Bestes Smartphone 2012: iPhone 5 vs. Nexus 4 vs. Lumia 920 vs. Galaxy S3 vs. Note 2

In der heutigen Zeit werden Smartphones von vielen Nutzern eher als eine Art Modeobjekt angesehen. Doch sollte ein mobiler Alleskönner nicht nur gut aussehen, sondern vor allen Dingen ausreichend technische Spezifikationen bieten. Doch auf Grund der breiten Masse an Smartphones, die es derzeit auf dem Markt gibt, fällt die Auswahl oftmals schwer. Aus diesem Grund nehmen wir im folgenden Artikel die aktuellen Top 5 der Smartphones etwas genauer unter die Lupe.

LG Nexus 4

Das Nexus 4 aus dem Hause LG bietet ein 4,7 Zoll großes IPS-LCD Display mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten und einer Pixeldichte von 320 ppi. Bei dem verbauten Prozessor handelt es sich um eine Snapdragon S4 Pro Quad-Core CPU von Qualcomm, die auf je 1,5 GHz getaktet ist. Unterstützt wird der Prozessor dabei von zwei Gigabyte RAM. Die Hauptkamera des Nexus 4 verfügt über eine Auflösung von 8 Megapixel, einen LED-Blitz und schafft eine 1.080p-Full-HD Video-Auflösung. Die Frontkamera kommt hingegen auf 1,3 Megapixel.

LG Nexus 4
Bezahlte Umfragen

Quelle: theverge.com

Das LG Nexus 4 gibt es in den Modell-Varianten mit 8 oder 16 Gigabyte internen Speicher, der sich jedoch nicht durch eine externe Speicherkarte erweitern lässt. Da der Hersteller LG mit dem Android-Betriebssystem arbeitet, findet sich auf dem Nexus 4 ab Werk die Version Jelly Bean 4.2. Das LG-Smartphone ist in unserem Vergleich das einzige Modell, dass die LTE-Technologie nicht unterstützt. Dafür bietet es, neben Bluetooth 4.0 und der mobilen Hotspot-Funktion einen NFC-Support, so dass man in immer mehr Geschäften auch ohne Bargeld bezahlen kann.

iPhone 5

In diesem Vergleich darf das iPhone 5 natürlich nicht fehlen. Das Display des Apple-Smartphone misst 4 Zoll in der Diagonalen und bietet dabei eine Auflösung von 1.136 x 640 Pixel und 326 ppi. Der A6-Prozessor des iPhone 5 schneidet im Vergleich zu der Konkurrenz eher schlecht ab, da der Dual-Core Chip auf nur 1 GHz getaktet ist und darüber hinaus nur von einem GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.

iPhone 5

Quelle: mashable.com

Die 8 Megapixel-Kamera des iPhone 5 bietet durch die bekannte Sensoren-Technologie von Apple die wohl ausgereifteste Kamera in diesem Vergleich und schafft ebenso eine Full-HD Video-Auflösung. Die Frontkamera bietet zwar nur 1,2 Megapixel, schafft jedoch trotzdem 720p bei der Videoaufzeichnung. Zwar bietet Apple das iPhone 5 entweder mit 16, 32 oder 64 GB internen Speicher an, allerdings kann dieses Volumen nicht eigenhändig erweitert werden. Mit der aktuellen 6er-Version des mobilen Betriebssystems iOS bietet Apple als einziger Hersteller ein hauseigenes und unabhängiges OS. Neben Bluetooth 4.0, GPS und der Media-Streaming-Funktion AirPlay bietet das iPhone 5 auch LTE. Dafür müssen die Nutzer des Apple-Smartphones auf den NFC-Support verzichten.

Nokia Lumia 920

Das 4,5 Zoll große LCD-Display des Lumia 920 aus dem Hause Nokia verfügt über eine Pixeldichte von 332 ppi und einer Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten. Bei dem Prozessor des Lumia 920 handelt es sich um die geringfügig langsamere Dual-Core Variante der Snapdragon S4 CPU, die auch in dem Nexus verbaut ist. Dabei bietet das Lumia 920 jedoch nur ein Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Kamera bietet eine satte Full-HD-fähige Auflösung von 8,7 Megapixel. Die 720p-Frontkamera hingegen nur 1,2 Megapixel. Dafür kann sich die Video-Framerate von 30 Bildern pro Sekunde sehen lassen.

Nokia Lumia 920

Quelle: uncrate.com

In Sachen interner Speicher bietet das Lumia 920 nur ein Modell mit 32 Gigabyte an. Darüber hinaus lässt sich hier leider keine externe Speicherkarte nutzen. Das Lumia 920 ist das einzige Smartphone in unserem Vergleich, dass mit dem Betriebssystem Windows Phone 8 an den Start geht. Was die weiteren technischen Spezifikationen angeht, ist das Lumia 920 mit allen notwendigen Features ausgestattet. Neben LTE und GPS verfügt das Nokia-Smartphone auch über Bluetooth 4.0 und einen NFC-Chip.

Samsung Galaxy Note 2

Das 5,5 Zoll große Super AMOLED-HD Display gehört zwar zu den größten Touchscreens auf dem Markt, doch bietet es bei einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln nur 267 ppi. Die Exynos Quad-Core CPU des Galaxy Note 2 gehört mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz zu den leistungsstärksten Smartphone-Prozessoren auf dem Markt. Und um die Leistung nochmals zu steigern, gibt Samsung dem Note 2 darüber hinaus noch zwei Gigabyte RAM mit auf den Weg. Auch das Galaxy Note 2 bietet eine Kameraauflösung von 8 Megapixel und einem LED-Blitz. Mit 1,9 Megapixel stellt die Frontkamera die Konkurrenz jedoch in den Schatten.

Samsung Galaxy Note 2

Quelle: blogcdn.com

Das Galaxy Note 2 gibt es entweder mit 16, 32 oder 64 Gigabyte internen Speicher. Wem das jedoch noch nicht genug sein sollte, der kann das Speicher-Volumen mittels einer sogenannten microSD-Speicherkarte nochmals um bis zu 64 GB erweitern. Das Note 2 wird von Samsung ab Werk mit dem Android-Betriebssystem Jelly Bean 4.1 ausgeliefert. Das Galaxy Note 2 bietet, ähnlich dem Lumia 920, ebenfalls alle notwendigen technischen Spielereien, denn auch hier kommt LTE, NFC und dementsprechend auch Bluetooth 4.0 zum Einsatz.

Samsung Galaxy S3

Das Galaxy S3 bietet ein 4,8 Zoll großes Super AMOLED-HD Display mit 306 ppi und einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten. Bei dem Prozessor handelt es sich, wie auch bei dem Galaxy Note 2, um eine Exynos Quad-Core CPU, die jedoch „nur“ auf 1,4 GHz getaktet ist. Auch hier verwendet der koreanische Hersteller zwei GB Arbeitsspeicher zur Entlastung der CPU. Bei der rückseitigen 8 Megapixel-Kamera des Galaxy S3 handelt es sich um die gleiche Technologie, wie sich auch im Note 2 verwendet wird. Gleiches gilt für die Frontkamera, die bei einer 720p-Auflösung satte 1,9 Megapixel bietet.

Samsung Galaxy S3

Quelle: pcauthority.com.au

Was den internen Speicher des Galaxy S3 angeht, so bietet Samsung hier die gleichen Spezifikationen wie auch bei dem Galaxy Note 2 an. Das Samsung-Flaggschiff wird ebenfalls von dem Android-OS Jelly Bean betrieben, jedoch handelt es sich bei dem S3 um die 4.0er-Version. Diese kann jedoch einfach und unkompliziert durch ein sogenanntes Over-the-Air Update auf den neusten Stand gebracht werden. Was die weiteren technischen Spezifikationen angeht, ähnelt das Galaxy S3 dem Galaxy Note 2 wie ein Ei dem anderen. Ein weiterer Vorteil der beiden Samsung-Smartphones ist die Media-Streaming-Funktion namens AllShare.

Das Fazit

Vorab sei gesagt, dass es schwer ist, bei unserem Vergleich einen Sieger bestimmen zu können. In jedem Fall gehören die fünf Kontrahenten aktuell einfach zu den besten Smartphones auf dem Markt. Wo ein Smartphone im Vergleich zu der Konkurrenz Schwächen zeigt, bietet es im Gegenzug mindestens ein Feature, dass den anderen Modellen fehlt. Darüber hinaus spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Dem einen gefällt das enorm große 5,5 Zoll Display des Galaxy Note 2, während andere Nutzer das deutlich kleinere und handlichere iPhone 5 vorziehen.

Wer sich also für eines der aufgelisteten Smartphones interessiert, sollte sich die jeweiligen Modelle selbst anschauen und ausführlich testen. Darüber hinaus sei gesagt, dass man nicht wirklich viel falsch machen kann. Alles in allem hat das Samsung Galaxy S3 knapp die Nase vorne, da es alle wichtigen Funktionen mit sich bringt und somit im Durchschnitt das beste Ergebnis erzielen kann.

Quellen: digitimes.com, techcrunch.com, chip.de, golem.de

Bezahlte Umfragen
2 Kommentare
Bestes Smartphone 2012: iPhone 5 vs. Nexus 4 vs. Lumia 920 vs. Galaxy S3 vs. Note 2
Mg | 18. Dez 2012, 18:09
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hi Sven,
Sag mal, du schreibst:
„Der A6-Prozessor des iPhone 5 schneidet im Vergleich zu der Konkurrenz eher schlecht ab, da der Dual-Core Chip auf nur 1 GHz getaktet ist und darüber hinaus nur von einem GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.“

Nach welchen Kriterien bemisst du hier schlecht? Mir sind ehrlich gesagt keine Benchmarks bekannt, in denen das iPhone 5 nicht den ersten Platz einnimmt oder knapp hinter dem GS3 ist.
http://www.zdnet.de/88127121/iphone-5-im-benchmarktest/

Dein Name | 8. Jan 2013, 17:37
0Punkte  Add ratingSubtract rating

sehr guter text ich finde das i phone überschetzt und techisch nicht überzeugen s 3 und note 2 sind die besten lumia natürlich auch


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.