehm….Hab ich etwas verpasst? Wer schreibt bitte schön so einen schlechten Artikel?? Hat der Autor das Handy jemals in der Hand gehalten??

Punkt 1: Gerade dieses Handy ist super Hosen oder Hemdtaschen tauglich weil es ja so dünn ist. Ich hatte kaum ein Handy das besser in meine Taschen rein gepasst hat. Und ich hatte nun Mal schon sehr viele, auch Smartphones wie Iphone und HTC. Minimal flacher als das Iphone4?? Na da sollte noch Mal nachgemessen werden… Da ist einiges flacher!

Punkt 2: Kann man zustimmen, muss man aber nicht. Dank der verwendeten Materialien ist das Galaxy S2 super leicht und flach. Wenn Samsung hier Materialien wie Apple verwenden würde, sprich vorne und hinten Glas dann wäre es um einiges schwerer. Im direkten Vergleich mit dem Iphone4 konnte ich feststellen dass das Galaxy sich wie halb so schwer anfühlt. Ich finde es sehr angenehm. Und wer „mehr“ in der Hand halten will der kauft sich ein schönes Case…

Punkt 3: Da müssen wir wohl nun wirklich keine Vergleiche mit Iphone machen. Der Android-Market wird immer besser und steht dem App-Store mit nichts hinterher.

Punkt 4: Kies und Itunes, hmm…. Hab Kies bis jetzt ein Mal benutzt. Und dabei hätte ich es nicht benutzen müssen. Musik und alle Dateien kann man in Ruhe und OHNE Probleme hin und her schieben zwischen Galaxy und Laptop über den Windows-Explorer. Da kennt man von Iphone bzw Itunes ganz andere Geschichten!

Punkt 5: Das Display ist einfach nur GEIL!! Pixel hin oder her. Was zählt ist doch was angezeigt wird. Und bei der Größe des Displays sollte man nun wirklich zufrieden sein mit dem was dieses Display hergibt und was Samsung da erreicht hat. Der Touch ist auch super. Nutze das Smartphone jetzt 2 Wochen und habe NULL Probleme. Wollen wir doch Mal sehen was das Iphone5 für ein Display haben wird….

Punkt 6: Jedes Smartphone das annähernd diese Power hat wie das Galaxy S2 muss spätestens nach 24 Stunden geladen werden. Beim Galaxy passiert es eigentlich nur wenn ich es wirklich intensiv benutze.. Das Iphone4 von einem Freund muss auch spätestens nach einem Tag geladen werden. Und dabei hat er schon alles mögliche deaktiviert um Strom zu sparen.

Punkt 7: Das LG Optimus Speed ist nun Mal ca. 2 Monate früher auf dem deutschen Markt erschienen als das Samsung. Und LG Smartphones waren schon immer günstiger als die Smartphones der Konkurrenz. Und 530€ zum Start sind nun wirklich nicht viel wenn man bedenkt mit was für einem Monster man es hier zu tun hat. Da kostet das Iphone4 unverständlicher Weise immer noch mehr wenn man es neu kaufen möchte. Höchstens ein 1 Jahr altes bekommt man dafür. Wo ist hier die Logik??

Mein Fazit: Diese ewigen Vergleiche mit anderen Handys sind doch wirklich unnütz. Klar wird das Iphone5 vielleicht andere schöne Spielereien haben aber es wird nun Mal frühstens 4 Monate später auf dem deutschen Markt erscheinen (was ich nicht glaube, da ich es erst nächstes Jahr vermute. Das 4S muss ja auch erst Mal verkauft werden..). Samsung plant schon ein Update für das Galaxy S2, nämlich das Galaxy S2-Plus.
Also wenn man davon ausgehen wollen würde, dann dürfte man sich kein neues Handy anschaffen weil ja in ein paar Tagen ein andere Hersteller eins rausbringt dass 0,2Ghz höher getaktet ist. Ist genauso wie mit den Laptops und PC’s.

Alles in allem ist der Artikel SCHLECHT verfasst und jeder der das Galaxy S2 besitzt wird die Vergleiche für kaum tragbar halten. Die Idee auf so einen Artikel fängt bestimmt mit „lass uns doch Mal die Galaxy S2 Nutzer ärgern“ an weil man selber so eins nicht hat.

Dein Name | 30. Jun 2011, 15:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Finde das samsung gallaxy s2 überhaupt nicht gut.Allein die Verarbeitung und das verwendete Material ist schlecht billig!Ich würde lieber ein minimal schweres Smart phone als nur solchen Plastik Müll!!!Würde nie im Leben ein Samsung holen!!!!Es gibt genug Alternativen, wie zB. Apple oder HTC!!!!!!!!

Patrick | 30. Jun 2011, 19:37
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das sind sicherlich Nachteile, aber keine Gründe es „NICHT“ zu kaufen. Deswegen finde ich den Titel deines Blogs nicht ideal getroffen

Lamer | 30. Jun 2011, 21:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das Galaxy S2 gibt es bei MediaMarkt für 489 Euro. Hab heute 2 Stück gekauft und vorrätig waren noch mehr als 10 Stück. Also der Preis sinkt :)

Gruß

rene | 30. Jun 2011, 22:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich hab das galaxy s2 und das einzigste was ich bestätigen kann ist die akku zeit das andere hab ich nicht bemerken können und anders bin acuh sehr zufrieden mit den und würde es auch jedem entfelen

bass_ike | 30. Jun 2011, 23:27
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Au weia,
wen hat man denn da an die Tastatur gelassen?! Mein Galaxy befindet sich gerade in meiner Hosentasche. Genau wie davor mein Desire HD und mein HD2, beide mit 4,3″ Display ;). Passt alles hervorragend und stört nicht. Zur Verarbeitung/Wertigkeit: natürlich ist Plastik kein Glas oder Metall. Jedoch muss ich mir keine Sorgen über gesprungene Gehäuse und (im Winter) geplatzte Displays machen. Um dies beim iPhone zu verhindern und um überhaupt telefonieren zu können, wird extra noch Plastik drum herum gepackt ;). Zu den Apps: im Android Market gibts alles was wichtig ist mittlerweile auch, teilweise sogar günstiger/umsonst. Ob jetzt 200.000 oder 300.000 Apps ist mir ehrlich gesagt wurscht, da ich niemals alle ausprobieren werde. Die iPhone Displays werden von Samsung produziert, ebenso wie wahrscheinlich fast das gesamte Innenleben des Apfelgerätes. Wenn Samsung es für sinnvoll erachten würde, hätte das Galaxy einen netten HD Screen erhalten, denn können tun sies. Auf einem Handydisplay ist eine WVGA Auflösung durchaus genügend.
Akku. Das leidige Thema. Ich weiß nicht, welches (Samsung-)Gerät der Tester benutzt hat, aber mein Galaxy läuft mittlerweile (3. Tag nach Kauf) seit 24 Stunden auf Akku und hat noch genug Saft für einen weiteren halben Tag durchschnittlicher bis intensiver Nutzung mit aktiviertem WLAN(<-ist nicht schwach, wird nur nicht richtig angezeigt). Wie man im allgemeinen wissen sollte, lernt das Gerät mit der Zeit, sich den Akku besser einzuteilen. Dies bedeutet, dass die Akkulaufzeit sich zu Anfang, bei laufender Nutzung, steigert. Wenn mit extremer Wärme 35°- 40°C gemeint sind kann ich diese Kritik ebenfalls nicht nachvollziehen. Selbst im Ladezustand bei gleichzeitigen, intensiven Rechenanwendungen wird dieser Wert bei mir nicht überschritten! Gerade die Preis-Leistung ist bei Android Geräten im Vergleich zu Apple bemerkenswert. Wärend die Damen und Herren aus Cupertino (aktuell)wenig Leistung für viel Geld anbieten, bekommt man mit den aktuellen Top-Android Geräten ein schnelles Handy, welches sich flexibel an die Bedürfnisse des Users anpassen lässt und überdies im Vergleich zu Apples iOS enorm Wandlungsfähig ist. Sicher haben beide Hersteller gute und erfolgreiche bzw. nach Erfolg strebende Geräte auf den Markt gebracht. Am Ende liegt die Entscheidung allerdings doch beim Kunden und diesem hilft konstruktive Kritik eher, wie Pro-Apple-Geschwätz.

Basti | 30. Jun 2011, 23:52
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Die Gründe wirken wie an den Haaren herbei gezogen: Ein etwas größeres Display ist prima. Das Display an sich ist besser. Dass das S2 demnächst günstiger wird, ist ein Nachteil? Unter „Apps“ steht nur, Apple-User müssen sich umstellen. Alle anderen müssen dies aber auch zum Wechsel auf iOS. Kies braucht man NUR zum Firmware Update. iTunes braucht man IMMER! Dafür kann das S2 unter JEDEM Betriebssystem Musik aufs Handy laden. (Und sogar auf anderen PCs wieder herunter!) Ganze ohne Zwang von iTunes.

T3chn1kJunk13 | 1. Jul 2011, 00:48
5Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Bericht ist leider Fehlerhaft!!!

Ich war 4 Jahre Apple User und bin froh das ich endlich mein IPhone 4 los bin!!! Besitze nun das Sam Galaxy S II und muss sagen die Vielfalt was das Gerät angeht, ist wesentlich offener als beim Iphone. Allein was das Modifizieren angeht beim System, eigenen Klingelton erstellen, Live Themes Hintergründe, Internet, die Farbfrische des Bildschirm’s uvm… Ich könnte so viele Dinge aufzählen die FÜR das Samsung sprechen… Aber dafür zählt mir einfach die Zeit zum schreiben. Und jeder der beide Geräte vor sich hätte und ein wenig damit rumspielen würde, brauch nicht lange überlegen, der jenige würde sich für das SAMSUNG entscheiden ;-)

Aber nun noch mal zum Analytiker, der einige Punkte vergessen hat zum IPhone 4.

1. Empfangsabbrüche, dank der intelligenten Ingenieure. (Bumper wird benötigt)
2. Fällt einmal das Gerät runter, kann man gleich damit rechnen dass es das Front-Glas oder das Back-Glas in paar kleinem Teilen bricht. (hohe Reperaturen kosten) Verarbeitung oder Design nicht immer zum Vorteil.
3. Man bekommt nur Daten drauf mit ITunes (Ausser man Jailbreakt es, dann gibts auch andere möglichkeiten).
4. Keine Bluetooth versendung möglich von Musik oder Bildern.
5. Der Browser gibt keine Flash Objekte wieder.
6. Fehler bei er Akkulaufzeit des IPhones, auch hier darf man das Gerät jeden Tag aufladen.
7. Auch Akku leider nicht so einfach auszutauschen, wenn defekt…
8. uvm…

Der Analytiker, wie sich jemand nennt. Sollte sich mal mehr mit dem Samsung Galaxy S II auseinander setzen, bevor er ein IPhone 4 vs. Galaxy S II gegenüberstellung schreibt, man kann das IPhone 4 überhaupt nicht mit dem Galaxy S II vergleichen!!! Interessant wird eher beim IPhone 5 vs. Galaxy S II.

P.S. Man merkt hier leider das ein IPhone User den Bericht geschrieb hat ;-)

MfG

Gina | 1. Jul 2011, 13:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wegen dem Preis: Ich kaufe mir in den nächsten Tagen das SG S 2 und mit einem Vertrag (20 Euro im Monat) bekomm ich es für 200 Euro.

Tom | 2. Jul 2011, 00:36
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Lass mich raten der autor hat ein iphone….und somit auch das stockholm syndrom wie soviele andere äpfler .mfg moi

Thomas | 2. Jul 2011, 12:20
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wieviel hat euch Appe denn bezahlt dass ihr diesen Beitrag schreibt? Kein einziges dieser „NAchteile“ ist für mcih ein Nachteil. Vor allem das große Display war für mich ein Kriterium dieses Gerät zu kaufen! Es macht sich super um darauf Websiten im ganzen zu sehen und einen Überblick zu bekommen.
Die Akkulaufzeit lässt sich ohne Probleme durch entsprechende Apps verlängern.
Auch der Display ist wesentlich besser als das eines iPhones! Der Kontrast ist unschlagbar. Die Hohe Auflösung des iphones geht nur auf den Datentrafic, einen sichtbaren unterschied gibt es aber nciht zu einer normalen Auflösung. Eine Auflösung die höher ist als die des menschlichen Auges ist ziemlicher Unfug.

Alex | 2. Jul 2011, 12:37
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das muss doch nicht wirklich diskutiert werden?
Das Samsung Galaxy S2 hat eindeutig mehr Vorteile gegenüber dem iPhone als Nachteile und zudem einen besseren Preis.
Apple kann von mir aus auch Handys aus Titan bauen, doch das ist kein Pluspunkt sondern Blödsinn, denn heutzutage tauscht jeder sein handy nach nur 1-2 Jahren.
Apple schränkt seine User ein und Samsung bietet eine große Vielfalt unf Freiheiten.
Da kommt es nur noch drauf an, was für ein mensch man ist. Ich lasse mir jedenfalls nicht vorschreiben, welche Software ich benutzen muss.
Diktator Steve Jobs vs Freiheit.

George | 2. Jul 2011, 12:50
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ehm ja… wie auch immer hab mir das Galaxy S2 geholt und finde es besser als das iPhone.
Hab selber ein iPhone ;)
Trotzdem finde ich Galaxy perfekt gelungen.
Ich sehe sowieso keinen Unterschied bei der Auflösung.
Ich finde das Galaxy S2 ist super gelungen!
Weiter so Samsung!

Peter Pan | 2. Jul 2011, 14:29
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Hier kann man klar erkennen, dass die Ansicht des Autors nicht objektiv sind.
Iphone mit dem Galaxy S 2 zu vergleichen ist sehr bedenklich, da das Geräte eigentlich schon ein bisschen weiter ist.
Akku ist beim Iphone sehr bescheiden bis ganz schlecht… Das werden denke ich sehr viel Nutzer bestätigen können. Sobald man Mails und dergleichen pusht ist schicht im Schacht.
Ziemlich schwer liegt es in der Hosentasche wie blei.
Über Wertikeit läßt sich sicherlich streiten.
Größe ist ordentlich und man sieht auch was auf dem Display und kann sich auch Filme anschauen ohne gleich Augenkrebs zu bekommen.
Wenn die Dinge die vom Autoren ernst nimmt, dann legt man nicht wirklich wert auf die Dinge die ein Smartphone ausmachen.
Also bitte nicht alles blind in Himmelloben, wenn man der Sekte Apple verfallen ist.
Ach übrigens: Apps gekauft im I Tunes Store sind nicht übertragbar.
Apps im Market kann ich auch in einem anderen Androidgerät nutzen

Gruß

P.S. Ich habe sowohl das Iphone 4 als auch das Galaxy S 2

tcsystem | 2. Jul 2011, 15:19
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Was sind das den für schwache Begründungen?
Dagegen kann ich mindestens 50 Begründungen für das Galaxy S2 bringen

Fabrizio | 2. Jul 2011, 23:09
2Punkte  Add ratingSubtract rating

wenn 5 gründe gibt um den samsung NICHT zu kaufen, kann ich mindestens 15 nennen um vom iphone fern zu bleiben!!!!

Fabrizio | 2. Jul 2011, 23:21
0Punkte  Add ratingSubtract rating

p.s. ich habe samsung, lg und iphone … und das ist auch meine reihenfolge!
diese bericht kann nur ein apple mitarbeiter geschrieben haben!

Wolfgang B. | 3. Jul 2011, 09:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde, dass man diese Vergleiche wie oben genannt, nicht wirklich als Vergleich darstellen kann.
Das Verwenden von iTunes oder S Kies ist kein Kauf- oder nicht Kaufgrund.
Preisstabilität möchte ich persönlich eigentlich nicht bei einem Mobiltelefon, da ich für ein altes Telefon sicher nicht annähernd den Neupreis zahlen möchte. Das iPhone 4 ist für sein alter immer noch über 1000€ anzufinden. Für eine Privatperson (Kleinbetrieb) einfach zu viel Geld für das was geboten wird. Für den Wiederverkauf ist das natürlich wieder ein großer Nachteil. Über große brauchen wir nicht sprechen. Großes Display – großes Telefon.
Da das aber alles persönliche Anschauhungen sind, muss sich jeder ein Bild machen. Es kann nicht sein, dass Apple Fans sagen Android ist schlecht und haben selbst nur einmal in einem Store 5min damit gespielt.
Ich bin über Jahre WM Benutzer gewesen und dann vor der Entscheidung gestanden, Android vs. iOS. Habe mich für Android entschieden, da ich für mich viel mehr vorteile habe als mir iOS jemals bieten könnte. Andere sagen jedoch, dass Sie nie wieder von iOS umsteigen möchten und mit Android unglücklich waren.

Mein Tipp: Jeder sollte sich bei seiner Entscheidung, was soll ich für mich Kaufen, eine Liste der persönlichen Anforderungen schreiben, diese nach Wichtigkeit sortieren und nun das Wichtigst, beide Telefone für mindestens einen Monat testen und danach für sich die Entscheidung fällen.

Das für einen Monat testen ist nicht einfach, da man solche Telefone nicht einfach für einen Monat ohne zu Zahlen bekommt, aber es Lohnt sich auf jeden Fall beide Seiten zu sehen und danach sicherlich vom bisher schlechter gemeinten Betirebssystem auch positiv überrascht zu werden.
Somit würden die Bekämpfungen zwischen beiden Nutzern aufhören. Ich kann für mich 1000 Vorteile und Nachteile für Android und iOs aufzählen. Das Entscheidende, Android war für meine Liste der Anforderungen einfach eine Nase voraus. Es sind jedoch beides sehr gute Telefone.

janhei | 3. Jul 2011, 11:16
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Artikel wurde wohl von einem Iphone Fan geschrieben! Die zahlreichen Nachteile bzw. Fehler des Iphones wurden hier natürlich nicht erwähnt!

Ein rein aus Interesse leser… | 3. Jul 2011, 13:32
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Beitrag ist wie bereits alle gemerkt haben wirklich nicht gut geschrieben.
Die meisten Punkte sind unverständlich bzw. einfach fehlerhaft, hier wurde wirklich versucht ein Iphone 4 mit einem aktuellen Handy zu vergleichen und sich irgendwelche Punkte auszudenken um das Iphone auch noch als positiv dazustellen.
Ein Samsungfreund bin ich wahrhaftig nicht und ich werde mir sicher kein S2 kaufen, allein weil ich Preis/Leistungsmäßig nicht überzeugt bin.
Allerdings bietet Apple Preis/Leistungsmäßig wirklich das schlusslicht!

Kurz zum Inhalt:
Die Größe ist nun wirklich Geschmackssache beim Display, jedoch will man bei solch teuren Endgeräten auch schon was sehen. Der geringe Pixeldichteunterschied ist kaum bemerkbar und wirklich nicht erwähnenswert. Klar hatte das Iphone als es rauskam ein unglaublich tolles Display und überze$ugte, aber ein Display alleine reicht eben nicht für den ständigen Platz 1 !

apps gibts beim android mittlerweile genauso gut, wo Apple früher wirklich noch getrumpft hat und das nervige Itunes will eh niemand.
Da fragt man sich sowieso wozu man bluetooth hat wenn man (fast) nichts schicken kann.

Viel wichtiger ist doch, was das Handy so leistet(Hardware) und da wird kein Vergleich gezogen?
Allein CPU, RAM, Lautsprecher, Spaß am tippen? Natürlich verliert hier das Apple weil es auch schon sehr alt ist, aber trotdem sollte man fairnesshalber auch hier den Vergleich ziehen.
Tut man dies stellt man schnell fest, dass es ganz andere Generationen sind und die Handys sind nicht wirklich vergleichbar.

Sry aber der Beitrag ist wirklich überflüssig und jmd der jetzt noch soviel Geld für ein steinaltes Apple hinschmeißt, da weiß ich auch nicht was da alles schiefgeht.
Erinnert mich nur etwas an die Grundschule früher“schau mal mein Spielzeug war viel teurer“, weil teurer=besser. Aber so ist die Menschheit eben.

Timmey | 3. Jul 2011, 13:41
0Punkte  Add ratingSubtract rating

— Klar, das iPhone 4 hat nur ein 3,5 Zoll Display, das Samsung Galaxy S2 jedoch ein 4,27 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen. —

1.) Du bist der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig.
2.) Deine Logik ist absolut der Wahnsinn? Was ist das für eine Argumentation? Genauso könnte ich sagen! Klar, das Samsung Galaxy S2 hat ein 4,27 Zoll Display, das iPhone 4 nur ein 3,5 Zoll Display – ein solcher Vergleich muss also zu Gunsten des Android Smartphones ausgehen.

Ein größeres Display bedeutet nicht gleich das das Gerät schlechter ist! Es ist für viele sogar ein kaufentscheidendes Argument.


Das Vorgängermodell des Samsung Galaxy S2 kostet derzeit nur noch halb so viel wie das aktuelle Modell und auch das Samsung Galaxy S2 wird es in wenigen Wochen bereits deutlich günstiger geben. —

Liest du dir eigentlich mal durch was du da geschrieben hast? (rethorische Frage)

— Das Apple Smartphone hält in der Praxis deutlich länger durch, auch wenn die technischen Daten dies nicht unbedingt vermuten lassen —

Die technischen Daten? Das beziehst du wahrscheinlich auf den Akku? Zu den technischen Daten gehören aber nun auch mal, das größere Display, der stärkere Prozessor und das plus an Ram!

Meine Meinung zu diesem Beitrag:
1.) Überflüssig
2.) Autor nicht Objektiv u. meines Erachtens wenig logisches Denken vorhanden

Nichts für Ungut aber ich denke, dass du eine ziemliche Flitzpiepe bist@ Autor. So bezeichne ich jemanden der denkt er habe die Weisheit mit Löffeln gefressen und dabei absolut ahnungslos ist.

anonym | 3. Jul 2011, 16:19
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wenn so penible sachen wie ein „plastikgehäuse“ ein grund ist, ein smartphone nicht zu kaufen, sollte man sich in zukunft gar keins mehr kaufen. wenn man will findet man ÜBERALL kleine vernachlässigbare gründe gegen bestimmte produkte. iphone kann kein flash, DAS wiederum finde ich um einiges schlimmer als nen plastikakkudeckel. „Das Vorgängermodell des Samsung Galaxy S2 kostet derzeit nur noch halb so viel wie das aktuelle Modell und auch das Samsung Galaxy S2 wird es in wenigen Wochen bereits deutlich günstiger geben.“ solche punkte unter gründen anzuführen, die von einem kauf abraten, finde ich lächerlich. noch so ein lächerlicher satz „Im Laufe des Jahres ist jedoch auch mit neuen Smartphone Modellen anderer Hersteller zu rechnen, die das Samsung Galaxy S2 übertreffen können.“ sowas nennt man technischer fortschritt und kann man keinem einzelnen produkt als nachteil anrechnen. ich finde den bericht nicht gerade positiv zu bewerten…

m | 3. Jul 2011, 16:53
0Punkte  Add ratingSubtract rating

tendenziös zugunsten von Apple! Nicht objektiv. Wie bitte wollen Sie ein 1jahre altes Gerät mit einem anderen sinnvoll vergleichen? Der „Test“ hinkt hinten und vorn.

Karson | 3. Jul 2011, 21:41
4Punkte  Add ratingSubtract rating

So einen subjektiven und unlogischen Beitrag habe ich noch nicht gelesen (tatsächlich! )
So gut wie jeder Argument lässt sich „umdrehen“.

Es sind NEUN Gründe die hier aufgelistet sind…

1.Grüße… Geschmacksache, in meine Hemd/Hosenasche passt es wunderbar.

2. Wertigkeit: Tatsächlich, Aussehen TOP, erster „in der Hand halten“-Eindruck ist nicht berauschend da es sehr leicht ist, hält sich aber gut. Dennoch sieht ein iPhone im Gummibumper nicht gerade hochwertig aus. Blöderweise muss man den haben da es bei jeden Fall in die Brüche geht.

3. Apps: Wie bitte ?!? ich kann ebenfalls keine Apps vom Android zur iOS übertragen…hatte bereits 3 Android Handys, in dem S2 habe alle meine Apps wieder, ohne Probleme

4: Kies vs. Itunes: Geht wunderbar, bei „Kies Air“ oder „Kies via WLAN“ kann man es aber ohne den USB Kabel den Smartphone Verwalten/verwenden. Man hat Zugriff auf ALLES, samt Anruferliste, Nachrichten (SMS, MMS, E-Mail etc.) entweder per Kies software oder Web-Browser.

5. Display: wow, das war ein Highlight… bitte einmal umdrehen…hab größeres Display..das ist besser. Egal ob für Filme oder Surfen. die Größe spiel hier eine Rolle. Pixel-dichte…hat jeder iPhone-User eine Lupe parat?…mit bloßem Auge kann man das nämlich nicht erkennen.

6: Akku: Das könnte besser werden, aber..na? Gegenargumentation…iPhone ist dicker…hah! ich falle gleich vom Stuhl.
Aber im ernst, man kann es beim S2 locker nachrüsten, es gibt ja schließlich dickere Akkus wie für den HTC Desire, gleich mit passenden Rücken-blende. Funktioniert sehr gut, stört überhaupt nicht.

7. Wärmeentwicklung: na nun…habe seit drei tagen den S2 und i finde der iPhone4 war wärmer z.B. beim Spielen. Abgesehen davon..WHO cares? Ich verbrenne mich schließlich nicht die flossen… und im Winter habe ich Handwärmer…ein + für S2 :)

8: Preis: iPhone4 ist zwar teurer aber dafür komplett blank und man muss 100€ ausgeben und den gleichen Software Umfang zu erreichen wie beim z.B. neuem S2.

9: iPhone 4S bzw. iPhone 5: noch ein Hirnfurz…dann sollte man lieber nie was kaufen..es wir immer etwas neues und besseres auf den Markt kommen.

Jede GRUNDLEGENDE-Funktion beim Android und anderen Smartphones (Foto-video-edit, Datenmanagement, Bluetooth-Funktionen, Navi, widgets etc.) will im Apple-AppStore bezahlt werden. Natürlich gibst kostenlose alternativen…aber mehr gibt es davon im Android Markt. Abgesehen davon dass man iPhone4 die Apps mühsam und langwierig aussuchen muss (bei dem Vielfalt die richtige zu treffen). Es ist als ob man auto kauft und sich erst die Räder dann Lenker dann sitze etc. kaufen muss…denn anschließend einbrechen (Jailbreak)…um es im vollem Umfang nutzen zu können… oder besser gesagt…iPhone muss man Tunen, Androids sind bereits ab Werk getuned.

Bei iPhone5 können Nutzer wahrscheinlich die Daten (Musik, Fotos, etc… Standard halt) direct per Bluetooth versenden…wow ! eine Weltneuheit!
Vielleicht funktioniert auch zur Abwechslung die Sprachsteuerung…

Ich habe beide Telefone, nach 5 Monaten mit iPhone4 und unzähligen neuen Hemden wegen Kragenplatzer…bin ich wieder zu Android zurückgekehrt (hatte davor HTC Desire), mit dem S2 bin ich auf Anhieb zufrieden gewesen…die erste Woche mit iPhone war eine Katastrophe bis ich es einigermaßen zurecht geschnitten habe. Klar ist es sehr gutes Handy, aber wegen der Apple Politik hat es immer gezogene Handbremse.

Dieser Beitrag vom Herrn Rene ist einfach nur peinlich.
Analisieren sie lieber Ihr verhalten Herr Rene und Genießen Sie Ihrem Tee, aber verschonen Sie uns bitte mit Ihrem weiterem „Analysen“…

Sebi | 3. Jul 2011, 22:04
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Wiso wird hier das im Moment BESTE Handy auf dem Markt mit dem iPhone 4 verglichen… Total unangebracht…

Also Experte bist du sicher nicht Rene, diese Kritiken sind sehr objektiv auf das iPhone bezogen…

Lieber andren Job suchen ! Wird wohl besser sein…

1. Samsung Galaxy S II ist in jedem Test Nummer 1…
2. mit iPhone vergleichen… NOOB… es gibt minimal 4 bessere Handys, mit dem man das SGS II vergleichen kann.. z.B. Blackberry Torch

manjuu | 5. Jul 2011, 09:42
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hatte vorher das nokia 5800 und war für die damalige zeit schon sehr begeistert davon…
Hab jetzt das s2 seit einer woche und ich kanns immer noch nicht glauben!!!

die performance ist galaktisch.. seis beim videoschnitt in full hd oder bei der bildbearbeitung…

alle internetseiten laden deutlich schneller als beim iphone 4 meines besten freundes…
seis via wlan oder über H+

FLASHFÄHIG !!!! hallo??? das is doch mal ein MEGA pluspunkt…

die kamera is ein wahnsinn… full hd 1080p videos… sind fast schon mit meiner 3chip camera zu vergleichen….

mit den richtgen energiespareinstellungen hält der akku locker 24 stunden (1 stunde surfen, 30 min tel, 30 min camera und fotoschaun, 30 min tel herzeigen und damit angeben :)

der android app store hält mitlerweile locker mit dem von apple mit… und wird ihn nach meiner prognose, wenn man sich das google imperiumswachstum in dem letzten jahr mal anschaut, sowiso bald überragen… wenn auch nicht in der qualität und sicherheit…

Übrigens… das s2 is halt ein MÄNNERHANDY.. für technikinterresierte männer mit großen pranken und hosentaschen… (die damen haben ihr zeugs sowiso in ihren handtäschchen :)

also zum schluss…
bin ein überzeugter s2 fan… und objektiv betrachtet hält das iphone 4 einfach nicht mit..

Anonymous | 5. Jul 2011, 11:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

sehr subjetive kritikpunkte denke ich, denn bspw die größe fast identisch ist mit dem apple gerät und beide genauso bzw genausowenig taschentauglih sind. zum akku muss man sagen, dass auch bei neusten apple gerät der akku nur einen tag hält darüber hinaus haben andere tests ergeben, dass das samsung bei durchschnittlicher anwendung länger hält als der fast doppelt so teure konkurrent. lediglich bei der wertigkeit und beim der preisstabilität muss ich dir recht geben das leigt eben am prestige faktor der apple geräte .. du bist aber eindeutig ein i-phone besitzer, denn man könnte diese vergleiche auch durchaus zugunsten des s2 auslegen

psi | 5. Jul 2011, 12:59
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo miteinander
ich als Iphone 3GS Besitzer muss nur über euren peinlichen Bericht lachen. Als ob das wichtig ist. Diese ewigen schlechten Vergleiche….
Festzuhalten ist, Apple hat seit dem 3GS keinen bis sehr kleine Fortschritte gemacht.
Die ruhen sich auf den Lorbeeren aus.
Das alle anderen Hersteller Vollgas geben, weil Apple das Smartphone schlichtweg vorgelegt hat, ist klar.
Ich habe mir ein Galaxy S2 gekauft und bin begeistert. Die ganze Scheisse mit Itunes ging mir schon lange auf den Zeiger.
Ich will noch hinzufügen, ich bin Apple User durch und durch. Jedoch habe ich mich gegen das 4G entschieden und habe auch keine Lust auf das 5G zu warten. Es wird vorerst nichts besserers nachkommen.

Und wie gesagt, dieser Bericht ist nur Neid und Hohn aller Iphone Benutzer, die es sich nicht eingestehen wollen, dass das Iphone 4 viele bis fast keine Neuerungen gebracht haben. Alle anderen hingegen mussten und das wird sich in den nächsten Monaten zeigen.
Preis und Leistung sind massgebend.
Von einem schönen Handy kann ich mir nichts versprechen.

MFG

Apple Mitarbeiter Testvergleiche?!? | 5. Jul 2011, 13:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Bericht ist schlecht. Er wurde nicht neutral geschrieben, sondern es wurde ganz klar Partei für Apple ergriffen. Deswegen ergreife ich Partei für das Samsung Galaxy S2.

Grösse:
Für mich stimmt diese Aussage nicht. Ich besitze ein HTC Desire HD und das hat in etwa die gleiche Grösse wie das Gerät von Samsung. Die Grösse ist keineswegs störend. Es kann ohne Probleme in der Hosentasche getragen werden.

Wertigkeit:
Das schlanke Design des Galaxy sieht im grossen und Ganzen gut aus. Klar, Kunststoff Look sieht im vergleich zu Aluminium Look billiger aus.

Apps:
Es ist ja sonnen klar, dass man bei einem Systemwechsel die Apps nicht einfach übernehmen kann. Man kann auch nicht einfach in ein Auto, dass mit Benzin fährt Diesel Tanken und so herumfahren.

Kies vs iTunes:
iTunes spielt wunderbar mit dem iPhone zusammen. Aber, wer will schon auf eine Software angewiesen sein um seine Photos, Videos usw. auf oder von dem Smartphone zu kopieren. Ein solches Gerät muss ich an einen PC anschliessen können und es soll mir als ein Laufwerk eingebunden werden. Dies ist für mich weniger umständlich meine Video- und Musikdateien zu kopieren. Somit dient mir mein Smartphone auch wie ein USB Stick den ich immer dabei habe.

Display:
Das iPhone 4 hat ein bessere Displyauflösung. Dies soll aber nicht heissen, dass das Galaxy ein schlechtes Disalle maleAkkuplay hat. Zudem finde ich das Display des Galaxy S2 nicht zu gross. Mir ist es egal ob ich beide Hände brauche um ein Smartphone zu bedienen oder nicht. Eine SMS kann ohne Probleme mit einer Hand geschrieben werden.

Akku:
Performance braucht halt Leistung und Leistung bedeutet einen grösseren Stromverbrauch. Deshalb ist es nichts als logisch, dass eine Akku-Ladung nicht eine Ewigkeit hält. Ein grosses Display und ein Dual Core Prozessor, sowie die wireless interfaces haben halt eine grosse Stromaufnahme. Man sollte auf die Energieeinstellungen achten. Wenn man nicht dauernd mit eingeschaltetem Wlan und Bluetooth herumläuft braucht das Gerät auch viel weniger Akku. Somit wird für mich auch die Akkulaufzeit ganz passabel. Man lässt ja auch nicht das Licht in der Wohnung 7*24h leuchten.

Wärmeentwicklung:
Performance gleich wärme. Den Einfluss von Wärme auf die Fotoqualität kann ich nicht beurteilen. Fakt ist aber, dass die Fotos sicherlich nicht miserabel werden durch die Wärmeentwicklung. Sonst wäre das Galaxy so sicher nie auf den Markt gekommen.

Preis:
Ich kenne nur die Preise in der Schweiz, weiss leider nicht wie es in den anderen Ländern aussieht. Ich und fast alle mein Freunde beziehen erst neue Geräte wenn das Abo für das Mobiltelefon kurz vor dem auslaufen ist. Wenn man sich wider für eine Aboverlängerung verpflichtet für 1 oder 2 Jahr spart man viel Geld bei dem neuen Gerät. Ich habe vor etwa einem halben Jahr bei einer Aboverlängerung für mein Desire HD gute 600.- SFr. eingespart. deshalb interessiert mich der Neupreis dieser Geräte herzlichst wenig. Es kann natürlich immer dumm laufen und das Gerät geht geht zu Bruch und man kann keinen Garantieanspruch geltend machen. Dies wäre mir aber noch nie passiert. Villeicht hatte ich bis jetzt auch nur sehr viel Glück.

Fazit:
Schlussendlich spielt die persönliche Einstellung eine sehr grosse Rolle beim Kauf eines Gerätes. Ich persönlich halte nicht viel von der Firma Apple und Ihren Produkten. Wer sich kein bisschen für Technik interessiert, bei dem spielt es keine Rolle was er kauft. Diese Person wird mit einem iphone ganz zufrieden sein. Für Technik interessierte hat das iPhone zuviele einschränkungen.

mein Senf dazu…. | 5. Jul 2011, 14:07
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Bin erst jetzt auf diesen Artikel gestoßen….

mich erschreckt es wie manche Menschen mit dem Autor ins Gericht gehen.

Zitat: „[…] das Samsung Galaxy S2 ist ein sehr gutes Smartphone und ganz sicher das Beste seit Erscheinen des Apple iPhone 4. Perfekt ist es jedoch nicht“

Hier wird gesteht der Autor doch klar ein, dass das SGS2 klar besser ist.

Dennoch muss ich sagen dass die Kritikpunkte teilweise nicht nur auf das SGS2 zutreffen und/oder kaum bis keine begründete Nachteile sind.

Bsp. Auflösung: Klar hat das iPhone eine bessere Auflösung, dennoch ist (meiner Meinung nach) für den Laien kein sichtbarer unterscheid Spürbar, bis auf den, dass die von Samsung verbauten Displays Farben besser darstellen. Dieser Vergleich erscheint mir ein bisschen wie es bei den Digitalkameras der Fall ist mit dem Megapixel Hype :)

Der App Vergleich hinkt auch. Zutreffend wenn jeder ein iPhone hätte. Das Problem hat man jedoch auch wenn man mit einem Bada, Symbian etc Handy rumläuft :). Ein Plattformübergreifender Appstore wär Millionen wert?

Grüße und Wertigkeit sind meiner Meinung nach Geschmackssache: Als ich das erste Mal las wie groß das Display sein soll und es dann auch zum ersten Mal gesehen haben, Stande ich dem ganzen auch kritisch gegenüber. Dazu noch dieses Plastik (zum Glück besser wie beim SGS1 – Rutschgefahr!). Nach wenigen Minuten jedoch hab ich mich in das Display und dessen Größe verliebt, auch das Plastik bzw. das Handy an sich liegt sehr gut in der Hand und fühlt sich klasse an.

Kies oder iTunes: Naja ich bin von beidem nicht sehr angetan. Kies hat in der neusten Version jedoch ordentlich zugelegt. Wobei mir iTunes auf Grund der besseren Laufstabilität besser gefällt. (glücklich über die Update2go Funktion des S8500).

Akku kann ich nichts zu sagen hatte es nur mal halbtags ausgeliehen und dementsprechend stark belastet, jedoch nicht auf den Akku geschaut.

Wärme ist, im Normalbetrieb kein Thema. Bei kleineren Spiele auch noch nicht. Aber wenn die Hardware wirklich mal richtig gefordert wird, was überwiegend beim Spielen der Fall ist, wird es wirklich schon unangenehm warm.

Preis ist meines Erachtens vollkommen in Ordnung. Besonders wenn man es mit dem iPhone vergleicht. das LG Speed soll angeblich nicht mal so rund wie das SGS1 laufen.

Next iPhone: Darauf warte ich, wie wol so gut jeder, gespannt darauf. Ich spiele momentan mit dem Gedanken mir das SGS2 zu zulegen, werde nun aber wol warten was mit dem iPhone auf den Markt kommt (vorausgesetzt es erscheint im September oder wird zu diesem Zeitraum vorgestellt).
Die Frage bleibt, was treibt Samsung in der Zwischenzeit. Däumchen drehen werden die wol nicht und gegen ?Neujahr? den nächsten Knüller platzen lasse. Was machen die anderen Hersteller?
Nokia habe ich leider schon abgeschrieben. Für Hersteller wie LG, Motoral, HTC etc… sehe ich momentan keine Chance Apple oder Samsung zu übertrumpfen, werden aber dennoch sehr gute bis geniale Produkte auf den Markt bringen. Was wird Dell bieten :)

Was ich zum iPhone noch sagen wollte. Alles was von Apple revolutioniert wurde gab oder gibt es schon. Manche Dinge nicht benutzerfreundlich, manche vll zuvor nicht Massentauglich weil schlecht vermarktet, manches auch von unbekannten Produkten, die evtl. in speziellen Geräten für besondere Arbeiten in ähnlicher Form vorkommen abgekupfert.

Leider ist der Artikel von Rene ein bisschen missglückt, hier und da hätte man eventuell noch näher darauf eingehen sollen. Vielleicht würde man dich dann nicht an den Pranger stellen und behaupten du wärst ein Fanboy… Schade

Reto | 6. Jul 2011, 00:11
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das muss wohl ein iPhone User sein. Den Bericht brauche ich ab sofort wenn ich jemanden erklären muss was der Spruch „an den Haaren herangerissen“ bedeutet. Naja, da das iPhone kein Radio drin hat, kann dieses auch nicht rauschen. Dass ein grösseres Display ein Nachteil ist (…) das kann auch nur einer behaupten der halt nicht mehr als 3.5″ bekommt von seinem Lieblingshersteller. Dass die Auflösung bei der Grösse des Displays ein Nachteil sein soll ist auch sehr fraglich, ich sehe auf alle Fälle die Punkte nicht, ausser vielleicht mit der Lupe, aber die habe ich nicht immer dabei. Stromverbrauch lässt sich gut managen, da hält es mit dem iPhone 4 bestens mit, ausserdem, im schlimmsten Fall kann man auch noch einen Ersatzakku mitnehmen, geht das bei iPhone auch? (…)
Apps: Gilt für mich nicht, ich war nie „veräppelt“ und darum habe ich keine Apps die ich nicht übernehmen kann (obwohl, oh Schreck, das schreibe ich gerade auf einem MacBook)… Material: Ja Glas ist sicher edler, es zerspringt auch ganz schön beim kleinsten Fall auf harten Grund, Plastik zerkratz und das Gerät bleibt ganz, was ist nun besser? Ob das iPhone 5 überhaupt den Stand vom S2 erreichen wird, steht noch aus, aber bis dann gibt’s ev. schon wieder andere Androide die noch besser sind, das als Grund für einen Nicht kauf anzugeben ist wohl der grösste Witz, wann hat die Technik aufgehört besser zu werden? Ich glaube jeder Leser hier weiss, dass in einem Jahr vielleicht Quadcore und 2 GHz in die Handys eingebaut werden. Auch wird der Markte den App Store diesen Sommer überholen was das Angebot betrifft, aber ich brauche eine Handvoll gute Apps nicht 500’000…. Kies ist unbrauchbar, und darum brauch ichs nicht, warum auch, Es geht auch über die Cloud. Ein Feature was in jedem Android steckt und Apple dann mit erscheinen des iPhone 5 als grosse Neuigkeit und Innovation anpreisen wird. Vermutlich auch den Schieber und die Statusanzeigen die die lästigen Popups des iPhone 4 ersetzen… gekaut bei Android, wird dann wohl eine neue Apple Innovation sein.
Wer weiter bei iPhone bleibt ist entweder ein Fan (veräppelt) oder einer der soviele Apps gekauft hat, dass er nicht mehr anders kann, aber der, der Power will, das beste Display und erst noch ein „smartes“ Phone, wird sich ein Android greifen, egal ob das S2 oder was anderes, hier hat der Kunde eben noch Auswahl und nicht wie bei Apple (seit kurzem :-)) die Auswahl zwischen schwarz und weiss.

Also bitte in Zukunft etwas objektiver, oder nicht mehr schrieben, wäre wohl nicht besser. Lassen wir den Markt entscheiden. Ich denke, die Zeit von Apple mit ihren Phones ist gezählt.

tom | 6. Jul 2011, 02:19
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Nachteile Samsung Galaxy? Naja keine wirklichen, oder keine die extrem ins Gewicht fallen, aber dennoch giebt es sie. Das Galexy II ist hardwaretechnisch sicher mit seinem dualcore den (was waren es?) 750 mb RAM und der guten grafikeinheit und em Amoled sicher momentan an der spitze, da giebts denke ich nicht wirklich was dran zu rütteln. Dennoch giebt es schwachpunkte. Das bereits angesprochene schwache WLAN kan in grösseren wohnungen probleme bereiten. Auch der gps empfänger ist soweit mir bekannt ist nicht der stärkste seiner klasse. Hier ist das neue htc nach meinen infos besser gestelt (bitte selber rcherchieren sprich ohne gewähr) sprich bei all zu starker bewölkung könnte hier der kontakt nicht 100% gesichert sein. Auch wer gerne eine ausziehbahre Tastatur und noch einen „cursor knopf wie am desire möchte wird dies sowie eine hometaste vermissen. Für multimedia anwendungen, surfen,streamen ist das galaxy top! Wer viel schreibt oder sogar vom smartphone her bloggt weis vieleicht eine hardwaretastatur zu schätzen. Wer sein smartphone auch bei allen wetterlagen als navi im auto nutzen möchte, greift wahrscheinlich nicht zuletzt wegen der premium navigation zum neuen htc, und wer bildqualität und auflösung bei photos über alles stelt ist ev. Mit einem sony erricson noch zu frieden. Also Ihr seht, das Galaxy steht nicht ganz über allem, es ist aber für den „normahlanwender“ (wens den sowas giebt) sicher momentan eine der besten wen nicht sogar die beste Lösung. Im übrigen sind denke ich die zeiten vorbei in denen mit den iPhone als masstab verglichen werden „musste“ nicht zuletzt dank Android haben einige hersteller mächtig aufgehohlt, und das Feld ist zur Zeit ziemlich offen. Es wjhre schln gewesen punkte wie gps usw. Auch hier als pro oder kontra aufgelistet zu sehen, da ich denke das man sowas durchaus erwähnen darf. Vieleicht bekommt ja der artikel noch n „upgrade“ indem ander relevante leistungsmerkmahle auch noch einfluss finden. Es grüsst der Tom.

markus | 6. Jul 2011, 08:25
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Also euer Bericht ist schon sehr apple -lastig…schade dachte hier finde ich etwas Objektivität-nix da…ihr habt es zu sehr übertrieben mit den Schimpfereien gegen das S2. Allein die Bemerkung“Letztlich ist es also nur eine Momentaufnahme, in der das Samsung Galaxy S2 als bestes Smartphone gilt. Es ist früher auf den Markt gekommen als das nächste Apple Smartphone und hat daher derzeit einen Vorteil“…natürlich das ist halt in der Technikwelt mal so und nicht anders…und trotzdem war Samsung früher am Markt mir dem tollen S2…und ich als Arbeiter in einem Kunststoffverarbeitungsbetrieb und Forschungsunternehmen, nehme Euch den Begriff „Billigplastik“ echt übel-habt ihr eine Ahnung wie kompliziert es ist so eine Art Kunstoff herzustellen wie zb den Akkudeckel des S2? Man kann dieses Teil falten und wieder aufklappen uns es hat keinerlei Spuren davon hinterlassen. Schimpfen ist einfach-informieren schwerer…war mir schon klar.

Rookie | 6. Jul 2011, 14:14
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich hab beide Smartphones + Ipad, dieser Test ist Müll und er vergleicht Äpfel mit Birnen und ist nicht objektiv, pro Iphone.
Wenn man solviel mehr Rechenpower(im Vergleich zu Iphone) hat kann man nicht erwarten dass der Akku eine Woche hält. Ausserdem ist das Retina Display nie und nimmer so gut im Schwarzwert oder Farben die beim S2 viel natürlicher aussehen. Das AMOLED ist meiner Meinung nach in einer anderen Liga als das LCD des Iphone. Ich benutze Apps die viel Leistung erfordern und bei mir wurde das Handy nur handwarm.
Das Itunes ist die reinste Katastrophe, auch wenn das Kies ebenfalls verbesserungsfähig ist.
Der Empfang ist deutlich besser beim S2 als Iphone.Das möchte gern Bluetooth des Iphone ist praktisch untauglich Der Wlan empfang ist deutlich besser beim S2, was ihr da schreibt stimmt nicht. Das kapazitive Display des S2 ist viel präziser als das des Iphones.
Das Iphone kann kein Flash, das S2 schon. Beim Iphone passen keine normalen Simkarten oder Akku kann ausgetauscht werden. Keines beider Smartphones ist perfekt, aber ich würde jederzeit das S2 über das Iphone wählen.

Tom | 6. Jul 2011, 21:18
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Nachteile Samsung Galaxy?

Naja keine wirklichen, oder keine die extrem ins Gewicht fallen, aber dennoch giebt es sie. Das Galexy II ist hardwaretechnisch sicher mit seinem dualcore den (was waren es?) 1 GB RAM und der guten grafikeinheit und dem Amoled, sicher momentan an der spitze, da giebts, denke ich, nicht wirklich was dran zu rütteln. Dennoch giebt es schwachpunkte.

Das bereits angesprochene schwache WLAN kan in grösseren Wohnungen probleme bereiten. Auch der GPS empfänger ist, soweit mir bekannt ist, nicht der stärkste seiner klasse. Hier ist das neue HTC nach meinen infos besser gestelt (bitte selber rcherchieren, sprich ohne gewähr) sprich bei all zu starker bewölkung könnte hier der kontakt nicht 100% gesichert sein.
Auch wer gerne eine ausziehbahre Tastatur und noch einen „cursor knopf“ wie am Desire möchte wird dies, sowie eine Hometaste vermissen.

Für multimedia anwendungen, surfen,streamen ist das galaxy top! Wer viel schreibt, oder sogar vom smartphone her bloggt, weis vieleicht eine hardwaretastatur zu schätzen. Wer sein smartphone auch bei allen wetterlagen als navi im auto nutzen möchte, greift wahrscheinlich nicht zuletzt wegen der premium navigation zum neuen htc, und wer bildqualität und auflösung bei photos über alles stellt, ist ev. Mit einem sony erricson noch zu friedener.

Also Ihr seht, das Galaxy steht nicht ganz über allem, es ist aber für den „normahlanwender“ (wens den sowas giebt) sicher momentan eine der besten wen nicht sogar die beste Lösung. Im übrigen sind denke ich die zeiten vorbei in denen mit den iPhone als masstab verglichen werden „musste“. nicht zuletzt dank Android haben einige hersteller mächtig aufgehohlt, und das Feld ist zur Zeit ziemlich offen.

Es währe schön gewesen punkte wie gps usw. Auch hier als pro oder kontra aufgelistet zu sehen, da ich denke das man sowas durchaus erwähnen darf. Vieleicht bekommt ja der artikel noch n „upgrade“ indem andere relevante leistungsmerkmahle auch noch einfluss finden.
Es grüsst der Tom.

maulwurf | 6. Jul 2011, 22:00
1Punkte  Add ratingSubtract rating

5 gründe kein iphone zu kaufen

1. bluetooth nur mit anderen iphone´s nutzbar

2. datenübertragung am pc braucht immer itune´s

3. kein akku tausch möglich

4. nicht erweiterbar durch mini sd

5. naja ist mir jetzt nichts mehr eingefallen
aber 4 wesentliche punkte das mann kein monopol apple kauft

ich möcht nicht wissen wie sich der steve apple sich die hände reibt

und größe des displays is geschmacksache
größer als 5zoll wird aber kein hersteller gehen um es als smartphone zu verkaufen (denk ich mal)

crackcheck | 6. Jul 2011, 22:23
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich hab das Iphone 3GS und bin damit auch wirkich zufrieden, gute verarbeitung usw.. jetz will ich mir ein neues Smartphone holen u. bin jetzt auf die vielen Berichte des Samsung gestoßen, das ja technisch auf jeden Fall besser ist wie das Iphone 4 doch ich frage mich ob man mit der Verarbeitung aus Plastik und der kurzen Akkulaufzeit wirklich lange glücklich sein kann.
Meine Frage hat jemand schon erfahrung mit dem Samsung G2 und hatte vorher evtl auch schon ein Iphone???????????????

Dr.med.Wurst | 7. Jul 2011, 06:08
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Wow.Die Marketingstrategie von Apple wird ja immer dreister.

„Klar, das iPhone 4 hat nur ein 3,5 Zoll Display, das Samsung Galaxy S2 jedoch ein 4,27 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen.“

HÄ?Jetzt wirds aber lächerlich.

Thomas | 7. Jul 2011, 11:57
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde diesen „Test“ sehr Apple-lastig:
1. „Klar, das iPhone 4 hat nur ein 3,5 Zoll Display, das Samsung Galaxy S2 jedoch ein 4,27 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen.“
In meine Hosentasche passt das Galaxy.
2.“Ein Systemwechsel ist daher schwierig, egal ob zu Android oder einer anderen Smartphone.“ Gerade Apple ist dafür bekannt sich sehr abzuschotten. Dieses Problem habe ich auch wenn ich von Blackberry auf Apple wechsle.
3.“Das Apple iPhone 4 muss sich dieser Problematik nicht stellen, ein Akkutausch ist dafür jedoch auch nur in der Fachwerkstatt möglich.“
Für mich ein klarer Konstruktionsfehler von Apple.

Dieter Duden | 7. Jul 2011, 13:27
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Artikel durchgelesen, Fazit: Inkohärent (itunes unbeliebt aber ungern aufgegeben), tendenziös (S2 besser als iphone 4 aber besser nicht kaufen da letzteres wertiger ist und eine höhere Auflösung hat), technisch unpräzise („schwache Wlan“/Akkulaufdauer) und zum Teil sogar abwegig (das S2 ist günstiger und wird noch günstiger – das ist schlecht, lieber Leser!).

Andre | 7. Jul 2011, 14:49
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hab jetzt seit knapp einem Monat das SGS2 …
Bis auf die akku Laufzeit ein Top Gerät.
Und das mit der akkulaufzeit ist momentan bei jedem Handy so …
Bereue bisher gar nix. Das Handy überrascht mich jeden tag auf’s neue :D
Ich liebe es!!!!

MacUser | 7. Jul 2011, 17:30
1Punkte  Add ratingSubtract rating

iPhone 4 ist gehackt und meine Daten sind unsicherer denn je. Alles, aber auch nur alles spricht gegen den Kauf eines iPhones…. Der Vergleich mit iPhone 4 ist einfach nicht mehr Zeitgemäß…

Dein Name | 7. Jul 2011, 17:42
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Das mit der Größe ist für
Frauen meist kein problem weil die handies ohnehin nicht in hosentaschen aufbewahren.

bei männern gibt es 3 kategorien:

Kleiner Penis: genug platz auch für einen cm mehr handy
Mittlerer Penis: könnte problematisch sein bei zu engen hosen
Großer Penis: kaufen ohnehin größere hosen ist wieder platz genug

ergo ist die größe nur ein problem für männer mit mittelgroßem penis.

„dass es derzeit einen Trend zu großen Displays gibt und Samsung diesem Trend fälschlicherweise schlicht folgt.“
…offensichtlich. deshalb ist samsung ja völlig enttäuscht über die verkaufszahlen und die userInnen beschweren sich ohne ende 8-/

stereolautsprecher?? in einem handy???
*prust*

apple ist preisstabil – ja genau. am anfang teuer, mitten drinnen und auch dannach. kann für verliebte auch als preisstabil bezeichnet werden.

usw..

ach genug. nett, dass ich mir jetzt sicher sein kann, dass ein samsung derzeit die auf jeden fall bessere wahl ist.

Sly | 8. Jul 2011, 06:58
4Punkte  Add ratingSubtract rating

5 Gründe warum ich lieber ein Galaxy S2 anstatt eines IPhones4 kaufen würde.

Ich habe das Samsung Galaxy S2 und das IPhone4 jetzt seit einigen Wochen in Gebrauch und kann folgendes berichten:

1. Größe:
Das Telefon ist minimal höher und breiter als das IPhone4 aber durch das wesentlich geringere Gewicht und die geringere Stärke ist es fühlbar angenehmer in jeder Hosen- und Hemdtasche.

2. Wertigkeit
Das Telefon wirkt sehr edel in der Hand und die einheitliche Meinung, wenn man es einmal anfasst, ist sehr positiv. Samsung hat es trotz viel Plastik geschafft das Telefon hochwertig wirken zu lassen. Der Akkudeckel ist allerdings wirklich sehr dünn, was aber nicht stört.

3. Apps:
Die Appworld von Android ist mittlerweile laut letzten Angaben die größte Appworld die es gibt. ITunes ist etwas besser sortiert aber die meisten Anwendungen, die bei Android kostenfrei sind wurden bei Apple in den letzten Monaten kostenpflichtig.

4. Kies & ITunes
Also Kies ist wirklich sehr umständlich und funktioniert teils nicht richtig, allerdings gibt es mittlerweile klasse Alternativtools die kostenfrei im Netz downgeloaded werden können, was es für das IPhone nicht gibt und ITunes ist zwar etwas besser als KIES aber in der Bedienung braucht man gefühlt auch Wochen bis man damit klarkommt.

5. Akku
Ganz klar sticht das Galaxy S2 hier das IPhone in allen Disziplinen aus.
Ich weiß ja nicht wer die Telefone getestet hat aber dass das IPhone ausdauernder ist kann ich in keinstem Fall bestätigen. Das Galaxy S2 hält mit gleichem Einsatz nahezu die dreifache Zeit des IPhones. Das Iphone hat bei mir noch nie länger als 1 Tag durchgehalten. Das Samsung Galaxy S2 hatte teils 2,5Tage durchgehalten und selbst bei starker Nutzung und Datenflat hält es minimal 1,5-2 Tage. Ich hab es noch nie geschafft das Telefon innerhalb eines Tages leer zu bekommen. Das IPhone ist mit etwas Anstrengung nach 6 Std. leer.

6. Wärmeantwicklung
Kurz gesagt: Bei normaler Anwendung gibt es die nicht. Nicht mal bei 2Std. „AngryBirds“ spielen. ;-)
Wenn man jetzt den Prozessor extrem fordert, dann kann es vorkommen, ist aber nicht so stark, dass es unangenehm ist.

7. Display
Trotz geringerer Auflösung des Galaxy hat es keine sichtbar schlechtere Darstellung. Die Kontraste sind im schwarzen Bereich sogar besser als die des IPhones. Pirnzipiell denkt man auf den ersten Blick, dass das IPhone die besseren Kontraste hat aber im Galaxy gibt es eine Einstellung die meist aktiviert ist um den Akku zu schonen. Wenn man diese deaktiviert, bzw. das Display auf „dynamisch“ stellt, dann ist es mind. gleichwertig.

8. Fazit:
Nach ein paar Wochen Einsatz der beiden Smartphones kann ich keinen Grund nennen sich für das IPhone zu entscheiden. Der einzige ist evtl. das Image, wobei Samsung eigentlich als Hersteller hochertiger Produkte bekannt ist. Die wichtigsten Punkte für mich sind, der enorme Akkuvorteil des Galaxy, das nach eigenen Wünschen anpassbare Betriebssystem Android und der Preis.

aMusti | 8. Jul 2011, 11:42
7Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich hatte das iPhone 3G 8GB und momentan besitze ich das iPhone 4 16GB. Ich habe beide Handys immer mit einem Jailbraik genutzt und war auch bis jetzt immer begeistert vom iPhone.
Aber seit dem das SGS2 raus ist, will ich nur noch das Handy.
Mir ist es egal ob ich meine Apps mitnehmen kann oder nicht.

Und nachdem ich dieses Bericht gelesen habe, habe ich mich fest für ein SGS2 entschieden…

nikolaus125 | 8. Jul 2011, 18:50
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Man muß schon ein eingefleischter Apple-Knecht sein, um alle Vorteile des Samsung in Nachteile gegenüber dem iPhone zu verdrehen – und umgekehrt.

Tom | 9. Jul 2011, 02:26
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das LG P990 Optimus Speed ist genauso gut und hatt die gleichen Macken – ok, das os ist noch nicht gingerbread aber wenn das update kommt will ich mal gespannt sein ob es die Leistung vom Galaxy S2 übertrifft.

Björn | 9. Jul 2011, 09:18
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wow, was für eine tolle Apple-Werbung.
Ich bin vom IPhone 4 auf das Galaxy gestiegen, und ich habe es noch keine Sekunde bereut. Ok, ich konnte meine Apps nicht mitnehmen, aber komischerweise wollte das iPhone meine Symbian-Apps damals auch nicht annehmen… und ich habe mich total erschrocken, dass ich mein Galaxy starten konnte, ohne es vorher mit dem PC zu verbinden. Ich kann sogar Musik und Filme ohne spezielle Software aufs Handy übertragen. Ach ja, und Bilder per Bluetooth versenden
Und ich kann auch die Videotelefonie benutzen zu fast allen aktuellen UMTS-Handys … außer zu denen von Apple…
Und an die Größe hab ich mich schnell gewöhnt… aber das hat ja beim iPhone schon geklappt …

K. Klever | 9. Jul 2011, 10:29
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Besten Dank an den Autor Rene.
Sein Artikel sowie die Kommentare der Leser haben mich endgültig überzeugt: ein besseres Handy als das Galaxy S2 kann man derzeit nicht kaufen.

Dave | 10. Jul 2011, 12:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Größe/Display: Ist Geschmackssache. Der eine hat lieber eine höhere Auflösung. Der andere hat lieber ein größeres Display und/oder einen höheren Kontrast. Und beide haben hier eine SEHR hohe Auflösung.

Wertigkeit: Da gebe ich Dir Recht. Hier sehe ich das ähnlich. Lieber 50g mehr und dafür ein Metallgehäuse.

Apps: Das Argument ist an den Haaren herbeigzogen, weil es in beide Richtungen gilt: Wenn ich vom iPhone auf Windows Phone, Android oder Plattform XYZ wechsel, habe ich das Problem grundsätzlich

Kies: Der Unterschied ist, dass einem Kies nicht aufgezwungen wird. Man braucht es für die Updates und Wartung. Meine MP3s kann ich – im Gegensatz zu iTunes – auch einfach per USB oder SD-Card auf das Handy schieben. Hmmm… SD Card… Stichwort… Fehlanzeige beim iPhone.

Akku: Das Argument ist nur theoretischer Natur. Ich habe momentan ein E90 (das schon ein paar Jährchen auf den Buckel hat). Es steht dem iPhone in nichts nach… Akkulaufzeit: 10 Tage.
Okay, das S2 hat bei normaler Benutzung einen Tag Laufzeit. Das iPhone vielleicht 1,3 Tage Laufzeit… Es läuft trotzdem darauf hinaus, dass man es jeden Abend ans Netz hängen muss. Daher macht das keinen Unterschied. Achja… Wo wir beim Thema sind. Und ein Non-iPhone Besitzer kann sich einfach für 10 Euro bei Ebay einen zweit Akku schießen bzw. den Akku wechseln, wenn der irgendwann platt ist.

Wärme: Ist auch nur theoretischer Natur. So heiß kann das S2 garnicht werden, dass es schlechtere Fotos schießt als das iPhone. Zu mehr als Schnappschüssen wird ein Handy eh, niemals taugen.

Preis: Die Preisstabilität in Bezug auf Wiederverkauf relativiert sich stark, wenn man nämlich bedenkt, dass ich wenn ich ein altes iPhone kaufe, nicht einfach den Akku tauschen kann. Kostenpunkt bei einem Anroidphone: 10 Euro.

Ich stehe momentan vor der Entscheidung. Und bei mir wird es wahrscheinlich auf das S2 rauslaufen.

Die KO-Kriterien für’s iPhone
– keine SD-Card
– kein Datenaustausch per USB (zumindest nicht ohne irgendwelche Hacks)

Gibt zwar noch weitere Kritikpunkte, mit denen kann ich aber zur Not leben, mit dem Fehlen einer SD-Karte aber nicht. Desweiteren bin ich Entwickler und ich hab keine Lust darauf, dass Apple meine Apps einfach aus dem Markt nimmt, weil sie selber was besseres (oder schlechteres) Entwickelt haben und die Konkurenz einfach absägt.

bigger is better! | 10. Jul 2011, 13:09
0Punkte  Add ratingSubtract rating

wie sehr der mensch wert auf hosentaschenfreundliches legt, sieht man ja am erfolg der 10-zigaretten-packungen. im namen des schlechteren, aber erfolgreicheren formates VHS plädiere ich ausserdem auf ein ende der iphone ist „state-of-the-art“ ära.

wenn meine kids ihre smartphones jailbreaken- oder rooten, dann ist mir egal was ihnen lieber ist. ich halte allerdings linux für die wesentlich bessere basis als windows oder apple; wegen der technik und vorallem dem zugang zur technik.

Andreas | 11. Jul 2011, 07:29
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Noch ein Nachteil (leider): Es läßt sich nicht mit Lotus Notes synchronisieren!

Karin | 11. Jul 2011, 13:59
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Also erstmals muß ich sagen, das der Akku länger als 1 Tag hält obwohl ich häufig im Internet bzw. auch Facebook bin.
Es passt auch einwandfrei in Hosen- bzw. Hemdtaschen rein.
Weiters habe ich es offen um 499,00 gekauft gleich wie es rausgekommen ist.
Meiner Meinung nach ist es einfach so zu sagen:
Samsung Liebhaber oder Apple iPhone Liebhaber- es gibt kein besser oder schlechter. Jedes hat auf seine Art Vorteile bzw. Nachteile.

Bill Kauliz | 11. Jul 2011, 18:55
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich sage das handy ist voll scheiße! xD ua groß das passt ja garnett in ne hosentasche. $%$

Sven | 12. Jul 2011, 08:15
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Nachdem ich hier ein paar Posts überflogen hab kann ich mich dem Großteil der Redner nur anschliessen.
Der Hauptartikel gewichtet Argumente die doch unwesentlicher Natur für den Alltag sein dürften. Preisentwicklung beispielsweise. Jeder Mobiltelefonhersteller hat seine Preisstrategie. Dass dieses Gerät vergleichbar ist mit anderen High-End-Geräte rechtfertigt auch den ähnlich angesetzten Preis (ob es nun schmeckt dass für diese Art Geräte mittlerweile soviel Geld gezahlt wird oder nicht, sei dahingestellt). Der Wert-Verfall ist mir persönlich, wenn ich ein Gerät besitz welches ich i. O. finde, nicht wichtig. Bitte keine unsitichhaltigen und fadenscheinigen Argumente von wegen „Ich wills aber teuer wieder verkaufen…“, ähm, es ist ein Telefon, kein Auto.

Bevor ich hier noch ein 1500-Wörter+ -Ding draus mache: Ich finds positiv wenn Leute weg vom „jeder-muß-es-haben-weil-es-andere-haben“-Phone, hin zu Neuen u. U. ähnlich, oder sogar noch innovativeren Produkten tendieren.

…Sonst sind doch auch alle so irre individuell

Mfg

Webby0815 | 12. Jul 2011, 10:58
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

ich selber habe das s2, schreibe gerade damit.ich finde, das apple einmal hinschauen sollte, denn die fesseln, die das hinkomme hat, haben mich meiner entscheidung gebracht.
7 Gründe gegen das iphone:
Meistens mit netlock
kamera schlecht
Bindung an itunes
Keine bluetooth verbindung mut anderen handys
Eigene apple media formate
Fehler mit empfang(fix mit einer speziellen hülle)
Sehrteuer für 16 gb..

Gruß ein zufriedener samsung galaxy user!

Dein Name | 12. Jul 2011, 18:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das ist alles Schwachsinn das Handy ist top,und den Akku kann man auch selber wechseln.

Stephan | 12. Jul 2011, 18:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Manche Leute würden das Haar, was sie in der Suppe finden auch noch spalten! Das Galaxy S2 hat zu Recht in jeder Beziehung den SmartphoneThron bestiegen. So viele positive Testberichte können nicht irren. Ich werde das Gefühl nicht los, daß dieser Text in der Apple-Zentrale verfasst worden ist. Da hat doch nicht jemand Angst, oder?

tom | 13. Jul 2011, 16:25
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

es scheint, als ob der autor dieses berichts zu enge hosen trägt, denn das samsung galaxy s2 ist ohne einschränkungen hosentaschentauglich. ich trage es immer in der hosentasche; dadurch dass es hauchdünn ist, stört es auch in keinster weise. aber auch von meinen freunden und bekannten, die das galaxy s2 besitzen, hätte ich noch nie gehört oder bemerkt, dass sie probleme damit hätten, das handy in der hosentasche zu tragen.

generell scheint mir der autor dieses artikels einen werbevertrag mit apple abgeschlossen zu haben…. und falls nicht, dann geb ich dir den rat nicht immer mit hautengen lederoutfits herumzulaufen, dann geht sich das mit dem handy nämlich auch noch locker aus :P

Flo | 13. Jul 2011, 17:19
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Seltsame Analyse, bei fast keinem Punkt kann ich nach 1 Monat SGS2 zustimmen.
.) Größe
Gerade bei dem Punkt hab ich zu beginn am meisten gezweifelt, allerdings macht das reduzierte Gewicht und die flache Bauweise gleich den größeren Bildschirm wett. In der Hosentasche kaum spür- und noch viel wichtiger sichtbar verschwindet das SGS2 unbemerkt. Durch die Bauweise hat es Samsung geschafft, dass ein größerer Bildschirm dennoch ein hosentaschentaugliches Smartphone garantieren kann.

.)Wertigkeit:
Die Wahl der Materialien ist natürlich eine andere als bei Apple, der Vorteil tolles Glas zu halten wird hier durch die Vorteile stabilere Materialien ausgeglichen. Für mich hat vor dem Kauf des SGS2 gerade die Materialwahl entscheidend mitgespielt. Metall und Glas sind nett anzusehen aber im Smartphone-Einsatz dann auf jeden fall eine falsche Wahl. Abgesehen davon ist es durch die hochwertige Verarbeitung auch angenehm in der Hand und fühlt sich alles andere als billig an. Der Akkudeckel wirkt dabei etwas fragil, lässt sich aber kreuz und quer dehnen ohne Schaden zu nehmen.

.) Apps:
Der Punkt gilt natürlich im selben Maß für jeden Wechsel eines Betriebsystems. Insofern irrelevant.

.) Kies vs. itunes:
Nachdem dank Alternativ-Software für Android Kies ausschließlich für Firmware-update benötigt wird würde ich hier eher einen Pluspunkt für das SGS2 sehen, da man bei Apple ausschließlich auf itunes angewiesen ist. Eine funktionierende Software, aber doch von vielen kritisch gesehen. Zusätzlich hat Samsung angekündigt Firmware-Updates auch over the air anzubieten, womit Kies völlig verschwindet.

.) Akku:
Der stärkere Akku macht sich auch im Vergleich zum Vorgänger sofort bemerkbar, selbst bei intensiver Nutzung hält der Akku locker einen Tag, bei Standard-Gebrauch kommt man 2 Tage ohne Aufladen aus. Keine Ahnung warum der Autor diesen Punkt gerade als Kritikpunkt hervorkramt wo mir gerade der Akku positiv aufgefallen ist.

.) Wärmeentwicklung:
In dem Punkt trifft die Kritik mal ins Schwarze, noch kein Smartphone wurde in meinen Händen jemals so heiß wie das SGS2. Störend wenn man es bei Spielen auf die Spitze treibt, aber ansonsten fällt es nicht wirklich auf.

.) Preis:
Auch die Preisentwicklung von nicht-Monopol-Produkten erachte ich persönlich als etwas positives. Wer schlau kauft kauft eben günstiger. Preislich ist es bereits günstiger als das iPhone obwohl zumindest was den Wert angeht es auf einer Stufe steht. Dass der Autor hier schreibt, dass das SGS2 zu teuer sei ist in Anbetracht des Preises des iPhones nahezu lächerlich.

Also finde diesen Artikel durchwegs schlecht und nicht objektiv beurteilt, zudem ist das iPhone aktuellerweise nicht mehr DAS Vergleichsprodukt, zumindest bis zum neuen iPhone gilt es mit anderen Top-Geräten zu vergleichen.

Negative Punkte zum SGS2 die mir aufgefallen wären sind:
.) Wärmeentwicklung
.) fehlender Hardware-Camera-Button
.) fehlende USB-Abdeckung wie man es beim Vorgänger noch vorfand
.) Wechsel der MicroSD-Card nur nach Entnahme des Akkus möglich
.) Touchwiz im Vergleich zur Konkurrenz etwas hinten nach und mitgelieferte sinnlos-Software von Samsung ist nicht deinstallierbar (ohne Root)

Jester | 13. Jul 2011, 22:38
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Was für ein schlechter Artikel. Jedes dieser Argumente kann mit 2 Gegenargumenten wiederlegt werden. Hier wird lediglich mit dem iPhone verglichen. Allein schon der Akku: ist es etwa besser das iPhone bei einem defekten Akku einschicken zu müssen (was wahrscheinlich genauso viel kostet wie ein neues Gerät), als mal eben einen neuen zu kaufen?
Wenn ich schon „Apple Ökosystem“ lese wird mir übel. Apple Ökosystem verlangt aber auch eine Menge Geld vom Anwender. Dies wird hier mit keinem Wort erwähnt.

Solch ein Akrtikel kann nur von einem Apple Jünger kommen, der dem Preiswahn von Apple blind folgt.

SamsungUser | 13. Jul 2011, 23:01
6Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Bericht kann nur von ein Apple-Jünger kommen.

Ich besitze seit Erscheinen das Galaxy S2 und bin damit rundum zufrieden, wie auch schon mit dem Galaxy 9000.

Zu Punkt 1:
Ich kann ja nicht beurteilen welche Art von Hosen und Hemden der Autor dieses Berichtes trägt. Jedoch findet das Galaxy S2 in all meinen Hosen und Hemden sehr bequem seinen Platz und stört auf Grund seiner Größe in keiner Hinsicht. Weder beim Auto oder Radfahren, noch beim spazieren gehen.

Zu Punkt2:
Ich war auch erst abgeschreckt von der hauch dünnen Abdeckung des Akku`s. Jedoch kann ich da nur sagen, das hier ein sehr guter und flexibler Kunststoff gewählt wurde und man keine Angst zu haben braucht, das die Abdeckung brechen könnte. Ich hab diese schon des öfteren abgenommen und bin dabei nicht gerade zimperlich umgegangen. Doch bisher alles passt perfekt und nichts ist gebrochen.

Zu Punkt 3:
Mir ist kürzlich aufgefallen, das ich mir beim kauf meiner XBox360 doch einen entscheidenden Fehler gemacht habe. Denn ich kann meine PS2 Spiele da auch nicht laufen lassen :-)
Was ist dieser Punkt den für ein Vergleich???

Zu Punkt 4:
Ich bin weder von Kies noch von iTunes angetan.

Zu Punkt 5:
Ich bin mit dem Display sehr zufrieden und kann keine Pixelhaftigkeit erkennen. Da ich kein iPhone4 besitze kann ich den Vergleich jedoch nicht beurteilen.

Zu Punkt 6:
Dem SGS2 liegt ein Ladegerät bei, mit dem man den Akku aufladen kann.
Ein voller Akku hält bei mir mind. 2 Tage, wenn ich das SGS2 viel benutze. Denn ich höre auf der Arbeit ganze 9Std über das Handy Musik, telefoniere und simse. Erst nach 2 Tagen muß ich mein Handy wieder aufladen, wenn ich es viel genutzt habe. Im normalen Gebrauch (wie am Wochenende) hält es knappe 4 Tage. Zudem kann man beim SGS2 ein Akku ohne Fachwerkstatt tauschen.

Zu Punkt 7:
Was hat der Autor mit dem SGS2 gemacht, das er eine so starke Wärmeentwicklung hatte??? Das SGS2 ist ein Smartphone und kein Teekocher !!!

Zu Punkt 8:
Da ich mit einer zu den ersten gehöre, die in Besitz des SGS2 kamen, hab ich jedoch auch nur 529,-€ bezahlt und keine 650.-€
Ein iPhone4 mit 16GB kostet bei Apple übrigens 629,-€ und das iPhone5 wird diesen Preis mit Sicherheit weit übertrumpfen.

Mein Fazit zum diesem Test:
Diesem Bericht fehlt rechts neben der Überschrift das Wort „Werbung“
Denn beim lesen des Berichts ist eine ganz klare hochlobung des iPhones zu erkennen. Von daher kann diesen Bericht weniger als Test, sondern eher als iPhone-Werbung angesehen werden.

Der Auslacher | 13. Jul 2011, 23:34
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Autor ist ohne Zweifel ein Apple-Fanboy. Die meisten Argumente sind ein Witz. Da versucht man besseres schlecht zu reden… Sehr lustig. Dann versuchen sie doch mal Daten von Ihrem Iphone ohen synchronisation runter zu bekommen.. zB weil der Computer mit Itunes abgeschmiert ist und nicht wiederherstellbar ist.. Dann sind bei der nächsten Synchronisation alle Daten futsch.. Apple synchronisiert nur in eine Richtung.. Es sei denn, ich nutze Apps von dritten..
Iphone = Schrott

PS: ich besitze kein Smartphone und werde mir auch keins kaufen. Somit ergreife ich keine Partei, sondern bewerte nüchtern die Lage. Apple-User wohle es nämlich nie wahr haben wenn etwas besser ist als dere Apple-Produkte. Klar warum nicht. Haben viel mehr gekostet und sollen somit ein Statussymbol sein. Kann ja nicht sein dass jetzt was daher kommt was besser ist. So schneidet man beim Penisvergleich ja schlechter ab. ES IST PEINLICH EIN APPLE-PRODUKT ZU BESITZEN…

Sweety | 14. Jul 2011, 08:56
0Punkte  Add ratingSubtract rating

na, für mich persönlich sind es jetzt keine aussagekräftige Argumente….
würde mir trotzdem ein Samsung Galaxy S2 holen…

reto1991 | 14. Jul 2011, 10:11
0Punkte  Add ratingSubtract rating

für mich kein objektiver test
mit dem erwärmen mag man noch recht haben aber:
der akku ist besser als der vom iphone ich kenne einige leute die ein iphone haben und die müssen auch täglich laden wobei ich mit internet nutzung und spielen beim s2 auf 2 tage komme
auch das preisargument ist nicht nachvollziehbar beim iphone 4 musste man anfangs auch 1000€ hinblättern

SQ | 14. Jul 2011, 14:42
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Bei allem Respekt, aber die Argumente sind derart aus der Luft gegriffen.

.

Obdachlos | 14. Jul 2011, 16:40
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Argumente hier Argumente da. Das Iphone kann jetzt schön hinter Samsung herlaufen. Und die Iphone-Liebhaber können das Samsung noch so schlecht machen wie sie wollen. Es bleibt dabei. Das Samsung ist besser als das Iphone, womit man nur von Iphone zu Iphone dateien schicken kann

Nick | 14. Jul 2011, 17:39
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten so einen schlechten Bericht gelesen. Man liest ja gerade zu raus, das es sich hier um einen IPhone fan handelt. Die erste Generation vom Samsung Galaxy S war dem IP4 überlegen. Das S2 ist dem IP4 total überlegen und ich spreche hier aus Erfahrung ich habe beide Handys und ich würde mir nie wieder ein IP4 kaufen allein schon deswegen. Das man nicht den Akku wechseln kann wenn der mal schlapp machen sollte. Man sollte immer bitte auch die Folge kosten eines Handys überdenken.

ich | 14. Jul 2011, 20:14
8Punkte  Add ratingSubtract rating

danke für so viel meinung, und so wenig objektivität…

1. wer ein großes display haben will und sich deshalb für das galaxy entscheidet, wird wohl wissen dass es groß ist, klingt doch logisch oder?

2. ihr seid also tatsächlich der MEINUNG, dass weil die akkuklappe zu dünn und fragil (wie ihr selber schreibt ) WIRKT sollte man sich fürs iphone entscheiden (frage nebenbei, beim iphone kann man die klappe auch öffnen?) lolz, wie offt macht ihr die auf, dass das zum kaufkriterium wird ???

3. gut das mit dem itunes kann ich verstehen, wenn man wegen der rechtslage nicht anführen darf, dass man beides nicht nutz wenn man kostenlos saugt -.-, also einfach weglassen, oder ??

4. ist richtig, dass größere pixelanzahl bei gleicher Displaydiagonalen auch gleich höherer schärfe ist, da mus ich für mich als brillenträger sagen, pixel? seh ich nicht…, kontras?? SHER wohl… ( wer hat da nochmal die nase vorn?).., also geschmakssache…

5. wärmeentwiklung…, hm heißt dass wenn ich erst zocke muss ich echt 1-2 min warten, oder mal drüber pusten, um wieder optimale bildperformance zu haben ??, oh mein gott, wir wie viel zeit unseres lebens wird uns dadurch nur geklaut… -.-, blaaaaa

6. preis…., ähm, preisverfall ist negatiev?, hm, kann ich nur behaupten wenn ich die geklauten weiter vertikern will, als endkunde aber doch eher n vorteil -.-?

fazit…, wenn ihr nicht von apple bazahlt wurdet, dann wars n freundschaftsdiesnt….

echtes faziet…, es gibt auch echte gründe sich für ein anderes händy zu entscheiden.., aber das würde nicht in diesen lächerlichen „vergleich“ passen

hau

AppleHenker | 14. Jul 2011, 22:42
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Artikel ist einfach nur gegen Samsung gerichtet.
Gut, der Akku hält zwar nicht lange, aber bestimmt nicht kürzer als der des Iphone4.
Und lasst mal ein Iphone4 und ein SgS2 aus 1m Höhe fallen…aus dem Iphone ertönt ein *Knarz* und von dem SGS2 ein piep…“Sie haben eine neue e-mail erhalten“….ALSO?
Apple ist ein Gefängnis. iTunes ist der Henker.
Schade, aber der Autor dieses Artikels muss diesen wohl auf einem iphone4 verfasst haben..schade….etwas mehr kompetenz habe ich aber erwartet, bei dieser Überschrift.
Einen unschönen Tag noch.

Dankort1 | 14. Jul 2011, 23:54
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,
Ich kann Ihren sehr subjektiv geschrieben Bericht in keinster weise nachvollziehen? Ich hatte die letzten zwei Jahre ein iPhone 3GS und zuletzt die vierte Generation. Keine Frage, ein tolles Handy und wirklich sehr gut verarbeitet! Aber bitte lassen wir doch mal die Kirche im Dorf, und reden über Fakten bzw. Realitäten.
Ich habe es gewagt und mir das Samsung S2 vor zwei Wochen in der Schweiz frei gekauft. Somit konnte ich nun beide Geräte „Head to Head „testen!
Ich bin kein Profi oder wie Sie ein Technikjournalist sondern ein einfacher Handyuser, der es oft im harten Alltag nutzt.
Ich brauche es hauptsächlich für die Navigation, E-Mails und Internet. Sehr wichtig ist für mich also Akkuleistung und Display! Und genau hier ist das S2 nach zwei Wochen dem iPhone 4 um längen überlegen. Ich brauche für die Navigation ein großes Display mit starken Kontrasten! Des weiteren schreibe ich sehr viel Mails. Da ist mir die Größe wesentlich wichtiger als ein wenig mehr Schärfe! Und noch was; im direkten Geschwindigkeitsvergleich WLAN und 3GS ist mein iPhone 4 mindestens 30% langsamer. Ich habe mehrere Tests im Aufbau der verschiedenen Internetseiten gemacht! Nicht vergessen möchte ich auch nicht die wesentlich schlechteren Telefonwerte wie Empfang und Sprechquallität…

Also bitte, bleiben wir bei den Realitäten (tatsächliche Nutzung im Alltag!!!) und akzeptieren auch als „AppleJünger“ das es da Draußen halt auch mal was „Besseres “ geben könnte/wird…

Trotzdem vielen Dank und einen Tipp für die Zukunft :“Theorie ist nicht gleich Praxis! „

Christian | 15. Jul 2011, 08:55
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,

Als AppleJünger hängst Dich ganz schön weit hinaus! Als ich aber den Punkt Akkuwärme zu lesen bekam, da wir mir sofort klar das man diesen Beitrag nun wirklich nicht ernst nehmen kann und darf…))
Ich hatte drei Jahre ein iPhone und zuletzt das 4er. Was mich aber immer wieder etwas sauer macht, ist die Tatsache, daß Ihr AppleJünger nicht(meistens) objektiv in Euer Bewertung anderer Hersteller?!

Hast du schon vergessen wer wirklich große Probleme hat bzgl. Überhitzung -teilweise sogar explodierende iPhone’s? Oder wie war das nochmal mit den Empfangsstörungen?

Dann sprichst die Verarbeitungsquallität an!
Nach dem ersten blöden Sturz in der Küche mit dem 4er?
Das Resultat ist meist wochenlanges warten, weil einschicken bezgl. zerstörter Rückseite!!! Wer kommt schon auf die Idee ein Handy zu bauen, das aus Glas besteht (Vor und Rückseite!)…

Also bitte „AppleJünger „, las die Kirche im Dorf und sei mal Objektiv bevor du Dich zu solchen Aussagen hinreißen lässt!!!

Manuel | 15. Jul 2011, 09:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wenn ich ein Applefan wäre würde das genau so klingen, jedoch ist es zum größten teil geschmacksache welches handy bzw. smartphone man wählt und man sollte in solchen berichten auch vielleicht ein bisschen unparteiischer schreiben…

Malcolm | 15. Jul 2011, 15:45
1Punkte  Add ratingSubtract rating

grotten schlechter artikel und dazu noch schlecht recherchiert!!

preis: wieivele personen verkaufen denn ihr handy wieder? apple hat auch den tollen ruf, dass ihre produkte nach zwei jahren und einem tag, plötzlich defekt werden und somit ir wert nur noch 0€ beträgt.

kies: updates sind auch ohne kies durchführbar. falls man doch kies benutzen möchte, muss man dieses nicht installieren sondern es funktioniert mit jedem browser. man kann also auch problemlos bei einem freund kabellos auf sein handy zugreifen um fotos abzurufen.
ausserdem wird das handy als ganz gewöhnlicher massenspeicher beim einstöpseln erkannt…

größe: ist eindeutig ein pluspunkt. der autor hat wohl mickeymouse hände, wenn es ihm zu gross ist..es macht einfach viel mehr spass ein video zu sehen, fotos zu betrachten oder ein spiel auf dem s2 zu spielen

apps: das ist kein kritikpunkt gegen das handy sondern zeigt einfach nur die dummheit der iphone benutzer, da diese nun dem autor nach anscheinend ihr leben lang in ketten liegen…

Nele | 15. Jul 2011, 19:15
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Mein wichtigstes Kaufkriterium: Der super geringe SAR-Wert. Von meinen alten Motorola kriege ich Kopfschmerzen…

Henry | 17. Jul 2011, 14:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schwache Kritikpunkte und ein mieser Versuch das SII schlecht zu machen…
Das iPhone 4 hat deutlich mehr Nachteile als das SII. Wer auf Apple steht, bitte… wer allerdings auf ein großes Display, mehr Einstellungsmöglichkeiten, FLASH (!) und einen besseren Preis steht ist mit dem SII sicher besser bedient :)

Reinhard | 18. Jul 2011, 12:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich kann dem Herren der anscheinend bei Apple App’s verkauft in keinerlei Weise mit seinem 5 Punkte Programm des nicht kaufens folgen. Das Galaxis S2 ist in jeder Anwendung wesentlich besser als Apple je war. Ich vermute das er so ein Samsung Galaxis noch nie in den Händen hatte. Ausserdem ist Android nicht von der Apple Diktatur abhängig, also liebe Leute zögert nicht und verkauft schnell das Apple iphon bevor der genannte Wiederverkaufswert in den Keller rutscht. Android gehört die Zukunft es gibt auch ein Magazin (Zeitschrift ANDROID) kostet 5,90 und lohnt sich zu lesen Ausgabe JULI/August die Investition lohnt sich auf alle Fälle, lasst euch nicht durch den Autor und Apple Fan verarschen das iPhon war gut nach dem Samsung Galaxis S2 aber nicht mehr! Grüßle Reinhard Wurach

Hans-Jürgen | 18. Jul 2011, 13:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Tester ist mit sicherheit ein i-phone Besitzer.
Größe: ob einige mm mehr oder weniger , oder Wertigkeit: – das Ding ist doch kein Schmuckstück -.
Die Technik ist wichtig und da hat das Galaxy die Nase weit vorn.
Aber das wichtigste, das i-Phone ist viel zu teuer , un d der Hersteller hört immer mit….

Lodder | 18. Jul 2011, 20:05
10Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich kann NICHT verstehen,
wie man einen solchen tendenzillen Beitrag schreiben kann !!!

Dies ist KEIN Vergleich und KEINE seriöse „NICHT-Kaufempfehlung“.
Gerade
– die Tarifbindung,
– der Datenschutz,
– die Daten-Übertragungsmöglichkeiten,
– die Speichererweiterungsmöglichkeit,
– die Möglichkeit eines eigenen Auswechselns des Akkus,
und vieles, vieles Mehr

sprechen GEGEN JEDES iPhone

Wer sich als ein seriöser Autor,
einer seriös betriebenen WebSite darstellt,
sollte sich „für einen solchen Beitrag“
in Grund und Boden schämen.

MfG.

Lodder

Apple sucks! | 18. Jul 2011, 21:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Naja, der Beitrag klingt schon so als ob er von starken Applefanboys verfasst worden ist….ich denke in Preis/Leistung ist das Handy allemal besser als das iPhone 4…und wenn ich schon allein an das Antennenproblem vom iPhone denke, wäre ich niemals bereit soviel Geld für mittelmäßige Technik (und hauptsächlich Image) zu bezahlen…aber viele denken da anders, deswegen ist es ja so beliebt…

Dein Name | 19. Jul 2011, 11:10
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Zu Vieles persönliche Ansicht. Ich persönlich finde, das passt viel besser in eine Hemdtasche, da es diese nicht mit soviel Gewicht belastet.

Bernd | 19. Jul 2011, 13:37
6Punkte  Add ratingSubtract rating

Also ich glaube das du dir ein IPhone gekauft hast und das jetzt total cool findest. (wie die meisten Leute die ein IPhone besitzen)
Ich finde das die ganzen Einschränkenungen die man durch die IOS hat schon alleine ein Argument zu Android ist.
Ein weiterer nachteil ist auch das man beim Syncronisieren an iTunes gebunden ist welches sehr oft für nur wenige Dateien sehr lange Ladezeiten benötigt.
Beim SGS2 jedocht zieht man die Daten einfach auf seine SD-Karte.

MfG Bernd

PS: Das Galaxy S2 ist zwar beim Updaten an Kies gebunden, jedoch muss man das iPhone auch mit iTunes Updaten was du vergessen hast zu erwähnen (wird wahrscheinlich in iOS 5 abgeschafft)

Carsten | 19. Jul 2011, 21:19
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ein offensichtlicher Iphone Fan schreibt eine fehlerhafte Rezession. Der Akku des Samsung Galaxy S2 hält durchaus 2-3 Tage bei normaler Nutzung. Itunes mit Kies zu vergleichen ist auch weit hergeholt. Und gerade das große Display macht für Viele den Reiz aus. Ach ja, die Batterieabdeckung öffnet man in drr Regel eher selten und sie ist stabil genug. Eine übermäßige Wärmeentwicklung konnte ich auch noch nie feststellen. Das Iphone ist sicher ein gutes Handy. Man sollte aber aufhören ständig die sehr gute Alternative madig zu machen.

Markus | 19. Jul 2011, 21:21
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das Ökosystem Itunes und Iphone Betriebssystem ist aber auch ein riesen Kritikpunkt bei Apple. Kontrolle und Diktatur ist das Stichwort… Was Apple nicht will, das kommt auch nicht auf den Markt.

Gut, im Android Shop schleichen sich auch mal nicht so dolle Programme ein, aber dort kann immer noch der Nutzer entscheiden, was er denn tatsächlich haben möchte und was nicht.

Es geht einfach ums vertrauen. Die Firmen wollen, dass wir Ihnen vertrauen. Aber Vertrauen basiert auf Gegenseitigkeit…. Und Apple vertraut seinen Kunden in gar keinem Fall.

Und solange Firmen wie Apple kein Vertrauen geben, sehe ich nicht, wieso ich auch nur einen Cent in diese überteuerte Hardware packen soll.

Markus | 19. Jul 2011, 22:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

@ „IHR ANDROID FANBOYS“

Du hast es erfasst… Ein Vergleich zwischen Samsung Galaxy S2 und Iphone 4 ist wie ein Vergleich zwischen Mercedes C-Klasse und VW Golf… Aber auch nur, weil das Iphone der Golf ist. Der für das was er kann, viel zu teuer ist und dafür keine Innovationen bietet!

Nein, keiner der hier gegen das Iphone wettert will ein Iphone. Weil denen ihr Geld wichtiger ist und man es lieber sinnvoller ausgeben möchte.

Matze | 20. Jul 2011, 00:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Jeder wie er es braucht hab das Samsung Galaxy S2 bin damit voll zufrieden ! Keine Störenden Faktoren gefunden ! Perfektion liegt im Auge des Betrachters und Nutzers

Bobby | 20. Jul 2011, 11:02
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Das i-phone ist Technik und Konzeption von vor über andertalb Jahren.

Ohne Sprachführung.

Zur „Wertigkeitserhöhung“ wurde um die Antenne eine Metallabschirmung gebaut! . Halt amerikanische Vorstellung von Technik (noch´n Chromrahmen gefällig?).
Klein,schwer und langsam. Der SUV für die Hosentasche

Liane | 20. Jul 2011, 13:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also ich habe das Handy und finde es besser als das Apple iphone,das mein Mann hat.

Metalcore :D | 20. Jul 2011, 18:41
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wie hier das IPhone angebetet wird :D
Ich werde mir NIE ein IPhone kaufen, weil ich bestimmt nicht 200 Euro für den Namen auf den Tisch legen werde und wie jedes 14 Mädchen mit so einem Teil rum laufe.
Das s2 schlägt das IPhone einfach in allen Kategorien.

wayne | 20. Jul 2011, 22:28
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Liebe Rene ist wohl durch und durch ein Ei-Phone Fanatiker..
Nur eines möcht ich zu dem ganzen sagen.
Der einzige Hersteller welcher nicht fähig ist, nen simplen funktionierenden Wecker hinzikriegen ist Apple.
Ich hatte noch nie ein Handy dessen Wecker nicht funktioniert hatt.
Das ganze noch ohne Updates.

Steffen | 23. Jul 2011, 06:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

wenn mans so will gewinnt der fiat punto auch klar gegen den ferrari^^
kleiner, sparsamer … Selten ne sinnlosere Argumentation gesehn.

Irrwicht | 23. Jul 2011, 19:18
0Punkte  Add ratingSubtract rating

iPhone 4 lange Akkulaufzeit!!!………….von wegen, 8 Stunden, dann ist schluss mit lustig. Ich habe viele Kollegen in der IT-Branche die ein iPhone 4 besitzen, und mit der Akkulaufzeit überhaupt nicht zufrieden sind. Des weiteren gibt es auch noch andere Kritikpunke beim iPhone die zu Diskusionen führen, also genauso wie bei allen anderen Smartphones auch. Es ist eben subjektiv, welches Smartphone einem besser liegt.

Viele iPhone(Smartphone) Besitzer, wissen garnichts mit dem Teil anzufangen, hauptsache sie besitzen eines, und können damit prahlen!

Mir ist nicht der Hersteller(Markenname) wichtig, für mich zählen nur Fakten!!!

Sascha | 23. Jul 2011, 22:42
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Selten so eine dämliche Bewertung gelesen… Das kann nur ein iPhone-User geschrieben haben, der sich nie ernsthaft mit Android-Smartphones auseinander gesetzt hat. Eine Neagtiv-Wertung für ein größeres Display? Eine Negativ-Wertung, weil es für Apple mehr Apps gibt, als für Android?
Dafür spioniert mich mein handy nicht aus und zeichnet auf, wann ich mich wo aufhalte! Und ich werde nicht vom Hersteller bevormundet, ausschließich von ihm „zertifizierte“ Apps und Software zu kaufen, ebenso wie die Pflicht, iTunes verwenden zu müssen! Ich kann mein Smartphone auch als externe Festplatte nutzen und Daten transportieren und den Akku ohne Fachkenntnis und Garantierverlust selbst austauschen!

Ihr Apple-Jünger habt alle ’ne Macke – wenn Steve Jobs Euch seinen Morgenurin als Allheilmittel gegen Krebs verkaufen würde, würdet Ihr Euer letztes Hemd dafür geben!

Mhueby | 24. Jul 2011, 11:50
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Dachte auch erst das Smartphone paßt nicht in die Tasche, aber..
falsch gedacht. Es ist doch noch recht Handlich für seine Größe und paßt locker in die Hosentasche …auch wenn es da nicht rein gehört.

War mein erster kontakt mit einem Smartphone und doch eine gewisse Umstellung. Die Menueführung von Samsung ist nicht umbedingt intuitiv, aber erlernbar.
Auch an die Velfalt der Apps für Android kann man sich gewöhnen.
Was mich aber massiv stört: Warum wollen soviele Apps an meine Kontaktdaten nd dann auch noch SMS zugriff…wohl doof…Holzauge sei wachsam !!!

Trollfeeder | 25. Jul 2011, 09:33
8Punkte  Add ratingSubtract rating

Größe: Geschmackssache? Der Trend zu größeren Displays hat ja auch seine Gründe, da wären eine bessere Nutzung der Onscreen Tastatur und eine bessere Lesbarkeit/Übersichtlichkeit von Webseiten.

Wertigkeit: Lieber einen dünnen Akkudeckel als gar keinen.

Apps: Da es bei einem Wechsel von einem auf ein anderes immer das Problem gibt das man alte „Apps“ nicht weiter nutzen kann, verstehe ich nicht warum man das als Nachteil für das SGS2 auslegen sollte.

Display. s. Größe

Akku: „Das Apple Smartphone hält in der Praxis deutlich länger durch, auch wenn die technischen Daten dies nicht unbedingt vermuten lassen.“ QeD Laut Testberichten hält ein iPhone 4 bei voller Nutzung 4 Stunden und 38 Minuten (PCWelt) ein SGS2 7 Stunden (CHIP).

Wärmeentwicklung: Gibt es dafür irgendwelche Quellen? Ich habe in allen bisherigen Tests nichts davon gelesen.

Preis: „Aus unserer Sicht ist das S2 Handy dennoch zu teuer.“ Naja wie soviele subjektive Äußerungen ist auch diese mit Vorsicht zu genießen. Wer ist unserer? Apple?

iPhone 4S bzw. iPhone 5: „Einfluss auf die Preisgestaltung werden auch zukünftige Neuerscheinungen haben. Allen voran ist da natürlich das Apple iPhone 4S bzw. iPhone 5 zu nennen.“
Sorry aber alles andere hätte mich jetzt auch verwundert. Man sollte vielleicht mal die Apple Brille abnehmen.Ander kann ich mir auch das Fazit nicht erklären.

Fazit:“Ja, das Samsung Galaxy S2 ist ein sehr gutes Smartphone und ganz sicher das Beste seit Erscheinen des Apple iPhone 4.“

HTC Thunderbolt, Desire HD?

„Perfekt ist es jedoch nicht. In der Praxis störten uns zusätzlich zu den obigen Punkten das schwache Wlan“

Laut CHIP Test das beste und schnellste das sie je hatten! Aber die haben keine Ahnung, die hhaben nur das KnowHow von Xonio übernommen.

, die fehlenden Stereo-Lautsprecher

Also wer mit den eingebauten Lautsprechern Musik hört, dem ist eh nciht mehr zu helfen.

und das rauschende Radio.

Quelle? Oder sollte das mal wieder der eigenen, leicht Apple affinen Meinung entspringen?

„Nichtsdestotrotz steht das Samsung Galaxy S2 in der Gunst der Käufer derzeit durchaus zu Recht ganz oben, denn: Es gibt mindestens genau so viele Argumente, die nicht gegen, sondern für den Kauf des Samsung Galaxy S2 sprechen.“

Naja wenigstens ein einigermaßen versöhnlicher Abschluß.

Timon | 25. Jul 2011, 09:34
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also mir kommt das Kotzen bei dem Beitrag hir wird kein test sondern nur Geschrieben warum man das Iphone kaufen soll. Haben sie mal das S2 und das Iphone fallen gelassen?
Ach was sehen sie das S2 Akku rein und weiter gehts beim IPhone ist erst noch ein neue Scheibe fällig.

Es kommt mir vor als hätten sie die Handys nicht einemal im altag Getestet da Fahlen nämlich dinge die der Hosen test an und da fallen 20gramm schnell ins gewicht.

Weckseln von Platformen ist immer Schwierig sei es Windows, Mac OS oder Linux. Daher ist es kein grund nur für leute die ein Iphone haben.

amelooo | 25. Jul 2011, 12:11
11Punkte  Add ratingSubtract rating

hey,

habe beide Handys (Iphone 4 und Samsung G2).

Ich kann nur eins sagen:
Im großen und ganzen sind beide Handys geil.

Die Wahl liegt bei den Users, meine Empfehlung ganz klar Samsung.

Worte reichen nicht aus, kaufen und testen :)

Viel Rauch um nichts … | 25. Jul 2011, 12:15
-14Punkte  Add ratingSubtract rating

… dachte ich als ich das Samsung endlich in der Hand hatte … so geschehen im Fachhandel meines Vertrauens … denn nachdem ich mich durch die Medien überzeugen liess, bestellte ich es mir umgehend … vor 4 Wochen(!) … bis heute ist es hier nicht eingetroffen, und ich habe heute die BEstellung storniert und mich lieber für ein Nikia 1616 (lol) entschieden.
Zu gross, zu plastisch, wird schnell zu heiss

jose | 25. Jul 2011, 12:55
-15Punkte  Add ratingSubtract rating

Endlich mal eine kritische Stellungnahme zum Samsung Galaxy SII. Danke dafür!!!

Peter | 25. Jul 2011, 18:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schlecht recherchiert: Kies ist bei einem Update nicht zwingen notwendig, es geht auch mit Drittherstellersoftware…

rolf | 25. Jul 2011, 19:36
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich werde mir in den nächsten tagen ein s2 kaufen,
da mein 3gs einfach den geist aufgab. 8 monate alt wars nur , ach macht ja nix ich hab ja noch garantie.. neeeeeeeeeee!!!!! der akku is am arsch und der hat nur 6 monate garantie das gerät aber 2 jahre !!!!!!!

apple hat mir ein austauch gerät offeriert 350 sfr solls noch kosten .
da leg ich lieber noch 220 drauf und kann den akku selber wechseln!!!

nie mehr apple

greez rolf

Ardrian | 27. Jul 2011, 09:06
5Punkte  Add ratingSubtract rating

War dem „autor“ langweilig,oder warum schreibt er solch einen artikel.?

das sind doch keine ernst-haften „nachteile des samsung galaxy s2“.!!!!

Dann kritisiert doch mal über das i -phone4.!
-da gibt es eine ganze menge .!!

Zum beispiel :

schlechte kamera.!!

Nervige kanten.!!

schwere hülle.!!

….

Und seit wann ist eine gute fotokamera ,schlecht.?

Ich kenne genug leute die mit der größe des s2 sehr zufreiden sind.!!
& ich auch.!!

und seit doch froh das es immer billiger wird.!

& es kommen immer bessere handy´s auf den markt.!!

Sonds noch viiiel spaß md euren kritikieren über sinnlose „nachteile“!!!

Dein Name | 27. Jul 2011, 11:58
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Größe/ Display großes + im beim surfen

Akkuverbrauch angemessen durch die hohe Leistung und zu dem leicht zu tauschen.

Kies iTunes ist immer eine Subjektive Empfindung des Nutzers.

Wärmeentwicklung Arbeit= Energie (Wärme) hat immerhin einen Prozessor mehr als da iPhone.

Meiner Meinung nach ist das Galaxy S2 ein durchaus gelungenes Smartphone, bei dem jedoch zugegeben werden muss die Gehäusequalität
ist klar unterlegen.

Hast du kein iPhone hast du kein iPhone…
und das ist auch gut so!!

Aber auf die verkaufspsychologische Marketingstrategie welche leider Apple so erfolgreich macht und die immens hohe Umsatzbeteiligung welche Apple in seinem Store von Anbietern abverlangt, somit indirekt dem Endverbraucher möchte ich hier nicht weiter eingehen.

crosswiesel21 | 27. Jul 2011, 12:45
-2Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,
im Großen und Ganzen sind die Kritikpunkte nachvollziebar. Einzig und allein der Kritikpunkt „Größe“ ist völlig subjektiv. Ich besitze seit etwa 9 Montaten ein HTC Desire HD (größe vergleichbar) und es stört in der Hosentasche keineswegs. Für die „Hosentaschentauglichkeit“ ist, bis zu einer gewissen Grenze, nur die Höhe wichtig(Vergleich: Nokia N97 -> deutlich kleinere Fläche aber dicker->in der Hosentasche lästig). Das S2 ist sogar noch flacher als mein Desire HD. Wenn überhaupt muss hier das Iphone Kritik einstecken. 3,5″ Display sind einfach zu klein. Mag sein, dass 4,3″ Grenzwertig sind, 3,5″ kommt für mich nie wieder in Frage.

vicky | 27. Jul 2011, 13:55
0Punkte  Add ratingSubtract rating

sorry aber die argumente haben mich ehrlich gesagt nicht überzeugt… denn ich werde mir das smartphone trotzdem kaufen ;D

Denn erst wollte ich das sony ericsson satio aber die anderen haben so viele argumente gegeben das ich dann gesagt habe ne lieber nicht denn die argumente die gegen das handy sprachen waren einfach zu groß und zudem weil es sehr viele leute bestätigt hatten.

Eddi | 27. Jul 2011, 18:30
13Punkte  Add ratingSubtract rating

Die meisten Kritikpunkte sind echt lächerlich. Lediglich die Punkte mit dem Kies Programm und der Wärmeentwiklung. Wobei man das Smartphone auch ohne das Programm Kies benutzen kann. Desweiteren gibt es einige möglichkeiten die Wärmeentwicklung zu unterbinden. Ich habe das Smartphone selber, das teil ist sehr leicht aber trotzdem gut verarbeitet, wenn man es mit einem IPhone vergleicht zieht das Handy den kürzeren, aber dafür hat man keine Empfangsprobleme! Was die Apps, den Akku und die Größe angeht finde ich schon extrem lächerlich. 1. Die Apps im Market gibt es zu 95% als Demo zum Testen, was beim Iphone 4 nicht der fall ist. 2. Das Akku wurde schon von mehreren Seiten und Zeitschriften getestet und, wenn man von Anfang an den Akku ordungsgemäß Aufläd, hält er länger als bei IPhone. 3. Die Größe ist optimal, ich weiß zwar nicht was für kleine Hände ihr habt aber mir passt es gut, und meine Freundin hat sich auch keineswegs beschwert.

Meiner Meinung nach will hier jemand das neue Flagschiff von Samsung schlecht machen. Ich hatte/habe beide Handys, Iphone 4 und Galaxy S2 und finde das Samsung besser, dies werden euch auch andere Ex-IPhone besitzer bestätigen z.B. der HandyTester von ComputerBild.de ;)

Fazit: Iphone 4 ist ein super Handy, aber das Galaxy S2 in dem meisten Punkten ein tick besser.

Mathias | 28. Jul 2011, 07:28
0Punkte  Add ratingSubtract rating

zum Thema Größe: man sollte sich daran gewöhnen auch das Iphone5 wird ein solches Display bekommen, mal schauen ob dann noch drüber geredet wird!!!

Wertigkeit: Iphone ist schick stimmt aber was bringt mir die optik wen beim kleinsten fehler das Glas springt(selber 2mal gehabt)??? So ein telefon ist nunmal viel in Betrieb und da finde ich ist das Galaxy S2 einfach robuster!!!!

Display: wer mal beide Geräte nebeneinander zu liegen hatte weiß das es kaum ein Unterschied gibt bei de Top !!!

Wärme: beim Iphone4 hab ich öft das Problem das im Display steht das ich des Telefon erst abkühlen solle damit ich es wieder benutzen kann, hatte ich beim galaxy noch nicht !!!

und der Preis: dazu muß man nicht viel sagen iphone ist und bleibt überteuert. fertig !!!!!!!!!

PS: hat diesen Beitrag ein Apple mitarbeiter geschrieben???ich fass es nicht

MichaelG | 28. Jul 2011, 14:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Beide Telefone sind gar keine Telefone, denn telefonieren kann man mit beiden nicht richtig telefonieren „Hört sich alles nur blechernt an und er Teilnehmer muss schon ein sehr guter Gehör haben um alles zu verstehen“.
Da lob ich mir „Sony-Ericsson“ damit kann man telefonieren und auch noch vieles mehr!!!

fabsen | 28. Jul 2011, 15:15
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,

finde das ganze äußerst subjektiv betrachtet. Klar gibt es nicht so viele Berichte im Internet die GEGEN das SGS2 sprechen, aber überall sind die objektiven Kritikpunkte aufgeführt. Ich möchte gerne dennoch die Punkte kommentieren:

zu 1./Größe: Sorry, der Vergleich hinkt hinten und vorne. Ich behaupte einfach mal dass ein Fiat UNO besser ist als ein BMW 535i weil er kleiner ist und sich somit besser in die Garage parken lässt. Der Motor (Display) ist zwar viel kleiner, aber er passt eben besser in die Garage wie gesagt. So in etwa kommt mir der Vergleich vor.

zu 2./Wertigkeit: Keine Frage, ein objektiver und durchaus zutreffender Punkt. (Ich hatte davor ein HTC HD2 und war sehr zufrieden mit dem Aludeckel.)

zu 3./Apps: Diese Aussage ist ein absolutes Eigentor. Als Android/Windoof User habe ich die Möglichkeit exakt die gleichen Apps auf unzähligen Alternativgeräten zu verwenden von anderen Herstellern, sei es nun HTC, LG, Samsung oder was auch immer. Wenn ich als Android-User ein App kaufe und somit eine Lizenz erwerbe habe ich das Program gekauft und meine Lizenz ist mit meinem Konto verknüpft. Desweiteren habe ich das Program selbst als „.apk“ und kann es mitnehmen. „Apple hat mit iOS und iTunes ein ausgesprochen gut harmonisierendes Ökosystem geschaffen“. Wie bitte, was? Ein gut harmonisierendes System was darauf ausgelegt ist dass ich mir zu meinem IPhone ein MacBook, ein IPad, ein MacMini, AppleTV und einen Apple Airport kaufen muss damit das funktioniert? Das war natürlich übertrieben, aber das ist nunmal das Prinzip. Die Aussage ist so viel wert wie „Wenn ich mir noch ein SGS2 kaufe dann funktionieren die Apps genauso harmonisch auf dem wie auf meinem ersten“.

zu 4./Kies vs. iTunes: Ich halte allgemein nichts von Software welche ich mir FÜR mein Smartphone auf meinem PC installiere. Zumal Handyhersteller nichtmal ansatzweise in der Lage sind vernünftige und lastfreie Software für den PC zu schreiben. Sei es nun HTC (HTCSync), Apply (ITunes), Nokia (Communication Suite) oder aben andere Hersteller. „…spätestens beim ersten Firmware-Update wird die Nutzung von Kies jedoch zur Pflicht“ Und wieder falsch. Man kann ebenso eine neue „ROM-Version“ anfordern vom Hersteller, meistens direkt zum Runterladen. IPhone ist, soviel mir bekannt ist, das einzige Gerät bei dem man sich strafbar macht mit „alternativem Betriebssystem“, sprich die ersten Jailbreaks und so weiter.
Achtung subjektiv: Ich hab jedoch noch nie so eine schlimme und rechnerverschmutzende Software wie ITunes gesehen. (Ich bin Systemadministrator und hatte schon die lustigesten Fälle wo ITunes das Internet unzugänglich macht(AppleDNSResponder.exe) usw)

zu 5./Display: Ein um zwei cm kleineres Display mit einer höheren Auflösung. Ist das jetzt ein Pro- oder Kontrapunkt? Demnach wäre ja ein 1″ Display mit 1080P viel, viel empfählenswerter, oder nicht?

zu 6./Akku: Auch hier fällt mir nur eins ein: Schwachsinn. Ich kenne keinen IPhone Besitzer der sein Handy nicht täglich am PC/Auto/Station laden muss. Ich kenne jedoch andere Handys wie zB das SGS2 (!) oder mein altes HD2 die gerne 2-3 Tage durchhalten. Hier kommt es natürlich auf den Benutzer und die Benutzung an.

zu 7./Wärmeentwicklung: Von diesem „Problem“ habe ich gehört, jedoch im Zusammenhang mit vielen anderen Android-Smartphones. Nach einigen Tests kam ich zu dem Entschluss dass sich die Wärmeentwicklung nicht großartig unterscheidet, ich bin mit jedem Gerät über 40° gekommen bei schweren Benchmarks.

zu 8./Preis: Beide Geräte viel zu überteuert. Und statt zu sagen „der Preis von Apple’s IPhone ist stabil“ sollte man lieber sagen dass er immer überteuert ist. Weil wenn man nach „IPhone 4 Kaufen“ googlet oder mal bei Idealo schaut dann findet man eine Preisspanne von 500 bis 950 Euro was wirklich sehr massiv ist.

zu 9./iPhone 4S bzw. iPhone 5: Ich fasse mal den Punkt zusammen: Es wird in Zukunft bessere Geräte geben die mehr können (welch weise Zukunftsvision).

zu 10./ Fazit: Zum WLAN/Radio/Lautpsrecher kann ich leider nichts sagen da ich es nicht getestet habe.

Für den Sarkasmus möchte ich mich entschuldigen, fande ihn jedoch angebracht.

Gruß,
fabsen.

P.S.: Ich bin kein Verfächter des SGS2 noch besitze ich momentan eins. Nach dem Bericht hier werde ich jedoch eins anschaffen müssen :-)

jojo | 28. Jul 2011, 17:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

also das is gut zu hören was sie da schrieben

ich wollte es mir morgen kaufen

jetzt werde ich es mir dann doch noch mal überlegen :-)

ich bedanke mich für diesen bericht

liebe grüße vom bodensee ^^

gino | 29. Jul 2011, 09:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

neid !!! ich hatte das iphone 4 und das total der schrott hab mir jetzt das samsung galaxy s2 geholt und es ist deutlich besser !!! alleine das man das iphone erstmal zu hause am pc installieren muss ist total schwachsinnig !! bluetooth ist fürn arsch !! man kann nicht mal dateien untereinander verschicken ! das akku ist auch nicht grade das beste !!und es ist eindeutig langsamer als das samsung!!

gino | 29. Jul 2011, 09:08
0Punkte  Add ratingSubtract rating

keule du bist nur angepisst weil du dir ein beschissenes iphone geholt hast bevor das samsung auf dem markt gekommen ist !!! 2 jahre noch und du kannst dir einen neuen vertrag machen und lese dann einen handy-test vergleich auf chip.de dann entscheidest du dich nämlich nicht mehr für einen angfressenen apfel !!!! das iphone ist auf platz 4 !! samsung auf platz 1 ! dann kommt das htc sensation und wieder samsung galaxy!! nur wegwn scheiss apps kauf ich mir doch kein apple !!! und selbst wenn es warm wird was beim iphone auch passiert weil hände sind nämlich auch warm !!

Chris | 29. Jul 2011, 14:28
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich denke die meisten der hier beschriebenen Nachteile des Galaxy 2 sind gar keine,vielmehr werden die Vorteile welche dieses Smartphone bietet wie ZB : die Displaygröße,oder generell die Maße des Handys als Nachteil dargestellt (welch ein Unsinn ).
Gönnen wir doch jedem das Seine. Und wenn Sie mich fragen :Das Galaxy S2 ist einfach TOP !!!!!!!!!!!
Liebe Grüße *** Chris ***

Gandalf | 29. Jul 2011, 22:32
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Das sind erstmal 9 und nicht 5 Gründe. ;-)
Aber jetzt zur Sache:
1. Größe
Wenn Du die Größe bemängelst, dann ist selbst das Iphone schon zu groß! Ich sehe die Größe sogar als einen DER Vorteile überhaupt, da das Phone dadurch einfach wesentlich funktionaler wird. Und ich habe keine Probleme mit der Einhandbedienung, obwohl ich nicht die größten Hände habe.
2. Wertigkeit
Das Galaxy S 2 ist alles andere als billig. Der Kunststoff ist sehr hochwertig und das Phone ist 1A verarbeitet. Der Akkudeckel ist zwar dünn, aber mal ehrlich. Wie oft „benutzt“ man diesen? Bei meinem alten Smartphone habe ich ihn 1 mal aufgemacht. Akku rein, SIM rein, Micro SD rein, fertig. Seitdem nicht einmal mehr geöffnet.
3. Apps
Lasse ich gelten. Hier ist Apple meines Erachtens (noch) besser aufgestellt. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau und sicher kein Grund GEGEN einen Kauf des Phones!
4. Kies
Das ist durchaus ein Punkt, an dem Samsung deutlich nachlegen muss. Hier ist Apple mit Itunes besser organisiert. Ob das jedoch ein Grund gegen einen Kauf ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Für mich war es jedenfalls keiner.
5. Display
Auf dem Papier hat das Iphone die höhere Auflösung und daher theoretisch das bessere Display. In der Praxis sieht das aber anders aus. Die höhere Auflösung wird durch die AMOLED Plus Technik des Samsung mehr als ausgeglichen, so dass ich das Galaxy S2
6. Akku
Was die Akkulaufzeit betrifft, sind nach meinen Erfahrungen beide Phones auf einem Level. In diesem Punkt sollten übrigens alle Hersteller mal kräftig nachbessern! Die Tatsache jedoch, dass ein Akkuwechsel beim Iphone nur durch einen Fachmann vorgenommen werden kann, ist für mich ein deutlicher Nachteil gegenüber dem Samsung und natürlich auch anderen Smartphones.
7. Wärmeentwicklung
Zur Wärmeentwicklung kann ich nicht viel sagen. Ich benutze das Galaxy ganz „normal“ und kann nicht feststellen, dass es sich übermäßig erwärmt.
8. Preis
Dass der Preis vom Iphone „stabil“ bleibt, begründet sich meiner Meinung nach eher in der Verkaufsstrategie von Apple und nicht in der Qualität des Smartphones. Apple weiß halt, dass auf ihre Fanboys verlass ist. Die zahlen halt jeden Preis, also warum dann den Preis senken? ;-)
Und da das Galaxy S2 von der Technik her momentan das leistungsfähigste Smartphone ist und gar günstiger als das Iphone4, finde ich den Preis eher als Kaufargument FÜR das Galaxy.
9.
Natürlich ist das nur eine Momentaufnahme, aber eines ist sicher: Wenn das Iphone 5 auf den Markt geworfen wird, wird kurze Zeit später das Galaxy S3 veröffentlicht, dann kann sich das Apple-Phone nach kurzem Platz an der Sonne wieder verabschieden… :-)

Fazit: Wenn man ehrlich ist, ist das Galaxy S2 verglichen mit dem Iohone4 nun mal einfach das deutlich bessere Phone, so wie es auch die Tests bestätigen. Nicht mehr und nicht weniger!

TB | 30. Jul 2011, 10:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Der HDMI Anschluss des S2 ist mit ausschlaggebend für mich.
Surfen über W-lan im Heimnetzwerk am grossen Flat-TV.

Alex | 31. Jul 2011, 09:44
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Alles kann man von verschiedenen Standpunkten betrachten, aber auf Krampf nach negativem zu suchen, nur weil die Resonanz auf etwas nahezu ausschliesslich positiv ist, empfinde ich als unprofessinell.
Besonders, wenn es nicht einmal auf neutraler Meinung beruht.

Hast du kein Iphone,
hast du kein Iphone.
-> Na und? <-

Ralf | 1. Aug 2011, 10:23
-5Punkte  Add ratingSubtract rating

Ohje, ihr habt in ein Wespennest gestochen. Android hat mittlerweile eine so betonköpfige Folgschaft, wie sie sonst nur Apple nachgesagt wird. Ich fand den Artikel durchaus interessant und würde ihn sogar positiv für das S2 auslegen. Es fehlt halt an wirklich schwerwiegenden Kritikpunkten, also sucht man sich ein paar kleinere Macken. Ich sehe da auch keine Böswilligkeit wie so mancher Android-Fanboy hier, der auf die leiseste Kritik an seinem Wunschtelefon wie auf einen persönlichen Angriff reagiert. Offensichtlich definiert man sich mittlerweile über das überteuerte Smartphone in der Hosentasche. Überteuert sind sie bis auf wenige Ausnahmen übrigens alle. Egal, ob iOS, Android oder Windows Phone 7.

Schön fand ich übrigens den Kommentar vom bekennenden Apple-Fan Martin, der uns doch tatsächlich erzählen wollte, er müsse beim iPhone 5 alle Apps neu erstehen, die zuvor auf seinem 4er genutzt hat. Wer solche Aussagen trifft, sollte lieber den Mund schließen und sich vor einer Diskussion mit dem Thema Smartphone-OS beschäftigen.

Wie gesagt, danke für den durchaus interessanten Artikel. Zumindest eines ist euch ja gelungen: Aufmerksamkeit habt ihr mehr als genug bekommen.

Grüße,

ein Branchenkollege

Bonsai | 1. Aug 2011, 14:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also wenn jemand bei einem Handy wert auf Stereo Lautsprecher legt, müssen Seine Ohren aber mächtig nahe zusammenstehen.

Hao | 2. Aug 2011, 00:24
4Punkte  Add ratingSubtract rating

also ich kann keines dieser Argumente bestätigen.
Akku-Laufzeit ist beim S2 mindestens genauso lange wie bein iphone4, ich kenne Besitzer des iphone4, die jeden Abend das Gerät an die Steckdose hängen, ohne es recht intensiv zu nutzen.
Wärmeentwicklung, keine Spur davon beim S2, beim S1 schon eher.
Und die Größe: ich bin selbst überrascht, daß sich das S2 absolut nicht so schwer und sperrig in der Hosentasche anfühlt, gerade aufrund des geringeren Gewichtes. Einhandbedienung ist nach wie vor noch möglich (ich habe keine übergroßen Hände).
WLAN ist noch besser und schneller als das des S1.
Und zum Teil sind diese Argumente auch nicht nachvollziehbar, z.B. Übernahme von apps vom iphone auf ein Android-Gerät übernehmen. Dasselbe würde ja auch umgekehrt gelten, ist also kein stichhaltiges Argument

Hans | 3. Aug 2011, 10:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also Firmware Update geht auch ohne Kies, einfach Kabellos über Einstellungen -> Telefoninfo -> Softwareaktualisierung

Tabaluga | 3. Aug 2011, 12:30
-19Punkte  Add ratingSubtract rating

Sind hier nur S II freaks unterwegs????
Ich finde das Samsung ansich ganz gut.Mehr nicht!Meine Freundin hat das HTC Desire,und der Andriod market ist wirklich beschissen,im gegensatz zum AppelStore.Ich habe ein Iphone 4,und bin damit mehr als zufrieden,denn es erfüllt genau meine wünsche.Klein,Robust,Tolles Retina Display usw usw…Da kann das Samsung einfach nicht mit halten.

Die Wertigkeit des Samsung ist echt miserabel.Dieser Plastikdreck ist wirklich mies.Und ihr labert alle das der prozessor von Samsung wirklich schneller ist?Ich war bei T-Mobile,und habe mein Iphone mal getestet gegenüber des Samsung.Ich stelle da keinen unterschied fest!

Das Iphone wird immer das Non Plus Ultra gerät bleiben,da kommt auch kein Lg usw ran…….

Achja…..Das Samsung Kostet nur noch 505,- euro bei Saturn…..Bei Ebay/Kleinanzeigen wird es neu/verpackt+Garantie 24.monate angeboten für 350 Euronen.Sagt das nicht schon einiges aus?Und der Preis wird gnadenlos weiter fallen.das Iphone hingegen bleibt nach Jahren noch Stabil,was den preis angeht.

Quallität setzt sich im gegensatz zu Quantität immer durch!!!!

In diesem sinne…..

Peddr | 3. Aug 2011, 13:53
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also dieser Bericht bzw. Vergleich ist ja wohl ueberhaupt nicht neutral, sondern parteiisch gegenueber dem Iphone. Ich hatte das Gefuehl, dass hier einfach versucht wird das samsung dem iphone gegenueber zu machen als es eigtl ist…Sachlich ist das in meinen Augen nicht.
Bin uebrigens Iphone-Besitzer :)

habe s2 und iphone 4 | 5. Aug 2011, 04:46
-7Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo, also ich finde den Artikel sogar noch stark positiv geschrieben. Im realverglich S2 und I4 ist das S2 weitaus schlechter als hier dargestellt. Gleichwertig unter bestimmten bedingungen maximal.
Ich gehe mal nur auf bestimmte Sachen ein:
– i4 ist einfacher zu benutzen (da weniger Einstellungsmöglichkeiten), wenn man es umfangreich will jailbreaked man und hat damit alle Möglichkeiten des S2 auch – so für Anfänger und Profinutzer verwendbar
(und ja, Flash und Widgets sind auf i4 nach jailbreak nutzbar, aber in diesen beiden Dingen ist android noch leicht besser -> übrigens einzigste wirkliche minimale Vorteil von android; Multitasking ist mit „backgrounder “ app bei ios deutlich besser nutzbar und einstellbar als bei android)
– display bei S2 hat knalligere Farben und besseren schwarwert, diesen Vorteilen stehen folgende S2 nachteile gegenüber: viel schlechteres weiss,unrealistische (unnatürliche) farben, weniger kontrast und 50% geringere maximale helligkeit. Die grösse des display mag mal egal sein hier, da es grösser ist, dafuer aber es bezahlt mit geringer Akkulaufzeit und grösseren umfang (geschmacksache hier was man mag und rein subjektiv – ich will aber objektiv hier vergleichen); das S2 display hat einen nachteil, wenn man nicht sehr hohe helligkeit einstellt und beim i4 eine höhere helligkeit, wirkt das i4 display auf einmal deutlich besser (und trotzdem hält i4 akku noch länger); Amoled wird über die Zeit auch deutlich schlechtere Displaydarstellung bieten funktionsbedingt (verblassen) und kann einbrennen (wenn man stundenlang selbe stehen hat, bei navi kann man es schaffen wenn man es versuchen will und lange fahrt hat)
– Akku: S2 hat geringer Akkulaufzeit, aber wirklich schlimm ist, das es 3 h zum aufladen braucht (viel länger als i4) und das bei einigen spielen und programmen (z.b. navi) selbst mit Stromanschluss mehr strom verbraucht als es laden kann (also für die nutzung des Dualcore scheinbar nicht lange benutzbar ist, da der ladestrom bei grosser Prozessorlast geringer als der verwendete Strom ist); beim navi im auto fällt das auch auf (s2 entläd sich also oft bei nutzung auch imemr weiter, selbst wenn es am strom hängt, was für vielnutzer deutliches Ausschlusskriterium ist)
-> allerding bekommt man grösseres display und weniger gewicht als gegenleistung bei S2 (um fair zu bleiben)
– der App store bei ios ist deutlich besser: selbst sachen, die es bei beiden gibt sind bei ios oft deutlich besser in der qualitativen darstellung.

Jeder Vorteil des S2 wurde immer mit nachteilen erkauft. Sprachqualiät ist schlechter, Wlan und oft auch mal netzemfang (was aber bei flacheren geräten auch oft eher so ist als bei grösseren).
auf dem papier sieht S2 besser aus als es ist. beim S1 erinnere ich mich noch wurde auch lautstark als super bewertet in jedem test, und in real was es absolute lachnummer (im vergleich zu den tests) und deutlich schlechter als i4 damals (durch updates wurde es dann später wenigstens nutzbar auf einigermassen gute Art und weisse).

archipelago | 5. Aug 2011, 10:07
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Alleine die Argumente Akkulaufzeit (oh Wunder, bei der Bildschirmgröße) und eventuell noch die etwas zu höhe Filigranität sehe ich hier als berechtigte Kritikpunkte. Das erwähnte „Plastic-Feeling“ habe ich überhaupt nicht.
Alles andere kann man sich auch nach Belieben herbeischreiben ;)

greets,
archipelago

Ich | 5. Aug 2011, 12:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Beitrag ist weder objektiv noch der Wahrheit entsprechend. Gleich voran, ich habe ein Iphone 4 und noch den Vorgänger das Galaxy S. Die Akku Leistung des Iphone’s ist mit nichtem besser. Bei häufiger Nutzung ist es schwer über den Tag mit einer Akkuladung zu kommen. Was bitte spricht gegen ein größeres Display? „….Klar, das iPhone 4 hat nur ein 3,5 Zoll Display, das Samsung Galaxy S2 jedoch ein 4,27 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen.“ . Warum wird sich nur immer nach dem Iphone gerichtet? Wo bitte sprechen Sie hier an, dass ich immer einen Rechner brauche um z.B. Bilder zu verschieben, Ordner anzulegen, oder Musik zu löschen bzw. neu aufzuspielen? Es ist schade, dass Sie die Gründe für den Kauf eines Galaxy SII nicht aufführen, denn da gibt es sicher mehr als nur Ihre 5 belanglosen.

Flip | 6. Aug 2011, 07:25
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schwachsinniges Fazit
„Perfekt ist es jedoch nicht“

warum vergleicht man alles mit dem iphone das iphone ist definitive auch nicht perfekt….

man sollte lieber mal pro und kontra auflisten und nicht auf das iphone beziehen es gibt leute zb wie ich ich hasse komerz und iphone is nur der name apple mehr net auch net besser oder schlechter als andoid handy andoid handys besitzen meiner meinung nach das bessere betriebssystem kann man viel mehr mit arbeiten.

Rene | 7. Aug 2011, 14:03
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Es tut mir so Leid,
hab mir jetz das S GS2 gekauft.
Damit habe ich nicht gerechnet.
Um Längen besser als das Irrsinns-Phone.

jerome | 7. Aug 2011, 17:00
0Punkte  Add ratingSubtract rating

das galaxy s2 wird selbst das eierphone 5 schlagen in alles wer das handy hat weiß was man damit alllllllllllllllllllleeeeeessssssss machen kann und das dass display so groß ist ist auch gut weil das surfen viel mehr spaß macht als aufm eierphone

Dein Name | 7. Aug 2011, 19:20
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Hi…
Ich habe mir das Samung S2 zugelegt weil es einfach die momentane Nummer 1 am Markt ist. Das sagen diverse Tests die sich in etwa mit meinen bisherigen Erfahrungen gleichen. Der nächste Punkt ist der Preis (499 € bei Saturn am Alexanderplatz Berlin). Warum sollte man 200 oder mehr Euronen für ein vergleichbares Gerät mehr zahlen bei welchem das größte Problem nicht allein behoben werden kann(ein einfacher Akkuwechsel)? Das einzige was mir am SGS2 etwas negativ aufstösst ist der für dieses Gerät schwache Akku. Bei dieser flachen Bauart ist dies aber kein Wunder. Man sollte davon ausgehen das dieses Gerät 1x pro Tag ans Kabel muss. Ansonsten kann ich das Gerät nur empfehlen da Preis/Leistung in einem wie ch finde sehr guten Verhältnis stehen…

Paul | 8. Aug 2011, 08:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ganz ehrlich, wenn ihr nächsten mal Werbung für Iphone machen wollt zieht andere Produkte nicht runter xD
lächerlich der Artikel, vor allem weil die 5 Gründe ein Witz sind die euch grade mal eingefallen sind. Man sollte mal aufs Preis-Leistungsverhältnis eingehen.

Alberto Knox | 8. Aug 2011, 08:54
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Vielen Dank für diesen Beitrag! Er hat mich in meiner Entscheidung bestärkt das SGS2 zu kaufen! Der Autor ist scheinbar von Iphone überzeugt und kein großer Fan von Samsung, trotzdem findet er keine Nachteile von diesem Gerät!

Bezüglich Akkulaufzeit, die wirklich nicht besonders sein soll: Ein Firmware update soll dieses Problem behen und noch zusäthzliche Features bringen, was das SGS2 noch weiter vor die Konkurrenz bringt!

Auf die einzelnen Kritikpunkte möchte ich nicht eingehen, auf die wurde schon zur Genüge hingewiesen… Dem Autor möchte ich empfehlen, dass nächste mal ordentliche Artikel zu schreiben und nicht so eine Werbung. Den Ruf den er jetzt hat als scheinbar käuflicher Autor wird er so schnell nicht los, ich hoffe Apple hat gut dafür bezahlt…

jorro | 8. Aug 2011, 16:11
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Als erfahrene Iphone-Nutzerin kann ich sagen, dass die oben aufgeführten Gründe mich nicht vom Kauf eines S2 aufhalten würden, da hat Apple deutlich mehr Gründe geliefert, vom Iphone abzuweichen…
Bei dem Vergleich sollten also ebensoviele Nachteile dazu stehen, um dem Leser Objektivität zu vermitteln!

Thorsten | 8. Aug 2011, 19:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich habe mir heute das Galaxy 2 bestellt aus voller überzeugung.
Habe mit Samsung noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Traurig ist nur, dass fast jeder der ein iPhone besitzt denkt er ist was besonderes. Viele meiner Kollegen hatten eines und sind mittlerweile alle auf HTC oder Samsung umgestiegen. Apple denkt, dass Sie immer noch Marktführer sind!!!!!! Jemand sollte denen mal klar machen das die Zeit längst vorbei ist.

Dennis | 8. Aug 2011, 20:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Und noch viel mehr gegen den Kauf eines total veralteten mit enormen Empfangsproblemen behaftete Iphone 4.
Echt schlimm wie Subjektiv ihr hier schreibt.

Fussel | 9. Aug 2011, 09:31
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Vergleiche von Äpfeln mit Birnen hinken immer – Fakt ist, dass es das Beste Android auf dem Markt ist. Ein Vergleich zwischen Obst und Androiden ist keinerm sondern eine Frage der Einstellung – fast wie bei der Religion.

Nur eine Punkt am Rande: mit dem SGS2 kann man telefonieren, was mit dem iPhone nicht direkt möglich ist („Antennagate“) und ist es nicht irgendwie mal als Telefon gedacht gewesen!?

globalman | 9. Aug 2011, 19:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Die Wertigkeit in ehren aber es geht den Menschen hier um mehr als nur um ein Smartphone.
Der Trend wird in der Zukunft noch stärker in richtung Asien gehen.
Den die Menschen haben einfach das vertrauen verloren was Produkte, Politik, Mainstraim (siehe UK Mr. Murdoch) und das ist nicht nur UK so, sondern in fast jedem Land in der Westlichen Welt.

Man erwirbt nicht nur ein Produkt sondern es steckt mehr dahinter!

Mario | 9. Aug 2011, 21:50
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ein wirrer, mit Fehlern überfrachteter Bericht ohne Aussage. Zeitverschwendung.

Phonetiker | 9. Aug 2011, 22:48
0Punkte  Add ratingSubtract rating

1. Großes Display als Nachteil? Unsinn!
2. Plastik / Kunststoff als Nachteil? Ebenfalls Unsinn!
3. Hemdtaschentauglichkeit? Definitiv durch geringes Gewicht!
4. Status perfektes Handy? Schwachsinn! Am besten lebenslang warten, weil alles immer besser wird. Dann hat man gar nichts mehr davon.
5. Akku? Lern das System doch erstmal besser kennen und zu nutzen. Auch ein iPhone ist bei entsprechenden Einstellungen nach einer Std. platt zu kriegen.
6. Pixeldichte: Das menschliche Auge nimmt das im Alltag kaum noch wahr, so dass sich Unterschiede relativieren.
7. Hinkende Vergleiche kann man endlos weiterführen…
8. Meine Erfahrung als langer iPhone 3GS und iPhone 4 Nutzer? Zum Telefonieren leider ungeignet. Als „Guck-mal-was-ich-hab“ perfekt (wer´s nötig hat). Am besten gejailbreakt, weil dann endlich sinnvolle Funktionen zur Verfügung stehen, die Apple verweigert. Schick ist es in der Tat, nur reicht das tatsächlich aus? Das muß jeder selbst entscheiden.

waltropicc | 10. Aug 2011, 17:23
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wenn man Gründe sucht, dann wird man immer etwas finden, was einen dazu bewegt, einen Artikel nicht zu kaufen. Wenn man den zu kritisierenden Artikel aber ganz genau unter die Lupe nimmt, so wird man erkennen, das es insgesamt gesehen, zumindest momentan kein besseres Smartphone gibt als das Galaxy S2. Von der Geschwindigkeit des Prozessors, sowie von den technischen Details ( Twincam z.B. ) ein absolutes Muss. Da ist es eher unwichtig woraus das äußere Material z.B. ist, denn letzten Endes interessiert mich persönlich ja nur die Funktionstüchtigkeit. Ich persönlich komme als Mann in jede Ecke des Displays und kann das Smartphone problemlos einhändig bedienen.
Aus meiner Sicht ist dieses Smartphone nur Frauen, die auf Fingernägel stehen, nicht zu empfehlen. ;-)

bommel | 11. Aug 2011, 00:40
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Meiner Meinung nach ist der Bericht unprofessionell und zum gossteil aus der sicht eines iphonebesitzers geschrieben, sollche berichte sollten neutral geschrieben sein und man sollte sich da nicht auf eine seite schlagen egal welcher hersteller.
ich besitze beide das sgs2 und das iphone4 und ich muss sagen das sgs2 ist meiner meinung nach um weiten besser, naja mal abgesehen von der wertigkeit des gehäuses, da kanns leider nicht mithalten aber das ist in meinen augen auch der einzige kritikpunt den es da gibt.

MfG Bommel

Eddy | 11. Aug 2011, 09:31
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Aus aktueller Quelle hier I-Phone Vertriebs-Partner. Jedes 2-3 I-Phone
kommt wegen Mängel zurück in den Laden. Fehler wie keine Verbindung
zum Internet. Touchscreen keine oder nur schwere Reaktion. Apps laufen nicht etc… Beim Galaxy S2 gibt es auch Mängel sicherlich, aber mit der Größe haben die wenigsten User Probleme. Auch die swipe Texteingabe beim S2 ist eine gewaltiger Vorteil zum I-Phone.

Meine Erfahrung habe mal ein I-Phone bei Telekom bestellt und nie bekommen !!!! :-(
War in Düsseldorf in zwei Phone-Shops und erhielt die Empfehlung
das S2 zu kaufen ????!!!!!

nils | 11. Aug 2011, 09:52
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich hab ma ne frage!
für den iphone 4 kann man eine itunes karte kaufen z.b für 15euro.
kann man das auch für den samsung galaxy s2 machen?

Jenny | 11. Aug 2011, 14:28
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Danke Autor Rene! Du hast mir bei meiner Kaufentscheidung sehr geholfen! Ich bin stolzer Besitzer eines Samsung Galaxy S2!!

Und sehr zufrieden damit.

Was will ich mit einem angebissenen Apfel Telefon, das ich erst knacken muss, um es wirklich vollständig zu nutzen??

Ich möchte gerne von Anfang an, Daten über Bluetooth auch an andere Handys verschicken und empfangen können, oder mich mit meiner Lieblingsmusik wecken lassen oder anrufen lassen…
Ein Zweitakku für unterwegs ist natürlich auch praktisch und beim S2 einfach zu wechseln oder das Wechseln einer Speicherkarte… mit dem Apfel ist man so eingeschränkt- versteh die Leute nicht, die sich so etwas heutzutage noch kaufen.

Und warum der Apfel nich im Preis fällt?? Weil das Monopol den Preis einfach oben hält… auch wenn es längst nich mehr soviel wert ist, oder überhaupt mal war.

Dein Name | 11. Aug 2011, 16:22
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Wollte eigentlich auch noch meine Meinung dazu schreiben, aber der Beitrag ist so lächerlich, dass es mir meine Zeit nicht wert ist.

Max | 11. Aug 2011, 22:42
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Warum immer diese vergleiche mit dem apple ding?
gründe das samsung nicht zu kaufen sind hässliches design und das theme. aber im vergleich zum iphone ist jedes telefon besser, aus dem einfachen grund es ist kein iphone

falscherhase | 12. Aug 2011, 18:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Da hat sich der Autor aber sichtlich Mühe gegeben um die lapidarsten „Fehler “ beim
Sgs2 zu suchen. Fakt ist das I4 wirkt gegenüber dem sgs2 wie ein Relikt aus der Vergangenheit. Daran wird das I5 kaum was ändern können. Apples Zeit ist vorbei..

Frank | 13. Aug 2011, 18:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Uncheckbar, solche Vergleiche anzustellen. Kein Wort zur Technik, lediglich der subtile Vergleich von Apps, Größe und Geschwindigkeit machen keinen guten Test. Sorry.

Kevin | 13. Aug 2011, 20:17
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Haha jedes Smartphones hat seine stärken und schwächen also diesen artikel hat sicherlich ein I phone besitzer geschrieben
Ich kann das samsung galaxy2 nur empfehlen das beste handy am markt
wenn das I phone 5 rauskommt zahlt man sicherlich wieder 1500netto ohne vertrag das ist das galaxy um einiges billger

smo | 13. Aug 2011, 20:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Leute lasst den Scheiß endlich mal sein, welches ist das bessere und welches Gerät das schlechtere, habt ihr keine andere Beschäftigung.

boum | 15. Aug 2011, 18:04
0Punkte  Add ratingSubtract rating

die ersten 3 Gründe sind nicht wirklich starke Argumente. Der Akku bei meinem Iphone4 ist ach kein bringer, muss ich auch jeden Tag aufladen. gerade die Größe des Displays ist ein Plus und kein Minus. Klar das das Handy durch den Display größer ist! Pres durchaus angemessen!

Marc | 16. Aug 2011, 09:11
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich weiß nicht so recht, ob ich lachen oder heulen soll.

Dass Apple auf dem absteigenden Ast ist, hatte ich schon länger erkannt – bewiesen wird es aber durch die geradezu dummdreiste „Beweisführung“ in diesem Text, was an anderen Geräten schlecht ist: notfalls der Umstand, dass sie besser sind, stimmt’s?!

Nafets Repahcs | 16. Aug 2011, 09:28
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Danke für den Artikel… Gut, wenn auch mal jemand auf die Nachteile schaut… Sicherlich ist ein Nachteil für den Einen für den Anderen nur ärgerlich und kein echtes Argument gegen das Samsung. Aber man kann ein Flaggschiff nur gegen ein Flaggschiff antreten lassen ansonsten wäre das Kleinholz ja vorprogrammiert…
Das perfekte Mobiltelefon wird es nie geben, sonst müsste man ja keine neuen Modelle raus bringen und eine ganze Branche wäre überflüssig…
Auch hier sollte, jeder, frei nach dem ALTEN FRITZ, nach seiner „Fassong“ selig werden. Schmeisst alle Handys in einen Sack, zieht die Nachteile oder Unzulänglichkeiten für Dich persönlich ab und eines wird im Sack liegen bleiben und zu dem Zeitpunkt in Technik, Preis, Wertigkeit etc. für Dich das richtige sein! Den Nachbar hat sicherlich ein anderes Ergebnis! Danke also noch mal, hier auch auf die Möglichen Nachteile verwiesen zu haben!!! @Rene weiter so!

Matthias | 16. Aug 2011, 09:40
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Sorry aber dein Bericht ist echt ein Witz.
Zudem sollte man mal das Verhältnis sehen. Du hast es geschafft 5 fadenscheinige Nachteile herauszukramen. Im Verhältnis zu wievielen Vorteilen???

Also ich hatte beide gleichzeitig zum Test. Zwar war die eine Woche keine wirkliche Referenzzeit aber zuvor hatte ich ein Jahr lang das 3GS und jetzt mittlerweile 3 Monate das Galaxy S2. Somit konnte ich beide OS kennenlernen. Das Smartphone benutze ich privat und für die Arbeit. Mein Fazit ist, das momentan KEIN Weg am S2 vorbeigeht.
Selbst eingefleischte Apple Fans müssen dies eingestehen!
Zu den Themen Display, Akku und Wertigkeit.
Display:
Also ich persönlich finde das Display um ein gutes Stück besser wie das des Iphone 4. Vielen Bekannten von mir (selbst iphone 4 Besitzern) gehts genauso… Vielleicht aber auch subjektiv…

Akku:
??? Beide Smartphones gleich genutze und das Iphone 4 war sichtbar schneller leer…

Wertigkeit:
An dem Punkt sehe ich, das du dich mit dem Thema nicht wirklich auskennst oder einfach nicht objektiv bist.
Das S2 ist sehr gut und wertig verarbeitet. Klar fühlt sich der Plastikdeckel auf der Rückseite nicht so wertig an. Aber wie soll man sonst auf das Gewicht kommen? Zudem ist dieser dünne Plastikdeckel sehr robust. Hast du schon einmal ein iphone 4 aus nem knappen Meter fallen lassen? Dann kannst du das wegwerfen!

Bezügl. Gewicht und Flachheit hat Samsung genau das Richtige gemacht.

EMCI London | 16. Aug 2011, 16:10
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also dieser direkte Vergleich zwischen einen IPhone und dem Samsung Galaxy S2 ist ja so dermaßen schlecht dargestellt, daß es schon eine Zumutung ist, diese Seite überhaupt anzuklicken.
Abgesehen das es nur oberflächliche Argumente sind, welche gegeneinander verglichen worden sind, mit Ausnahme der Batterie, wobei ich darauf auch noch zurückkommen werde, sind die Argumente auch noch kindisch formuliert und sehr deutlich von einem Apple Phone Liebhaber geschrieben worden.
Der sogenannte Nachteil von der Größe z.B. kann man ganz schnell revidieren, wenn man sich ein bißchen mit dem Trend der Smartphones auseinandersetzt, und da wird man ganz schnell darauf stoßen das davon gemunkelt wird, das Apple ihre neueren Modell ebenfalls einen 4-Zoll großen Bildschirm zu verpassen. Sprich…. ja Trend nachziehen, aber Samsung ist da nicht der Einzige…
Dann Verarbeitung und Hitzeentwicklung.
Auch da ist die Aussage, das Handy ist vollkommen aus Plastik hergestellt nicht ganz wahr…. die sichtbaren Teile sind aus Plastik, um a) das Gerät leichter und b) auch günstiger zu machen, darin stimme ich mit dem Autor dieses Berichtes überein, denoch wird der Body vom Samsung Gerät ebenfalls aus einer Metalllegierung hergestellt, welches man gleich sehen kann, sobald man die Abdeckung vom Batteriefach entfernt.
Und die Hitzeentwicklung. Auch da stimme ich dem Autor nur bedingt überein, weil jedes Handy warm wird, wenn es unter Hochlast steht…. aber das ist beim Samsung nur in seltenen Fällen vorzufinden, ergo Wärmeausstrahlung moderat bis nicht vorhanden.
Preis: Auch so ein heißes Thema.
Samsung kostet in der unverbindlichen Preisempfehlung möglicherweise 650 Euro, obwohl ich das nirgendwo gesehen habe, aber der tatsächliche Verkaufspreis online oder im Handel liegt doch eher bei knapp 450 Euro, im Gegensatz dazu kostet der Apple IPhone 4 knapp 550 Euro für das 16GB Modell… also wo bitte ist das eine klare Begründung das das Samsung Handy überteuert verkauft wird?
Und wer solch ein Handy gekauft hat wird sich auch schwerem Herzen davon trennen wollen, und wenn möchte man immer den besten Preis dafür haben, aber da das Samsung Handy noch nicht so lange auf dem Markt ist, kann man es nicht wirklich damit vergleichen, und was die anderen Modelle und Firmen an Preisverlusten hinnehmen mußten, zeigt trotzdem nicht, wie sehr das Samsung Galaxy S2 darunter leiden wird, weil gute Sachen verlieren einfach nicht so schnell an Wert, egal von welchem Macher das auch stammen sollte.
Falls der Autor nochmal so einen Blog machen sollte, und mit solch billigen Argumenten eine Aussage machen sollte, sollte er sich vorher ein wenig mehr mit der Materie beschäftigen, eventuell mehr Hintergrundinformationen besorgen und kann ERST dann so eine gegenüberstellung von Geräten machen.

Reiner Peter | 16. Aug 2011, 22:02
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Viel Spaß mit dem iPhone weiterhin, denn ich bleibe beim Samsung Galaxy S2. Ich habe das iPhone meiner Tochter gegeben.

Der Bericht ist die Zeit nicht wert, die dafür gebraucht wurde und die Absicht liegt offen auf der Hand. ;-)

Schlecht, wenn man das Bessere nicht anerkennen kann. Vermutlich ist der Autor im Leben auch nur ein sehr schlechter Verlierer.

frank | 16. Aug 2011, 22:13
0Punkte  Add ratingSubtract rating

bei deinen ganzen anmerkungen kann ich, bis auf deine „apfelblindheit“
keine gründe finden, daß s2 nicht zu zu kaufen. abgesehen davon, das daß ifon 4 technich und ausstattungsmäßig schlechter als das 3er ist, steht sowieso schon das 5er auf der matte !!
zum thema: deine ausführungen sind falsch ( meiner meinung nach!)
alle punkte: display, acculaufzeit;verarbeitung usw… sind punkte , die bei allen tests bisher gerade als plus bewertet wurden!!
natürlich nicht im vergleich mit dem iphone; das ist nämlich schon geschichte und taucht unter den rankings nirgedwo mehr auf.

sorry

Dein Name | 16. Aug 2011, 22:53
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Armseelig dieser Beitrag hat mit Sicherheit ein Appelfan geschrieben.
KIES ist nicht schlecht es funktioniert Perfekt bei mir, nur weil man einen Schrott PC hat und es damit nicht richtig funktioniert. Arm.

Und nein ich habe kein SGS2. Samsung macht seine Sache sehr gut. Das IPhone ist auch nicht das einzig ware. IPhone ist Kult und jeder hat es weil es andere auch haben (Teufelskreis), aber sie wissen nicht was sie da gekauft haben…

Moritz | 18. Aug 2011, 13:01
0Punkte  Add ratingSubtract rating

man bekommt nirgendwo ein perfektes Handy. Ein Handy was mit ’sehr gut‘ gekennzeichnet wurde, würde jedem ausreichen. Sie nennen keine Gründe sondern Vergleichen das Handy mit dem Apple Iphone 4.

hans | 18. Aug 2011, 20:42
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Meiner Meinung nach wurde dieser Beitrag einfach von einem geschrieben der zusehr in Apple vernarrt ist, diese Gründe überzeugen einen nicht im geringsten finde ich persönlich einen das Smartphone nicht zu kaufen.

uha | 19. Aug 2011, 01:50
0Punkte  Add ratingSubtract rating

oke, wenn du dich nicht richtig informierst und recherchierst solltest du nicht so nen KAK schreibn, ach was du bist ja sowieso Apple Fanboy…

Alex S2 besitzter | 19. Aug 2011, 01:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

ich bin 1,62 groß hab eig, sehr kleine Hände aber mir ist das SgS2 schon fast zu klein, das nächste muss Größer sein, denn wenn ich größere Hände bkomm komm ich mit so nem kleinen 4,3 zoll bildschirm nichtmehr Klar…

Dein Name | 19. Aug 2011, 07:35
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Beitrag ist absolut unreal! Ich arbeite geschäftlich viel mit meinen Samsung Galaxy S2 und zum Vergleich, zwei meiner Kollegen haben das IPhone4. Alleine die Aussage über den Akku ist schlicht weg gelogen, meine Kollegen nutzen ihr Handy genauso oft wie ich im Büro, jedoch stehen beide am Nachmittag an der Steckdose. Mein Galaxy S2 dagegen lade ich am nächsten Tag gegen Abend auf und das bei gleicher Nutzung !
Das ist nur ein Fakt, aber ich verspüre keinen Drang auf die anderen Dinge einzugehen und diese richtig zu stellen…..
Für mich ist dieser von Euch dargestellter Beitrag einfach nur glattes schlechtreden und mehr nicht.

dilledapp | 20. Aug 2011, 08:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Die Geschäftspolitik von Apple stößt mich ab, alles ist reglementiert man wird ständig an Apple gebunden. Ich will mit meinem Handy machen was ich will.

Xonic | 21. Aug 2011, 08:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Einen solchen Bericht braucht keiner. Hilft absolut nicht weiter für eine Kaufentscheidung.

Boris | 21. Aug 2011, 13:20
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Zum Display; Meiner Meinung nacht, kann man da überhaupt keinen „Gewinner“ nennen, da das einfach Geschmackssache ist. Die einen setzen vieleicht lieber auf hellere und satte Farben, statt auf hohe Auflösung.

Und wie ist das mit den Stereo-Lautsprechern gemeint? Beide Smartphones haben doch nur einen Lautsprecher eingebaut (also Mono).

Orcun – 74 | 21. Aug 2011, 21:33
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also ich finde diese “Kritik-“Punkte sind völliger Schwachsinn!!

Ich selber bekomme !Gott sei dank! Morgen dass Handy! Ich freue mich schon total! Also ich finde, dieses Smartphone ist für jeden der ein bisschen Geld hat, kein Iphone möchte, und Spaß haben will und alles machen möchte was eigentlich ein Iphone auch machen kann, dann sollte er sich das Handy kaufen! Weil wie gesagt und hier schon gelesen, es werden immer bessere Handys usw. herausgegeben! Naja danke und jaaa ich bekomme das Handy Morgen!! *FREUUU* xD

Christoph | 23. Aug 2011, 09:55
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ein schlechter Bericht von einem noch schlechteren Apple-Fanboy der mit Scheuklappen durch die Welt rennt und das iPhone als Maß aller Dinge sieht…
Rollen wir den Bericht mal von oben nach unten auf:
Punkt 1:
Also in meine Hemd- und Hosentaschen passt das Samsung Galaxy S2, ich weis ja nich ob deine Wäsche immer eingeht weil du unfähig bist richtig zu waschen, aber in meine passt es!
Punkt 2:
Also ich kauf mir lieber einen Akkudeckel für 9,-€ bei Amazon, als mir in der Apple-Fachwerkstatt für 79,-€ einen neuen Akku einsetzten zu lassen. Ist eigentlich eine logische Kosten-Nutzen-Analyse, das weis sogar ich der kein BWL studiert hat…
Punkt 3:
Das iTunes und iOS ein gut funktionierendes Ökosystem ist ist ein guter Witz, darüber lach ich jetzt noch! Ich weis zwar nicht was die funktionale Wechselwirkung von Lebewesen und Lebensraum auch nur annähernd mit Apple zu tun hat, aber okay!
Das viele Apps die bei Apple Geld kosten bei Android kostenfrei sind lässt der Fanboy Rene mal so verschwinden!
Punkt 4:
Ich habe ein iPad und ein Samsung Galaxy S2 und ich hatte schon viele Stunden voll mürbe machendem Fehlersuchen bei iTunes, bei Kies hatte ich gar keine Probleme…
Und das beim Firmwareupdate die Nutzung von Kies Pflicht ist, ist längst überholt. Es gibt bei Samsung etwas davon träumt jeder iPhone-Nutzer jeden Tag: Over-the-Air (OTA) Updates, einfach über WLan oder den Mobilfunk die Firmware updaten!
Punkt 5:
Ist das gleiche wie bei Punkt 4, der Autor ist beschränkt und betreibt fast schon Propaganda, denn er vergisst darauf hinzuweisen, dass es ein Update in der Firmware gab das die Akkulaufzeit erheblich verbessert!! Ich nutze mein Samsung viel und es muss nur jeden zweiten Tag an die Dose, wenn ich nur telefoniere und ab und zu Mails checke sogar drei Tage!!
Das ist beim iPhone nicht anders auch wenn der Autor das versucht zu suggerieren!!
Punkt 6:
Kann ich nicht bestätigen, finde auch im Internet nichts zu… Riecht nach: Aus dem kleinen Finger gesogen!!
Punkt 7:
Ich würde die Preistabilität von Apple nicht positiv werten, ist doch schlecht für den Kunden und ein Handy ist kein Haus, das man zum Werterhalt oder zur Wertsteigerung kauft. Es ist ein Gebrauchsgegenstand der in unserer schnelllebigen Zeit schnell auch mal veraltet sein kann. Wenn man es dann günstig erwerben kann ist das fair, wenn man aber wie Apple den Preis trotz veralteter Technik nur wegen dem Namen weiter oben hält ist das Abzocke.

Also ich kann dem Autor nur Gute Besserung wünschen, er ist ein Fanboy, der Tatsachen verschleiert, schlecht recherchiert und sehr auf seine kleine Applewelt beschränkt ist.
Saubere journalistische Arbeit, die mit einem objektiven Auge und klarem Verstand erstellt wird, siehst anders aus!
Wenn der Autor damit seine Brötchen verdient macht er wortwörtlich aus Sche*ße Gold!!

Schönen Tag noch und Gute Besserung an Rene!

Samsung-Fan | 23. Aug 2011, 15:08
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Leider ist der Beitrag zu Apple lastig, zählt doch mal auf was gegen ein Iphone zählt.

– kein wechselbarer Akku,
– Abhängig von iTunes
– man kann von einem iPhone keine Daten zu anderen Geräten wie Nokia, Samsung etc senden

auch ist das iPhone viel schwerer und erhlich, vom Design auch viel hässlicher

HePi | 24. Aug 2011, 18:40
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Mann sieht an diesen Beitrag, dass er von einem iPhone Liebhaber geschrieben wurde. Das Galaxy S2 passt sehr wohl in Hosen- und Hemdtaschen. Es ist eleganter, liegt sehr gut in der Hand und wirkt nicht so klobig wie ein iPhone. Die Größe des Displays ist optimal, auf ihn lassen sich Videos und Bilder sehr gut anschauen. Die Anzahl der Pixel ist nicht unbedingt ausschlaggebend, hier gilt das selbe wie bei den Fotogeräten. Auch hier muß nicht unbeding die größe der Mega Pixel entscheident sein. Das Display zeigt leuchtende Farben und reagiert
sehr gut auf Berührung. Das System Android ist einfachst zu bedienen und selbsterklärend. In Punkto Technik dürfte wohl auch das nächste iPhone nicht an das Galaxy S2 herankommen und was ist wohl schlecht wenn ein Galaxy S2 preiswerter als ein iPhone ist und noch eine weit bessere Technik im Bauch hat. Hier nutzt apple sehr wohl seine Monopolstellung. Was nützt Preisstabilität wenn mir keiner mein altes Gerät mehr kaufen will weil es technisch veraltert ist. Bisher hatte das iPhone keinen Gegner zu fürchten, aber es hat durch das Galaxy S2 seinen Meister gefunden.

Rainer | 25. Aug 2011, 13:09
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Auch dein fadenscheiniger Bericht wird mich nicht dazu bringen ein Iphone zu kaufen.

Matrianer | 25. Aug 2011, 16:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

habe schon lange nicht mehr so einen Unfug gelesen.
Trage das Handy in der Hosentasche, klappt wunderbar.
Das es grösser ist war eines der Kaufgründe, da alle anderen zu klein zum Surfen sind.
Das Display ist einfach mal Top, wann sieht auch noch etwas wenn die Sonne scheint, hatte ich noch bei keinem Handy so.
Es hat nur minimale Wärmeentwicklung und Kies muß nicht unbedingt benutzt werden.
Diesem Bericht fehlt leider etwas Realitätsnähe!!!!

frederik | 25. Aug 2011, 20:45
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Naja, wirklich neue Erkenntnisse hat man aus dem Beitrag des Autors wirklich nicht erhalten. Auch ich halte nicht viel von Vergleichen, wenngleich ich hier sehe, wie genau mittlerweile technische Richtwerte der Giganten (so sehe ich Apple) als das Nonplusultra genommen werden und Äpfel nun doch mit Birnen verglichen werden.

Plötzlich müssen alle Handys in Form und Aussehen Idealform haben,
müssen „unendliche“ Akkulaufzeiten haben und spassig gesagt an die
Auflösungen des Heim-Flatscreens rankommen.

Hallo, bleiben wir doch mal am Boden!
Immernoch werden Handys außer dem technischen Innenleben mit
all seinen Finessen auch aus ästhetischen und optischen Gründen
gekauft, die Form und das Aussehen sind schon massgebend.
Ein Handy kann schon was über den Besitzer/ die Besitzerin aussagen.

Da kann man auch schon mal drüber streiten, ob eine Akkuabdeckung
sich dünn anfühlt, aber sicher kann keiner von uns beurteilen, ob der Konstrukteur dieses „Deckelchens“ sich deshalb strafbar macht.

Übrigens Plastik: Kein Auto, kein technisches Gerät, keine NASA-Rakete kommt ohne Kunststoffe aus, Plastik ist hochwertig, sowohl in der Zusammensetzung wie auch im Beanspruchungsverhalten. Natürlich kann man(n) oder Frau darüber streiten, ob hochwertig nur Metall bedeuten kann, aber viele von uns lieben nun einmal den aus Karbon oder Leichtmetall gefertigten Nobelwagen, da muss kein Sternchen oder ähnliches draufsein. Mit einem Zweitonnenpanzer haben wir ja ökologisch gesehen auch keine Chance mehr auf der Straße…

Der aktuelle Streit zwischen Apple und Samsung wegen i-Pad 2 und das Pad des Mitbewerbers als auch die Diskussion der betreffenden Handys werden beiden, weder Apple noch Samsung Freunde bringen.
Apple ist Urgestein und fasziniert uns immer wieder mit tollen Sachen, aber auch andere Eltern bringen schöne Kinder auf die Welt, ob nachgemacht oder nicht ist nicht die eigentliche Frage.
Ich verstehe die „wirtschaftlichen“ Gründe von Apple. Wenn wir uns erinnern haben aber gerade solche Streitereien auch schon dazu geführt, daß Dritte ihre Marktrolle stärken konnten. Ich erinnere an die SAR-Diskussion bei SE oder die Personalprobleme bei Nok.. . Der Verbraucher ist feinfühlig und lässt sich hier gerne „umpolen“.
Sinkende Verkaufszahlen wären also bei den Streithähnen nicht zum ersten Mal die schmerzliche Folge einer zu langen Gerichtsstrecke.
Ganz deutlich hier aber: Ich halte nichts von Plagiaten und „Raubkopien“.

Handys sind und bleiben meiner Meinung nach Geschmackssache, manche werden uns gefallen, manche eher nicht. Und mal ehrlich: Das Handy, welches einem Freak vollkommen gefällt, muss erst noch erfunden werden. Ob Apple, Samsung, HTC, SE, oder wie sie alle heißen, ich möchte erleben wie hier weitergedacht und entwickelt wird.

Zum Schluß: Habe kein i-Phone und kein Samsung der „betroffenen“ Kategorie (bis jetzt), finde beide haben was.
BIs dahin bleibe ich ein ganz „normaler“ Normalhandybenutzer.
Bis – ja, bis es heißt: Ein neues Handy muss mal wieder her…

Glukoseguido | 27. Aug 2011, 19:45
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Komischer Beitrag, einige eurer Argumente kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Jemand der einen kleinen Bildschirm will wird sich kein S2 kaufen, Leute die das S2 kaufen werden es u.a. primär wegen des großen Bildschirms machen —> kein Nachteil.

Apps, im Android Market sind mehr als ausreichend vorhanden, meiner Meinung nach kein Nachteil, da fehlende Apps nur von einem Bruchteil der User bemerkt wird.

Die Wertigkeit, das Apple iPhone kannst du dank dem grandiosen Fail mit der Antenne nicht ohne Schutzhülle benutzen, du siehst also mal so ziehmlich gar nichts von der hochwertigen Hülle, ich benutze bei meinem S2 auch eine Schutzhülle einfach um es zu schützen und den Wiederverkaufswert zu erhalten —> kein Nachteil, da bei beiden Handys Schutzhüllen getragen werden (sollten bzw. zu empfehlen sind).

Kies? Absolute Scheiße, stimm ich dir voll und ganz zu, nicht nur ein Punkt fürs iPhone sondern gleich ein paar!
Wärmeentwicklung? Naja, spürt man manchmal aber stört nicht sonderlich.
Preis?
iPhone 4 32GB = 750 €
iPhon 3GS 32 GB = 589 € (Amazonpreise)
Samsung Galaxy S2 = 390 – 480 €
Das iPhone ist mittlerweile veraltete Technik, du kannst sagen was du willst, trotzdem kostet es immer noch rund 250 € (+) mehr als das Samsung Galaxy S2 ? Erklär mir das doch bitte, denn ich verstehe es absolut nicht!
Preisstabilität als Vorteil des iPhones? Definitiv kein Vorteil sondern ein ganz großer Nachteil.

Abschließend, dein Artikel ist nicht sonderlich gut, denn von deinen 5 Nachteilen ist nur eins ein wirklicher Nachteil, nämlich Kies. Allerdings sollte man beachten, Kies ist nicht unbedingt nötig, iTunes allerdings schon wenn ich Musik überspiele.

Sonntagsfahrer | 28. Aug 2011, 12:53
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Was ein Beitrag -.- … ob ich den nun gelesen habe oder nicht-Wurst!
Wenn ich das IPhone 5 so unter die Lupe nehmen würde,gibt es garantiert genau soviele positive und negative Argumente.
geil ist auch „…ist derzeit Marktführer,weil es früher erschien als das IPhone 5″…
Nein,die Arbeit für den Bericht hätte man sich sparen können!

btw: ich bin nicht im Besitz eines Samsung Galaxy S2

Stephan | 30. Aug 2011, 11:38
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Also die Vergleiche hinken, humpeln und lahmen!

Grösse:
Ja, das SGS 2 ist grösser und das kann Folgen haben. Aber dasselbe Problem habe ich auch, wenn ich von einem Golf auf eine E-Klasse wechsel:
Die Parkplatzsuche gestaltet sich dann auch schwieriger, dafür passt aber mehr in den Kofferraum.
Einen Tod muss man halt für die Grösse sterben!

Wertigkeit:
Mummpitz! Das „Plastik“ ist ein enorm stabiler und hochwertiger Kunststoff, der eine Menge aushält.
Erst informieren und nicht laienhaft be-/verurteilen!
Und schon mal ein iPhone geöffnet? Ach, das geht nicht? Was soll also der Vergleich?

Apps:
Wenn ich von Windows auf Linux umsteige, kann ich meine Windows-Lizenzen bspw. für Office auch verbrennen, da inkompatible!
Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen!

Kies vs. iTunes:
Die viel gerühmte „Harmonie“ bei Apple ist doch eine reine Abhängigkeit für Leute, die lieber teuer konsumieren als nachzudenken und sich mit dem Gerät in ihren Händen nicht beschäftigen wollen.

Display:
Ist eher subjektiv zu betrachten. Der Eine steht auf Hochauflösung, der Andere auf ein grosses Display. Aber ich denke, hier bessert Samsung bald nach!

Akku:
Ja, das SGS 2 ist in der Default-/Standardeinstellung hungrig! Aber dem kann man Herr werden, in dem man abschaltet, was man nicht braucht und entsprechende Apps implementiert, die dies kontrollieren.

Preis:
Preisstabil? Jedes Kind weiss, dass die Nachfrage den Preis bestimmt und der Wertverlust ist bei beiden Handies ähnlich!
iphone 4 Markteinführung: knapp 1000 Euro
heute: um die 650 Euro
SGS 2 Markeinführung: knapp 650 Euro
heute 485 Euro
Wenn man sich den Zeitraum noch schön rechnet, wie lange das iPhone am Markt ist und wie lange das SGS 2, haben beide Handies einen Wertverlust von 30% bis 40%!

iPhone 4S bzw. iPhone 5:
Wunschträume haben bei Vergleichen nichts zu suchen! Es zählen nur FAKTEN!

Fazit:
Die Aufstellung ist eine Milchmädchen-Rechnung von Apple-Fanatikern, denn hier wird nichts objektiv betrachtet!
Ich finde das iPhone sehr schick und es gefällt mir auch, aber ich bin nicht gewillt, den Preis dieses Smartphones zu zahlen, mich der Willkür eines Unternehmens zu unterwerfen und für jeden Killefitz zu bezahlen! Ich bin ein Freigeist und möchte so flexibel wie möglich sein, weswegen ich mich für das SGS 2 entschieden habe.
Von daher meine Empfehlung:
Wer konsumieren und einfach nur Benutzer sein will, ist mit dem iPhone bestens beraten. Wer über den Tellerrand hinausschauen und sich mit Technik beschäftigen will, sollte sich an Android-Smartphones heranwagen.

Just my 5 cents! =o)

VG

Stephan

CallCenterAgent | 30. Aug 2011, 18:27
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Kurze Zusammenfassung des Berichts ( bzw. des 1. Absatzes weil mehr hat es dann nicht mehr gebraucht) :

„Das Samsung Galaxy S2 ist zwar größer dünner und schneller als das iPhone 4, passt aber leider nicht mehr in die Hemdtaschen des Autors und ist somit klarerweise nicht so hochwertig wie das iPhone .“

Dieser Bericht sollte 5 Gründe bringen das Samsung Galaxy S2 nicht zu kaufen, wer diesen Bericht liest wird stattdessen gleich 5 kaufen, weil er die Panik von Apple spürt.

Jetzt mein Fazit ( und ich sitze an der Quelle ) welches völlig uneingenommen und absolut realistisch ist:

„DAS SAMSUNG GALAXY S 2 IST GROB GESCHÄTZT 8 MILLIARDEN LICHTJAHRE VOR DEM IPHONE ( Füge ein Zahl hinzu )

Samsung Käufer | 31. Aug 2011, 08:10
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Die an den Haaren herbeigezogenen Nachteile, empfinde ich keineswegs als Nachteil!

Besonders die Displaygröße ist alles andere als ein Nachteil und für ein entscheidener Kaufgrund.

Der wichtigste Kaufgrund gegen Apfelphone ist aber keine Knebelung mit i-Tunes. Ohne i-Tunes kann man noch nicht einmal mit dem iPod etwas anfangen. Man wird gezwungen sich dort anzumelden und das ist eine totale Einschränkung.

Die möchtegern Wertigkeit vom iPhone kenne ich zu gut von Kollegen und die vom Samsung auch. Stürze beider auf Beton endeten mit Kratzer beim Samsung und völlig zersplittertem Display beim iPhone. Hohes Eigengewicht kann eben auch ein Nachteil sein.

Viel Spass noch mit dem Apfelwahn ;)

Ivan Delerdivan | 1. Sep 2011, 16:51
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Der Artikel muss von Iphone gesponsored sein.
Die Argumente sind lächerlich.

Grüßerer Display => Bessere Sicht, angenehmes Zuschauen von TV, Video und im Internet. Das Handy kann man sehr gut mit einer Hand bedienen.

Apps und Itunes: die meisten Apps sind kostenlos. Es gibt keine Sklaverei der Kunden wie bei Itunes es der Fall ist. Da schauen die Iphone-User dumm aus der Wäsche, sie müssen alle Apss bezahlen, unterm Strich ist Iphone mit Apps extrem teuer!

Der schnelle Dual-Kern-CPU rast richtig, Iphone befindet sich im Vergleich im Krichbereich.

Wer immer noch Iphone kauft, ist selber schuld und macht sich von Apple abhängig.

solar22 | 1. Sep 2011, 19:17
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Alles Pseudoargumente eines verärgerten Fallobstbesitzers ;)
Wenn du nicht damit klarkommst, dass das S2 besser ist, als das iPhone 4 dann lass es nicht hier aus und sag es direkt

s2dude | 2. Sep 2011, 10:38
1Punkte  Add ratingSubtract rating

finde den bericht auch sehr parteiisch!
anscheinend ist rene „der handy nerd“ – das ich nicht lache – eindeutig ein iPhone besitzer der es nicht verkraftet dass das sgs2 einfach die nase vorn hat dem iPhone gegenüber…

Thierry | 2. Sep 2011, 12:20
-2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde den Artikel gut, denn das Iphone ist tausend mald besser als das Galaxy S 2 !

Wieso? Apple machts halt Klug und verbessert immer nur kleine Dinge, damit wir immer das neuere kaufen. Apple ist schon lange vorraus!

Darum wurde Sie auch zur wertvollsten Marke.

Nebensache

john | 2. Sep 2011, 13:07
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Besten Dank für den Artikel.
Dieser hilft mir bei der Wahl des Kauf oder Nichtkauf bzw. Abwarten.

Voi | 2. Sep 2011, 16:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich frag mich wie groß der Unterschied im Stromverbrauch wirklich ist; ein größerer Bildschirm verbraucht wohl mehr Energie; und ein stärkerer Prozessor ebenfalls wenn er voll belastet ist? Ein Stromverbrauchvergleich in Zahlen bei bestimmten Anwendungen wie z.b. Musik abspielen oder telefonieren wäre interessant.
Merkt man den Unterschied in der Display-Auflösung wirklich?
Erhitzt sich das S2 bereits wenn man längere Zeit Bilder anschaut? Oder nur wenn man anspruchsvolle Anwendungen laufen hat (z.b. GTA Chinatown Wars; bringt mein iTouch ziemlich ins schwitzen)? Führt die ungünstige Positionierung des Bildsensors bei oftmaliger Hitzeentwicklung zu permanenten Schäden des Bildsensors?

Roman | 2. Sep 2011, 20:04
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Allso ich muss sagen bin sehr zufrieden mit meinem SGS 2
Aber jedem seine eigene meinung……

Wegen der abdeckung hier nen Video um zu sehen wie stabil die Akku abdeckung ist http://www.youtube.com/watch?v=ErXqnQKs-tA&feature=player_embedded
sollte damit alles gesagt sein. Plastik niht gleich Plastik!

Tzwen | 3. Sep 2011, 12:54
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Haha musste doch sehr schmunzeln bei diesem Artikel hier.
Bei so einer Überschrift erwarte ich wirkliche Gründe die gegen einen Kauf sprechen und nicht irgendwelche dahergestotterten Punkte.

Welcher Vogel installiert sich heute bitte noch dieses systemzerstörende iTunes? Man muss nicht viel Ahnung von seinem System haben um zu sehen welcher Mist bei einer normalen Installation einhergeht … das soll ein Vorteil sein? Bitte…

Jeder halbwegs intelligente S2 User benutzt kein Kies, auch nicht für ein Firmware Update … achja a propos Firmware: mit der richtigen FW läuft ein S2 auch länger als das iPhone4, also wieder mal ne Fehlanzeige in der ohnehin lückenhaften Recherche…

Abschließend vllt noch etwas zur Verarbeitung: Auch das schönste Handy der Welt nutzt nichts wenn ich es andauernd in Watte oder noch besser diese hässlichen Schutzhüllen packe, nur damit die ach so edle Glasplatte auf der Rückseite nicht kaputt geht.

Was ein iPhone 5 angeht braucht man mittels der bisher vorhandenen Spezifikationen glaub ich kaum mehr über einen Vergleich zu vielen anderen Herstellern nicht mehr zu reden, erst Recht nicht in Bezug auf Samsung, was sich Apple hier wieder leistet ist dem Verbraucher entgegen extrem unverschämt und kaum einer Ankündigung wert. Allein die Patentstreitigkeiten zeigen schon dass man diese Tatsache erkannt hat, aber mein Gott, es wird auch in 10 Jahren noch Leute geben die für abgerundete Ecken fast das Doppelte bezahlen, willkommen in der Dekadenz…

wohl apple fan | 4. Sep 2011, 16:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

so ein schwachsinn test.. von wegen gross. ich bin ein Mann.. und hab vielleicht nicht so pussy händchen wie ihr. und von aufwärmen und nicht langer akkulaufzeit. meines läuft an die 2 – 3 tage, je nach gebrauch. ..ein absolut schlechter und dämmlicher testvergleich!!

Selooo! | 4. Sep 2011, 21:09
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Da hat wohl jemand noch nie einen Galaxy S2 in der Hand gehabt…
Allein schon das Argument, dass die Auflösung des iPhone 4’s besser ist…
Ähmm bitte was?? Vergleicht das mal mit nem Youtube-Video, dann wisst ihr was ich meine!

P.S.: Den „Bericht“ fand ich nur amüsant :]

Dein Name | 4. Sep 2011, 21:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Netter Artikel eines Apple-Fanboys… wer keine Ahnung von Android hat (und mit Ahnung ist nicht das einfache Nutzen gemeint, sondern alles jenseits des rootns) der sollte vielleicht einfach mal die neuste Stiftung Warentest lesen. In der Septemberausgabe schlägt das Galaxy S2 jedes andere Smartphone.

Für fast alle angesprochenen „Mängel“ gibt es eine praktikable Lösung. Kies braucht man nicht für ein Firmwareupdate, Apps für ein ausgeglichenes Energiemanagement machen das Galaxy S2 dem iPhone weit überlegen…

Das nächste Mal einfach vorher beide Smartphones richtig ausprobieren, bevor irgendwelche Behauptungen in die Welt gesetzt werden. Es sei denn, der Artikel richtet sich an Hausfrauen, die sich beim Neukauf eines Autos nach der Karosseriefarbe richten… dann und nur dann stimme ich ihm teilweise zu…

mein Name | 5. Sep 2011, 14:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Blah Laber Grütz.

alles Geschmackssache der eine iphone der andere eben nicht. man könnte auch sagen Windows phone sind scheiße ist aber doch ne andere Zielgruppe Herr Tester. Android geht halt aufgrund der Apps mehr in Richtung Apple ist aber trotzdem was anderes. ich kann auch ein Auto mit einem Boot vergleichen würde aber nix bringen.
ich persönlich mag kein Appel, sage aber nicht das es scheiße ist, schlecht verarbeitet oder zu langsam oder sonst was.
Das iphone wurde in erster Linie als Jugendhandy in Amerika hergestellt, um den Eltern das Geld aus der Tasche zu ziehen. ( hat ja auch geklappt )
Windows phone ist halt ein Businessgerät und Samsung hat was von beidem.
ABER wie bei jedem Test ( GESCHMACKSSACHE ) und Bewertungen nach Größe und Aussehen gehen gar nicht weil sie nicht Objektiv sind und immer im Auge des Betrachters liegen.

Name ;o)

Uwe | 5. Sep 2011, 21:02
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

Hi

also diesen Beitrag ist sicherlich das Lstigste und Voreingenommmste was ich über den Vergleich gehört habe. Zu bemängeln dass der Bildschirm zu groß ist um Ihn mit einer Hand zu bedienen ist schon zum Lachen. erstens schaffe ich das durchaus, zweitens sehe ich kaum einen Iphone User der dies macht, und dies auf dem kleinen Bildschirm. Das das Gerät einen stärkeren Akku gebrauchen könnte ist scon richtig, aber mit solch einen großen Bildschirm darf mann sich über Laufzeiten nicht wundern. Übrigens geht beim S2 dies zu verhindern indem mann ein zweit Akku benutzt. Geht wunderbar, wie sieht es denn beim Iphone aus? ;-)
Mir ist noch kein Smartphone mit einigermaßen großen Display unter gekommen welches viel länger hält wie ein Tag bei intensiever Nutzung.
Die größe auch zu nennen als dass man es nicht mehr in die hosentasche stecken zu können ist auch nicht richtig, selbst mit einer Ledertasche passt es hervorragend in meine Tasche, ist natürlich was anderes wie ein altes mini Handy ala 2006 oder so. da es so dünn ist trägt es nähmlich nicht so auf. Die Sache mit den Apps kann ich gar nicht verstehen denn ich bekomme alles was ich möchte ohne die Gängelung vom Hersteller. Kies braucht man in keinster weise zu benutzen owohl es nicht verkehr ist. Wie sieht es mit Synchronisations Software Alternativen beim Iphone aus? Wie schaut es denn mit individuellen Einstellungen (Custom Roms) beim iphone aus ? Auch ein Pluspunkt für das S2.
Ein dickes Plus und das ist wirklich das einizige was ich beim iphone besser finde, ist die Hardware Erweiterungsmöglichkeit mit den Dockingstations und der extrem gute Sound der Apple Produkte.
Wie sieht es eigentlich mit alternativem MP3 player SW aus? Beim Android kann ich diverse gelichzeitig installiert haben, und dies auch offiziell ohne Android Market zustimung.
Die Bildschirmauflösung hat mich beim S2 erstmal auch negativ überrascht doch es sieht besser aus wie bei Sensation mit deutlich höheren auflösung (auch die dem Iphone). Jedoch war der ermeindliche Nachteil gar nicht so gravierend. Es ist einfach Brilliant. Die Kamera häe deutlich besser sein dürfen, Gefühlt ist da die vom Iphone leider auch besser. Allen in allem bin ih doch froh nicht von Apple gegägelt zu werden, da es beim Android immer alternativen gibt, die es beim Iphone höchstens mit Jailbreak gibt.

Vielen Gruß
Uwe

simsam | 5. Sep 2011, 23:37
0Punkte  Add ratingSubtract rating

never ever apple… ich greif nie mehr zurück. ich hatte das i4 und hab jetzt das sgs2… deutlich zufriedener!!!

matthias | 6. Sep 2011, 11:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

DA wurden NAchteile genannt die gar keine nachteile sind bzw.Benutzerbedingt. Also das Samsung Galaxy S2 ist eindeutig das zur Zeit beste Smartphone auf dem Markt.
Auch wenn es viele I-Phone -Neider gibt!

Dein Name | 6. Sep 2011, 12:25
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hmm, mit dem Artikel hat sich preisgenau.de bei mir disqualifiziert. Die „Gründe“ sind wie schon in den anderen Kommentaren ein Witz. Danke, aber zu dem Artikel/Test sag ich dann lieber „Nein danke“.

(Noch)-iPhone User | 6. Sep 2011, 12:50
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Habe diesen und einige weitere Berichte über das Samsung Galaxy S II gelesen. Werde mir voraussichtlich dieses Gerät bestellen, da es doch, in vielen Hinsichten, besser zu sein scheint als das iPhone.

Chris | 6. Sep 2011, 15:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Bin vom SGS II total begeistert – jedem das seine und wer Iphone mag soll sich das Kaufen – Konkurenz belebt das Geschäft.

Einziger Nachteil, den ich hier bestätigen kann ist die Akku-Kapazität. Akku hält teilweise je nach Verwendung knapp einen Tag.

Alled#erdings kann dem abgeholfen werden, da bereits Akkus mit einer Kapazität von bis zu 4000mA/h verfügbar sind. Da das Handy dadurch geringfügig dicker wird ist bei der Bestellung auch noch ein Deckel für die Rückseite dabei.

Gruß

Lomograf | 6. Sep 2011, 18:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Dies ist der schwächste Bericht gegen ein Produkt, den ich bisher gelesen haben. Im wesentlichen wurde versucht Positiva in Nachteile zu kehren, die dann aber im Nebensatz wiederlegt wurden.
Wurde der Autor hier gegen seine eigene Überzeugung zu einem „Negativ-Bericht“ gezungen/ bezahlt?
Gerd Schwarzkopf

David McLion | 7. Sep 2011, 13:46
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Alles toll – ausser der Akku-Leistung. Bin im Vergleich zum iPhone in diesem wichtigen Punkt äusserst enttäuscht. Habe bereits das neu gekaufte nach 14 Tagen gegen ein anderes umgetauscht. Aber ein ähnliches Ergebnis. Ungeachtet dessen liebe ich das S2! Womöglich habe ich eine Montags-Serie erwitscht!

Thomas | 7. Sep 2011, 16:17
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Mit dem Galaxy SII bekommt man immerhin ein Handy, bei dem nicht die Verbindung zusammen bricht, wenn man den Rahmen an einer verkehrten Stelle anfasst. Absolute inakzeptabel. Typisch für den teueren Apple Mist, der IMac hatte ja auch einen Haufen Probleme. Apple ist und bleibt eine Marke für Poser.

Sasha | 7. Sep 2011, 17:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Tut mir leid, aber als ich den Text gelesen habe, musste ich nur lachen.
Ich finde, es ist der peinlichste Versuch einens Iphone-Liebhabers, sein veraltetes Spielzeug aufzuwerten, indem man verzweifelt versucht andere Produkte mit gerade zu lächerlichen „Nachteilen“ schlecht aussehen zu lassen.
Absolut schlechter Beitrag.

P.S. Nur zur Info. Ich habe beide im Beitrag erwähnte Handys. Nicht das wieder das Wort Android-Fanboy in den nächsten Kommentar zu lesen ist ;-)

Walde | 8. Sep 2011, 15:15
0Punkte  Add ratingSubtract rating

LOL!!!
wie bitte? das nennst du wohl auch noch seriösen Journalismus was? :)

Kriterien, wie Größe und Preis als Negativpunkte für das SGS auszulegen ist schon dreist… deine Argumente sind ja mehr als an den Haaren herbeigezogen…
…und Kies mit iTunes zu vergleichen ist auch abwegig, äpfel und birnen! ;)

ein mieser Bericht, absolut nicht ernstzunehmen. hauptsache aber ein einen schlagkräftigen titel raushauen, was? ;)

Lukyluke | 11. Sep 2011, 09:19
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Also in ein paar Punkten muss ich wiedersprechen und zwar hat das iPhone 4 auch eine ordentliche Wärmeentwicklung wie ich letztens bei einer Freundin erlebt habe und warum bemängelst du die fehlenden stereolautsprecher? Das iPhone 4 hat auch nur einen Monolautsprecher und bei dem iPhone 5 wird es wahrscheinlich auch nicht anders sein.

Preisungenau | 12. Sep 2011, 17:43
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ne, was ist das für ein Schwachsinn?!

Du loggst dich mit deinem Google-Account vom alten Smartphone ein und zack – lädst dir die gekauften Apps nochmal runter.

Schwaches WLAN?! Ich habe damit besseren Empfang als mit meinem Notebook (1 Jahr alt)!

Karl | 12. Sep 2011, 19:13
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich habe sowohl das iphone4 als auch das galaxy s2 und bin ein richtiger
Handy fanatiker :).

Beim lesen dieses Artikels musste ich fast weinen.
So einen unglaublichen Unfug habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Nur ein artikel, um „auch etwas posten zu koennen“.
Bestaetigt fuer mich die Sinnlosigkeit von preisgenau.de.
Mit objektivitaet hat das hier fast gar nichts zu tun.

Stephan | 13. Sep 2011, 20:26
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Schlechter als das Argument der Apps geht ja wirklich nicht mehr. Mit dieser Darstellung disqualifiziert sich dieser Bericht sowieso von selber.

Bevor so etwas geschrieben wird, dann bitte keinen Artikel. Dieser bringt echt niemanden wirklich weiter!

Natascha | 13. Sep 2011, 23:25
0Punkte  Add ratingSubtract rating

nun ja, scheint so als würde Apple für diesen Artikel zahlen? :-) ich überlege gerade mir das samsung galaxy s2 zuzulegen aber um aufs iPhone zu kommen, dazu hat die Überzeugungskraft nicht gereicht.

Leute, ich würde NIE ein iPhone kaufen.
– bei jedem gescheiten Telefon kann man mp3 s einfacher einfügen ohne dass man immer itunes dazu braucht
– bluetooth geht nur von iPhone zu iPhone (zumindest früher so, viell. geht das beim neuen schon?)
– iPhone als Modem via Bluetooth ohne Zusatzpaket vom Provider nutzen: geht das vielleicht schon mittlerweile?

Android-User | 14. Sep 2011, 14:24
0Punkte  Add ratingSubtract rating

1) Kies ist für ein Firmware-Update nicht mehr nötig.

2) fehlenden Stereo-Lautsprecher
da sonst immer mit dem iPhone verglichen wurde wäre evtl. sinnvoll zu erwähnen das auch dieses keine Stereo-Lautsprecher besitzt

3) rauschende Radio.
wie oben: iPhone hat noch nicht einmal ein rauschendes Radio

klaus | 14. Sep 2011, 15:37
0Punkte  Add ratingSubtract rating

groesse: habe das s2 andauernd in der tasche,kein problem
wertigkeit: ansichtssache, wenn ich das iphone 4 gegen mein s2 vergleiche, wirkt das applegeraet wie ein knochen.
apps: habe bisher fuer keins bezahlt und alle sind gut bis sehr gut.
akku: nach 1. update 2-3 tage sehr gut
waermeentwicklung: nicht wirklich stoerend.
preis:der preis ist immer zu hoch
iphone 4 s gegen galaxy s2: man wird sehen, warum sich die praesentation des neuen iphones so verzoegert.
fazit:ausser der waermentwicklung kann ich nichts nachvollziehen. apple wird wohl wissen, warum man samsung mit einer klageflut ueberzieht. dies ist auch mit ein grund vieler meiner freunde, von apple auf samsung oder andere androidgeraete umzusteigen. apple wird sich fuer die zukunft warm anziehen muessen.

ich | 14. Sep 2011, 17:06
0Punkte  Add ratingSubtract rating

OK, den Artikel/Test finde ich auch daneben, aber mal etwas zum S2 aus meiner Sicht:

Ich hatte vorher das HTC HD und habe mir dann bewußt das „Flagschiff“ S2 gekauft. Die Hardware ist auf jeden Fall natürlich besser, aber: Meiner Meinung nach ist HTC bei der Software (Sense, aber auch so) in vielen Kleinigkeiten einen winzigen Tick besser. Es sind wie gesagt Kleinigkeiten und manches läßt sich per Custom ROM wohl beheben, aber es gab ein paar Momente, bei denen ich dachte „Hmm, das fand ich bei HTC besser“. Insgesamt ist das S2 ein klasse Smartphone und ich bin nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil.

Als Beispiel: Bei HTC habe ich nur Apps installiert um wenn ich etwas ausprobieren wollte, grundsätzliche Sachen wie Widgets und generell die Bedienung war für mich perfekt. Beim S2 habe ich erstmal einige Widgets nachziehen müssen, um zu meiner gewohnten Bedienung zu finden. Ist aber wie gesagt nur eine Kleinigkeit und nach ein paar Installationen bin ich absolut zufrieden.

Eberhard | 15. Sep 2011, 16:59
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo,

ich möchte mich hier nur zum Thema Größe auslassen.
Sie schreiben: „ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen. Dennoch ist die Frage nach der Größe auch eine Frage der praxistauglichkeit. Hosen- oder hemdtaschentauglich ist das Samsung Galaxy S2 nämlich – trotz seines geringen Gewichts – nicht mehr.“

Dem wiederspreche ich. Ich besitze seit 2 Jahren das „HTC HD2“ mit 4,3 Zoll Bischirmgröße. Ich trage das HD2 täglich in meiner Hosentasche und ist für mich Hosen- und Hemdtaschentauglich. Ja, auch Hemdtaschentauglich, habe es gerade ausprobiert.

Die Größe vom IPhone habe ich auch, nämlich das HTC Desire.
Ich finde die Lesbarkeit und Bedienbarkeit eines 4,3 Zoll Bilschirmes viel besser als die von IPhone oder HTC Desire. Wenn man so Wurstfinger hat, wie ich, ist ein 4,3 Zoll Bildschirm besser.

Was mich allgemein am IPhone stört ist das man immer an Apple gebunden ist. Bei den Android Smartphones ist man zwar an Google Gebunden, aber die Smartphone Marke kann ich mir aussuchen. Ob HTC, Samsung, usw.

Gruß

Eberhard

Kradler | 16. Sep 2011, 12:16
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich habe mir jetzt mal alle Kommentare durchgelesen und werde darauf hin heute das Samsung bestellen. Mir gefällt das Ding einfach! Hatte es mir im Shop auch schon mal angeschaut. Meine Freunde, welche das Apple besitzen klagen ausnahmslos über schlechte Sprachqualität, Abstürze sowie einer gewissen Abgängigkeit zum Hersteller, was immer damit gemeint ist. Ist doch gut, daß man Produkte vergleichen und sich frei entscheiden kann. Und zur Größe eines Handys wegen der „Transportfalle“ Hosentasche sei gesagt, daß sich JEDES Handy störend anfühlt, wenn man es im Hosensack mit sich herumschleppt :-)

omizugabe | 18. Sep 2011, 14:05
2Punkte  Add ratingSubtract rating

also ohne jegliche Beachtungen diesen Artikel gegenüber, möchte ich gerne meine Ansichten zwischen SGs2 und iphone 4 hier posten.

Ein guter freund von mir hat sich das iphone 4 fast zeitgleich gekauft wo ich mir das SGs2 gekauft habe….

da ich große hände habe komme ich mit den großen Bildschirm von SG2 besser zurecht wie mit dem vom iphone und auch das gefühl ind der hand ist angenehmer da ich überall hinkomme und vorallem bei den tasten mich weniger vertipp habe dementsprechend große daumen :D … daher ist die bildschirm größe für mich ansprechender wie die des iphones4 klar für leute mit kleinern händen ist es schwieriger mit so ein handy umzugehen aber da gibt es ja alternativen wo bei die dicke des iphones 4 nicht gerade mehr sprunghafte bewegungn erlaubt also ich belass das mal auf geschmacksache

der bildschirm: beim direkten vergleich sieht man gar keinen unterschied!… farbmäßig beide komplett scharf und genial wobei beim samsung gs2 schönere tiefen zusammenbekommt und ich als hobbyfotograf muss die durschnittsgualität der kamera einfach lobben genial wobei bei nachtbilder leichtes rauschen aufkommt aber für ein handy einfach nur top teilweise besser wie manche digitalkameras ^^ aber bis jezz noch kein schöneres bild gesehn … und des weitern meinen freund ist einmal das iphone 4 runtergefallen und danach hatte er einen splitscreen sein bildschirm ist komplett zersprungen kostet 200 euro für die reparatur da in die reparatur zu teuer ist läuft er mit einen gebrochene bildschrim rum also ob da die qualität besser ist wobei er natürlich selber schuld ist mein bildschirm ist noch ganz trotzdem es mir auch schon ein paar mal runterfgefallen ist…

auch wenn sie beim sgs2 am ghäuse gespart haben es fühlt sich trotzdem stabil und kompakt an und ist schön verarbeitet also der punkt gehört aufgeteilt da entscheidet die geschmackssache

und wegen kompatiblität ich hab mein sgs2 angeschlossen und konnte nach 10 sec schon meine daten raufladen….

mein freund (hat kein pc mit inet zuhause!) musste zu mir kommen mit sein iphone 4 ich war gezwungen itunes runterzuladen danach musste er es erst aktivieren d.h. man braucht ne internet verbindung… und wenn er seine lieder oder sonst was updaten muss muss er alles übers itunes machen (dauer 30 min) … klar bringt es vorteile da es automatisch updatet aber ehrlich ich will nicht gleich alles auf mein handy haben was ich auch auf mein rechner habe!
da zieh mir dir daten runter die ich brauch ohne irgendein programm oder internet zu gebrauchen! aber das ist geschmacksache bringen beide dinge seine vorteile wobei ich keine nachteile beim sgs2 sehe dafür beim iphone4 schon da es pflicht ist….

geschwindigkeit, schnelligkeit, ist beim sgs2 besser und es läuft flüssiger wobei das sollte man nicht vergleichen da das iphone 4 auch schon 1 jahr alt ist

die akkulaufzeit ist bei beiden gleich scheisse ^^… aber es soll mir bitte jemand ein smartphone zeigen das länger wie ein tag hält sowas gibt es nicht ausser man benutzt es nicht ….

eins was mir noch aufgefallen ist beim samsung hat man einenn equalizer dabei lieder die über mein laptop oder boxen ein leichtes rauschen beinhalten klingen auf dem sgs2 einfach genial und sauber (musikklarheit) das find ich als musikliebhaber ziemlich gut udn war beeindruckt…..

wsa mich bei apple noch zstört wenn man nur ein handy haben will und es verwenden muss man sich mit der ganzen apple welt aussernander setzen und man muss apple folge leisten um das zu erreichen was man will …beim sgs2 reichen einfach drag an drop kenntnisse ….wobei ein appleliebhaber natürlich auf apple schwört und alles andere ist nur mist

ein klarer vorteil vom iphone apple hat nur ein handy am markt das heisst man kann sicher sien das apple kein scheiss rausbringt und es immer das verspricht was es sagt… ich finds nur schade das apple nie einen sprung wagt und mal ein richtig geiles gerät rausbringt sondern immer nur einen schritt tätigt und gerade das notwendigste tut damit ihr iphone ein kleines bisschen vorraus ist und den ganzen apple verrehrer das geld aus der tasche zieht

das fehlte mir bei samsung ich hatte vor den sgs2 2 samsung handys von insgesamt 7 was ich je gehabt hab mit den ersten 2 war ich komplet unzfrieden da war alles billig und schlecht verarbeitet waren aber auch nur billigmodelle darf ich mich nicht aufregen wobei das sgs2 mich einfach nur staunen läßt :) ein geiles teil hat den ganzen lob den es bekommt auch verdient

ich bin gespannt wie das neue iphone wird das will sich nämlich ein bekannter zulegen bin gespannt umwieviel besser es wie das sgs2 wird

pce sry falls ich mich gramatikalisch falsch ausgedrückt hab oder etwas unverständlich formuliert habe

Pascal | 20. Sep 2011, 08:58
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Mal ganz ehrlich, wie kann man heute noch mit dem iPhone 4 vergleichen, das ist nach der Dauer auf dem Markt schon ich würd schon fast „altes Gerät“ sagen. Ausserdem stimmt bei dem iPhone das Preis Leistungsverhältnis vorne und hinten nicht. Ich verstehe nicht, wie man so einen Artikel verfassen kann. Die o.g. Punkte kann ich nicht alle bestätigen, z.B. entwickelt sich bei meinem S2 auch nach langer nutzung kaum wärme. Auch der Akku hält bei mir Ewig, man muss eben nur wissen, wie man mit seinem Gerät umgeht, zudem der Akku auch erst nach 5-10 Ladezyklen seine volle Stärke erreicht. Der Punkt mit dem Plastik, ich muss sagen, ich bin froh, dass das Gehäuse aus Plastik ist, denn dadurch ist es schön leicht und mir ist ein leichtes Telefon sowieso lieber, als ein Glotz in der Tasche, zumal das S2 Top verarbeitet ist. Apps, wie schon von vorgängern ein nicht nennenswerter Punkt gegen das S2, da die Android Software betrifft, betrifft es alle Android Smartphones. Die Apps, die ich brauche gibt es und das reicht mir mehr als vollkommen. Aber um auf den Allerersten Punkt zurückzukommen, Hosen und Hemden tauglich ist es allemals, ich hab keine beschwerden damit. Fehlende Stereo-Lautsprecher, HALLO? also was ist denn das für ein Argument, ich kann mich nicht errinnern, dass das iPhone 4 je welche hatte wenn wir schon gerade im vergleich sind. Also bitte bitte, keine vergleiche mehr mit dem iPhone 4, denn das ist heute schon zu alt um überhaupt noch mit was verglichen zu werden.

Tobi | 20. Sep 2011, 16:58
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Na wenn das alle Nachteile sind, dann kann man das S2 ja beruhigt kaufen.:-) Was für ein tolles Gerät! Ich hatte beide Handys und in Punkto Verarbeitung ist das Iphone 4 dem 3 Gs bsp. weitaus unterlegen durch die Vollverglasung. Einmal runtergefallen und kaputt im Gegensatz zum S2. Das war auch das finale Ende meines Iphones. Das Iphone sieht zwar besser verarbeitet aus, das hat allerdings nichts mit der realen Stabilität zu tun. Wenn man ins Inet schaut ergeht es vielen ähnlich.
Der Akku hält bei mir bei mässigem Telefonieren 5-6 Tage und damit bei gleicher Benutzung etwa doppelt so lange wie der des Iphone 4. Gerade der Akku ist meiner Erfahrung nach eine große Stärke des S2 im Vergleich.
Das angebliche Bildrauschen durch Wärmeentwicklung habe ich nicht erlebt bisher.
Für mich war der größte Grund von Apple zu Samsung zu wechseln itunes. Ich weiß nicht wie man itunes als Vorteil bezeichnen kann. Man muss immer einen zusätzlichen Datenstick dabeihaben, Datentransfers gehen nur über den Cydiacrack problemlos oder eine umständliche Zusatzapp. Itunes ist in der heutigen Zeit völlig unmodern und monopolistisch aufgelegt. Beim Samsung ist das eine einfache Geschichte.
Das Display des Iphones ist zwar auf dem Papier leicht überlegen, doch wenn man beide Handys nebeneinader hält, erscheint das Samsung farbintensiver und ganz sicher nicht schlechter.
Für mich ist der Bericht der sicher versuchenswerte aber erfolglose Versuch dem S2 etwas anzudichten.
Nenneswerte Nachteile wären für mich bsp. wenn ich keine vernünftige Blutoothfunktion besitze oder auf flashvideos verzichten müsste was bei allerdings bei Apple der Fall ist.

Thomas P. | 21. Sep 2011, 17:46
-3Punkte  Add ratingSubtract rating

billiges Plastik, sonst nichts! für das Geld kann man auch noch etwas drauf legen und sich ein vernünftiges Handy von apple kaufen…

ich | 22. Sep 2011, 20:20
0Punkte  Add ratingSubtract rating

viele der oben gennanten argumente gegen das s2 sprechen meiner meinung nach für das s2 :) z.b die größe ich kann das handy perfekt mit einer hand bedienen und wen man mal ein monat mir dem s2 gelebt hat kommt das iphone wie ein zwerg daher wenn man es in die hand nimmt.
akkulaufzeit wissen wir alle jedes smartphone mus täglich an die dose…
und der akkudekel vom iphone is aus glas gällt das handy wirds teuer bei nem händeler um dei ecke habe ich erfahren das das komplette gehäuse mit einbau des s2 nur 25 euro kostet udn edel siht es trotzdem aus

p.s ich wette der verfasser des artikels ist ein appel user und möchte es nich einsehn das das s2 besser ist

M.f.G ich :)

Dein Name | 22. Sep 2011, 22:13
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Es gab eine Zeit da fand ich das I-Phone zu groß und unpraktisch, aber man fand ´Lösungen um trotzdem alltagstauglich mit dem handy umgehen zu können …. ich fand für mein riesen galaxy s2 auch eine. ich habe es ganz einfach in der tasche.
seit dem bekannt wurde dass handystrahlung gefährlich sein kann, trug ich mein handy immer in der tasche. Die Vibration des Handys ist so stark dass ich das Läuten eher spühre als dass ich es höre.
Weiters ….. Mein Freund der sein Handy gern im rechten Hosensack trägt steckt sich probeweise gern mal mein handy ein und wertet es sehr positiv dass das handy ein plastikgehäuse hat, weil es dadurch sehr leicht ist, im gegensatz zum iphone 4.
ja, das display frisst viel strom …. aber obwohl ich viel im internet bin (google suche, emailen – ich kriege tägl min 5 emails die ich auch sogleich beantworte, facebooken, whatsappen, etc), viel sms schreibe, und noch mehr telefoniere …. geht es sich trotzdem immer genau aus, dass der akku hält und erst piepst dass er saft braucht, wenn ich schön langsam bettfertig mache.

das einzige was man meiner meinung nach derweil bemängeln kann, ist das dieses handy soviel kann dass man obwohl man es schon seit 2 wochen hat noch immer nicht ausgelernt hat ….

lg amela

Patze | 24. Sep 2011, 02:31
2Punkte  Add ratingSubtract rating

haha

ich besitze das galaxy s2 so wie das i phone und ich muss sagen das das galaxy eindeutig besser is

1. android ( linux kernel ) is schon 1000000 mal besser wie apple osx
2. du zahlst bei apple sogar dafür das es aufladen darfst ( akku )
3. akkuleistung is einfach enorm gut ( kann damit 4 std teln ohne das es ausgeht bei apple kann es sogar passieren das das handy anstürtzt XD

also jeder der schlau is und nicht so viel kohle hat nimmt das galaxy

schöner besser schneller geiler usw usw usw usw

mfg ich

Dein Name | 24. Sep 2011, 13:33
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo zusammen,
ich bin Besitzer des SGS 2,ich kann nur sagen das Samsung sgs 2 ist ein sputzen Gerät,natürlich lassen sich bri jedem Produkt auch Nachteile finden.Ich würde mich als Technikfreak bezeichnen und meine persönliche Meinung ist das dass Samsung Sgs 2 gegenüber dem Apple IPhone die bessere Wahl ist.Der Punkt Preisstabilität ist in sowieso nur dann zu berücksichtigen ,wenn der Nutzer vorhat das Gerät wieder zu verkaufen,dieser Punkt trifft auf die wenigsten Nutzer zu.Die Tatsache das Apple mit allen Mitteln versucht per Gesetz den Verkauf der gesamten Galaxy Familie zu verbieten sollte so manche Frageb von selbst beantworten.Das das Samsung zu teuer sei kann ich nicht bestätigen,der Preis für Apple Produkte ist weitaus höher.Ich finde das gerade der Preis gegen jedes Apple Produkt spricht.Ist ist lange tradition das Apple seine Artikel zu einem nicht nachvollziehbaren Wuchpreis auf den Markt bringt.Wenn man z.B. einen Apple PC mit einrm PC von Dell bzw Alien vergleicht,stellt man sehr schnell fest das der Apple PC bei ca gleichem Preis an Leistung von eines Alien Pc bei weitem nicht ran kommt.die Quallität der Hardware ist bei beim Aluen PC auch erheblich besser.Mein Fazit:Apple bietet zu seit jeher Produkte zu einem total überteuerten Preis an.Im Kampf gegen Windiws konnte man das vl mit einem schöneren Design rechtfertigen , das wird aber gegen Android und Hersteller wie Samsung nicht reichen.Auch wenn Apple an der An der Börse einen weiteren Rekord erziehlt hat ist das nur ein letztes Aufbäumen.Sollte Samsung t tatsächlich von seinem jetzt zugesprochenen Recht g
Gebraucht machen,dürfen Apple Produkte in Asien nicht mehr vertrieben werden.Der Grund dafür ist das Apple nachweislich gegen Samsung lizenzrecht verstöst.Apple hingegen versucht mit eher fadenscheinigen Gründen den Verkauf von Samsung Pridukten in Europa zu verbieten.Interessant dabei ist weiterhin das Samsung die Displays für Apple Produkte herstellt,also das einzig wirkliche gute Teil an einem Apple.Die möglichkeit durch Androud durch eine große anzshl an apps das Gerät an an due bedürfnisse jeden Nutzers anzupassen ,ist bei Apple nur bedingt möglich zur Zeit gibt es ca 200000 apps für Android wovon mit Sichetheit 3/4 kostenlos sind.

Fazit : Apple bietet seit jeher Produkte zu e

fischmehl041 | 25. Sep 2011, 17:47
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Zu Punkt 1: Das mit der Hosentaschentauglichkeit kann ich nicht nachvollziehen. Und ein Smartphone lässt sowieso einhändig nicht so leicht bedienen.
Zu Punkt 2: Es sieht vielleicht nicht so edel aus wie das iPhone 4 zum Beispiel, aber das macht es deutlich leichter.
Zu Punkt 3: Das ist bei jedem Betriebssystemwechsel schwierig. Und von der Anzahl der Apps hat der Android Market den App Store schon längst überholt.
Zu Punkt 4: Es gibt Kies Air, mit dem man Kies sehr wohl umgehen kann.
Zu Punkt 5: Die Schärfe wird durch die hohe Subpixelanzahl deutlich erhöht, dadurch merkt man kaum einen Unterschied.
Zu Punkt 6: Man kann sich für längere Akkulaufzeit einen 3500 mAh-Akku speziell für das SGS2 bestellen
(http://www.amazon.de/Avanto-Samsung-Galaxy-Li-Ion-Akkufachdeckel/dp/B005IG10BE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1316968806&sr=8-1).
Zu Punkt 7: Das geschieht bloß, wenn man sehr viele und aufwendige Apps laufen lässt.
Zu Punkt 8: Wenn das Samsung Galaxy S2 zu teuer ist, was ist dann das 1 Jahr alte iPhone 4? Außerdem ist das sehr wohl im Preis gesunken (von 1000 auf 700 €).
Zu Punkt 9: Es gibt immer bessere Smartphones und falls das iPhone 5 das Samsung Galaxy S2 übertreffen wird, wird es wieder das Samsung Galaxy S3 mit Quadcore-Prozessor, 10 MP-Kamera, Android 4.0 mit TouchWiz 5.0 und 1280×1024 Pixeln geben. Und wenn man dieses Argument berücksichtigen würde, könnte man sich nie ein Smartphone kaufen.

seko | 26. Sep 2011, 12:28
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich kaufe Trotzdem ein Samsung! Nur schon deswegen, weil alle das Iphone vergöttern und ob es kein anderes besseres Handy auf dem Markt gebe.
Ausser dem benützt Apple das Telekomunikationstechnik von Samsung.
Apple ist Samsungs grösster Kunde!
Desahlb ist Samsung auch immern einen Schritt voraus als Apple :-P

Force | 1. Okt 2011, 01:20
0Punkte  Add ratingSubtract rating

naja, in manchen sachen (app-store,Display,Materialien) gebe ich den autor zwar recht,aber (zu app-store)wem reichen keine 250000 apps im android market?display, ok zugegeben,das iphone4 hat halt ein retina display,welches deutlich heller ist und auch in der auflösung besser abschneidet,aber vom galaxy s2 kann man keines falls sagen das das display minderwertig ist, da es die konkurenz (ausgenommen iphone4) hinter sich lässt.zu den materiealien: sicher gibt es Hochwertigere materialien als dünnes plastik für den akkudeckel, doch entweder wird das handy schwerer oder halt nicht.wem es stört, bei ebay findet man für 10-15euro hochwertigere deckel!um damit auch gleich auf den akku/laufzeit zu kommen. der akku hält gut-befriedigend.jedoch wird man auch da im netz fündig ein (unglaubliche-und wahre) 3500mAh akku bekommt man im netz für ca 16-25euro(größerer akku+akkudeckel in „klavierlack“=auch höheres gewicht)versucht mal den akku bei einem iphone4 zu tauschen(umbaukosten zwischen 80 und 120euro) bei nem galaxy s2 ist es plug&play!
die größe: man findet immer kleinere smartphones allerdings muss man da auch abstriche in der displaygröße machen.wer ein kleines handy sucht ist mit dem galaxys2 nicht gut beraten.
außerdem: wer nicht zufällig schon einen ipod hat und so an das (umständliche) itunes gewöhnt ist wird davon anfangs nicht begeistert sein!warum soll ich musik die ich auf einen wechseldatenträger habe erst in ein extra programm einfügen um es auf mein handy zu bekommen und diese nicht einfach „rüberkopieren“?(ich dachte im laufe der zeit wird die technik fortschrittlicher, warum erst diesen umstand mit „in itunes einfügen“ und dann erst aufs handy???)
außerdem ist die wärmeentwicklung nun wirklich nicht erwähnenswert!alle artikel auf dem deutschen markt sind in der regel geprüft!warum sollte also eine hohe wärmeentwicklung problematisch sein?weil das smartphone oder die hosentasche in die es ja sowieso nicht rein passt(pff!) sonst in flammen aufgehen könnte?wohl kaum!denn sonst wäre ja kein prüfzeichen drauf!und die hände verbrennt man sich sicherlich auch nicht!
der preis ist zwar (relativ) hoch aber ein iphone ist auch nicht gerade „billig“
nicht umsonst hat das galaxy s2 bei chiponline, focus und computerbild die tests gewonnen! (iphone 4 auf platz 3 oder 4)!
schon allein in der bedienungs/benutzerfreundlichkeit erreichte das galaxy s2 98,8 – 100%!!!!

dicher hat man mit einem Iphone 4 ein hochwertiges gerät mit einem logo der trendfirme, aber den markennamen zahlt man bei apple ganz klar mit!
und wer das nötig hat der kann sich auch für paar euro apple aufkleber kaufen und die auf den absoluten tesieger kleben;-)

Dein Name | 3. Okt 2011, 08:12
4Punkte  Add ratingSubtract rating

Man bedenke dabei aber das angeblich Samsung für Apple die iPhones entwickelt hat…

Und Samsung hat sich halt jetzt ein besseres gemacht *gg*

SGS2 | 5. Okt 2011, 08:51
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Zum Artikel:

1.) Ein größeres Display ist in meinen Augen ein Vorteil und das Display hat die richtige Größe für mich.

2.) Stimmt, aber wiegt weniger. Für mich liegt das SGS2 besser in der Hand, weil es nicht so große Ecken hat.

3.) Ich hatte auf dem Iphone 150 Apps, jetzt habe ich vielleicht 30, weil mir aufgefallen ist, dass ich die anderen Apps nicht brauche. Alle wichtigen und guten Apps, die erfolgreich auf iOS sind, existieren im Android Store. Gerade wurde der Store upgedatet und mir gefällt er besser als bspw. der Store auf dem iPad.

4.) Kies ist scheiße, stimmt. Aber nicht schlechter als iTunes in meinen Augen. Liegt aber daran, dass ich iTunes auch scheiße fand. Dafür gibt es WLAN Sync seid ca. 150 Jahren.

5.) Ich sehe den Unterschied zwischen den beiden Handys bzgl des Displays nicht. Kann aber an mir liegen.

6.) WICHTIG! Vor 2-3 Tagen wurde Android 2.3.4 released und hat den Akku Bug bzw Wärme Bug behoben. Davor hat das SGS2 wie mein Iphone gehalten, jetzt bin ich in der Testphase. Internet sagt, dass es viel (!) besser geworden ist. Außerdem kann man den Akku austauschen.

7.) Preis ist 450 ohne Vertrag. Iphone wohl eher 1k.

SIRI soll auf deutsch noch nicht richtig funktionieren, weil Wolfram Alpha nur auf englisch existiert!
—>
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,789946,00.html

Wann benutzt man SIRI, ich sehe es noch nicht?

LLtriX | 7. Okt 2011, 12:14
8Punkte  Add ratingSubtract rating

Na ja der angebliche Test hinkt….
Ich besitze das iphone4 seit einem jahr sowie das galaxy s2 seit April.
Zum Test
Die große : brillant für sgs2. Angeblich soll iphone5 mit 4zoll Display erscheinen.
Legt man beide nebeneinander, so scheint mir das Display vom sgs2 mit besseren Kontrast.
Hitze : Ist quatsch, die Temperatur des sgs2 ist im normalen Betrieb bei 30 Grad
Im standby bei 22 Grad.
Kies : braucht man nicht.
Preis : wo kauft ihr ein??? Ich hab 540 Euro für das sgs2 bezahlt
Akku : die Angaben stimmen bei beiden nicht. Bei normalen Gebrauch muß man beide Telefone nach ca 24 ans Ladegerät hängen.

Mein Fazit :
Das sgs2 hat eine größere Funktionsumfang

MEIKL | 13. Okt 2011, 16:12
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Wer es einmal hat will nichts mehr anderes….. meine freundin hat 1.monat vor mir dass iphone 4 gekauft und lässt mein s2 nicht mehr aus der hand…. und dass geht vielen so.

mfg meikl

Pepe | 13. Okt 2011, 18:10
-4Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich muss sagen das Galaxy S2 ist schon gut (schreibe damit gerade diesen beitrag;))
aber es wird viel zu schnell heiß und hängt sich dann auch gerne mal auf, der Akku ist relativ schnell geladen aber genau so schnell ist er auch wieder leer wenn es in Benutzung ist hält der akku ca. 5-6 stunden was eindeutig zu kurz ist und zu guter letzt ich habe von Anfang an als ich das Handy bekahm gesagt: „das Handy sollte Doppelt so dick sein und dafür der akku doppelt so lange halten“ isn tolles Handy aber es hat ein wenig zu viele Mängel mfg ;)

Sword, S2 Besitzer | 16. Okt 2011, 21:32
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich stimme in keinster Weise dieser Apple Schleichwerbung zu.

Zur Größe: So einen grenzenlosen mist kann nur jemand zusammenschreiben der das Galaxy S 2 noch nie in der Hand bzw in der Hosentasche hatte. Das Galaxy S 2 ist sehr leicht, genau passend für die Hosentasche usw. Des weiteren ist ein kleines Handy schon eher von nachteil ( aufgrund der Display-Größe sowie aufgrund der Tatsache dass sowas kleines eher mal aus der Tasche rausrutscht ).

Genauso ist der vergleich KIES – iTunes einfach nur noch verdammt lächerlich. iTunes verpflichtet den User für die volle funktionalität des Geräts zur installation der Software, die nicht nur stört und verdammt langsam ist. Des weiteren installiert sie den guten alten „Bonjour“ Service der bei vielen Systemen Probleme mit der Netzwerkkarte verursacht was BIS HEUTE nicht von Apple gefixt wurde. Mein S2 stecke ich an meinen PC und ich habe ganz EINFACH Zugriff über meinen Windows Explorer auf das Handy wie ein USB Stick. Nicht wie beim iPhone wo ich „Mal eben“ iTunes öffnen muss um einen blöden Musiktitel drauf zumachen was dann in 5 Minuten Arbeit ausartet.
– Eine nötige zu einer nicht nötigen Software zu vergleichen ist nur noch lachhaft.

Der Preisvergleich ist wie vielfach erwähnt auch nur noch un durchdacht, lächerlich und kindisch. Apple Geräte beleiben wie gewohnt immer auf dem gleichen Preisniveau während Marken wie Samsung wenigstens mal den Preis etwas in den Keller hauen.

Genauso lächerlich ist die Sache mit der Pixel dichte. Was bringt einem so ne dichte auf so nem kleinen Screen wenn man davon eh nichts mitbekommt?

Mein Fazit zu diesem „Bericht“ oder nennen wir es besser „Schleichwerbung mit falschen Fakten“ oder auch einfach nurnoch „Frechheit“ ist folgender:

Wer keine Ahnung hat einfach mal….!

Ich bin normalerweise kein Aggressiver Mensch aber das ist einfach lachhaft und ich weiß dass ich mich wiederhole aber es ist nun mal so.

Des weiteren sagt jetzt nicht „Samsung Fan-boy“. Ich habe zum glück die Möglichkeit beide Geräte iRL zu vergleichen. Mein Vater hat das iP4 ich das S2.

Nette grüße dennoch.

Bendi | 19. Okt 2011, 16:53
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Habe mir die Mühe gemacht den offensichtlich Iphone-lastigen Bericht zu lesen. Der AUFMACHER, warum man das SG2 NICHT kaufen sollten, wird im letzten Satz ganz ‚geschickt“ negiert. Spricht nicht gerade von einer neutralen Berichtertstattung. Vielleicht gabs ja auch dafür ein 4S gratis ? Wer weis ;)
Um mal auch aus Nutzersicht einen Iphone und SG2 Nutzers zu sprechen,
gehen ganz klar die Punkte und Vorteile an das SG2 in Sachen Alltagstauglichkeit, Funktionalität, Performence, Bedienbarkeit, und Zuverlässigkeit
SG2 ist flach so flach und LEICHT das man es es selbst in einer Hemdtasche unauffällig und angenehm zu tragen ist.
Die Größe des Displays ist ein absolutes Highlight. Die Bedienbarkeit einhändig wird in keinster Weise beeinträchtigt.
Der Prozessor arbeitet blitzschnell. Wer sich aber irgendwelche unausgereiften apps rauflädt, welche den Prozessor unnötigt belasten, dann wird er heiss – ist logisch. Zumal da ja auch zwei Kerne drin sind.
Stromverbrauch ist nicht höher im Verhältnis zur KLeistung, gegenüber dem iphone. Das Iphone kommt bei den Anwendungen welche man beim SG2 laufen hat nicht mal 5 Stunden über den Tag.
Beim SG2 kann man da noch schnell ein zweitakku austauschen. Es gibt auch akkus doppelter Kapazität und dazugehöriger Abdeckung für laue 39 EUR. Damit kommt man bei intensivster Dauerbeanspruchung locker weitere 8 Stunden. Der interrne Speicher von 16bg und der erweiterte Speicher mit microSD auf weitere 32 BG für laue 32 EUR ist auch ein Kaufargument. Das SG2 ist ein Smartphone für den intensiven Dauergebrauch, allein schon das geringe Gewicht macht sich gegenüber dem Iphone beahlt, weil einem da bei längerem halten nicht die Hände und Arme schmerzen. Auch die Größe des Displays sollte heute schon Mindestgröße sein. Ich weiss nicht woher sie die Weisheit nehmen, dass sich Samsung „fälschlicherweise“ einen Trend hingibt und größere Displays anbietet. Iphones Macher sind ja wohl diejenigen, die Trends erfinden und und nun jeder dem „Trend“ zu folgen hat.
Jeder iphone Besitzer gibt kleinlaut ernüchternd zu, dass für den teuren Anschaffungspreis er zwar kollektive „Anerkennung“ in der Apple Fan Gemeinde geniesst und das Design und die Haptisch/optische Qualität es SCHEINbar relativiert. Es sei sehrt anfällig gen Kratzer, Akku kann man nicht wechseln, ist sehr schnell leer, liegt schwer in der Tasche, Display ist schon sehr klein, aber es ist eben ein „Lebensgefühl“. Wer ein funktionelles Smartphone für den täglichen Einsatz im Beruf oder auch Privat sucht, hat ganz klar die Nase mit dem SG 2 vorn. Auch sind sie apps von android zu fast 80 Prozent ohne Zwangsanmeldung wie bei apple gratis, hingegen bei appleStore nur ca. 20 % der apps gratis sind.
Das das Design vom SG2 garnicht so schlecht anzukommen scheint, sieht man an der „Kopie“ vom neuen Motorola Razr. Sogar etwas Dünner, mit großem Display und optisch gegenüber dem SG2 etwas peppiger. Das Razr hat von allen etwas dabei – die From von Nokia N, SG2 und sonyEriccson Xperia.
Die hochgelobten Highlights des Iphone 4S sind für mich schon am SG2 schon längst alter Kaffee. Auch die Sprachsteuerung am SG“ funktioniert tadellos, wenn mann diese denn auch wirklich so oft nutzt. Nur bezweifle ich bei den IPhoneJüngern, dass diese unbedingt solche „Innovationen“ benötigen oder regelmäßige nutzen. Hier kommt es doch in erster Linie auf das Schein und Sein an.
Abschließend sollte hier nochmal die Begrifflichkeit der „Relation“ in Bezug auf Verbraucherorientierte Berichterstattung überdacht werden. Ich habe meine Vergleiche eben, noch nicht einmal auf das Auslaufmodell Iphone 4, sondern auf das neuesten Schrei von Apple mit dem Iphone 4S ausgerichtet. Auch hier scheint Apple den Verbrauchertrends nachzulaufen.

Steve Jobs hatte in den letzten Monaten sichtlich keine Kraft mehr besessen, seine Visionen fortzusetzen, statt dessen sieht mir das Iphone 4S eher aus wie eine,“.. äh wie sollen wir jetzt weiter machen ohne den IChef ?
– wie lange ist er noch krank?
– können wir den neuen Entwurf nun umsetzen oder nicht,
– oder tunen wir das Model G4 erstmal ein bisschen auf
– und hoffen das der Steve IGott wieder genesen wird
Ich vermute stark, dass mit Steve Jobs auch der Mut zu neuem einzigartigen mit begraben wurde. Nun ja, ihm wirds nicht mehr interessieren, jetzt gehts erstmal um die Aktionäre, welche weiter am Leben gehalten werden wüssen

Sam | 20. Okt 2011, 11:49
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Zur Größe: Absolut hosentaschentauglich und für mich als durchschnittsgroßen Deutschen komme ich mit meinem Daumen auch überall hin. Und als Navi deutlich besser als das Iphon4/4S (mit seinem viel zu kleinen Bildschirm) zu gebrauchen.

Zur Wertigkeit: http://www.youtube.com/watch?v=elKxgsrJFhw
Das iPhone sollte man also besser nicht fallen lassen!
Außerdem ist durch die Verwendung von Kunststoff der SAR-Wert beim SGS2 deutlich geringer und es gibt keine Empfangsprobleme, egal wie man es hält.

Zu Apps: Hat nichts mit dem SGS2 zu tun!

Zu Kies: Bisher keine Probleme damit, ansonsten Geschmackssache.

Zum Display: Dennoch dem Iphone4/4S deutlich überlegen und wem die Auflösung zu gering ist, kauft sich eben das bald erhältliche SGS2 HD mit einer dem iPhone4/4S überlegenen Auflösung von 1280×720 Pixeln.

Zum Akku: Android 2.3.4 verbessert die Akkulaufzeit und es gibt von Samsung mittlerweile einen 2000mAh Akku mit neuer Gehäuserückseite (http://gh.de/682974). Dadurch ist das SGS2 ca. 1mm dicker.

Zur Wärmeentwicklung: Auswirkungen auf die Qualität konnte ich keine feststellen. Es wird unter Volllast zwar warm, aber nicht besonders stark. Man spürt es nur deutlicher als bei anderen Handys wegen der dünnen Rückseite.

Zum Preis: Gibts mittlerweile schon ab 420€.

Fazit: Es gibt keinerlei Gründe das SGS2 nicht zu kaufen sondern nur Gründe dafür!

Drake | 27. Okt 2011, 07:04
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Nutze das Samsung Galaxy S2 seit einiger Zeit und muss sagen dass es das beste Smarphone ist, welches ich kenne…
Selbst das 4S kommt da an die Leistungen nicht ran.

Den o.g. Argumenten kann ich nicht zustimmen.

Die Größe:
Der Nutzer sollte sich doch vor dem Kauf im klaren sein, ob er ein großes Display benötigt oder nicht. Falls ja, darf er sich über die Größe des Smartphones nicht beschweren.

Apps:
Die Akku-Laufzeit lässt sich durch ganz einfache Tricks sehr verlängern. Einfach mal Tipps diesbezüglich googlen…

Kies ws Itunes:
Ich war es Leid, mit dem Iphone an Itunes gebunden zu sein. Das Galaxy S2 lässt sich wie eine externe Festplatte nutzen. -einfach Ordner vom PC kopieren und ins Smartphone einfügen, fertig!

Es gibt mittlerweile ausreichende Apps für Andriod. Sehr zu empfehlen: Androidpit.de

Fazit: M.M.n. ist es im Moment das beste Smartphone auf dem Markt und es gibt weitaus mehr Gründe die für einen, als gegen einen Kauf sprechen!

Marius | 28. Okt 2011, 00:23
7Punkte  Add ratingSubtract rating

Also Entschuldigung, aber dieser „Vergleich“ (nennen wir es eher nahezu völlig argumentfreie Kritik gegen das S2) ist mal völliger Quatsch. Ich gehe mal die einzelnen Punkte durch:

Größe: Du sagst ja selber schon, dass wegen des größeren Displays dieser Vergleich absoluter Quatsch ist. Das Display des S2 ist fast 0,8″ größer, was einem direkten Vergleich jegliche Logik nimmt.
Zudem passt das S2 selbstverständlich noch in jede normale Hosentasche. Selbst das Galaxy Note ist mit 5,3″ noch hosentaschentauglich. Oder trägst du Hosen für Kleinkinder?
Dann aber noch allen Ernstes das große Display als negativen Punkt anzuführen, ist die absolute Spitze. Die Displaygröße ist einfach Geschmackssache. Genausogut könntest du bpsw. die Farben oder die Form als Argument anbringen.
Dass ein großes Display gefragt und von der Masse gewünscht ist, sieht man direkt daran, dass nahezu alle aktuellen Smartphones mit Displays ab 4″ gebaut werden.

Wertigkeit: Du hast vollkommen Recht; die Materialien wirken natürlich beim IPhone um Einiges edler und hochwertiger.
Dass das S2 aber keinesfalls schlecht verarbeitet ist, schreibst du ja selbst. Die Vorteile, die sich daraus ergeben, schreibst du so lapidar in einem kurzen Satz, sind aber enorm: Ein fairer Preis (völlig im Gegensatz zu jedem IPhone) und ein kleines Gewicht.

Apps: Du kritisierst also das S2, weil man die iOS-Apps nicht auf Android umstellen kann.
Den Satz lasse ich mal unkommentiert stehen, jeder LEser sollte sich den mal auf der Zunge zergehen lassen…

Kies vs. iTunes: Ohne auch nur annähernd irgendeine Art von Argumentation zu bieten, schreibst du: „In der Summe sprechen aber alle Argumente für das von Apple geschaffene Ökosystem von iOS und iTunes.“
Warum?! Du kannst doch so etwas nicht völlig ohne Gründe hinschreiben und stehen lassen?! Das hat in der Grundschule beim ersten Essay funktioniert, aber doch nicht in so einer Vergleichskritik.

Display: Du hast Recht, bei der Pixeldichte liegt das IPhone natürlich vorn. Dass man das in der Praxis aber rein gar nicht merkt, bleibt unerwähnt.
Dass ein 3,5″-Display aber schon lange nicht mehr dem Wunsch der Masse entspricht und selbst von vielen eingefleischten Apple-Fans kritisiert wird, bleibt genau so unerwähnt.
Ich möchte nicht anmaßend wirken, aber du schreibst auch hier wieder völlig subjektiv und nicht neutral.

Akku: Das Akkulaufzeit ist kein S2-Problem, sondern ein Syndrom aller aktueller Smartphones.
Allerdings sollte man hier erwähnen, dass das IPhone den großen Nachteil hat, dass man den Akku nicht einfach mal austauschen kann wie beim S2 (Was zB ein Mitführen eines zweiten Ersatzakkus nicht möglich macht).

Wärmentwicklung: Dazu kann ich leider keine Aussage machen, da mir das Problem nicht bekannt ist.

Preis: Dass du hier nichtmal ansatzweise die völlig überhöhten und einfach nicht nachvollziehbaren Preise sämtlicher IPhone-Generationen unerwähnt lässt, ist fast schon belustigend, wenn man bedenkt, dass es hier um den Punkt „Preis“ geht.
Aktuell erhält man das S2 neu für 439€ (Neupreis nach der Erscheinung um die 600€).
Das IPhone 4S kostet 629€ und (weit) aufwärts. Im Verhältnis rein zur verbauten Technik völlig überzogen.

iPhone 4S bzw. iPhone 5: Ich verstehe nicht mal den Sinn und die Aussage dieses Absatzes. Wozu schreibst du das da rein?!

Fazit: Naja, wenn die Argumentation schon Kappes ist, wie soll das Fazit dann schon sein? …

Danke, dass du hier offen für alle entweder deine fehlende Objektivität oder dein fehlendes Können in Schreiben und Argumentieren gezeigt hast.

LG Marius

Hans | 29. Okt 2011, 11:00
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Das Galaxy s2 hat längere Akkulaufzeiten als das IPhone. Es hat ein größeres Display und ist dünner und leichter. Es gibt, schlicht und ergreifend, mehr apps für das Galaxy S2 als für das Iphone. Das alles sind Gründe sich für das Galaxy S2 zu entscheiden. Sie werden hier aber aus einem nicht erindlichen Grund als Nachteile gewertet. Naja. Mit dem Kopf gegen die Wand.

Stefan | 3. Nov 2011, 16:54
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich würde jetzt mal sagen, dass der Autor dieses Vergleichs ein Iphone Besitzer ist!
PS: Was bekommt der Autor für die Apple Werbung eigentlich. Ich will das auch auf Facebook machen und abkassieren. Denn es scheint, als hätte Rene ziemlich viele winzige Kleinigkeiten herausgepickt und zu Fehlern gemacht.
Gesamteindruck des Textes: Galaxy S 2 gut, Iphone 4S besser! Nicht unbedingt.
Ich selbst besitze ein LG Optimus Black!!!

Joe | 8. Nov 2011, 18:23
2Punkte  Add ratingSubtract rating

„Vorhandene Apps können nicht übernommen werden – oder müssen im Zweifelsfall noch einmal erworben werden.“ – ich nehme mal an das gilt für iPhones, nicht für Android-OS-Phones? Denn bei Android-Phones musste ich noch nie 2x die selbe App kaufen – nur den gleichen Useraccount einstellen und es funktionierte!
Und das Android Smartphones nicht „preisstabil“ sind liegt eher daran, dass so viele (gute) verfügbar sind – und laufend neue nachkommen. Was aber egal ist, da die Telefone heute kaum länger als 2 Jahre benutzt werden. Und das Apple-Produkte nicht so schnell im Preis sinken liegt an Apple – das Galaxy S2 muss sich mit zig anderen Android-Produkten anderer Firmen messen, die iPhones werden nur an ihren Vorgängern gemessen. D.h. erst wenn es einen Nachfolger gibt sinkt der Preis stärker!
Angebot Nachfrage!!

(den Rest lass‘ ich mal unkommentiert – es gibt schon genug Typen die sich deswegen blöd rum’streiten ;->)

McVeit | 11. Nov 2011, 20:06
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich hab das SGS2 jetzt seit einem halben Jahr und ich muss dir teilweise rechtgeben.

1) Der Akku hält wirklich nicht lange. Ich höre nachts teilweise noch Hörspiele zum einschlafen und spiele auch tagsüber wirklich viel damit rum. Sprich ich benutze es rund um die Uhr. Dass endet damit, dass ich teilweise 2 mal am Tag am Laden bin. Wenn man abends saufen ist, ist der Anruf des Taxis öfters ein Problem, weil es schon wieder aus ist.

2) iTunes ist besser. Das Rundumangebot bei iTunes ist einfach gut. Anschließen und alles wird gesichert.
Was ich an iTunes einfach genial finde ist dass es die Lieder unheimlich gut archiviert. Wird der Interpret geändert, verschiebt es das Lied in einen neuen Ordner und alles ist einfach auch im Finder zu finden.
Zusätzlich gibt es den Store wo man sich Filme kaufen kann, was mir bei Android fehlt.
ABER ich habe gerade gestern gesehen, dass man im Android Store auf dem Handy in den USA sich Filme schon kaufen kann. Das heißt es wird auch in Deutschland nicht mehr lange dauern.

Es gibt außerdem mittlerweile das Programm „Miro“, dass unheimlich aufholt und in Store uvm iTunes in nichts mehr nachsteht. Podcasts, Musik lässt sich super verwalten. Es holt sich die Bibliothek außerdem aus iTunes. Wenn man also in iTunes etwas ändert, hat man es auch in Miro.
Was den Appstore angeht, hat sich der Android Market im letzten halben Jahr derartig verbessert. Da ist es eigentlich egal, welchen man hat.

Jetzt musst du aber auch mal die Vorteile aufzählen.
1) Der Screen ist der Hammer. Das Argument mit der Bedienung stimmt nicht. Man kann es wunderbar mit einer Hand handlen.

2) Es stört absolut nicht in der Hosentasche! Ich merke es teilweise überhaupt nicht und greife schockiert an mein Bein, weil ich denke ich habs verloren. Es ist nämlich sauleicht im Vergleich zum iPhone. Dazu liegt es super in der Hand. iPhone is mir da schon fast zu klein :D.

3) Die Qualitätsanmutung ist nicht wie beim iPhone, da geb ich dir vollkommen recht, aber auch nicht schlecht. Außerdem hat man wohl eh einen Schutz um das Telefon rum, dass man das Plastik nicht sieht. Die abnehmbare Rückseite ist zwar dünn, aber bei mir, trotz öfteren wechselns, immer noch ganz.

4) Ich kann den Akku wechseln. Is das nicht toll? Nix wegbringen, nix abgeben, nix einschicken. Ein Traum. Wenn der Akku nach 2 Jahren schlecht ist, einfach neuen kaufen. Und sonst nix.

5) Die Speichergröße. Ich hab jetzt 48 Gig. Und das für weniger als 550 Euro. Preisleistung ist also meines Erachtens viel besser.

6) Es ist viel flexibler. Man kann verschiedene Skins auflegen. Widgets drauflegen, Farben ändern, alles umherschieben, und anlegen wie man will.

Mein Fazit ist immer:
Beide Telefone sind super. Jedes hat seine Vorteile. Ist man ein Markenmensch und hat Geld (leider auch viele die kein Geld haben) holen sich das iPhone. Wem das egal ist und mehr Leistung für weniger Geld haben will, holt sich das SGS2.
Ich wollte das iPhone nicht haben, weil wirklcih jeder sorry, i…t mittlerweile damit rumrennt und denkt er hat an Größe zugelegt.

Chris | 11. Nov 2011, 20:17
12Punkte  Add ratingSubtract rating

Eigentlich müsste Samsung den Autor belohnen….
Dieser Bericht hat sicherlich Hunderte oder gar Tausende von Kunden dazu gebracht ein S2 zu kaufen.
Ich habe selten einen Bericht gelesen, wo so verzweifelt versucht wird Vorteile eines Samsung S2 als Nachteile darzustellen.
Letztendlich werden ja, wie an allen Kommentaren zu lesen, ist die wirklichen Vorteile das S2 klar dargestellt :-)
Ich habe jetzt auch mal das iphone 4s im Vergleich probiert. Ein paar schöne Dinge, wie eine ordentliche Kamera hat Apple ja jetzt auch endlich gebracht.
Es ist dem S2 mittlerweile fast ebenbürtig.
Aus dem App-Gefängnis wurde es immer noch nicht befreit. Ich bleibe ganz sicher bei Android.
Es lebe die Freiheit :-)))

touchscreenhasser | 25. Dez 2011, 16:08
-1Punkte  Add ratingSubtract rating

das Samsung Galagxy S2 ist schlecht zu handhaben, es ist so dünn, dass man beim aufheben immer schon Aktionen ausführt, nur die man gar nicht möchte. Der Touchscreen selber kann gar nicht groß genug sein, die Texteingabe betrachte ich als Strafe! Im Großen und Ganzen scheint Samsung hauptsächlich ohne zu denken bei Apple kopiert zu haben. Die darauf installierte Software ist zum großen Teil Fehlerhaft, besonders schlecht ist der Bluetoothtreiber, so dass es sich mit keiner Freisprecheinrichtung oder Headset zuverlässig verbinden lässt. Ersetzt man einen leeren Akku durch einen vollen neun lässt es sich nicht nach Einschalten. Ein ganz allgemeines Ausschlusskriterium als Geschäftshandy ist, dass man zur Inbetriebnahme ein Google Konto eröffnen muss, aber das ist genauso schlecht wie ein itunes Konto für ein iphone. Mir wird es ganz schlecht wenn ich mir vorstelle, dass die allgemeine Daten mitlesen!

Dein Name | 29. Dez 2011, 15:00
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Was für unsinnige Argumente.Technisch gesehdn ist das S2 doch meilenweit vorne.Selbst im Gegensatz zum 4S.

Cloudy | 30. Dez 2011, 16:08
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich kann lediglich dem Punkt über den schwachen Akku zustimmen. Für mich spricht die Displaygröße eindeutig für das Galaxy. Das iPhone-Display ist doch schon recht klein. Und zum Preis des iPhones: meiner Meinung nach ist es für das, was es leistet, zu teuer

bemax | 31. Dez 2011, 15:52
1Punkte  Add ratingSubtract rating

ja Rene, wieder mal kommt es auf den Standpunkt an! Wer es hat, wird nix zu meckern haben.Die Punkte die als negativ bewertet werden, sind für mich Vorteile! wer kurze Finger hat muß eben 2 Hände gebrauchen!
Der Preis lag mit 400,70 Euro im im, für diese Klasse Geräte, völlig normalen Preisniveau.

Peter T. | 30. Jan 2012, 17:31
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo zusammen!
Meine Frau hat das G S2, ich das Iphone 4s.
Vorab: beides sind klasse Geräte!
Das einzige, was nicht klasse ist, ist der „jornalistische“ Beitrag des Autors.
Es ist ja erlaubt, eines der beiden Geräte besser zu finden.
Aber dann doch bitte mit nachvollziehbaren Argumenten und nicht weitgehend mit „Geschmacksfragen“ oder Belanglosigkeiten zu kommen.
Ich mag die Farbe Grün lieber, meine Frau Gelb. Und wer hat jetzt Recht?
Antwort: keiner. Entweder man mag’s oder eben nicht…
An einen Fach-Artikel stellen wir deutlich höhere Ansprüche, als diese pseudo-erörternde, oberflächliche Schreiberei!

Gruß Peter

Dorry | 31. Jan 2012, 10:39
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Da hat aber jemand eine Applebrille auf….

„Klar, das iPhone 4 hat nur ein 3,5 Zoll Display, das Samsung Galaxy S2 jedoch ein 4,27 Zoll Display – ein solcher Verglich muss also zu Ungunsten des Android Smartphones ausgehen.“ ……..Aha……

doggy | 2. Feb 2012, 08:38
1Punkte  Add ratingSubtract rating

hab seit gestern den Galaxy S2. Habe lang überlegt, welches Smartphone ich mir nun wirklich hole, und ich sage mal so, der iPhone 4 oder 4S war noch nicht mal in meinen Überlegungen drin :)
Da war der Arc S von Sony/Erricson viel weiter vorn^^.

Also ich verstehe nicht warum Leute plötzlich Plastik als Dreck ansehen. Vom Style her ist der Galaxy weitaus schöner als der iPhone. Ob Plastik oder aus Gold ist relativ Latte.
Und ich möchte doch bitten das die Ingenieure von Samsung doch genügen KnowHow besitzen das sie sich für Kunststoff entscheiden. Und auch Kunstoff kann man in sehr unterscheidlichen Material-Variantionen herstellen. Also dat is keene ALDI-Tüte :)

Sowieso ist nicht immer Härter = Besser.
Flexibel = gibt nach^^
Deswegen baut man auch Knautschzonen in Kfz ein. Oder wollen einige beim Unfall aus der Windschutzscheibe fliegen?

Nochmal zurück zum Galaxy. Das mit dem Akku stimmt. Verbraucht schnell. Das ist bisher so der einzige Nachteil den ich empfinde. Da hätten sie doch ein bisschen mehr reinstecken können. Aber auch da wird es eine Erfindung geben und dann hat sich die Sache.

Okay noch ein etwas negatives hab ich aufm Herzen, und zwar der Sound, mit Headset, ich wünschte da wäre mehr Bass. Oder ich hab die Einstellmöglichkeit noch nicht gefunden :) Ein Equalizer wär mir ganz ganz lieb, und Max Lautstärke. Ick brauch mehr.

Ansonsten, also die Größe, und nicht in die Tasche etc., das ist ein Smartphone, da improvisiert man einfach. Mädelz hams leicht, einfach in die Handtasche.

Haha, Wärmeentwicklung und das Objektiv hätten die dummen Ingenieure wo anders hin packen sollen. Ich denke mal das die Jungs am Werk das genau so berechnet haben, das die Kamera mit der durchschnittlichen Betriebswärme, genau dort wo sie ist, am optimalsten läuft. Sonst wird demnächst Samsung seine Ingenieure entlassen, da sie das ja vergessen haben an sowas unwichtiges wie die Kamera zu denken, einfach ruffgeklebt :)

Mein Fazit:
Der iPhone 4S ist absolut kein Maßstab für den Galaxy S2.
In mein Freundeskreis kenne ich beide Smartphones des längeren.
Der Galaxy ist der elegantere, der ausgereiftere Smartphone, der mit Features auch alles was vom iPhone bekannt ist auch kann. Also die bessere Wahl.
Vom Style her finde ich den Sony/Erricson Xperia Arc S, ganz ganz gelungen, hätte dieser nur noch seine wichtigen Nachteile dem Galaxy gegenüber nicht, wär ich ein Arc S Besitzer geworden. Das 3D-Feature ist einfach genial, doch ist nun mal ein Dual-Core schneller & reibungsloser.

Dein Name | 2. Feb 2012, 15:57
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Son ein schwachsinn :D ich benütz mein sgs 2 ziemlich oft am tag, facebook skype twitter lass ich meistens den ganzen tag laufen. Dazu min 2 stunden musik und paar spiele zocken reichts bei mir dennoch für 2 tage.

Hatte davor das iphone 4s, das aber jeden abend leer war^^
musste jetzt mein vater nehmen xP

„Eine Einhandbedienung wird erschwert, da man nicht alle Bereiche des Displays erreichen kann“= lüge was fürn zwerg muss man sein, um das nicht zu schaffen xD oder du hältst es unten die letzten 2 cm vom sgs2 xD

das iphone 4s wo ich hatte bevor ich mir das gekauft habe fand ich derbe langweilig ohne jailbreak ist das ding nix für leute /kinder wo viele optionen effekte etc haben wollen widgets<33 etc allein schon musik app muss gleich son bescheuerter itunes store button sein um was zu kaufen. Stink langweilige sachen allgemein. sgs2 ist goß und um einiges besser beim googeln etc hab das sgs2 im mediamarkt für 449 euro gekauft :)

sgs2 individueller anpassbar^^

ist jedenfalls meine meinung dazu^^

n.a | 3. Feb 2012, 14:35
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Wärmeentwicklung
so ein quatsch bleibt normal und kein nicht bildschirmm rauschen

Kein Iphone | 3. Feb 2012, 23:06
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Das sind also 5 Gründe,

in meinen Augen sehe ich das so, dass das Samsung galaxy S2 mit dem Iphone gemessen wird bzw. sogar mit dem Iphone 5 (das noch nichtmal auf dem Makrt ist). Das Samsung Galaxy S2 übertrumpft das Iphone bei weitem.
Dies hier ist sicher nur von Apple ein Artikel um die Marke zu schützen bzw. zu pushen, da Samsung und Android eine zu große Konkurrenz ist um sie mit fairen Mitteln zu schalgen.

Ich sage nur, sehr billig.

Bastian | 4. Feb 2012, 18:17
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde den beitrag, naja, nicht gerade überzeugend…
auch wenn das neue iPhone 4s schon lange draussen ist, es ist nicht besser.
habt ihr schon einmal von einem besseren akku der weniger lange hält gehört…?
und das samsung hat die bessere wlan leistung als das iPhone
beim display geht es ausserdem nur darum ob es dem käufer um die Leistung oder ums praktische geht, desto kleiner der bildschirm desto handlicher, aber auch desto kleineres, weniger gut zu erkennendes Bild.

Zufriedeners2 | 5. Feb 2012, 11:41
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Diese gründe sind keine gründe um das handy zu kaufen und ich verstehe nicht warum das display und der preis ein nachteil sein sollen ich finde das handy ist billig im gegensatz zu iphones. Das handy passt mir in jede hosentasche. Auserdem sieht das handy dazu auch noch super aus billiges gehäuse kann manchmal auch gut aussehen samsung hat ein hammer handy herausgebracht. Ende

Carolin | 7. Feb 2012, 22:18
-2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich besitze ein Galaxy s 2 und bin äußerst (!) unzufrieden!
Ich habe ein iPad und bin auch sonst teilweise recht überzeugt von Apple, habe aber auf zahlreiche testergebnisse und Meinungen fremder gehört und mir das Samsung Handy zugelegt.
Ich bin einfach nur enttäuscht von akkulaufzeit, Übersichtlichkeit und Design.
Ich bereue wirklich mir kein iPhone geholt zu haben!

Dein Name | 8. Feb 2012, 14:25
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich finde das einfach nur ein scheiß, das iphone 4 ist niemals besser als das samsung galxy s2.Und die probleme ..einfach nur quatsch ich habe selber das samsung galaxy s2 und bin sehr damit zufrieden probleme wie nicht an alle display seiten zukommen eifach nur unsinn ichfinde sie sind ein arbeiter von apple und eollen nicht das die leute denken das das samsung galaxy s2 besser ist obwohl das samsung galaxy s2 besser ist auf jeden fall!!!!!!!!!!!!

Peter Pingu | 9. Feb 2012, 11:42
3Punkte  Add ratingSubtract rating

Dieser Artikel ist echt überflüssig! Ich bin auch Besitzer eines SGS2 und bin sehr zufrieden, das Smartphone bietet mir alle Möglichkeiten die ich im Alltag brauche, es ist schnell und zuverlässig. Die Kamera ist einfach super und der Akku hält trotz immer Online sein fast mehr als einen Tag.
Ich weiß auch, dass wenn man einmal ein IPhone besessen hat, dass man immer wieder zu Ihm greifen würde, aber das SGS2 ist einfach besser. Wenn man sich die Testberichte bei Smartphones anschaut ist das SGS2 meinst immer auf Platz 2, naja das NEXUS ist halt etwas neuer.
Auch der Punkt mit der Größe ist für einen richtige Mann mit normalen Händen kein Problem. Klar ist das SGS2 Grenz wertig, aber die Bedienung mit einer Hand funktioniert trotzdem gut!

Mal schauen was im IPhone5 (wenn es denn mal kommt) alles steckt und wie groß, klein, flach, leicht o.ä. es ist.

Beste Grüße