Online iTunes vs. Google Musik: Plattenfirmen haben Angst vor cloud-basierten Musik-Services

In vielen Bereichen des Internet Business ist Google nicht nur aktiv, sondern auch Marktführer. Bei Musik sieht dies jedoch anders aus. Die Planungen einen eigenen Musik-Dienst als Konkurrenz zu Apples iTunes zu starten, sollen sich weiter verzögern. Einigen Plattenfirmen scheint das Konzept von Google Sorgen zu bereiten.

Mit iTunes hat Apple den Vertrieb von Musik revolutioniert. Google hatte hier bislang nichts entgegenzusetzen. In anderen Bereichen, zum Beispiel mit seiner Smartphone Plattform Android, hat sich der Web-Gigant Google stets als direkte Konkurrenz zu anderen Unternehmen platzieren können. So antwortete Google zum Beispiel auch mit Google TV auf Apples Apple TV. Bei Musik scheint die Strategie nun allerdings nicht aufzugehen. Schon seit Längerem plant Google einen eigenen Musik-Dienst als Konkurrenz zu Apples iTunes zu starten.

itunes vs. google

Quelle: Preisgenau.de

Eine wichtige Funktion hierbei ist das Streaming: Die gekauften Songs bleiben auf den Servern von Google und sind anschließend auf internettauglichen Computern, Smartphones oder auch Fernsehern nutzbar, ohne dass man die Tracks zunächst herunterladen müsste. An einer ähnlichen Lösung soll auch Apple bereits arbeiten. Der Musikindustrie geht Googles Vorstoß jedoch zu weit, wir die New York Post berichtet. Die Plattenfirmen sollen Angst haben, dass durch den cloud-basierten Musikservice die Möglichkeiten für Raubkopien steigen.

Bezahlte Umfragen

Zwischen Google und den Labels gibt es daher weiteren Gesprächsbedarf, was in einer Verspätung des Google Musik-Dienstes resultiert. Statt wie geplant noch in diesem Jahr zu beginnen, wird über eine Verzögerung von mindestens einigen Wochen berichtet. Weitere Unklarheiten soll es auch bei der Realisierung von Werbemöglichkeiten geben. So soll Google planen, die Suche nach Songs in die normale Google-Suche einzubinden. Auch hierfür fehlt noch die Zustimmung der Plattenbosse.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.