Deals

Samsung Galaxy S3 vs. iPhone 4S: Welches Smartphone ist besser?

Bis zur Einführung der Samsung Galaxy-Serie war das iPhone von Apple unbestritten das beliebteste Smartphone überhaupt. Doch mit dem Galaxy S2 wurden viele User dazu ermutigt, das iPhone gegen das Samsung-Smartphone, welches auf einem deutlich besseren technischen Stand war, einzutauschen. Und da in wenigen Tagen das neue Galaxy S3 verfügbar ist, werden noch deutlich mehr Überläufer erwartet, als noch bei dem Vorgängermodell.

Da Apple bislang noch keine konkreten Aussagen zu dem iPhone 5 gemacht hat, muss man also vorerst das aktuelle iPhone 4S in den Vergleich zum Samsung Galaxy S3 schicken. Und dabei bietet das neue Samsung-Smartphone gleich mehrere Highlights. Ganz vorne steht dabei das schon fast atemberaubende und große 4,8 Zoll Display des Galaxy S3, dass dank der Super-AMOLED-Technologie nicht nur brillantere und lebendigere Farben bietet, sondern auch den 3,5 Zoll Touchscreen-Bildschirm des iPhone 4S ziemlich klein erscheinen lässt.

Samsung Galaxy S3 vs Apple iPhone 4S
Quelle: preisgenau.de

Der Exynos Quad-Core Prozessor des Samsung Galaxy S3, der auf 1,4 GHz getaktet ist, schneidet ebenfalls deutlich besser ab, als die 1 GHz-CPU des iPhone 4S. Daher kann für alle Nutzer, die mehr Rechenleistung in ihrem mobieln Alleskönner erwarten und benötigen, das iPhone 4S nicht mehr mit den nächsten Generation der Quad-Core-Smartphones mithalten. Darüber hinaus setzt die Stay Smart Software des Galaxy S3 einen weiteren Meilenstein, welchen das iPhone 4S nicht erreichen kann. Diese Software steuert die 1,9-Megapixel Kamera in der Vorderseite und erkennt, wann man das Galaxy S3 nutzt.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Blickt der Nutzer auf das Samsung-Smartphone, wird das Display automatisch aktiviert – wendet man den Blick jedoch ab, verdunkelt sich der Bildschirm und der Ruhezustand setzt ein. Und auch wenn dieses Feature, wie auch die Funktionen S-Voice, BuddyShare und S-Beam, auf den ersten Blick wie Gimmicks wirken, so setzt Samsung damit doch ein Zeichen, wie man Smartphones noch mehr zu einem mobilen Erlebnis werden lassen kann. Jedoch bleibt festzuhalten, dass es sich bei dem Vergleichsmodell nur um das iPhone 4S handelt, und man abwarten sollte, bis sich das iPhone 5 dem direkten Vergleich stellen kann. Quellen: techcrunch.com, bloomberg.com

Deine Meinung

2 Kommentare
ich weiss nicht… | 1. Jun 2012, 8:03
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich will mir demnächst ein Smartphone holen, allerdings weiss ich nicht welches. Habe immerhin das iPhone 4s vs Galaxy s3 als Kontrahenten ausfindig gemacht.

Das iPhone finde ich vom aussehen einfach genial und was mich überzeugt ist siri. Was mich enttäuscht ist die Akkuleistung.

Beim Galaxy passt eigentlich alles, ausser das Aussehen. Es sieht einfach nach Plastik aus und es ist ründlich, da gefällt mir das s2 besser. S-voice ist enttäuschend, aber da es an ein online-Dienst gekoppelt ist, kann es dadurch stätig verbessert werden? Ich kenn mich da nicht so aus.

Würde mich über einige Pro- und Contras freuen. Die offensichtlichen Daten kann ich ablesen, aber Erfahrungswerte aus dem täglichen Gebrauch wären für mich interessanter.
(Beispiel: wenn ich unterwegs bin, ob das S3 unhandlich ist; das ich für das iPhone mehr Zubehör bekomme; ob die Akkuleistung des 4s trotzdem in Ordnung ist usw. )

Besten Dank im Voraus.

Otto | 6. Jun 2012, 12:53
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Ja, UNBEDINGT auf das neue iPhone 5 warten! Ich hab gehört damit kann man sogar über Wasser laufen!
@ich weiss nicht…
Ich hatte am Wochenende das Vergnügen das iPhone 4S und das Galaxy S3 ein paar Stunden direkt zu vergleichen. Die Sprachsteuerung sollte in keinem Fall ein Kaufargument sein. Sowohl Siri als auch S-Voice sind imho sehr weit von einer Alltagstauglichkeit entfernt, wobei Siri zugegebenermaßen etwas besser funktioniert als S-Voice. Jedenfalls auf Deutsch. Aber die englische Erkennung soll ja um Längen besser sein :-)
Was die restlichen Features und Merkmale angeht gibt es ja mittlerweile genügend SERIÖSERE Vergleichstests im Netz als den hier….

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.