Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Firefox 7: PDF Dateien ohne Adobe PDF Reader im Browser anzeigen

Derzeit arbeiten Entwickler daran, dass der Firefox Browser PDF Dateien künftig ohne externe Software oder Plug-Ins anzeigen kann. Stattdessen sollen PDF Dokumente über HTML5 und JavaScript genutzt werden können. Das ist neu. Google bietet im Chrome Browser zwar ebenfalls einen integrierten PDF Viewer, die Firefox Lösung bietet jedoch einige Vorteile – vor allem im Hinblick auf Sicherheitsaspekte.

User des Google Chrome Browsers können PDF Dateien schon seit Längerem öffnen, ohne ein entsprechendes Plug-In installiert zu haben. Bald sollen dies auch die User des Firefox Browsers können. Die Entwickler bei Mozilla verfolgen jedoch eine andere Strategie. Ihr Plan ist es, ausschließlich HTML5 und JavaScript zum Anzeigen der PDF Dokumente zu verwenden. Das hat einige Vorteile, die meisten im Hinblick auf die Sicherheit. Sicherheitsmechanismen des Browsers würden dann auch beim Anzeigen von PDF Dateien funktionieren.

Mozilla Firefox und PDF
Quelle: mozilla.com, adobe.com

Für den Browser ist eine PDF Datei dann nichts anders als HTML. Kein Code müsste mehr nativ ausgeführt werden, wodurch sie mögliche Angriffspunkte drastisch reduzieren. Für den User ergeben sich weitere Vorteile. Die Installation eines Plug-Ins oder eines PDF Readers kann entfallen. Auch Ladezeiten beim Öffnen von PDF Dokumenten würden sinken bzw. komplett entfallen. Grundsätzlich soll die pdf.js genannte Entwicklungsarbeit plattformunabhängig arbeiten. Der Einsatz bei anderen Browsern ist somit ebenfalls denkbar. Da das Projekt Open Source ist, sind die Möglichkeiten hierzu beinahe unbegrenzt.

Bezahlte Umfragen

Die Entwicklungen befinden sich derzeit allerdings noch in einem frühen Stadium. Eine Testseite gibt Aufschluss über den Stand der Entwicklung. Als Zwischenschritt soll pdf.js zunächst dennoch erst als Erweiterung angeboten werden. Erst danach soll die PDF Funktion in den Standardumfang des Firefox Browsers übergehen. Wann es soweit sein wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.