Apple MacBook Pros mit schneller SSD-Festplatte für Mac OSX und größerem Glas-Trackpad

In Kürze wird die Vorstellung neuer Modelle des Apple MacBook Pro erwartet. Bereits in rund zwei Wochen sollen die neuen Notebooks von Apple dann im Handel zu haben sein. Die neuen MacBook Pro Modelle sollen über noch größere Trackpads aus Glas verfügen und als technische Neuerung eine separate SSD für das Betriebssystem, zusätzlich zu einer konventionellen Festplatte, besitzen. Die Spitzenmodelle sollen ganz auf SSDs setzen.

Apple soll in Kürze neue Notebooks der MacBook Pro Reihe präsentieren. Die Vorstellung der neuen Modelle soll in den kommenden Tagen stattfinden. Bereits kurze Zeit später soll die Auslieferung an die Händler beginnen. In rund zwei Wochen soll man die neuen MacBook Pro Modelle dann bereits im Handel erwerben können. Die neuen Apple Notebooks sollen dabei ein noch größeres Trackpad aus Glas besitzen.

Apple MAcbook Pro Frontansicht

Quelle: apple.com

Doch es gibt ein weiteres Gerücht über eine technische Neuerung. So wird berichtet, dass die kommenden Modelle vom Apple MacBook Pro mit einer SSD ausgestattet sein sollen. Je nach Modell soll Apple dabei eine unterschiedliche Strategie verfolgen. So sollen die einfacheren Modelle eine kleine SSD erhalten, die ausschließlich das Betriebssystem beherbergen soll. Alle weiteren Daten sollen dann weiterhin auf einer Festplatte gelagert werden.

Bezahlte Umfragen

MacBook Pro Trackpad Konzeptbild

Quelle: preisgenau.de | CC-Lizenz mit Quellenangabe | Konzeptbild

Hinter den Überlegungen Apples stecken vermutlich Kostengründe.Bei den Spitzenmodellen soll Apple nämlich ganz auf SSDs setzen. Bei diesen teureren Modellen des neuen Apple MacBook Pro, soll dann keine konventionelle Festplatte mehr zum Einsatz kommen. Als Folge der Überarbeitung sollen die neuen Apple Notebooks leichter werden als ihre aktuellen Vorgänger. Die Rede ist dabei von einer Gewichtsersparnis von gut 200 Gramm.

Quelle: bgr.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.