iPhone 5: Große Sicherheitslücke bei iOS 6.1, geringe Akkulaufzeit

Die Veröffentlichung der neuen iOS-Version 6.1 hatte sich Apple sicherlich anders vorgestellt. Kurz nach dem Release des Updates wurde von dem bekannten Entwickler-Team Evad3rs der erste untethered Jailbreak angeboten. Jetzt kommen offensichtlich neue Probleme hinzu.

Wie die Kollegen des Online-Magazins AppleInsider berichten, häufen sich die Beschwerden der User in Bezug auf diverse Probleme wie unter anderem ein spürbarer Rückgang der Akkulaufzeit. Darüber hinaus scheint es eine massive Sicherheitslücke bei iOS 6.1 zu geben.

iPhone 5 iOS 6.1
Quelle: bgr.com

Diese Sicherheitslücke soll es Unbefugten ermöglichen, per Tastenkombination auf die persönlichen Daten des Besitzers zugreifen zu können. Dazu sei es lediglich nötig, bei der Notruffunktion auf dem Sperrbildschirm verschiedene Kombinationen aus Notrufnummern zu wählen und den Anruf dann abzubrechen. Eine genaue Anleitung lieferten die Kollegen vom AppleInsider aus Sicherheitsgründen natürlich nicht mit. Sobald man die Sicherheitslücke jedoch entdeckt hat, sei es möglich auf verschiedenste Daten zugreifen zu können.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Laut den vorliegenden Informationen sind davon jedoch nur die Foto-Alben sowie das Kontaktverzeichnis betroffen. Auf den Home-Screen oder auf weitere Daten hätten die Unbefugten jedoch keinen Zugriff. Apple selbst ist sich dieser Problematik bereits bewusst und arbeitet derzeit an einer Lösung des Sicherheitsproblems. Wann jedoch ein dementsprechendes Update erscheinen wird steht derzeit noch nicht fest. Doch damit nicht genug, denn neben der Sicherheitslücke haben einige User noch mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen.

Laut AppleInsider beschweren sich immer mehr Besitzer eines iOS 6.1-Gerätes darüber, dass die Akkulaufzeit deutlich zurückgegangen sei. Ebenso soll sich der Akku bei dem iPhone 4S nach dem Firmware-Update schneller überhitzen. Angeblich liegt dieses Problem in der permanenten Synchronisierung zwischen Apple Mail und den Exchange Mailservern von Microsoft. Allerdings ist derzeit noch fraglich, wie Apple dieses Problem in den Griff bekommen will. Sobald uns weiterführende Informationen vorliegen werden wir erneut zu diesem Thema berichten.

Quellen: digitimes.com, creativecommons.org, appleinsider.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.