iPhone 5 Nano: Apple arbeitet an preisgünstigem Nano-iPhone laut WSJ

Apple soll an einem neuen iPhone arbeiten, das preisgünstiger als das bisherige Modell sein soll. Das iPhone 5 könnte so zu einer ganzen Produktfamilie werden, um sich der wachsenden Konkurrenz im Smartphonemarkt stellen zu können. Das neue iPhone soll dabei nicht nur günstiger, sondern auch noch deutlich kleiner ausfallen, als das aktuelle Apple iPhone 4. Überarbeitet werden soll zudem auch Apples Service MobileMe.

Der Markt für Smartphones wächst und wächst. Die iPhone-Modelle von Apple sind dabei eher am oberen Ende des Preisgefüges positioniert. Um sich gegenüber der wachsenden Konkurrenz im günstigeren Preissegment des Smartphonemarktes behaupten zu können, soll Apple nun ein neues iPhone planen, das kleiner und günstiger als bisherige Modelle ausfallen soll. Im Gespräch ist dabei ein Preis, der bei rund der Hälfte des aktuellen Apple iPhone 4 liegt.

iPhone und iPhone mini
Quelle: macrumors.com

Damit könnte das neue iPhone 5 Modell insbesondere im mittelpreisigen Segment punkten und gegen die wachsende Schar der Android-Smartphones antreten. Schon vor einiger Zeit gab es Gerüchte um ein Apple iPhone Nano. Damals wurde ein solches Smartphone jedoch nicht veröffentlicht. Nun könnte sich dies ändern. Das neue Billig-iPhone soll einen ähnlichen Formfaktor haben, wie bisherige Modelle. Die Rede ist von einem Touchscreen mit virtueller Tastatur und Sprachsteuerung.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Neuigkeiten soll es dazu auch von Apples Service MobileMe geben. Über MobileMe können User unter Anderem Daten, Kalender und Kontakte drahtlos über das Mobilfunknetz zwischen verschiedenen Computern, Smartphones und anderen Geräten synchronisieren. Bislang ist der Service kostenpflichtig. Gemäß aktueller Gerüchte könnte sich dies jedoch bald ändern. So soll Apple eine grundlegende Überarbeitung planen und den virtuellen Speicherplatz von MobileMe künftig kostenlos anbieten wollen. Beide Neuerungen und das iPhone 5 Nano sollen im Juni präsentiert werden.

Quelle: wsj.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .