Apple News: iPhone 4 Produktion gedrosselt für Massenproduktion des iPhone 5

Die angepeilten 20 Millionen iPhone 4 Smartphones, die Apple bis zum Ende des zweiten Quartals 2011 produzieren wollte, will der kalifornische Hersteller diverser Spekulationen zufolge nun doch nicht mehr realisieren. Jetzt sollen „nur“ rund 18 Millionen Smartphones bis zu diesem Datum hergestellt werden. Dies hängt angeblich mit den eingeschränkten Kapazitäten bei den Komponenten, sowie bei der Produktion zusammen. Gerüchten zufolge soll Apple diese freien Ressourcen jetzt für die Massenproduktion des iPhone 5 nutzen.

Wie das Nachrichtenportal digitimes.com berichtet, sollen weit weniger iPhone 4 Smartphones von den Kunden gefragt sein, als derzeit hergestellt werden. Dies geht sogar so weit, dass derzeit rund 1,5 Millionen Geräte weltweit in den Regalen liegen und auf ihren Käufer warten. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat sich Apple entschlossen, mehr als zwei Millionen Smartphones weniger zu produzieren, als ursprünglich geplant. Offiziell schiebt Apple die Schuldfrage an den externen Hersteller Foxconn weiter, welcher bekanntlich mit Engpässen während der Fertigung zu kämpfen hätte.

iPhone 4 Produktion gedrosselt

Quelle: apple.com

Ab August könnte nun stattdessen das iPhone 5 in Serienproduktion gehen. Angeblich soll bereits im September diesen Jahres Apples neustes Smartphone präsentiert werden, und ab dem darauffolgenden November könnte das iPhone 5 letztendlich zum Verkauf bereit stehen. Wer allerdings mit großen Neuerungen rechnet, wird höchstwahrscheinlich vom neuen Smartphone enttäuscht sein. Viele News- und Technikblogs sind mittlerweile der Meinung, dass das iPhone 5 auch als iPhone 4S bezeichnet werden könnte, da es wenige Änderungen beinhalten wird.

Bezahlte Umfragen

Sowohl technisch, als auch optisch werden sich beide Smartphones demnach sehr ähnlich sein. Lediglich der Prozessor soll durch eine Dual-Core CPU ersetzt, und die Grafik ein wenig optimiert werden. Das Display wird wahrscheinlich von 3,5 auf 3,7 Zoll vergrößert, jedoch bei gleichbleibender Auflösung. Ein immenses Upgrade wird nur die Digitalkamera erhalten. So sind dann Aufnahmen in einer Auflösung von acht Megapixeln möglich. Die Standards GSM und CDMA werden ebenfalls unterstützt.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quellen: digitimes.com, 9to5mac.com, heise.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.